Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Älcapone

LED Blinker vorn. Muss die Airbox ab?

Empfohlene Beiträge

Älcapone

Ahoi,

Wollte mir eben vorne die Original Triumph LED Blinker montieren. Das sieht ja echt so aus als müsse da Tank + Airbox ab. Wie seid ihr an die Stecker gekommen?
Gibts ne andere möglichkeit?
Hab hier was gelesen von wegen, Schraube (mit obacht!) im Blinkergehäuse raus und dort umstecken. Geht das?

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Nicht bei LED-Blinkern. Also, nicht, das ich wüsste. Hammwa gerade wieder hinter uns, alles runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

die Triumph LED Blinker haben unter der Plastikhülse ne M8er Mutter inneliegend. hab nur kein Plan wie man die rausbekommen soll.

Wer bei T kommt denn auf die Idee die Blinkerstecker genau da hin zu positionieren.herrje.:snivel:.

 

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
crazy horse

Ich würde nicht versuchen die aufzumachen.

Variante 1: Airbox runter, geht eigentlich rel. schnell.

Variante 2:  abschneiden, vercrimpen, verschweissenden Schrumpfschlauch drüber.

Variante 3: es geht auch mit 2 langen gebogenen Zangen, dauert aber länger als 1 oder 2. Incl. garantierten Frusterlebnissen :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

3. hab ich schon probiert und wie du sagst unter frustanfällen aufgehört.

Ok, wollte früher oder später eh den Luftfilter mal säubern, dann muss der Krempel wohl runter..:weep:

Danke euch..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Asrami

Tank & LuFiKa runter, Kabel bis zum Rahmen verlängern, Lötstellen mit Schrumpfschlauch isolieren und verlängerte Kabel mit Bougierschlauch schützen, die Stecker hinter die Rahmenrohre hängen (da sind vorne Kunststoff"bleche" zur Kabelhalterung. Kabel lang genug machen, dann kommst du mit relativ wenig Aufwand nächstes Mal einfacher dran.

bearbeitet von Asrami

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Danke, das mit dem verlängern bietet sich ja an:top:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
vor 8 Stunden schrieb Älcapone:

.... LED Blinker haben unter der Plastikhülse ne M8er Mutter inneliegend. hab nur kein Plan wie man die rausbekommen soll.

Die Befestigungsmutter auf dem hohlgebohrten Gewinde des Blinkers?
Die blöde Antwort: " mit einem Maulschlüssel" :laugh:
Die ernst gemeinte: das Blinkergehäuse kannst du nur abmontieren, wenn Du zuvor die Kühlerseitenverkleidung abnimmst. Dann hängt die Verkleidung noch am Kabel des Blinkers, man kommt aber an die Mutter des Blinkers heran. Abmontieren des Blinkers: entweder Kabelsteckverbindung (unter dem Tank, wie oben beschrieben) lösen, oder Blinker aufschrauben, Leuchtmittel entnehmen und Steckzungen im Blinker lösen und durch die Befestigungsschraube durchziehen. Letztere Variante funktioniert bei LED-Blinkern nicht (wie schmidei oben schon schrieb).
Darum habe ich an der StreetTriple (selbes Prinzip) vorne keine LED-Blinker verbaut, sondern die originalen drangelassen.

:flowers:

 

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Hallo zusammen,

Hab mich jetzt für die 1. Variante entschieden und bekomme diese verdammte Airbox nicht ab. Hab die 2 hinteren Schrauben ab, Stecker und unteren Schläuche ab. Der vordere SLS ebenfalls. Die Airbox bewegt sich keinen mm. Muss ich die mit "schmakkes" aushebeln? vorn ? hinten?..oh mann... übersehe ich irgendwas?

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Die 'pappt' auf'm Ansaug, hinten!! mal kräftig nach oben ziehen. Hinten, weil vorne ist sie unten eingehakt, nicht das Du den Haken abbrichst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

ok danke schmidei probier ich mal.. Was ist das den für ein Haken (plastik?) dachte die ist vorne mit nem gumminippel befestigt?

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

So'n Plastikschniepel, der poppt nen Gummiring:guffaw:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone
vor 4 Minuten schrieb schmidei:

So'n Plastikschniepel, der poppt nen Gummiring:guffaw:

:biggrin:

andere beim poppen stören is aber...:biggrin:. nuja, wat mut dat mut ;)

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Zum wieder montieren würde ich die Airbox öffnen, Du tust dir wesentlich leichter beim Aufsetzten auf die Ansaugstutzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Hey. Danke hat super geklappt.

Ich dokumentiere mal bischen...villeicht komme ich so ja auch meinem lastwechselproblem etwas näher

Airbox is schon auseinander . Witziger weise war der dichtgummi des luftfilters überlappt..

In der airbox und auf den drosselklapen is etwas ölpampe. ?! Grund zur besorgniss?

 

20180516_180231_rmedited.jpg

20180516_180152_rmedited.jpg

20180516_180131_rmedited.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Nö, sieht alles gut aus.

