Jump to content
Reifenfresser

Conti Road Attack 3

Empfohlene Beiträge

East

Aufgrund Deiner Einschätzung des CRA3, hol ich mir den ja jetzt :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Redracer

Da kann ich auch den Regengott persönlich auf den Reifen kleben haben, bei Regen geht bei mir gar nix :gnash:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo

Wer mit dem CRA3 im Nassen plötzliche Rutscher hat, muss entweder nen Kuhfladen erwischt haben oder absoluter Grobmotoriker sein. Der Reifen hat bei Nässe einen Bilderbuch-Grenzbereich. Gerade in Kurven konnte das der 2Evo nicht. Der 3er schiebt so richtig schön kontrollierbar zur Seite, quasi kein Sprung der Haltekraft zwischen Haften und Gleiten. Und fängt sich dann ganz unspektakulär von selbst. Fast schon langweilig... :laugh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Professor
vor 37 Minuten schrieb SiRoBo:

Und fängt sich dann ganz unspektakulär von selbst.

An der Leitplanke? :gnash:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo

So weit hab ich's (noch) nicht ausgereizt. :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triple/one
vor einer Stunde schrieb SiRoBo:

Wer mit dem CRA3 im Nassen plötzliche Rutscher hat, muss entweder nen Kuhfladen erwischt haben oder absoluter Grobmotoriker sein. Der Reifen hat bei Nässe einen Bilderbuch-Grenzbereich. Gerade in Kurven konnte das der 2Evo nicht. Der 3er schiebt so richtig schön kontrollierbar zur Seite, quasi kein Sprung der Haltekraft zwischen Haften und Gleiten. Und fängt sich dann ganz unspektakulär von selbst. Fast schon langweilig... :laugh:

Hi

Ich kann nur meine Erfahrung mit dem CRA3 wiedergeben. Und so Unwohl hab ich mich nur mit dem Diablo Rosso bei Regen gefühlt.

Das er sich wieder fängt, mag ja sein. Aber das hilft mir alles nix, wenn ich in der Kurve hinten ein Rutschen verspüre und mir der Stift jedesmal auf Grundeis geht. Man Erschreckt sich jedesmal dermaßen, das man vom Gas geht und die Kurvenlinie total versaut. Mit der Vorderbremse will man ja dann auch nicht zu Hart rein gehen, wer weiß wann der Vordere Rutscht ????

Ich bin Normal keine Mimose bei Regen und fahre auch bei Regen Recht Zügig und zwar so, das die Dosen ein Hinderniss sind. Da wird auch im Regen Überholt.

Das Federbein hab ich jetzt mal um einiges weicher gestellt. Bin seither nicht mehr zum fahren gekommen. Muss das erst nochmal weiter testen. Aber vielleicht liegt es ja nur am längeren Radstand der Tiger.

Die mag halt keine Contis im Nassen.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×