schmidin

Club of Newchurch 2017

2 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben (bearbeitet)

Nachdem 2016, bei den letzten Tridays, der t5net-e.V. nicht mit einem Stand vertreten war, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen, zur Premieren-Veranstaltung „Club of Newchurch“ wieder Flagge zu zeigen und haben uns auf den Weg nach Neukirchen am Großvenediger gemacht.

 

Einige von uns reisten bereits am Sonntag an, um die ganze Entwicklung die Woche über verfolgen und um natürlich viele liebgewonnene Freunde treffen zu können. Der erste Eindruck: Diesen Gedanken hatten scheinbar nicht nur die „Week-Anhänger“ der letzten Jahre, denn bereits in den ersten Tagen waren auffällig mehr Leute vor Ort. Die Club-Abende, mit Jimmy Cornett, Rocco Recycle sowie Björnson Bears, beim „Schweinis“ waren gut besucht und eine willkommene Unterhaltung unter freiem Himmel bei traumhaftem Wetter. Bereits die ersten Tage fiel auf, das es ein markenoffenes Treffen ist, denn schon da zeigten diverse Fremdmarken interesse am Club of Newchurch. Trotz neuer Leute und neuen Bikes war es wie jedes Jahr zuvor – die gleiche tolle Stimmung unter den Besuchern. Sehr familiär und entspannt! Man durfte gespannt sein, was noch so folgt.

IMG_1475.jpg.d518c3b1dd57f772b3a6633eb7273a8b.jpgIMG_1482.jpg.2f564d4a52780855f00d74c8ffb3de69.jpgIMG_1515.jpg.8d460628119343555f460e7f0ed2289b.jpgIMG_1591.jpg.b17c3eef3b19c8786001077a435ee3cd.jpgIMG_1619.jpg.9963e82f912441571934d515eac6ad44.jpgIMG_1381.jpg.e38b5f1e28d9556cb5f694b4a62873c1.jpg

 

Natürlich nutzten wir das wunderschöne Wetter auch für die ein oder andere Tour. So stand auch dieses Jahr wieder ein Ausflug über den Großglockner Richtung Lienz auf dem Plan. Dort wurden bei einem ausgiebigem Stop reichlich kühle Getränke und die weltbeste Pizza genossen, bevor es dann über den Felbertauern zurück nach Newchurch ging. Und Dank der „Wildkogel-Karte“ war sogar die Überfahrt über den Glockner kostenfrei (sonst € 25,50 je Motorrad) und für den Felbertauern gab es Rabatt.

 

20170612_111001.jpg.1bb84067458f1a6090768df313ff0ca9.jpg.1698fbe0ec926ca6af3fb1aea4851096.jpgIMG_1324.jpg.743e8d6928ffdfbd91e93aeb924a2149.jpgIMG_1534.jpg.e5a6042171e3cbb21d7c9d24d5e50d9c.jpgIMG_1535.jpg.7bdcb7c932e37e6202d3e603371b68ad.jpg

IMG_1541.jpg.a059eb177c11b233cc0b63f836e5b866.jpgIMG_1544.jpg.08fa1a4da6c8f6a2b0dec65d9f5d9e65.jpgIMG_1647.jpg.b4d9baf822d053b9a3dc92599326ce09.jpg19095742_1316966611756165_2198420231121776277_o.jpg.0db9ece3298fbe355b5515cfd3dab18b.jpgIMG_1648.jpg.82bc18e54ff61b20ea24cbfdb19b6f45.jpg

 

Dank des zeitintensiven Engagements durch Matthias und Bianca (Herr & Frau starfighter) wurden die Zelte und das benötigte Equipment incl. reichlich Getränken bereits Mittwoch von Stuttgart nach Neukirchen gebracht. So konnten wir schon am gleichen Tag unsere Zelte „aufschlagen“ und hatten am Donnerstag nur noch wenige Handgriffe zu erledigen. Das erste Ausstellungsobjekt wurde dann auch pünktlich am Donnerstag von 8tech „geliefert“ und bezog ihren Platz auf einem der zwei Podeste. Das zweite Modell (eine Bonni einer langjährigen Besucherin von Newchurch und Freundin) wurde dann am Freitag frisch geputzt geliefert. Somit konnten wir mit dem Start der Veranstaltung ganz entspannt den anderen Ausstellern beim aufbauen zuschauen und das Gewusel beobachten.

