Jump to content
SiRoBo

Zeichnung Adapter Brembo Monoblocs

Empfohlene Beiträge

Sandie



Offset


Müsste zumindest Matthias wissen ob sich bei zB. der Speedy beim Wechsel von nissin (05-08?) auf brembo ( >09?) die Scheiben auch geändert haben. Daran kann man ja ablesen dass da was passt oder eben auch nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Die Scheiben sind ganz anders, die Befestigung ist schon ganz anders. Hilft Dir nüscht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

Ja, aber die haben sich ja auch von 509 auf 595N geändert obwohl die Sättel identisch sind.
Sind sie doch, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Bestellnummer der Sättel ist gleich.

Aber die Scheiben ab 08 haben gar keinen "Topf", die werden an den Felgenspeichen befestigt, davor auf der Nabe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol

Also.
Stand jetzt bin warte ich noch den Preis für das eloxieren.
Der erste Preis den ich oben genannt habe hat als Basis Losgröße 10 Satz mit 100 mm Lochabstand. Es ist ein Nachbau der Halter von Achim für die in den Bildern zu sehenden Brembo-Zangen.
Sobald ich alles zusammen habe erstelle ich einen entsprechenden Fred in den Sammelbestellungen. Kommen die 10 Satz nicht zusammen muss ich mir entsprechend neue Preise besorgen.


Achim schickt mir noch einen anderen Satz Zangen zu. An diesem prüfe ich in wie weit man die vorhanden Halter anpassen kann und muss.
Neben der Bauform der Zangen können hier der Radius der Scheiben, der Abstand der Scheiben, Abstand der Scheiben zu Gabel usw mit rein.
Sollte eine Adaption möglich sein kann man da auch gerne drüber sprechen.

PS Achim: ich fahre deine Teile dann noch Mal ne Weile spazieren, hätte die sonst heute auf den Rückweg geschickt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

Passt schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlutoniumJack

Der Scheiben Durchmesser ist doch egal, dafür gibt es doch die Distanzringe. So ist das in der Serie doch auch geregelt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol

Wenn die Zange aber so gebaut ist, dass du eh schon zu weit außen mit dem Sattel bist, nimmst du dann Distanzen mit negativen Längen? :guffaw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

Beim Eloxieren werfe ich mal nen Hunni in den Raum...

Bzgl. Einsätzen bin ich bei Necrol, würde ich erst mal so lassen..., Muss man denn die Sättel von den Adaptrn trennen oder kann man das nicht einfach als Einheit betrachten und die Adapter zusammen mit den Sätteln von der Gabel lösen, also analog zur axialen Bremssattelverschraubung??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol
vor 19 Minuten schrieb MaT5ol:

Muss man denn die Sättel von den Adaptrn trennen oder kann man das nicht einfach als Einheit betrachten und die Adapter zusammen mit den Sätteln von der Gabel lösen, also analog zur axialen Bremssattelverschraubung??

Da würde ich mal sagen: Geht nicht weil zu eng. Bremssättel passen ja meist eh nur so gerade eben zwischen Felge und Scheibe durch, mit dem Klotz da dran wird das rausdrehen nicht einfacher. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol
vor 47 Minuten schrieb Necrol:

Da würde ich mal sagen: Geht nicht weil zu eng. Bremssättel passen ja meist eh nur so gerade eben zwischen Felge und Scheibe durch, mit dem Klotz da dran wird das rausdrehen nicht einfacher. 

möglich aber müssig zu sinnieren, würde sagen probieren, ich kenn da einen der hat ein Modell... ::whistle:

(Und muss die Auflage der Bremssättel an den Anschraubpunkten so eckig sein und überstehen..., sieht irgendwie unpassen oder gefrickelt aus....!)

Ich meine die Ecke vom Adapter auf die man trifft, wenn man im 3. Bild in deinem Beitrag mit den Bildern vom 'o' von 'Brembo' im 45° Winkel nach rechts oben geht ( oder vom 'b' nach rechts unten...!)

bearbeitet von MaT5ol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol
vor 24 Minuten schrieb MaT5ol:

möglich aber müssig zu sinnieren, würde sagen probieren, ich kenn da einen der hat ein Modell... ::whistle:

(Und muss die Auflage der Bremssättel an den Anschraubpunkten so eckig sein und überstehen

Ich hab ein Modell, aber ohne Beläge und Haltekram.

@SandieAchim, kannst du die Beläge und den Kleinkram auch mitschicken, dann ich Mattols Theorie auch noch grad prüfen. 

 

Was das eckige angeht: Ich kann das Rund machen, macht die Teile ca 50% teurer weil wir von 3-Achsmaschine auf 5-Achsmaschine kommen. Stundensatz ersterer ca 60€, Stundensatz letzterer eher 100+€. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol
Am Saturday, November 11, 2017 um 13:20 schrieb Necrol:

 

IMG_20171111_115833_088.jpg

 

Na dann nicht, dann feil ich das von Hand..., da müssen eh noch ein paar Löcher zur Gewichtserleichterung rein... :guffaw: was wiegen die Dinger??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol

In der Theorie 234g/Stk. 

Die Plasteteile sind deutlich leichter und billiger :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

die Scheiben haben sich geändert, Nissin Sättel haben 25mm Offset und Brembo 30mm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol

So, hier geht es zur Sammelbestellung

 

Diskussion bitte hier fortführen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

Ich finde die Idee von Simon gar nicht so schlecht, die Teile mit ner Nummer oder Signatur zu versehen.
Würde die über. U. eine mögliche Eintragung vielleicht vereinfachen.

Keine Ahnung ob das im Fertigungsschritt sofort machbar ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol
vor 17 Minuten schrieb Sandie:


Keine Ahnung ob das im Fertigungsschritt sofort machbar ist.

Das ist kein Problem. 

Vorschläge? 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

T5net?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

naja, ob ein 'net sowie ein Fragezeichen so zuträglich sind??

Wie wäre es mit T509 sowie BR100 für Mopped, Bremszange Radial und Lochabstand sowie Fertigungsjahr Losnummer?

Also: 'T509BR100-2017-001' letztere Zwei kann man auch weglassen, hat mit der Zulassung/ Eintragung eigentlich nix zu tun...:

T509BR100 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

Akademische Diskussion - und ich hab nicht mal Abitur!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×