Jump to content

Search the Community

Showing results for tags 'pedal ersetzen'.



More search options

  • Search By Tags

    Type tags separated by commas.
  • Search By Author

Content Type


Forums

  • T5net e.V.
    • Öffentlicher e.V. - Bereich
    • Veranstaltungen
  • Allgemeines
    • News
    • Eingangshalle
  • Technik
    • Allgemeine Technikfragen
    • Auspuff
    • Reifen
  • Termine
    • Reisen, Treffen und Veranstaltungen
    • Stammtisch
  • Marktplatz
    • Biete
    • Suche
    • Marktplatz für Profis
  • Verschiedenes
    • Support

Calendars

There are no results to display.


Find results in...

Find results that contain...


Date Created

  • Start

    End


Last Updated

  • Start

    End


Filter by number of...

Found 1 result

  1. Triplemania

    Schalthebel reparieren

    Jeder Ausrutscher ist doof. Ein dadurch abgebrochenes Schaltpedal aber besonders lästig. Bei den bekannt "phantasievollen" Ersatzteilpreisen von Triumph lohnt sich darum ein Reparaturversuch. Gernot war so freundlich, mir den - von ihm selbst fachgerecht auf einer Landstraße gekürzten - Schalthebel einer 955-Speed Triple dafür zur Verfügung zu stellen. Und es geht. Nicht schön, aber mit Material aus der Schrottkiste wieder voll funktionsfähig. Weil auch der Schalthebelgummi auf irgendeiner norddeutschen Landstraße liegen geblieben ist, soll jetzt erst einmal eine Hülse aus PU den Dienst am linken Fuß verrichten. Die ist (so zumindest der Plan) dauerhaft drehbar auf dem neuen Pedal angebracht. Ein paar Bilder, statt vieler Worte: Aufspannen: So dass die Schalthebelwelle parallel zur Bohrung steht (nicht im rechten Winkel zum verbogenen Pedal bohren). Zum Aufspannen habe ich mir ein Alurundmaterial gedreht, ein M6-Gewinde hineingeschnitten und mit einer Langmutter verschraubt. Die Langmutter hält das Ganze im Schraubstock. Auch das Ausrichten ist nur "für Arme", hat aber funktioniert: Bohren, die erste (Zentrierbohrung): Bohren, die zweite (Durchgangsbohrung 3,4 mm): Senken auf der Schalthebelrückseite (für M4 Senkkopfschraube) und Flachsenken auf der Vorderseite): Spendermaterial aus der Restkiste, das ergibt am Ende ein neues Pedal mit Zapfen am inneren Ende: Bilder vom fertigen Pedal im Schalthebel (Der Zapfen am Pedal ist in den Schalthebel gepresst und von der Rückseite zusätzlich mit einer M4-Senkkopfschraube gesichert): Skizze mit Maßen: Für die 1050er und 675er Modelle gibt es eine Profilösung für die Reparatur von Pumpe. Die ist natürlich besser und schöner, lässt sich für die alten Schalthebel aber nicht verwenden.
×
×
  • Create New...