 

Danke an der Stelle für die helfenden Hände beim Aufbau. Ohne die Unterstütztung hätten wir das nicht so schnell geschafft und zusammen hat man dann auch Spaß dabei. DANKE!!!!

IMG_1605.jpg.f2002b5311368960b633016f746f0e3f.jpgIMG_1626.jpg.98b7796f41005f62277c1f3eb2778b4a.jpgIMG_1605.jpg.f2002b5311368960b633016f746f0e3f.jpgIMG_1637.jpg.5f9861f73aa48e2f4b3f646896595c41.jpgDSC_4918.JPG.20bb70f7168ba5f7a4a036d2c5250618.jpg.d994ca2385e5b382a5aa65e27a760d13.jpgDSC_4956.JPG.91f489b51fb35eb7fdd21ae484f842b6.jpg.0ca40f069a203938d344b4b4e30a97e3.jpgDSC_4924.JPG.717a63e81d6fc4b1d0d5867e84d2d873.jpg.ed5d103e1b73be42c31868910d78035e.jpgDSC_4968.JPG.5e64143ee95e609dd56e89293dcfc724.jpg.3f436339d24ae76999942e6bac613798.jpgDSC_4972.JPG.61e07b7f82fb5507ce4f63f1d6034d27.jpg.f62ce06a92ecd5e8428d7022a6d194c2.jpgDSC_4929.JPG.f63ae2fc61116ece7f1f8166075a90cf.jpg.a0bd7eac024664bbf3f245bf11bad499.jpgDSC_4973.JPG.07fd7007054d19739759dfec8df08518.jpg.e6d321bb8c60df0b35263589a1834a60.jpgUnbenannt2.PNG.ac86f403bf91e641fa3d51f9cee7c638.jpg.2e2c7059fa40731b9a24eb205bdac41e.jpgDSC_4957.JPG.de82ecdc2b969196a9d63ed88ce8bcdb.jpg.f264aa2543928ec042aaafe4f016acd8.jpg

 

Auffällig war, das die Hauptbühne nicht mehr vor dem Kammerlander platziert wurde sondern genau gegenüber ihren Platz fand. Leider erschwerte der Kies vor der Bühne das tanzen – wie ich in den folgenden Tagen festgestellt habe. Ebenso fanden sich die Custom-Aussteller sowie 24Helmets und Royal Endfield auf dem Platz hinter der Sparkasse wieder, der die Jahre zuvor meist für den Megastore und Louis Motorrad genutzt wurde.

 

Leider gab es auch im Vorfeld der „Days“ schon den ein oder anderen negativen Aspekt, der allerdings auch in den vergangenen Jahren schon den Week-Besuchern aufgefallen ist. Die durchaus freie

Preisgestaltung beim Schweinis. Nachdem er die letzten Jahre ja eh schon immer Treffpunkt am Vorabend war, stieg er auf Grund des geänderten Ablaufes zum Hotspot der Woche auf. Die Club-Abende an den ersten Tage der Week bescherten ihm durchaus reichlich Besucher und dementsprechend wurden die Preise für die Getränke teilweise täglich flexibel gestaltet. Kostete den einen Tag die 0,5er Spezi noch €4,10 so wurden dann am Tag darauf auch mal €4,80 verlangt. Später dann wurde daraus auch 0,4ltr. Und auch die Speisenpreise sind für die 7-Tage-Besucher durchaus intensiv, doch dafür gab es heuer einen Flyer mit diversen Restaurants, die man vor Ort besuchen konnte. Das sorgte für Abwechslung und Entlastung der Reisekasse.

