Jump to content
seitenlinie

PS - 150€ - Test

Empfohlene Beiträge

seitenlinie

Hallo zusammen,

was haltet ihr von dem aktuellen Test in der neuen PS bzgl. den "Thirdline-Reifen"? Ist der PiPo wirklich noch so gut? So wie sich das liest, wäre man ja blöd mehr Geld auszugeben!?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie

Blöd wäre man wenn man für einen billigen Reifen sein Moped schrottet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reifenfresser

Auch meine Worte ,was ist teuer das Moped kaputt machen oder ein bisschen mehr für den richtigen Reifen ausgeben

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daddel

Der Pipo ist wirklich noch so gut wie damals, nur das er nicht so lange hält, wie der 2ct und der pipo 3 ist Geschmacksache. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Oh man, der normale PiPo und der 2CT haben ein und dieselbe Mischung, der 2CT ist nur an den Rändern/Flanken ca 2,5cm weicher wie der PiPo, die beiden Reifen sind gleich schnell runter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reifenfresser

Und sie schmieren bei Hitze und forscher Fahrweise ,also wer driften will auch wenn er nicht will ist damit bestens bestückt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
dienoth

Jo das haben Reifentester schon vor gefühlt 100 Jahren festgestellt: "... der Pipo neigt im Grenzbereich zu grossen Auslenkungen..."

Irgendwie hat sich der Satz bei mir festgesetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
seitenlinie

Und wie verhält sich der aktuelle Michelin Gummi - Power 3 - auf der Speed Triple (speziell auf der 515nj)?

Laut Mopedreifen.de ist die Funktion von Maschine zu Maschine stark unterschiedlich (Fahrwerk).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Alleine die Tatsache das ein Metzeler aus China kommt ist für mich nicht Vorstellbar. Persönlich geht für mich derzeit am Conti Road Attack 3 nichts vorbei. Dann zahle ich eben ein paar Euro mehr für den Reifen. Reifen sind am Motorrad eben mal ein extrem wichtiger Faktor. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peko
vor 14 Stunden schrieb seitenlinie:

Und wie verhält sich der aktuelle Michelin Gummi - Power 3 - auf der Speed Triple (speziell auf der 515nj)?

 

Für die 515NJ habe ich keine eigene Erfahrung. Auf der NN01 habe ich einen Satz PiPo3 runtergeschrubbt und fand ihn ganz ok. Sicher nicht der passende Pneu um im Hochsommer auf der letzten Rille unterwegs zu sein, aber IMHO gut für die Landstraße, weil er die Speedy handlicher macht handlich und auch im Regen brauchbar ist.

Mir taugt der RoadAttack3 aber nochmals besser und der ist unterm Strich eher günstiger als der PiPo3 - was der Conti mehr kostet gleicht er mit höherer Laufleistung mindestens aus. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vargo

ich hatte den PiPo 3 aufd er NN01 drauf und der hat recht früh seinen Grenzbereich angezeigt, mit leichtem kontrollierbarem "rutschen/schieren". Hatte dann nach der Ursache gesucht, da einer mit dem Reifen super klar kam, ich aber nicht. Hatte den PiPo 3 schon auf anderen Maschinen drauf und da hat er super funktioniert.

Die Ursache konnte ich nicht 100%ig ausmachen, aber ich denke bei der Kombination aus meinem Gewicht und dem Öhlinsfahrwerk musste der Reifen einfach zu viel Eigenarbeit verrichten und das mochte er wohl nicht. Ich hatte ihn dann wieder runter gemacht und weiterverkauft. nach 800km. Auch Blackleffer hatte den drauf auf einer NV und kam damit nicht zurecht. Wir haben aber beide die R-Version. Also durchaus möglich, dass der Reifen mit einem etwas komfortableren Fahrwerk gut funktioniert.

Siehe hier.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Blackleffer war mit dem Pilot Power 2CT so unglücklich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeTri1050
vor 4 Stunden schrieb schmidei:

Blackleffer war mit dem Pilot Power 2CT so unglücklich.

Ich ebenso. Hat bei meiner nv auch das rutschen angefangen. Noch dazu bin ich einer der nicht auf der letzten Rille unterwegs ist. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jota

Komisch, vor 10 Jahren konnte man den Pipo auf der Landstraße noch bedenkenlos fahren (ob er jetzt ein persönlicher Favorit ist sei mal dahingestellt). Auf einem 10 Jahre alten Moped ohne Abs/Traktionskontrolle/Regenmapping kann man ja auch bedenkenlos unterwegs sein, Spaß haben und zügig fahren. Das geht mit dem Pilot Power 1 auch in 90% der Fälle.

