Jump to content

Andere Verkleidung an der Speed 4


Recommended Posts

Hallo Ihr lieben,

wie im Titel schon zu sehen ist, möchte ich meiner Speedy mal ne neue Verkleidung spendieren.

Aber welche ander passt denn da? Mir geht es hauptsächlich um das Heck, hätte gerne ein etwas spitzeres und knackigeres.

Und wie sieht das eigentlich mit dem TÜV aus?Kann ich so einfach nen anderes Heck dran machen? Also am Rahmen soll nix geändert werden.

 

MfG Maik

Link to post
Share on other sites

Wenn Du Originalteile von Triumph verwendest brauchst Du nichts für den TÜV, ich weiß jetzt nicht ob der Heckrahmen bei der Speed Four geschraubt ist :confused:

Falls ja, kannst Du da im Prinzip machen was Du willst, der Heckrahmen zählt als Gepäckträger so rein rechtlich  :mellow:

Anders sieht es aus, wenn der Heckrahmen mit dem Hauptrahmen verschweißt ist, dann eventuelle Umbauvorhaben mit dem TÜV absprechen.

Link to post
Share on other sites

Also der Heckrahmen ist bei der Speed geschraubt.

Aber gut zu wissen das der Heckrahmen nicht zum eigentlichen Rahmen gehört.

Würde denn von einer anderen Triumph der Heckrahmen passen?

Link to post
Share on other sites

Das kann ich Dir leider nicht sagen :mellow:

Link to post
Share on other sites

So plug'n'play passt sicher nix, soweit lehn ich mich mal aus'm Fenster. Ich hab bei meiner seligen 955-er ein komplettes R6-Heck draufgebaut. Mit Eigenbaurahmen. Und TÚV. Ist allerdings nicht so banal.

Link to post
Share on other sites

Also heißt das jetzt, das ich mir Teile kaufen muss und hoffen kann das mit relativ wenig Umbau dran passen?

Mal noch ne andere Frage, hat mal nix mit der Verkleidung zu tun.

Würde mir gerne ne kleinere Renntüte drauf machen (Soll nicht mal lauter werden, nur kleiner und bissel dumpfer), wie sieht das da rechtlich aus wenn ich von einem anderen Modell nehme?

Link to post
Share on other sites
vor 2 Minuten schrieb Maik S:

Würde mir gerne ne kleinere Renntüte drauf machen (Soll nicht mal lauter werden, nur kleiner und bissel dumpfer), wie sieht das da rechtlich aus wenn ich von einem anderen Modell nehme?

Wenn sie nicht für Dein Modell zugelassen ist, ist sie für Dein Modell nicht zugelassen. :cigarette:

Eine "Renntüte" hat aber eh keine Zulassung, also ist es egal.....

Link to post
Share on other sites

Also ich will schon das es eine legale Tüte ist.Muss jetzt kein 10cm Nahkampfstachel sein, sondern nur kleiner als der originale.

 

Mal wieder auf die Verkleidung zurück zu kommen,wenn ich jetzt nen anderen Heckrahmen anschrauben würde (der auch ohne Umbau passen würde ), was bräuchte ich für den TÜV ausser viel Glück?

Link to post
Share on other sites

Das beste ist, das Du mit den Plänen Deines Vorhabens zu einem TÜV'er gehst und das Vorhaben mit dem absprichst, dann wirst Du sehen was möglich ist oder eben nicht :flowers:

Link to post
Share on other sites

Wenn du ein passendes Heck gefunden hast lass es uns wissen.. hab vor einiger Zeit mal ein bisschen gestöbert aber für die liebe S4 ist es leider nicht so einfach... viele Seiten kennen das Modell nichtmal...

Der Nachteil keine Stangenware als Motorrad zu besitzen...

Link to post
Share on other sites

Ich werd jetzt erstmal nach den Feiertagen zum TÜV fahren und mich mal schlau machen was man alles ändern darf und was nicht. Aber sobald ich was näheres weiß, zwecks Verkleidung, werde ich hier berichten.

Link to post
Share on other sites

Also, heute war ich mal bei mir in Darmstadt beim TÜV und hab mich mal schlau gemacht.

Gekürztes Heck trägt er mir nicht ein, da er nicht sagen kann was das für einen Einfluss auf die Stabilität hat.

Eine andere Verkleidung, von einem anderen Motorrad, würde er mir eintragen, vorrausgestzt ich hätte wieder eine Radabdeckung mit dran. Also sehe ich da schonmal keine Probleme.

Hab dann auch mal gefragt wie es mit diesen Blinkern, wo das Rücklicht eingebaut ist aussieht. Also wenn die nen E Zeichen haben kann ich die nutzen und es dürfte sogar das originale Rücklicht entfernt werden. Gut zu wissen:top:

Beim Auspuff hat er mit gleich gesagt das es sich nicht lohnt einen zu nehmen der für eine andere Maschine geprüft ist, der finanzielle Aufwand wäre einfach zu groß.

Das einzige was ich vergessen habe, war zu fragen, wegen Umtragung auf Einsitzer. Aber ich denke das wird nicht das schwierigste werden.

So dann kann ich ja so langsam mal mit schrauben anfangen.

 

Link to post
Share on other sites

Tüv Hessen kannste vergessen,:contra:

und die beim Tüv Darmstadt sowiso, ich könnt ein Buch schreiben:gnash:

Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2017 um 18:55 schrieb East:

 

.......kannst Du da im Prinzip machen was Du willst, der Heckrahmen zählt als Gepäckträger so rein rechtlich  :mellow:

Wie ich schon schrieb und was der Georg jetzt geschrieben hat, such Dir nen anderen Graukittel :mellow:

Link to post
Share on other sites
Am 12.4.2017 um 18:55 schrieb East:

Falls ja, kannst Du da im Prinzip machen was Du willst, der Heckrahmen zählt als Gepäckträger so rein rechtlich

Hast du dazu irgendwas zum nachlesen?