IMG_1452.jpg.977a872477591a3d1c8ab21cefc2440d.jpgIMG_1517.jpg.cd7e0867dfcb3ea215f42756ff43d547.jpgIMG_1358.jpg.a3027d3340e0e9b9e88901c09a5056ea.jpgIMG_1369.jpg.5ef2e4bf587bd3a1abc3d6ccc5cfdefa.jpgIMG_1428.jpg.455c77a75f6f9e4ce7a384d1e2b234ab.jpgIMG_1658.jpg.ec33672d1de554692c4502a268c6c397.jpg

IMG_1686.jpg.fa5c5589eeb9d1cbcb5776c3f0806fd2.jpg

IMG_1545.jpg.9d2956dd7b58ac9178fb970bb01ecda6.jpgIMG_1549.jpg.c049bc0653812f67323b0243a380609e.jpg

Am Donnerstag startete dann endlich das Hauptprogramm und die eigentlichen DAYS, die von den Live-Time-Abo-Besuchern neugierig erwartet wurden. Und was soll ich sagen: Es waren merklich weniger Leute. Hat man es am Freitag noch auf das etwas schlechtere Wetter geschoben, so galt die Ausrede am Samstag dann nicht mehr. Sehr viele Familien starteten einen Ausflug und auch Neulinge im höherem Alter schlenderten durch den Ort. Der nach wie vor sehr hohe Anteil an Triumph bescherte mir dann auch das ein oder andere Mal die Frage: „Ist das ein Triumph-Treffen?“ Und ja, es war Gott sei Dank nach wie vor ein sehr triumphlastiges Treffen, auch wenn der BMW- und KTM-Anteil enorm war. Natürlich durften auch die für markenoffene Treffen typischen Begrenzer-Poser und Dauer-Hoch-Runter-Fahrer nicht fehlen, auch wenn man auf diese durchaus verzichten hätte können, denn erst burnen und beim wegfahren um ein Haar in einen Stand „fahren“ kann auch echt mal richtig schief gehen. Leider fehlte mir persönlich dieses typische Flair der letzten Jahre, welches die Union-Jack an jeder Ecke, die Bobby´s und die typische Klänge der massenhaft Triples vermittelt haben. Genau das war im Grunde das Besondere an den Jahren davor, was den optischen und detailverliebten Unterschied zu den üblichen Treffen ausgemacht hat.

 

Das sich was geändert hat, haben wir auch an unserem Stand festgestellt. Das Interesse und die Neugier der vergangenen Jahre in Neukirchen war nicht mehr da. Haben 2015 noch „Fremde“ sich erkundigt, was denn das t5net ist, so wurden zwar unsere Ausstellungsobjekte durchaus interessiert unter die Lupe genommen, aber ein tatsächliches Interesse am Forum oder dem e.V. gab es kaum. Schade, das selbst Forumsmember zwar den Stand gesehen haben und mehrfach vorbei gegangen sind, aber dennoch wohl kein Interesse an den anderen Leuten des Forums bestand. Hat man sich unter den anderen Ausstellern und Händlern umgehört, war das Feedback gemischt. Einige waren durchaus sehr zufrieden und äußerst erfreut über das Interesse, andere wiederum sahen es dann doch etwas nüchterner. So war das Feedback bei 8tech scheinbar sehr groß und namhafte Hersteller wie Öhlins zeigten wohl Interesse an den Bikes von Merlin und Collin. Gratulation an der Stelle, denn auch wenn ich zugegebenermaßen kein BMW-Fan bin, so war die K1100 wirklich ein sehr gelungener Umbau.

IMG_1726.jpg.6c40735a045071c5446c5c50485f64a0.jpgIMG_1753.jpg.07cec59e4c07679ea1890b0443977ea7.jpgIMG_1795.jpg.d693baa2e1bdddd84e501614637f8762.jpg

 

Leider hat sich bestätigt, das BMW einen großen Teil am Treffen einnehmen würden. So hatte Sport Evolution ausschließlich BMW´s am Stand und auch in dem anderen Custom-Bereich waren mit TITAN und Vagabund nur BMW´s vertreten. Da fallen dann die Sachen von Raisch, den BikeBrothers und Julian Schneider doppelt ins Auge. Erfreulich fand ich diesbezüglich, das die Wahl der Custom-Bikes dieses Jahr durchaus abwechslungsreich und interessant ausgefallen sind. Zum einen fiel sie tolle luftgekühlte Starrahmen-Bonni der Bikebrothers auf und auch die bunte XJ500 von Julian Schneider wurden im Profibereich ausgezeichnet. Im Amateur-Bereich gab es dann sehr erfreuliches aus dem eigenen Lager zu berichten. Schiller´s Alu-Bombe mit frisch polierten (hochglanzverdichten) Felgen wurde u.a. im Amateur-Bereich ausgezeichnet. Und André nutze die Gunst der Stunde und hat dankende Worte an das Orga-Team vom CoN gefunden (zu Recht!) und hat sogar unser Forum dankend erwähnt. Ich hoffe, ich kann das Video, welches Frau Schiller aufgenommen hat, noch nachreichen.

