Jump to content
schmidin

Glemseck101 - 2017

Empfohlene Beiträge

schmidin


2017er GLEMSECK 101

Viele Menschen machten sich auch 2017, trotz der schlechten Wettervoraussichten, auf den Weg nach Leonberg, um an dem jährlichen Glemseck101-Treffen an der geschichtsträchtigen Rennstrecke Solitude teilzunehmen.

 

Die Vorfreude und Erwartungen waren hoch, standen doch Größen wie 500cm³ Weltmeister Kevin Schwantz sowie Rennfahrer-Legende und 3facher Weltmeister Freddie Spencer neben dem alt bekannten Gast, Roadracer Connor Cummings auf der Gästeliste.
Ebenso waren wieder Stuntgirl Mai-Lin Senf und die deutsche Motocross-Fahrerin Caro Fitus am Start. Man durfte gespannt sein...

300er007.jpg.c147a1689237f81bbc519027cb8a3008.jpg 300er029.jpg.5679b38a79665fc725b79f2ce963062e.jpg

300er004.jpg.93c5aa7b743335cdc09aba5af3f293d3.jpg IMG_4030.jpg.8abbaf9b5070734381ed60366b8b3e93.jpg

 

Natürlich war auch der t5net-e.V. wieder mit von der Partie und deshalb liefen bereits im Vorfeld die Planungen auf Hochtouren. So wurden u.a. neue Podeste geplant, die wir Dank Patrick „Easyliving“ auch pünktlich zum Glemseck geliefert bekamen. Ebenso ging es auf die Suche nach Bikes, besondere Bikes, sind sie doch das Aushängeschild des Standes und somit des Forums. Und da wir ein bunter Haufen an Usern und Mitgliedern sind, sollte auch das unser Stand widerspiegeln, weshalb wir Banner anfertigen ließen, welche die Vielseitigkeit und Kreativität des Forums zeigen

300er005.jpg.5b7e16938dc7214893992ef737ebd6a9.jpg300er006.jpg.ae18c1c07b02d181b6370321ee41b339.jpg

 

Dank der vielen helfenden Hände konnte das pünktlich anglieferte Equipment an unserem angestammten Platz positioniert werden. Ruck zuck standen die Zelte, die neue Dekoration wurde angebracht und alles für die erwarteten Gäste vorbereitet. Kühlschrank gefüllt, Kuchen bereitgestellt und der Grill startklar gemacht. Und natürlich mussten auch die neuen Podeste gebührend eingeweiht werden.
Danke an der Stelle an Bianca und Matthias, die bereits in Newchurch ein Auge auf ein besonderes Bike und ihren Besitzer geworfen hatten und somit ein echtes Highlight für den Stand fix machten.
Die „Blechmann - Triumph des Herzens“

300er007.jpg.353b3c60cb2436266d470dbc55c33cb0.jpg

300er001.jpg.a336170adb29867dff0be802b1e0d533.jpg300er002.jpg.7d9e6c55c86c7aa7a2ab4bd992e02e8c.jpg300er003.jpg.9acd95d67ede2c942221688911a0d834.jpg300er006.jpg.6de220d5a8a5844da677a96897683be1.jpg300er008.jpg.5dcead20a277abfe525c83d262cbd445.jpg300er005.jpg.73c7af7885581e0af046a8d36a601b5d.jpg

 

Zu ihr gesellten sich dann noch zwei außergewöhnliche Speed Triple.
Die „Utz-Lake“ von Utz sowie die „Hell Thunder“ von pepa62….

300er012.jpg.8cc7c7dec93a858d8694b5d9187d150d.jpg

300er016.jpg.eed615c86a699c9c505cdb894cf5b927.jpg

300er003.jpg.9a75798156f6f4a929ab7a617fb66d59.jpg300er005.jpg.23126369e6b752a7f8edb16591c20d28.jpgDSC_5511.jpg.71ba3c0e64482b34722bd21563bdb338.jpg

 

Ein tolles Ensemble an genialen und individuellen Triples, die auch reichlich von den vorbeischlendernden Gästen begutachtet und fotografiert wurden.

 

300er004.jpg.5a29e79887bd51a947be73f11ac05cb0.jpg300er011.jpg.2fa96327c5d01b9313c881660d03325e.jpg300er010.jpg.725079bc4a9d833d1ef86e96f17f1d16.jpg

 

 

Langsam füllte sich das Areal, wenn auch mit sichtbar weniger Leuten, wie in den vergangen Jahren, was aber wohl den schlechten Wetteraussichten geschuldet war. Ein Spaziergang über das Gelände zeigte dann jedoch, das sich die Aussteller wieder richtig ins Zeug gelegt haben und reichlich interessante Bikes an die Solitude brachten.