Also, bis auf die Dichtung.

bearbeitet von schmidei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Ei fott, dann gehts morgen ans verkabeln..wat n aufwand für so paar blinker😐

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Triumphsche Meisterleistung, stimmt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
darklife

Danke für den Thread, gut zu wissen.

Ich hab bisher immer nur Original-Blinker getauscht, da hab ich einfach das Kabel aus dem Blinkergehäuse gezogen und umgesteckt.

LEDs liegen aber auch schon da. Da komm ich um die Neuverkabelung nicht wirklich herum, wenn ich die alten Blinker nicht einfach abschneiden will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Hey Darklife,

Das abschneiden und gelöte am Kabelbaum wer mir dann doch zu fummelig, denn wirklich viel Spielraum hat man dort nicht mehr wenn man die Stecker ab hat, vieleicht noch 2-3 cm. Evtl. mehr wenn man dort den Teil des Kabelbaums auseinander nimmt...
Ich habs jetzt so gelöst das ich die Kabel der Originalblinker genommen hab und dort neue Kabelschuhe rauf gemacht hab.Die Originale Steckverbindung am Kabelbaum bleibt somit vorhanden.
Reicht bis Kurz aus der Verkleidung raus, plus das Kabel vom Blinker. Eigentlich war die ganze Schose umsonst, hätte ich direkt den Blinker aufgemacht. Vorteil ist nur das man so bessere Möglichkeiten hat, das jetzt zu lange Kabel zu verlegen.
Im nachhinein ist man schlauer, aber so lernt man auch was übers moped..:biggrin:
 

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Moin,

Der Teufel steckt im detail,:snivel:

Hab die Blinker montiert und alles funktioniert soweit.

Nun geht aber die Motorkontrollleuchte nicht mehr aus. verdammt:confused:

Hat da jemand aus dem Stehgreif raus einen Lösungsvorschlag parat? Wo könnte die Fehlerquelle liegen?
-Sicherungen sind alle in Ordnung,
-Motor läuft rund und startet normal
-Schläuche und Stecker sind alle da wo sie hin gehören..

Relais warte ich noch auf Starfighters Lieferung und ist noch das Original drin..

Was mir einfällt ist...zwischendurch hatte ich die hinteren Blinker mit kabelschuhen versehen. da ging plötzlich dann ganix mehr ( keine Kabel vertauschte etc..!!) ausser die Blinkerleuchte die dauerhaft ganz lau leuchtete.Mir unerklärlich, dachte schon ich hätte irgendwass zerschossen. , vieleicht zu viel Wiederstand? Schuhe also wieder ab und alles verlötet und es funktioniert wieder...
Hatte auch immer mal wieder die Zündung an ohne Tank und Airbox

 

oh man...:snivel:
 

 

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triple/one
vor 21 Minuten schrieb Älcapone:

Moin,

Der Teufel steckt im detail,:snivel:

Hab die Blinker montiert und alles funktioniert soweit.

Nun geht aber die Motorkontrollleuchte nicht mehr aus. verdammt   :confused:

Servus

Wenn man den Luftfilterkasten wegmacht und dabei die Stecker vom Luftdruck Sensor und Temp Fühler wegmacht, dann sollte man keine Zündung anmachen, weil dann ein Fehlercode im Steuergerät Abgelegt wird.

Aber keine Sorge, nach dreimal Motor Warm fahren, verschwindet die Rote LED von alleine.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Ok danke dir, ich habs gerade auch gelesen...werd ich mal probieren und hoffe das es das ist..:mellow:

Mal was anderes, der Anschluss der Benzinleitung am Tank. Der hat diese rote sicherungs Kappe.
Wenn der Anschluss ab ist kann ich die soweit runterdrücken das sie mit einem klick einrastet und praktisch arretiert. Wenn der Anschluss aber auf dem Tankzapfen ist und dieser ist eingerastet, lässt diese sich allerdings nicht mehr bis zum einrasten runterdrücken , bzw wabbelt lose rum. gibts da irgendeinen Trick?
 

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triple/one

Hi

Also ich hab diese Blöde Sicherung schon ne weile weggemacht. Wozu soll die Gut sein ? Das man nicht Unbeabsichtigt diese Zwei Laschen an der Schnellkupplung Reindrückt, die auch nur mit Aller Gewalt reinzudrücken gehen.

Ich bekomme die Schnellkupplung auch ohne diese Blöde Sicherungslasche fast Nie auf. :pant:

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Älcapone

Hatte im nachhinein auch auf Daumen und Zeigefinger zwei rechteckige Eintiefungen, ich hoffe die gehen wieder weg:guffaw:wat n gefummel.....

Bin mir halt nicht so sicher ob diese nochmal eine zusätliche sicherungsfunktion vor abrutschen hat. Wenn man sich den Mechanismus mal anschaut wenn der Anschluss ab ist, drückt sich diese Sicherung als U hinter den Grad auf dem Tankzapfen...soweit die Theorie:biggrin:. (U = Halbkreis hihihi)

 

bearbeitet von Älcapone

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×