VID_20170623_180113.mp4

IMG_2631.jpg.bfb0644f0b4fec64ae5133c43940fd6e.jpgIMG_2653.jpg.e8bd228b3b6638b88543b1c72c49356f.jpgIMG_2700.jpg.d637d7915a8472070661d4fb030a7eb6.jpg

IMG_2661.jpg.e66a5a18450de1774947c1c38c5885cd.jpg

 

 

Auch von Jens Kuck, der den Club of Newchurch besuchte, gibt es ein wirklich tolles Video zu sehen.

 

 

Natürlich gab es auch wieder Action neben den Ausstellern und Bands – nämlich auf der Rennstrecke. So wurden aus den 24min of LeBreé das Rokker-Race. Mussten die Trainings und das Qualifying noch im Regen stattfinden, so gab es das Rennen dann bei besten Bedingungen. Der Spaß blieb dabei jedoch keinesfalls auf der Strecke. Sieger der Gaudi waren dieses Jahr das Nolan-Team. Gratulation an der Stelle!

IMG_2798.jpg.f5881a6dccf4576d92362dab0b2c6fb7.jpg

IMG_2016.jpg.c50b3180cffcb0868991e06ad58d554e.jpgIMG_2034.jpg.c204941596b4a4c1cd04a2555aef02b8.jpgIMG_2054.jpg.df63c5e24c97a84cd1e44178eca6e820.jpgIMG_2063.jpg.1deaabc27b14577acbad507a4be56480.jpgIMG_2137.jpg.286cbceee8aee3078eff2ef56e911287.jpgIMG_2145.jpg.44bde28bb9e4c2b0df399da8735f1181.jpgIMG_2182.jpg.8d72a6a8c814a6c7d82b267e1e4b4d1c.jpgIMG_2212.jpg.2620852f68b5dfb035b6d133e784b46a.jpgIMG_2356.jpg.bad07532fa7909ba9e024b4ef012f41b.jpg

IMG_2333.jpg.6a6e380eee2a4d45e9b082218c3fa2ac.jpgIMG_2327.jpg.680a71a5e8aafc52ddcce0240b8f550d.jpg

***********************************************************************************************

19142939_666708270188026_4093922839817950370_o.jpg.b05220e8f7f19011e1966227b4884f38.jpg19143270_666706803521506_5423838296911537013_o.jpg.18b23aa2ca66ed422827b4bc309cfa46.jpg19143919_666706210188232_3646485157763641616_o.jpg.fe6130a9f945677ffd90c089c0ca6fc6.jpg19238247_666706706854849_7688741636456334081_o.jpg.a54735c6b35f00130c52b80b63384de5.jpg19242999_666706096854910_5817653708704755114_o.jpg.e7898d6dc4a8cd33f59b736aed20743e.jpg19243046_666706036854916_6136523511226617673_o.jpg.d06bc2fa20c97c0aed848349ca705fe2.jpg

 

Mein persönliches Highligt waren neben der Tour mit Rocco Recycle und Jimmy Cornett „Hömma“ (Insider) und der Wahl von Schiller´s Bike, waren die Jungs und Mädels von Björnson Bear. Haben sie Anfang der Woche bereits im Schweini´s gespielt, haben sie bei weiteren 5 Konzerten die Besucher mehr und mehr in Ihren Bann gezogen und mit ihrer Musik begeistert. Einfach mal reinhören. Lohnt sich!

IMG_2813.jpg.ee2e8419532aff41caab24fb7d8a59e1.jpgIMG_2814.jpg.744c2c039b26645ab9d81b2bcb04687f.jpgIMG_2833.jpg.e775cfacfc1f68bab0d88738f1dd6ced.jpg

 

Dank der neuen Zelte und vieler helfenden Händen ging dann am Sonntag der Abbau zügig voran und man machte sich auf dem Weg nach Hause. Es war schön, das doch einige Freunde den Weg wieder nach Newchurch auf sich genommen und somit für Unterhaltung und viel Spaß sowie tolle Touren gesorgt haben. Was wir, der t5net-e.V., nächstes Jahr machen, werden wir wohl nach ein wenig Abstand entscheiden müssen.

