Jump to content
The Stig

Federbein Umlenkung. Serie oder nicht?

Empfohlene Beiträge

The Stig

Kurze Frage. Ist das eine Serien Umlenkung oder höher? df61787082ba7a5ee50df45f7ae07f8e.jpgb18912c6f44a1ab8803db40362a24ca9.jpg67803bbdc84fabaa59c3a1e1f05152a5.jpg

 

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KAT 62

Bei der Serienumlenkung ist innen rechts und links eine Nummer eingestanzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Sieht fast aus wie eine seltene KlausO-Höherlegung. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KAT 62

Eine solche habe ich drinnen, da ist der Abstand 9,9cm, original sind es 10,9cm.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Ich habe jetzt 9,5 cm Abstand gemessen



Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Dann hast Du eine Heckhöherlegung drin, ca 3cm :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
KAT 62

9,5 kann auch sein:innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Ich dachte es mir fast. Sie steht recht schräg im Ständer und ich bin mit den Füßen gerade so unten bei 1,80 Größe.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Der Seitenständer einer SprintRS passt und ist länger, dadurch steht das Mopped wieder ganz normal :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PlutoniumJack

Kann Dir auch ne originale im Tausch anbieten. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Es geht schon. Ist noch im Rahmen. Evtl Tausch ich mal den Ständer wenn ich lustig bin. c9c3a52c04014617d689a2f4d6f16d1d.jpg

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Noch eine Frage hinterher. Hat schon mal jemand in Verbindung mit der Höherlegung die Gabel vorne noch etwas Durchgesteckt?

bearbeitet von The Stig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple

ääh lass das,

vor 7 Stunden schrieb The Stig:

Noch eine Frage hinterher. Hat schon mal jemand in Verbindung mit der Höherlegung die Gabel vorne noch etwas Durchgesteckt?

äääh lass das schön bleiben.

Mit der Heckhöherlegung hast eh schon den Nachlauf vom Vorderrad verändert, wennst jetzt auch noch die Gabel zuätzlich durchsteckst... kriegst Probleme mit einknickendem Vorderrad und liegst schön auf der Pfeife.

Das war auch der Grund warum 16 Zoll Räder wieder verschwanden. Mit 16 Zoll Vorderrad ne enge Kehre fahren, führte des Öfteren zu einen netten Bumms und große Augen. :guffaw:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
vor 7 Stunden schrieb The Stig:

Hat schon mal jemand in Verbindung mit der Höherlegung die Gabel vorne noch etwas Durchgesteckt?

Ja.
Ich habe es danach aber ziemlich schnell wieder zurück gestellt. Mit Stummellenkern war mir das "nach vorne/unten" sitzen zu unkomfortabel. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfi Z

Meiner einer hält diese grossen höherlegungen eh für kontraproduktiv.
Damit lenken unsere Möpis zwar williger ein, schieben dafür am Kurvenausgang ohne Ende!
Hab den Unfug bei mir ganz schnell wieder zurückgebaut.
Moderates anheben bis etwa 1cm fährt sich aber immer noch gut.
Wenns um besseres Einlenken geht besser Gabel durchstecken.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple
vor einer Stunde schrieb Wolfi Z:

Meiner einer hält diese grossen höherlegungen eh für kontraproduktiv.
Damit lenken unsere Möpis zwar williger ein, schieben dafür am Kurvenausgang ohne Ende!
Hab den Unfug bei mir ganz schnell wieder zurückgebaut.
Moderates anheben bis etwa 1cm fährt sich aber immer noch gut.
Wenns um besseres Einlenken geht besser Gabel durchstecken.

