Jump to content

mitas sport force+ ?


crazy horse

Recommended Posts

crazy horse

Schon einer gefahren? Es geht ja immer schnell: billiger Reifen=Scheissreifen, muss ja einfach so sein :innocent:.

Ich habe ihn lieber selber einfach mal gefahren (auf der Duke 2). Berichte gibt es kaum, Marke ist auch kaum bekannt und durch eine Rückrufaktion noch dazu ein bisschen verbrannt.und war angenehm überrascht. Klebt gut,  schnell warm, Nass mit Schwächen (aber das ist mir egal), sauberes Einlenkverhalten, keine Überraschungen. Ich würde ihn als einen besseren und haltbareren PilotPower einstufen (bis auf das Nassverhalten), hielt 5500km. Vorne wie hinten gleichmässig weg, aber gerade noch legal.

Edited by crazy horse
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Test auf der S 1000 R.....Satzpreis 127,10 Euro :flowers:

Jetzt etwa 200 km drauf...bis jetzt alles gut...

Fragt nicht warum ich den teste....es ist halt so...:flirt:

1104004222_IMG_1362GroeE-Mail-Ansicht.thumb.jpg.c27c86b884a45fd9f9d868a546ab408c.jpg

1873435743_IMG_1363GroeE-Mail-Ansicht.thumb.jpg.593a3015eebe66d5d3a0d84249de9eda.jpg

Ich glaube vorne geht der nicht auf die Kante :innocent:

433704444_IMG_1365GroeE-Mail-Ansicht.thumb.jpg.32d3a194d046a5bd2cfec15c7e86abe6.jpg

Da steht alles zum Reifen...:whistle:

http://www.s1000rr.de/forum/viewtopic.php?f=35&t=14914&sid=c058a2fd0a48c36ade7455ce525c9cb4

Gruß vom Grinser :biggrin:

 

Edited by Grinser
Link to comment
Share on other sites

crazy horse

Ich habe jetzt den 4. oder 5. drauf, weiss gar nicht mehr. Bin sehr zufrieden damit, bis auf Nässe.

Link to comment
Share on other sites

vor 13 Minuten schrieb crazy horse:

Ich habe jetzt den 4. oder 5. drauf, weiss gar nicht mehr. Bin sehr zufrieden damit, bis auf Nässe.

Auf der Duke 2 ?

Link to comment
Share on other sites

crazy horse

2 Sätze auf auf der Duke 2 (die fährt jetzt mein Sohn), auf der SMC nur den Hinterreifen.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Mitas ist eigentlich recht bekannt und geschätzt im Cross- und Endurobereich. Dieser Onroad-Reifen ist mir der allerdings vollkommen neu, von daher kann ich da nichts zu sagen.

Link to comment
Share on other sites

Interessant. Was man da so liest ist er ungefähr mit dem alten Michelin PiPo vergleichbar  auch ungefähr beim Preis, (auch wenn der Mitas günstiger ist) den ich auch fahre und von dem morgen bei mir ein neuer Hinterreifen drauf kommt. Im Winter sollen Conti Road Attack 3 drauf. Der Mitas würde mich schon jucken, aber ich brauche keinen Mega Sport Reifen, sonst könnte ich mir den Conti Sport Attack aufziehen. Aber mal schauen, der Winter wird lang genug um sich für etwas zu entscheiden. 

Link to comment
Share on other sites

Gibt auch viele die mit den PiPos zufrieden sind...
Die Mitas sind ja mehr oder weniger pseudo Michelin.

Wer damit klar kommt hat nen top Preis für einen kompletten Satz.

Link to comment
Share on other sites

vor 3 Minuten schrieb schmidei:

MMhh, dann wär der nix für mich.

Dachte du fahrst eh nur noch gemütlich :flirt:

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Grinser:

Einmal hat die Traktionskontrolle geblinkt und am Vorderrad hatte ich einen leichten Rutscher...:innocent:

Isch abe gar keine Traktionskontrolle :gash:

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Ab Morgen werde ich , wenn das Wetter einigermaßen passt, die ersten Kilometer mit den Mitas drehen.

In der Hoffnung, das er besser als der T30 Evo funktioniert , der mich auf seinen letzten 4300 Km nicht zu 100 % überzeugen konnte.

Er hat mich immer wieder mit kleinen Rutschern beim heraus beschleunigen aus Schräglage überrascht und  dadurch fehlte mir tatsächlich auch immer wieder das letzte bisschen Vertrauen 

Ich bin gespannt und werde weiter berichten.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
vor 4 Stunden schrieb snupo:

Im italienischen Apriliaforum wird dieser Reifen sehr gelobt. Ist Mitas nicht eine Tochterfirma von Dunlop?

Gehört  zu Conti..hab  mir  grad  einen  satz  geordert..schaun  wir mal...

Edited by dreitopf
Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...

So, mein Mitas hat jetzt 3300 km gefahren, sollte noch etwa 500 -800 schaffen. Heute bei Regen war ich glaube ich auch nimandem im weg, daher habe ich gerade für 70, 58 Euro einen neuen für hinten bestellt.

Ich habe keine Ahnung ob ein CRA3 7000- 8000 schafft, das sagt ihr mir hoffentlich. Dann würde ich den in 2020 ausprobieren. Bin mit dem Mitas aber zufrieden, daher der 2. Reifen. Vorne kommt später noch neu.

Fahrweise, Sauerland sportlich. Keine Autobahn (max.300 km) Hohes Gesamtgewicht durch Onepack unterm Hals.

IMG_20190519_193559.jpg

Link to comment
Share on other sites

Naja, ein CRA3 hält bei sportlicher Fahrweise hinten vermutlich keine 7000km. Allerdings könnten 5-6000 drin sein, wenn ich mir meine aktuelle Pelle hinten anschaue. Wenn man dann noch Aufwand/Kosten für den Reifenwechsel einrechnet, wird es für den Mitas relativ eng.

Link to comment
Share on other sites

Der Mitas ist ein Sport Reifen, der CRA3 ein Tourensport. Dann müsste man den Mitas Touring Force antreten lassen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...