IMG_1816.jpg.cd7b6b3aff09989326cb753806fff7e9.jpgIMG_1862.jpg.0f867f072395b5e65fc5d16214cac5a4.jpgIMG_1889.jpg.0bdf190cf8b54902b082d2068b1bc416.jpgIMG_2555.jpg.8616b2c940bfa41ff7498fc7bc19ff8c.jpg

IMG_2586.jpg.443fa4496074e3234d479510a3406764.jpgIMG_2611.jpg.9fc3f6a7e01741add19b37d4fdc5c84f.jpgIMG_2492.jpg.d9ac826fc5bd794e30987136d923c366.jpg

IMG_2710.jpg.0037ccc1dcc8bb7641d5a6ff5cd80028.jpgIMG_1981.jpg.b381c729b02b73e35c8ea78624d2fd0c.jpgIMG_2502.jpg.5270ba4551dfbb60d2f548a9b8b3e00a.jpg IMG_1814.jpg.461edb48525a8a51295f01f35eb138bc.jpg IMG_1939.jpg.f37b37a1eb58562787bff3d608218b2f.jpg

 

 

Sogar das österreichische Fernsehen war vor Ort und unser Stand hat es ins Video geschafft!

http://tvthek.orf.at/profile/Salzburg-heute/70019/Salzburg-heute/13934463/Biker-Festival-in-Neukirchen/14071958

Weitere Kommentare von Besuchern aus dem Forum könnt ihr hier nachlesen.
Es werden in den nächsten Tagen sicher noch einige Fotos folgen! Danke an der Stelle schon einmal an Frau Eiserne, Kai, Bianca, Jörn Zastera und Amelie Mesecke für das zur Verfügung stellen der Bilder.

 

****************************************************************

 

 

So, nach ein wenig Abstand und der ersten Nachtschicht nach dem Urlaub nun noch mal hier ein paar ganz persönliche Worte.

Bereits zum 5ten Mal waren Georg und ich nun auf der (Tri)WEEK. Hauptsächlich, weil wir bereits bei unserem ersten Besuch in Neukirchen tolle Leute kennengelernt haben und uns auf ein gemeinsames Treffen einmal im Jahr freuen. Dazu war die (Tri)WEEK wie geschaffen.  Also war auch dieses Jahr so der Plan. Und was soll ich sagen - die ersten Tage waren echt vielversprechend, auch wenn Aperol-Spritz trinkende Rocker durchaus ein ungewohntes Bild waren (aber durchaus lustige Typen). Doch alles in allem wieder coole Leute und tolle Freunde, die sich wieder trafen und zusammen Spaß hatten. Unsere Week-Crew mit Kai, den Schillers und Fibumba sowie Lauzi, Tom und Elke und natürlich Jürgen (Aragon) und Frau war ne coole Truppe und ein Garant für lustige Abende beim Schweinis.

Die (Tri)DAYS liefen dann eigentlich an wie immer. Danke nochmal an Matthias und Bianca, das ihr Euch um das Equipment gekümmert habt und wir somit wieder mit Stand da sein konnten. Der Stand wurde in Gemeinschaftsarbeit der Crew ruck zuck aufgebaut. Danke für die helfenden Hände. Merchandising, Getränke und Gute Laune waren ebenso wie immer vorhanden wie zwei tolle Ausstellungsstücke. Auch hier nochmal ein Dankeschön an Colin und Merlin von 8tech, die uns ihre Renn-Speedy zur Verfügung gestellt haben sowie an Peggy (leider kein Forumsmitglied - da muss ich nochmal dran arbeiten) für ihre Bonni.


