Jump to content
SpeedyGonzalenz

595N Motor sackt ab 6000umin zusammen

Empfohlene Beiträge

SpeedyGonzalenz

Servus!

Ich bin neu hier und auch seit kurzem ein stolzer Speedy-Besitzer.
In der FAQ habe ich nach einer Thema gesucht der ein ähnliches Problem wie ich hatte, leider war ich bei der Suche nicht erfolgreich (mag sein dass ich unfähig bei der Suche war)

Brauche von euch Ratschläge, aber erstmal erzähle ich euch kurz die Geschichte von meiner Speedy.
Das Motorrad wurde wohl mehrere Jahren nicht in der Werkstatt gemacht bzw gewartet. Hab an ihr alles gewechselt was gemacht werden muss (Öl, Zündkerzen, Luftfilter usw)
Die springt super an, hängt vom Stand aus gut an Gas, dreht sich auch ohne Ruckeln hoch bis zur besagter Drehzahl bei 6000umin, sackt der Motor dann in sich zusammen, so dass ich dann hochschalten muss.

Meine Frage ist nun, was da die Ursachen sein könnte? Könnte das an einer alten Benzinfilter bzw einer schlecht synroniserter Motor liegen?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania

Wieviele Kilometer ist die Speedy denn bisher gerannt?
Hat der Vorbesitzer Dir zu dem Problem nichts sagen können?
Ich habe von einem solchen Problem hier auch noch nichts gelesen.
Eine systematische Fehlersuche ("Benzin, Luft, Funken") führt aber sicher zur Ursache.
Ich würde prüfen, ob die Drosselklappen vollständig öffnen (kostet nichts), einen neuen Benzinfilter verbauen (kostet rund 20,- € im Zubehör) und dann noch einmal fahren. Falls das Problem dann weiter besteht, die Zündung auf Ausfälle bei höherer Drehzahl prüfen. Möglicherweise hat eine Zündspule einen Defekt.
Eine mangelhafte Synchronisation der Drosselklappen würde ich als Ursache ausschließen. Das führt nicht zu einem Drehzahllimit, sondern unrundem Motorlauf und schlechter Gasannahme im gesamten Drehzahlbereich.

 

HTH

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
crazy horse

Normalerweise hätte ich gesagt Luftfilter, aber der ist ja neu

Ich tippe auf Benzindruck (Pumpe, Filter), Zündspule unwahrscheinlich aber möglich.

Vielleicht aber auch ein völlig verkorkstes mapping drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Was für ein Auspuff ist verbaut, Original oder Zubehör?

Bei Zubehör Schalldämpfer kommt es in der Tat aufs passende Mapping an!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiJaBe

Die Problematik hatte ich ganz am Anfang auch bei meiner... 

Da war so ein High up irgendwas Auspuff verbaut ohne passendes Mapping.

Die selben Symptome ob das jetzt genau bei 6tsd war kann ich nicht genau sagen, sie lief auf jeden Fall wie gegen eine Wand und wollte nur ganz zäh höher drehen. 

Mit dem Mivv und passendem Mapping war das dann aber Geschichte. 

Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz
vor 8 Stunden schrieb Triplemania:

Wieviele Kilometer ist die Speedy denn bisher gerannt?
Hat der Vorbesitzer Dir zu dem Problem nichts sagen können?
Ich habe von einem solchen Problem hier auch noch nichts gelesen.
Eine systematische Fehlersuche ("Benzin, Luft, Funken") führt aber sicher zur Ursache.
Ich würde prüfen, ob die Drosselklappen vollständig öffnen (kostet nichts), einen neuen Benzinfilter verbauen (kostet rund 20,- € im Zubehör) und dann noch einmal fahren. Falls das Problem dann weiter besteht, die Zündung auf Ausfälle bei höherer Drehzahl prüfen. Möglicherweise hat eine Zündspule einen Defekt.
Eine mangelhafte Synchronisation der Drosselklappen würde ich als Ursache ausschließen. Das führt nicht zu einem Drehzahllimit, sondern unrundem Motorlauf und schlechter Gasannahme im gesamten Drehzahlbereich.