Ich finde den Power Rs bei warmen Temperaturen schöner zu fahren, da er gefühlt mehr Grip hat und ein va auf der Bremse ein wunderschön einlenkendes Vorderrad hat. Trotzdem glaube ich nicht, dass ich auf der Landstraße mit einem PiPo RS messbar schneller wäre als mit dem PiPo1

 

 

PS: vorausgesetzt ist eine aktuelle DOT

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minischda

Ich steige gerade vom PiPo um, aber nicht weil er schlecht ist oder ich mich damit unwohl fühle, sondern weil ich mal was andees probieren will. Gerutscht bin ich nie, liegt vll daran, dass ich immer nur rumschwu... oder im kalten fahre :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
peko
vor einer Stunde schrieb SpeTri1050:

Ich ebenso. Hat bei meiner nv auch das rutschen angefangen. Noch dazu bin ich einer der nicht auf der letzten Rille unterwegs ist. 

Zu wenig Luftdruck ? die PiPo´s (egal welcher) sind ziemlich weich und haben wenig Eigendämpfung. Abgesenkten Fülldruck können die gar nicht ab.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeTri1050
vor einer Stunde schrieb peko:

Zu wenig Luftdruck ? die PiPo´s (egal welcher) sind ziemlich weich und haben wenig Eigendämpfung. Abgesenkten Fülldruck können die gar nicht ab.

Hmm ich weiß nicht. Fahre egtl immer 2,5v 2,9h. 

Ist das für den zu wenig?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minischda

Nö, das passt. Aber mess das mal mit nem "richtigen" Luftdruckprüfer. Man soll nicht glauben wie hoch die Abweichungen sind :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeTri1050
vor 2 Minuten schrieb minischda:

Nö, das passt. Aber mess das mal mit nem "richtigen" Luftdruckprüfer. Man soll nicht glauben wie hoch die Abweichungen sind :flirt:

Das kann ich mir gut vorstellen. Naja. Mittlerweile fahre ich eh metzeler. Wenn der runter ist werd ich mal nen Conti probieren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Allgäu Speddy

Ich fahre auch den Metzeler M7rr und bin sehr zufrieden mit Haltbarkeit und Grip

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Despo

Hab gerade festgestellt, dass der Satz BT016Pro in 190&120 bei moppedreifen auch nur 153,xx€ kostet...
Also bevor ich nen PiPo1 draufbastel, hol ich mir lieber für das o.g. Geld nen Glitschstone.
Der funktioniert bei mir seit Jahren wunderbar.

Selbst gelegentliche Turns aufm Kringel (bei mir mit runder Fahrweise) steckt er weg.

Den hatten die Jungs&Mädels von Motomonster meine ich auch damals bei den Suzuki Instruktormotorrädern (750er meine ich) aufgezogen und sind damit deutlich schneller als ich unterwegs gewesen :innocent::top:

bearbeitet von Despo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Reifenfresser

Das wäre auch meine Meinung  auf jedenfall  ein BT16 pro bevor ein PiPo 1

bearbeitet von Reifenfresser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Superduke990

Ich denke es hängt viel von der Fahrwerkseinstellung ab und was man von dem Reifen erwartet ,auf der Superduke bin ich mit dem M7RR nicht zufrieden auf ner Street triple RS fährt er sich ganz anders ..... habe dann wieder auf Conti gewechselt bei der Duke,

Bei den  KTM haben andere die Contis runtergeschmissen weil sie besseres wollten ,habe dann die alten Reifen von denen bei mir drauf getan und war super zufrieden damit .

Bei der Buell xb12 auch nur Conti gefahren und in Hockenheim meinem Chef mit ner gsxr750 die Slick bereift war mit 50 PS mehr um die Ohren gefahren , mir persönlich macht es nichts wenn der Grenzbereich durch rutschen angezeigt wird für die ganzen Helferlein kommt ein Reifen bei den neueren Modellen nicht mehr in diesen Bereich das er rutscht weil es weggeregelt wird .

So gibt es für jeden Fahrstil den geeigneten Reifen ......

Es gibt Leute die haben an der Seite 2cm Luft zur Kante und wenn du sie fragst ob sie zufrieden sind sagen sie das sie noch keinen besseren Reifen gefahren haben.....

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemo78

ich hab auch n zenti Luft zum Rand.. hab mich mit den Michelin im Hochsommer unwohl gefühlt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Der Rand sagt gar nichts. Wir haben gestern Michelin Road 5 montiert. Der mit dem Slickähnlichen Rand. Nur war es auch so wie in einem Test beschrieben. Die Kontur ist so extrem herumgezogen das man diesen Randbereich so gut wie nie Erreichen wird, nicht mal als flotter Fahrer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×