300er001.jpg.19d7c25ed45bda23083d4a0acbbdc47f.jpg300er003.jpg.81cdeb02317090a2eb730823bae70103.jpg300er004.jpg.56bc63c930c22acfd232a7446ba8d23a.jpg300er006.jpg.90c177c65276c64ed0105cb248be7b8a.jpg300er022.jpg.17bd73906e5687bf950a4a7e272565aa.jpg300er025.jpg.44de850bb6ca0b5f305ecbad2c359cf4.jpg300er040.jpg.f5e6e53593c4c8de56776ce8d12daeb5.jpg300er041.jpg.58620d5aa0c1855439874902c6568f3c.jpg

300er001.jpg.4b6a97402004f30b2c43acda93794746.jpg300er009.jpg.ab26bcaf6d9ee5f839f163780e0ba111.jpg

300er019.jpg.30bc432c4d4e9a5f749075e205dadf0d.jpg300er005.jpg.f5be7c9c465c628e305f540cd6f579bc.jpg300er025.jpg.1f59e517862f4a258411db98717ae3ed.jpg

 

 

Es gab wieder eine vielzahl an Inspirationen und auch die Gäste des Treffens zeigten sich wie jedes Jahr in besonderen und speziellen Looks. Indiviualisten, Hipster, Seemänner und Normalos (gab es die da wirklich) flanierten und fuhren auf und ab. Es wurde nie langweilig oder gar ruhig.

IMG_3305.jpg.51f034128a802faea651a4781e260243.jpgIMG_3340.jpg.df55eaa42526c5ead9b25cd26ff047d9.jpgIMG_3365.jpg.2a73e1569f7eca3a4dce7f657f1cc7ec.jpgIMG_3392.jpg.15f21cac71366e4c9bf2226f280be595.jpgIMG_3394.jpg.015f7315d30096e72e6b5798f388a949.jpgIMG_4124.jpg.6494262bea53413bb9930097bd2c27db.jpgIMG_4172.jpg.8d7215eb98a8636dd6a8c1e46aa81680.jpg

IMG_3551.jpg.12695e39d394e3b36a8323bc09df7f6c.jpg300er009.jpg.8726eff25e72300085d1e6d2e097d6cf.jpg300er018.jpg.5360d3eab052589eecc5241cd254c700.jpg300er026.jpg.1b062673b249cbf4beba20216ab9ac37.jpg300er028.jpg.92436692d1845b1680f899d46a4839b3.jpg

 

 

Natürlich hatte auch unser Stand wieder Besucher und Gäste. Es wurde geschnackt, gebabbelt und geratscht. Nebenbei wurden die Bikes sehr genau unter die Lupe genommen und natürlich wurde auch reichlich gegessen und getrunken. Dank des eigens engagierten Grill-Meisters gab es zu jeder Zeit lecker Fleisch und Würstchen

300er003.jpg.14f6c87e55cfb07ec73c252430e91617.jpgDSC_5473.jpg.a09f253b5f8404d937c5b7bb3cfbbe5b.jpg

 

Ein GROOOOOOOOOOOOOSSES Dankeschön an der Stelle an die Spender und Organisatoren von Kuchen und anderen Leckereien.

 

300er006.jpg.0b3a0ce95b39b062784df946670edfae.jpg300er008.jpg.75825132cd190b2b0530f2c820fb22c7.jpg300er010.jpg.da688e933f20fc04842e6cc087fe4c88.jpg300er011.jpg.74547f606bf2738aa5cb081add9caeaa.jpg300er013.jpg.2869ba2aa61e961dbd969825439ac172.jpg300er015.jpg.937bdd9faf461b7ef6b77acf4c624c05.jpg300er012.jpg.e538ab727b763654544d38b6fe19b226.jpg300er017.jpg.bb6f404b1cbbd40c16488fd2900faeae.jpg300er018.jpg.0d4c40af6b7a613a8be8d4a8000da68c.jpg300er019.jpg.f9b5bb708cc2cc945da8b4c5739b1c4e.jpg300er021.jpg.ee6d883db8ce34998185b66b5ee0cf96.jpg300er014.jpg.111d4940f45ff5f3ef1e8fed0532ab52.jpg

 

 

Abends verwandelte sich das Treffen dann zu einer einzigen Partymeile. Es wurde geburnt (was von den Veranstaltern aber nicht gerne gesehen wurde), es wurde flaniert und es gab wieder lautstarke Musik an jeder Ecke und jedem Stand. Des Nachts wurde dann auch das ein oder andere Bike in die ewigen Jagdgründe verabschiedet (oder wie nennt man das, wenn sich die Pleuel und Kolben gen Himmel verabschieden ;-) ) und man fragte sich dann doch, warum sowas laut bejubelt wird. Ok, es gehört dazu und trotz allem Kommerz ist es doch ein Motorrad-Treffen geblieben, zu dem sich eben auch immer die paar Verrückten gesellen, die solche Traditionen weiterleben lassen. Irgendwie dann doch cool, das man nicht alles steuern kann. Ok, ob dieser Geräuschkulisse war dann schlafen eher Mangelware, aber das ist der Preis, den man bereit sein muss zu zahlen für „mittendrin statt nur dabei“.