 

HTH

Die gute hat gut 31500km auf die Uhr. Und wurde in den letzten 7 Jahren ca 7000km bewegt. Soweit ich weiß hat der Vorbesitzer zu den Aussetzern nichts gesagt.

Dann werd ich dann versuchen systematisch nach den Fehlern zu suchen. Übrigens, der Benzinfilter ist in dem Tank verbaut? Wenn ja, über wenn sollte ich die Dichtung beziehen? Starfighter kommt hier ziemlich häufig vor als "Teile-Besorger"?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Ja Benzinfilter ist im Tank und ja, der starfighter1967 ist Unser Forumslieferant.

Zum Auspuff hast Du jetzt aber nichts gesagt :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz
vor 6 Stunden schrieb East:

Was für ein Auspuff ist verbaut, Original oder Zubehör?

Bei Zubehör Schalldämpfer kommt es in der Tat aufs passende Mapping an!

Original, jedoch ist dieser gut 15cm gekürzt worden aus Optischen Gründen sowie etwas mehr Krach. Muss mir mal das Mapping auslesen, ich vermute es ist noch das alte Mapping drinnen. Werde mich mal schlau machen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz
vor 2 Minuten schrieb East:

Ja Benzinfilter ist im Tank und ja, der starfighter1967 ist Unser Forumslieferant.

Zum Auspuff hast Du jetzt aber nichts gesagt :mellow:

Danke für den Infos, dann werd ich ihm mal anschreiben ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Ich hätte noch einen BOS Auspuff Alu (nicht mehr ganz schön) mit Anschlussrohr :flowers:

Übrigens, mit einem gekürzten Originalauspuff könnte es durchaus sein das Deine Probleme von daher kommen.

So ein Reflexionsschalldämpfer ist ein kompliziert abgestimmtes Bauteil, Staudruck usw nur als Stichwort :mellow:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
vor 2 Stunden schrieb SpeedyGonzalenz:

Original, jedoch ist dieser gut 15cm gekürzt worden .....

Vergiss, was ich oben schrieb.

:weep::flirt:
Beschaff dir einen anderen Auspuff (Serie oder den angebotenen BOS), steck den drauf und fahr los. Das Problem dürfte sich damit am einfachsten (durch das Lösen zweier Schrauben) erledigen lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz
vor 54 Minuten schrieb Triplemania:

Vergiss, was ich oben schrieb.

:weep::flirt:
Beschaff dir einen anderen Auspuff (Serie oder den angebotenen BOS), steck den drauf und fahr los. Das Problem dürfte sich damit am einfachsten (durch das Lösen zweier Schrauben) erledigen lassen.

Mit Vergnügen :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi,

wenn Du den Tank zum Filtertausch öffnest kannst Du im Allgemeinen die Tankplattendichtung wiederverwenden. ggf. musst Du die Dichtung einen Tag an die Luft legen zum Ausdünsten/Rücktrocknen, dann passt auch Form um Größe wieder.

Den Filter bei starfighter besorgen, ggf. auch bei den "Großen Drei", der Filter von BMW und Ducati ist der gleiche.

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Necrol

Wenn du die Tankplatte runter nimmst und da noch die originalen Kunststoff Schnellkupplungen für die Benzinleitungen verbaut sind, besorg dir vorher neue. Such dazu im Forum, ich vergesse dem Namen von dem Lieferanten immer. Konradini oder so...

Am Schlauch der Kraftstoffleitungen sollten Alu Kupplungen sein, hat T damals wohl in deinem stillen Rückruf erledigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minischda

K

Der Herr Koradini ist in Rente und hat den Betrieb übergeben, steht aber in den FAQ:

 

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz
Am 4.4.2018 um 13:00 schrieb Necrol:

Wenn du die Tankplatte runter nimmst und da noch die originalen Kunststoff Schnellkupplungen für die Benzinleitungen verbaut sind, besorg dir vorher neue. Such dazu im Forum, ich vergesse dem Namen von dem Lieferanten immer. Konradini oder so...