Hab heute mal mit Triumph geredet und die sagen das Heck trägt zur Stabilität mit bei und kann nicht weggelassen oder gekürzt werden.

Klar ein anderer TÜVer würde mir das wahrscheinlich ohne Probleme eintragen, aber es macht die Sache schon leichter wenn man was rechtliches vorlegen kann.

Link to post
Share on other sites
vor 17 Minuten schrieb Maik S:

Hab heute mal mit Triumph geredet.....

Wo findet man Hr. Triumph? Den wollte ich auch schon ein paar Sachen fragen. :gnash:

Zur Not gehst zu so ner Streetfighterbude, wo auch ein Tüv hinkommt. Die machen den ganzen Tag (fast) nix Anderes, als Heckrahmen abflexen....

Link to post
Share on other sites

Also zum Nachlesen hab ich da nichts, aber der Wulf hat da schon ne exzellente Idee gehabt.

Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb Maik S:

Hast du dazu irgendwas zum nachlesen?

Hab heute mal mit Triumph geredet und die sagen das Heck trägt zur Stabilität mit bei und kann nicht weggelassen oder gekürzt werden.

Klar ein anderer TÜVer würde mir das wahrscheinlich ohne Probleme eintragen, aber es macht die Sache schon leichter wenn man was rechtliches vorlegen kann.

Jatzt mal ehrlich, hast Du im Ernst geglaubt, das Dir der Hersteller grünes Licht für einen Umbau gleich welcher Art gibt? Die drücken sich schon bei der Frage nach nem alternativen Lenker.

Ach Kinners.......

 

Gib das: "geschraubter Heckrahmen und TÜV" mal in Google ein und lies. Schüsss, bis in drei Monaten :biggrin:

Edited by schmidei
Link to post
Share on other sites

Natürlich bin ich nicht davon ausgegangen das die mir sagen, Klar machen sie ruhig was sie wollen, das Teil ist nur für die Optik da. Aber fragen kostet ja bekanntlich nix.

schmidei, du glaugst gar nicht wieviel ich schon gegooglet habe was das Thema angeht. 

Ich lese zwar immer wieder, ja klar kannste flexen ist nur angeschraubt, ist kein tragendes Teil. Aber wenn man nachfragt wo die das herhaben oder wo das steht, kommt immer nur, hab ich so gehört. Aber wo steht das der geschraubte Heckrahmen kein tragendes Teil ist und entfernt oder bearbeitet werden kann. Ich meine das hat sich ja keiner ausgedacht. 

Ich möchte halt nur rechtlich auf der sicheren Seite sein.

 

Link to post
Share on other sites

Nun, ich hab´s nicht nur gehört, ich habs schon dreimal gemacht. Aber wo das jetzt tatsächlich explizit steht kann ich Dir auch nicht sagen. Den einzigen Tipp, den ich Dir geben kann ist, hör Dich bei Dir in der Gegend mal um oder schau auf Treffs wer ein aussergewöhnliches Heck hat und wo er das eintragen hat lassen, welcher Ing. der Spezialist in der Gegend ist.

Oder eben, wie Wulf schreibt, die nächste Fighterbude.

Hast Du denn schon einen konkreten Plan was/wie/wo. Du schrubst ja mal "irgendwas anderes was passt", oder so. Das wirst Du nicht finden, versprochen, nicht für ne Speed Four. Also wenn Du Dir keinen Rahmen selber bauen willst und irgend ein Fremdheck verbaust, dann spar Dir die ganze Energie. Ich glaube, wenn´s um Heckumbauten geht weis ich leider mittlerweile von was ich rede.

 

Abgesehen davon, aufgrund massiver Schindludertreiberei in der Szene wird es immer schwieriger bis fast unmöglich einen Prüfer zu finden, der sich diesen Schuh noch anzieht.

Edited by schmidei
Link to post
Share on other sites

Also meine erste Überlegung war tatsächlich eine Verkleidung von einer anderen Maschine zu nehmen,da ich da die Hoffnung hätte nix am Rahmen oder dergleichen machen zu müssen.

Da sich dies aber als recht schwierig rausstellt,bin ich nun am überlegen den Heckrahmen zu kürzen.

Aber meine Sturm und Drang Zeit wo ich einfach mal was mache ist mittlerweile auch vorbei und so setze ich mehr den je auf Sicherheit und vorallem Legalität.

Also werde ich wahrscheinlich auf ein Heck von MGM Bikes oder dergleichen zurück greifen wo ich wenigstens Papiere dazu bekomme.

Aber dafür muss halt der Rahmen gekürzt werden.

Über Tipps welcher TÜV im Raum Darmstadt Spears einträgt bin ich natürlich dankbar.

Die restlichen Sachen die ich vorhabe sollten nicht das Problem sein (Lenker,Ausstatten,Auspuff und Scheinwerfer, sowie das Rücklicht entfernen )

 

Link to post
Share on other sites

Das Heck kürzen bis man fast nicht mehr sitzen kann, ist eine Modeerscheinung, die aber auch wieder vergehen wird, wie das bei Modeerscheinungen eben so ist. Etwas zu machen, weil es eben gerade "in" ist, ist nicht so mein Ding.

Außerdem sieht das in meinen Augen auch nicht gut aus (vorsichtig formuliert).

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...