Aber nur in Verbindung mit der original Umlenkung (einfach zur Klarstellung dazugeschrieben)

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk
 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Also bis jetzt kann ich sagen das es sich mit der Erhöhung hinten sehr gut fährt. Fahrverhalten sehr sicher und Vertrauenserweckend. Ich denke ich werde trotzdem einfach mal mit dem durchstecken experimentieren, einfach weil ich neugierig bin, was dann sich tut. Selber Erfahrung sammeln ist immer das beste. Und erledigt ist das ja schnell. Ich habe eh das Gefühl das an dem Fahrwerk mal hand angelegt wurde. Ich muss mir die ganzen Rechnungen noch einmal ansehen.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo

Die ganzen Gabeldurchstecker an den Speedies 1997-2004 sollte aber mal vorher die Distanz zwischen Staubkappe und unterer Gabelbrücke ausmessen, bevor sie zu viel durchstecken. Nominell beträgt der maximale Federweg nämlich 120 mm, was ziemlich genau auf diese Distanz passt. :flowers:

Bislang konnte ich allerdings nicht rausfinden, ob bei dem Federweg von 120 mm der "Topout" Federweg mit eingerechnet wird, durch den ja angeblich die Gabel etwas weiter austauchen kann als der entlastete Zustand. Das wollte ich bei der nächsten Gelegenheit bei meiner Gabel von innen angucken, hab's aber beim Federnumbau schlicht und einfach vergessen. Vielleicht hat hier ja noch jemand das fehlende Puzzlestück zur Gesamtinformation. :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Kabelbinder und ein paar beherzte Griffe an der Bremse sollten Aufschluss geben. Eigentlich dachte ich das so ein Thema an einem alten Motorrad schon längst durchgekaut wäre und es praktisch dazu jede Info schon gibt.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo
1 minute ago, The Stig said:

Eigentlich dachte ich das so ein Thema an einem alten Motorrad schon längst durchgekaut wäre und es praktisch dazu jede Info schon gibt.

Na, wenn das so einfach ist, dann ziehe ich in Zukunft meine Daten nur noch aus Big Data via Internet of Things in meinen cyberphysischen Mesokosmos. :arrowhead:

Tja, so nerdige Fragen stellen sich wohl die Wenigsten. Aber wie ich kürzlich auf einem Buch über spezifisches Luft- und Raumfahrt-Englisch gelesen habe: "It's ONLY rocket science" :laugh:

Und? Kann das mal einer an einer ausgebauten Gabel ermitteln mit dem Federweg? :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Nun ich kenne es aus anderen Foren das bei vielen Fahrzeugen, speziell ältere, jedes Thema schon durch ist. Also alles schon mal da gewesen. Aber wenn nicht kann man das ja ändern

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfi Z

Speedy vorn am Lenkkopf aufgebockt.
Gabel 5mm durchgesteckt.
Distanz Staubkappe zu unterer Brücke 115mm.
Ich habs nicht mal auf der Renne mit zu weicher Gabel geschafft näher als 12mm an die untere Brücke zu kommen. Da müsste also noch ne derbe Welle kommen um diese 12mm auch noch aufzubrauchen.
Ok bei mir warn da schon die härteren der linearen Wilbers Cup Federn verbaut
Aktuelle Messung war an Werners Speedy.
Fahrwerk Serie, aber TopFrisch vom Fahrwerksservice.
Vorspannung noch zwei Ringe sichtbar.

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe Ka

595n, 7mm durchgesteckt, Federvorspannung 3 Ringe sichtbar, Originalfedern, 65 Kilo Fahrergewicht inkl. Schutzkleidung:
Den Kabelbinder bekomme ich auch bei Gefahrenbremsung nicht bis zur Brücke.

Bei 12mm und Vorspannung komplett drausen schiebt es den Kabelbinder hoch bis zur Brücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Na also. Gibt doch Schwarmwissen Dankeschön.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple
Am 24.4.2018 um 21:25 schrieb The Stig:

Na also. Gibt doch Schwarmwissen emoji106.pngemoji106.pngemoji106.png Dankeschön.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 

aber der fährt sicher nicht mit der "Klaus O" Heckhöherlegung, also nicht 1:1 umsetzbar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×