Am Schlauch der Kraftstoffleitungen sollten Alu Kupplungen sein, hat T damals wohl in deinem stillen Rückruf erledigt.

Danke für den Tipps, hätte das beinahe vergessen. Hab nachgeschaut, bei mir ist noch die Kunststoff Schnellkupplungen dran. Soweit ich mich erinnern kann gab für die N595 ingesamt 2 Rückrufe? Welche wäre es dann neben der Schnellkupplung?

Laut der Scheckheft wurde die letzte Inspektion im Jahr 2003 durchgeführt :shocked:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe Ka

August 2002 wurde wohl bei VIN 132693 bis 161257  das hintere Radlager getauscht ... die 595N fängt ab 141872 an, ging also um die letzten 509er und die ersten 595n.

Die Schnellkupplungen wurden wohl Mai 2004 für VIN 046452 bis 188869 gemacht.

(Quelle hier ganz unten https://www.motorradonline.de/gebrauchte-motorraeder/gebrauchtberatung-triumph-speed-triple.412979.html - ich kann aber nicht garantieren, dass die Angaben so stimmen xD)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kruxxa
Am 3.4.2018 um 19:43 schrieb SpeedyGonzalenz:

Mit Vergnügen :-)

Ich hab noch n Serientopf von ner 97er Daytona über, den könntest für kleines Geld haben, falls der passt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Der passt nicht  :disapproval:  ist ne Speedy 595N ab BJ 2002

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz

Nachtrag, meine Speedy hatte den Tune 10114 drauf, wurde gleich durch Tune 10158 ersetzt. Siehe, Motor dreht nun problemlos in den Begrenzer und Probleme mit der Geschwindigkeitsanzeige war behoben (muss ihn noch öfters fahren).

CO2 Wert muss noch getestet werden, hatte mit den alten Tune beim TÜV 6,1% CO2 erreicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi,

CO-Wert ist bei den N-Modellen nicht einzustellen, sollte sich über die Lambda-Regelung selbsttätig ein einen AU-konformen Wert regeln. Werte wie Deinen liest man öfter, ich hatte auch schon mal ca. 8% CO.

Die Experten wissen hier keinen Rat, eine Nachmessung beim inzwischen leider verstorbenen Dr Feinbein ergab irgendwas um 1% wenn ich mich richtig erinnere. Dr Feinbeins Erklärung war ein entweder zu kalter Motor, oder eine Fehlmessung beim TÜV...

Ich weiß inzwischen, dass alles über 5 % CO mit einer so großen Menge unverbrannten Kohlenwasserstoffen einhergeht, dass das Abgas stinkt wie 5 Tankstellen neben 3 Raffinerien...

Wenn Dein Mopped also unauffällig riecht, ists eher eine Fehlmessung.

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz

Servus Gerhard,

danke für die Infos. Meine Speedy riecht nicht mehr nach "verbranntenem", mit dem alten Tune wars auffälliger.

Beim TÜV war der Motor min. 80 Grad heiß, es hat zwischendurch beim Gas geben leicht geknallt und nach TÜV-Raffinerien gestunken.

Keep Cool, morgen mache ich den Abgas-Test, vllt liegt der CO wieder bei 1% oder auch nicht  :top:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

10114er tune?? Welche vin Nummern Serie hast du denn?

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SpeedyGonzalenz

Stig, siehe Foto. Meine Speedy hat den Vin mit der Nummer 158xxx.

Weiss du von woher dieser alte Tune ist?

IMG_20180724_160317.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Dann bist du in der gleichen Vin Serie wie ich. Bei mir war Serie das 10157 drauf, womit sie nicht schlecht lief. Dein tune habe ich mal in einem englischen Forum in Verbindung mit einer Sprint gesehen, falls ich mich noch genau erinnere.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×