Und man überlebt es... :flirt:

 

 

Dank des Engagemants von mzcolin und Merlin, den Jungs von 8tech, hatte ich dann am Sonntag auch die Möglichkeit, den International Sprint zu besuchen – direkt an der 1/8 Meile Strecke. Ihre umgebaute K1100 „Poseidon“ wurde von der Schweizerin Sabine Singenberger pilotiert und so konnte ich hautnah dabei sein, wie Freddie Spencer, Kevin Schwantz und die anderen Stars des Sprints mit ihren aufgemotzten Maschinen über die Strecke jagten. Sehr beeindruckend jedoch fand ich, als ein 370kg Kollos (Ulf Penners Rocket) beim Sprint plötzlich „Männchen“ machte. Das ist ein Anblick, den man nicht oft zu sehen bekommt.

300er009.jpg.af9bdce136a26f78ee94a83e56817783.jpg300er013.jpg.19ee451604e0b5c2184694adee34406b.jpg300er021.jpg.b00a7885d86c9bac5366e3d0fb39a946.jpg300er023.jpg.1cb122f0be1f4c9830081c60d4537557.jpg300er005.jpg.5d63712c003fbf0684b19c5148a8f76c.jpg300er019.jpg.c344b0090cbdd9079fe4d6e2f455f8dc.jpg

 

300er025.jpg.5de8dc6c5a021a2cacf054b7903f0cd9.jpg300er030.jpg.015edef1ae517b6f8c50e98856ce04a4.jpg300er027.jpg.4068e387f2bef737fd2fdbe8f907667f.jpg

 

300er038.jpg.9dff0fa6262f4fb5a51ccb790acd6ef6.jpg

300er036.jpg.a246f735c53a062efaa07c60df83761b.jpg300er037.jpg.05ac5681a4cabe600489b3e59fc6a564.jpg300er035.jpg.973f8fdc8b0af2b50c23c95d4c36804c.jpg

 

 

 

Sonntag, als sich dann das Wetter von seiner besseren Seite zeigte, wurde es nochmal richtig voll – auch an unserem Stand. Bereits in der Nacht (wir hatten eben unser Nachtquartier aufgebaut) stoppte plötzlich ein Motorrad vor unserem Zelt und wer trudelt da überraschend ein?! Mattol - der von uns gebührend begrüßt wurde. Hab da Worte wie "Du bist doch bekloppt" in Erinnerung, war er doch Stunden zuvor erst aus seinem Urlaub zurückgekommen. Später kamen noch weitere Tagesbesucher wie z.B. Badile und sein Junior stilecht auf 2 Rädern oder auch minischda und minischdarin (natürlich auch per Bike) ein.
Danke an Alle, die den Weg zu uns gefunden und somit Glemseck101 wieder zu etwas ganz besonderes für uns gemacht haben.

 

 

300er007.jpg.ea5a8a519681e46a688cec7211d9a7ea.jpg300er014.jpg.0da6652f44102ec677b2ed7a5ae90694.jpg300er015.jpg.8d5b16c07d7129b1673e320890715fbd.jpg300er018.jpg.e594135b8e4ded157c07b1be502e9b6e.jpg300er008.jpg.933c6a1b0d5d97c68a1ff4e601a4ebef.jpg300er019.jpg.7cfc597ee3b002eb95fbe3f155bdf242.jpg300er016.jpg.604e0889d8f8f80350709fceb830c10f.jpg

300er020.jpg.5b53ba87ace0e894d4a0b6dd135b9bcd.jpg300er020.jpg.40c42956b717841b6d262f9b2d02d6bc.jpg

 

 

Alles in Allem war das Glemseck 2017 etwas entspannter als die Jahre zuvor. Man hatte nicht das Gefühl, durch die Massen geschoben zu werden sondern konnte noch selbstständig entscheiden, wo man hinläuft und was man anschaut.

Trotzdem ein Highlight jedes Jahr aufs neue.

Besonders, Speziell und Individuell....

 

Ein Dank an Bianca für viele tolle Bilder!
Die Resonanz und Kommentare zum Glemseck101 könnt ihr hier verfolgen.

 

 

***********************************************************************************

 

 

Und sicher auch 2018 wieder im Kalender des t5net vertreten. Deshalb hier der Aufruf:

Hast du eine besondere Triumph, die unbedingt mal gezeigt werden soll?

Kennst Du jemanden, der sowas in der Garage oder im Wohnzimmer stehen hat und Du denkst, es sollte mal gezeigt werden?

Oder gibt es da ein Bike, das Du gerne mal sehen möchtest und wir sollen uns bemühen, es an den Start zu bringen?

 

Dann liefert uns Eure Vorschläge und Ideen.

 

 

 

 

 

 

 

 

bearbeitet von schmidin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

×