Auch absolut erwähnenswert der Einsatz von unserem Eisernen Alfred. Nur um bei uns dabei sein zu können, nahm er mehrmals die Fahrt von Wien nach Newchurch nach einem langen Arbeitstag auf sich. Das nenne ich mal eine Leistung. Schön, das Du da warst Alfred :flowers:

Natürlich gab es auch einige Besuche am Stand - auch wenn diese heuer sehr überschaubar waren. So waren die Jungs und Mädels rund um die 59ers am Stand, die an zwei Tagen Newchurch besucht haben, ebenso Devil_t nebst Till, Robert und Buffi und natürlich auch TR3 Rainer Habla. Als Tagesgast hat didi1 am Donnerstag den Weg nach Newchurch auf sich genommen. Hab ich jemanden vergessen????? Dann steinigt mich später :blush:


Nachdem ja einige bereits Sonntag sehr früh den Weg nach Hause angetreten haben, mussten andere zum Abbau nachrücken. Gell Lindi :flirt::guffaw: Nein, kein Ding, alles gut :flowers:. Wir waren wieder viele helfende Hände und auch die Zusagen vom Abend zuvor "Ich bin um 11:00 Uhr da und helf mit" wurden eingehalten und es wurde Hand in Hand alles verstaut und zum Abtransport fertig gemacht. 

Danke an ALLE, die uns, dem t5net-e.V., bei dem Einsatz in Newchurch geholfen haben! Nur so sind solche Aktionen und Events umzusetzen und überhaupt machbar!

So, genug geredet, aber das musste jetzt noch sein!
Hier noch einige Bilder - ich hoffe, es kommen noch welche von Bianca, die es immer perfekt schafft, die Stimmung am Stand einzufangen. 

 

IMG_1353.jpg.70190426673cebd460a7d1a021ed8be4.jpg IMG_1356.jpg.35c41a6242fae79091c652d79cf337a8.jpg 

IMG_1409.jpg.d3b5ff32694cbd88666f046d41b3dc02.jpg   IMG_1822.jpg.3b021178eba063cba5868f9cd6e9e84a.jpg 

  IMG_1858.jpg.cc07b1a65df381485c4c28851740234e.jpg

IMG_1984.jpg.946b5f77069acf986c3781b098020312.jpg

IMG_1988.jpg.da664abb1c65b09b7154beded7ec25e7.jpg IMG_2004.jpg.f06be3f4f26b58331aede6f09fe5d3c3.jpg 

IMG_2010.jpg.15ef86fa42b8ccb1efe384c541722fcc.jpg  IMG_2025.jpg.485bd2e9f03cb23c1f2a4d77593b6586.jpg  IMG_2050.jpg.1e2d113d89bc98a9d60fb9386a8f9169.jpg

IMG_2118.jpg.5505cca5c328868bad86466e8212987f.jpg 

IMG_2530.jpg.e5bafacaaacd1fd70acb39d55d889f6a.jpg IMG_2553.jpg.0aafb5b94920d468fb0294bcbcb1e450.jpg 

IMG_2566.jpg.0878a8db7fd34a9d91a9d0897e3fda78.jpg IMG_2616.jpg.1ddf8aecd0107f47880fbb8e3a102228.jpg 

IMG_2622.jpg.5e2b6a43c67f3e9e2e2b3184117262ee.jpg IMG_2688.jpg.12d6666206525df709559b73f8539c20.jpg 

IMG_2736.jpg.62ee2a8f4c3af20349cc29060a22b745.jpg IMG_2784.jpg.fd7cde76e25babc330e6bd0f363205ca.jpg 

IMG_1734.jpg.a8b2cf9819b18bb7b08c38e8a97322df.jpgIMG_1861.jpg.63bed36ae4446784bb21f5fdb9a78fae.jpg IMG_1787.jpg.7b52e4b9727d903f12c743b29b51c3fd.jpg IMG_1926.jpg.c8c1f82d49240c12d1da0b8d10a45e87.jpg

IMG_2835.jpg.a9a640f5179ce31ed92705ef13f1c6db.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von schmidin
Auf Wunsch Schrift verkleinert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kleiner Nachtrag:

Das Video von Andre "Schiller" steht jetzt im Artikel online und bitte entschuldigt - ich bin glaub ich besser hinter der Kamera wie mit bearbeiten von Videos :blush::blush::blush:

Ich hoffe, ihr habt die Möglichkeit, das Video zu drehen (am PC). Beim Handy sollte es automatisch funktionieren. 

Trotzdem viel Spaß beim anschauen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen