Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Erik

Fragen zum TomTom400

Empfohlene Beiträge

Nappi

Hängt nach meiner Erfahrung mit Temperatur und Montagewinkel zusammen ...bei der Blade hat es nie reagiert,und bei der MV in den Dolomiten ist es richtig eingefroren. In Sauerland ,Westerwald und den Alpen funktioniert sogar die Kurvenfunktion ...aber wohl nur mangels gerader Strecken. Und jeder nutzt so ein Navi halt anders. Für einen sportlichen Landstrassentrip in der Nähe von grösseren Siedlungsgebieten leider ungeeignet,..die Städte vermeiden Funktion des TT Vorgängers haben sie einfach weggelassen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grinser

Gern geschehen Jungs...der Grinser :biggrin: hilft gerne :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lindi
vor 15 Stunden schrieb Nappi:

Hängt nach meiner Erfahrung mit Temperatur und Montagewinkel zusammen ...bei der Blade hat es nie reagiert,und bei der MV in den Dolomiten ist es richtig eingefroren. In Sauerland ,Westerwald und den Alpen funktioniert sogar die Kurvenfunktion ...aber wohl nur mangels gerader Strecken. Und jeder nutzt so ein Navi halt anders. Für einen sportlichen Landstrassentrip in der Nähe von grösseren Siedlungsgebieten leider ungeeignet,..die Städte vermeiden Funktion des TT Vorgängers haben sie einfach weggelassen

Städte vermeiden ??  Wo finde ich denn das beim TT Rider ( Urban ? )  Die Funktion wäre ja der Kracher :top:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Codebreaker

ich habe nun auch lange überlegt (ja fast schon schlaflose Nächte gehabt) ob ich mir ein TomTom kaufen soll, oder obs evtl. für zwischendurch doch das Handy oder so ein Chinaklotz wie Excelvan und Co tut.

Vom Handy bin ich recht schnell weg gewesen, da ich WindowsPhone Nutzer bin und da nicht wirklich viel Auswahl hab was Navi Apps angeht.

Die Variante mit einem Excelvan Navi ist zwar preislich stark, aber sämtliche Anbauteile und Motorradhalter wirken billig und der Akku hält wohl nur so zw. 1,5 und 2 Stunden. Ausserdem muss man eine Navisoftware selbst aufspielen. Das war mir dann insgesamt zuviel Getue mit zu vielen Variablen.

Das TomTom400 mach halt qualitativ einen sehr guten Eindruck, das Rammount wirkt nicht ganz so schrottig und eine günstige KFZ Halterung gabs noch dazu. Der Akku ist wohl etwas großzügiger dimensioniert und wenn alle Stricke reißen kann ich es ja doch noch ans Bordnetz verkabeln (was ich mir aber aktuell selber nicht zutraue).

 

Bin auf den ersten Einsatz gespannt und hoffe damit eine gute Lösung gefunden zu haben.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Erik

nach dem ich Hilfe von dem GoldWing Fahrer bekommen habe bleiben von den Nachteilen des TomTom nicht viel übrig. Es mangelt an einer vernünftigen Betriebsanleitung................

Wasserdicht ist mein Navi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripleMexx
vor 40 Minuten schrieb Codebreaker:

 

Das TomTom400 mach halt qualitativ einen sehr guten Eindruck, das Rammount wirkt nicht ganz so schrottig und eine günstige KFZ Halterung gabs noch dazu. Der Akku ist wohl etwas großzügiger dimensioniert und wenn alle Stricke reißen kann ich es ja doch noch ans Bordnetz verkabeln (was ich mir aber aktuell selber nicht zutraue).

nehm Stromdiebe und schliess es an den Kabeln der Scheinwerfer an. Einfach, hält und ist Wasserdicht... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlan

Solche Dinger?

Stromdieb.jpg.5e25920b9e0f41b5986aadec06974ab2.jpg

Zu denen habe ich kein Vertrauen. Ich habe das bei mir ordentlich gelötet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Codebreaker
Am 5.7.2017 um 11:07 schrieb TripleMexx:

nehm Stromdiebe und schliess es an den Kabeln der Scheinwerfer an. Einfach, hält und ist Wasserdicht... 

danke für den Tipp. Ich bin kein großer Kabel und Elektrikheld. Gilt auch bein den Scheinwerferkabeln schwarz auf schwarz, rot(bunt) auf rot(bunt)?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripleMexx
Am 5.7.2017 um 12:39 schrieb Atlan:

Solche Dinger?

Stromdieb.jpg.5e25920b9e0f41b5986aadec06974ab2.jpg

Zu denen habe ich kein Vertrauen. Ich habe das bei mir ordentlich gelötet.

ja solche ^^ halten super. und von löten raten manche auch ab wegen der Stüsse. 

Ich hatte mich dafür entschieden, da es schnell zu bewerkstelligen und auch schnell wieder weg gebaut ist. halt danach noch isolieren. 

Aber jeder wie er mag

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripleMexx
vor 1 Stunde schrieb Codebreaker:

danke für den Tipp. Ich bin kein großer Kabel und Elektrikheld. Gilt auch bein den Scheinwerferkabeln schwarz auf schwarz, rot(bunt) auf rot(bunt)?

 

ja. sind ja nur 2 Adern. ansonsten kannst du es ja auch noch mit ner Prüflampe checken, wo der Strüm fliesst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Codebreaker

Um mich jetzt noch vollends hier lächerlich zu machen:

bin grade eine erste Runde mit dem Navi gefahren. Hätte promt beinahe einen Unfall gebaut weil mich das Display so ablenkt, dass bei mir kein vorausschauendes Fahren möglich ist (ich fahre viele Autokilometer mit Navi, dieses Problem hatte ich so noch nie). Das ist mir nun insgesamt zu heikel, das TomTom geht morgen zurück.

 

Habe jetzt noch eine Ram Mount Kugel mit M10 Gewinde für die ehemaligen Spiegelgewinde über, wenn die jemand brauchen kann, gebe sie zum Selbstkostenpreis ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlan
vor 32 Minuten schrieb TripleMexx:

und von löten raten manche auch ab wegen der Stüsse. 

Weswegen????

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripleMexx

weil sie meinen, dass die Lötstelle oder nebendran brechen könnte durch die Vibrationen/Stösse. Wurde glaub ich hier im Forum auch schon thematisiert. Schlussendlich wenn man löten kann geht das sicher auch. Da ich faul bin, habe ich mich für die Stromdiebvariante entschieden und Sie hält schon 1 Jahr. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlan
vor 33 Minuten schrieb TripleMexx:

weil sie meinen, dass die Lötstelle oder nebendran brechen könnte durch die Vibrationen/Stösse.

Das halte ich für ein Gerücht. Oder hatte das schon einmal jemand?

Vielleicht, wenn das Kabel nicht sauber fixiert ist und sich hin und her bewegen kann und dadurch Biegekräfte auf das, durch das Löten versteifte, Kabel wirken. Aber dann ist die Ursache unsauberes Arbeiten und erst in zweiter Linie das Löten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripleMexx
Das halte ich für ein Gerücht. Oder hatte das schon einmal jemand?
Vielleicht, wenn das Kabel nicht sauber fixiert ist und sich hin und her bewegen kann und dadurch Biegekräfte auf das, durch das Löten versteifte, Kabel wirken. Aber dann ist die Ursache unsauberes Arbeiten und erst in zweiter Linie das Löten.


Meine Rede :-)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hiasl

Zum Thema Löten: Wenn es sauber gemacht wird und doppelt geschrumpft wird da nichts abbrechen. Doppelt heißt einzelne Ader Schrumpfen und dann über beide Adern gemeinsam nochmal. Das bissl vibrieren macht da nix, bei mir hab ich sehr viel gelötet, dem trau ich mehr als manchem Stecker. 

Zum Thema Navi ablesen: Es ist leider nunmal so dass bei der Speedy das Navi nicht im Blickfeld montiert werden kann. Beispielsweise bei ner GS oder ktm Adventure kann das Navi so hoch montiert werden dass man immer auch die Straße im Blick hat. Deshalb habe ich mir zusätzlich Helmlautsprecher eingebaut (AKE stealth, super Zeug!). Ich brauche nicht permanent aufs Navi zu gucken, und beim Abbiegen kommt dann ne Ansage. Dass ich vor Blitzern akustisch gewarnt werde ist auch toll ;) 

Man übersieht auch keine Abbiegungen mehr, auch toll bei Routen die man detailliert plant. Ich hab meist 6 bis 7 Moppeds hinter mir, nicht verfahren wird da dankend angenommen. Überleg mal über so Lautsprecher, kannst beim Helmwechsel auch wieder aus und einbauen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlan
vor 18 Minuten schrieb Hiasl:

Zum Thema Löten: Wenn es sauber gemacht wird und doppelt geschrumpft wird da nichts abbrechen. Doppelt heißt einzelne Ader Schrumpfen und dann über beide Adern gemeinsam nochmal. Das bissl vibrieren macht da nix, bei mir hab ich sehr viel gelötet, dem trau ich mehr als manchem Stecker. 

Genau so macht man das. Und dann noch ein paar Kabelbinder und da passiert nichts mehr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Atlan

Gerade eine Mail von Tomtom erhalten, da machen sie Reklame für das Tomtom Rider 450.

Das hat hier aber wohl noch keiner?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daddel

Moin, wollte mir das TT450 kaufen, da ich mit dem 4XX von meinem Vater so wie Schwiegervater ohne große Probleme unterwegs war. Hab es aber wohl auch anders genutzt, als einige hier. Bin auch viel mit Handy navi gefahren, um das Ziel nicht außer acht zu lassen und da lang gefahren wo ich Lust drauf hatte.

 

bin jetzt aber bei der Cruser App von Navigation hängen geblieben. Ist für mich Preis Leistungsmässig, derzeitig das Beste.

hab das Handy in einer Sw-motech Halterung mit Tasche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Lädt...
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×
×
  • Neu erstellen...