Jump to content
Legion of the Damned

Tank gewachsen(?) & kleinere technische Unzulänglichkeiten

Recommended Posts

joe8353

Hi,

wir könnten mal den Mattol dazu fragen, der hat da glaub ich einen tieferen Einblick :rolleyes:

Bei der Dichtung für die Pumpenplatte funktionierts jedenfalls, die gequollene Dichtung zwei Tage an die Luft gelegt sorgt dafür, dass die Dichtung wieder in die Pumpenplatte passt. Kann ich mir für den Tank auch vorstellen (egal ob der jetzt wegen Wasser oder wegen Ethanol oder wegen sonstwas größer geworden ist).

Das Problem wird sein: wer legt sich einen stinkenden Tank für 4 Wochen? 6Wochen? den ganzen Winter? in einen ledlich warmen Raum, und verstänkert sich den halben Keller mit Benzingestank? :shocked:

Die Antwort meiner besseren Hälfte möchte ich mir gar nicht en detail ausmalen :blackeye:

Gerhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

Du kennst mein Grundstück. ;-)

Der kommt im noch unbewohntem Haus in den Lehmkeller. Da hatte es selbst dieses Jahr bei tiefesten Minustemperaturen immer mindestens 8 Grad. Der Keller riecht sowieso nach Heizöl, da machen ein paar Benzindämpfe auch nichts aus.

Andernfalls müsste er in den alten Schweinestall. Im (bewohnten) Wohnhaus würde mir entweder mein aktueller Vermieter oder/und meine Freundin aufs Dach steigen. :medieval:

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

:laugh: Stimmt. Kann ich auf Dich zukommen, wenn ich meinen Tank auslüfte? :gash:

nur Spass, ist aktuell nicht notwendig. Schaumermal ob die Schnapsidee aus dem anderen Thread noch Gestalt annimmt...

Gerhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

Mal ein kleines Update: Ich habe den Vorschlag hier befolgt.

Am 21.8.2018 um 14:40 schrieb SiRoBo:

Mit Sprit drin den Tank zur Seite gelegt? :wink: 

Quatsch. Geht viel einfacher:
Löse vorne die Verschraubung für die Gummibobbel ()kannst die Schrauben auch komplett rausnehmen), häng den Tank hinten ein und schraube dann die Gummibobbel vorne wieder fest. Hilft zwar nicht für die Tanknose, aber der Tank sitzt wieder drauf! Mache ich schon ne ganze Weile so. :flowers: 

Tank hinten eingehängt, verschraubt und vorne die Gewindestangen durch die Gummibobbel in den Rahmen schräg eingefädelt. Dann schön abwechselnd rechts und links verschraubt. Jetzt sitzt alles stramm drin und die Gewindestangen ziehen sich dadurch auch gerade.

Nichts desto trotz werde ich den Tank vor dem Winter schön leer fahren und dann im Winter abbauen, auslüften und im gleichen Atemzug auch mal die Schnellkupplungen durch metallene tauschen. Kraftstofffilter wird in dem Atemzug gleich mit erledigt.

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple Fighter

Dann kannst den Tank auch gleich von innen ausgießen an den beiden Rundungen wo die Heckverkleidung befestigt wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned
vor 17 Minuten schrieb Triple Fighter:

Dann kannst den Tank auch gleich von innen ausgießen an den beiden Rundungen wo die Heckverkleidung befestigt wird.

So 100% komm ich jetzt nicht mit.

Du meinst zwei verschiedene Arbeiten? Also einmal das beschichten des Tanks von Innen und dann nochmals die zwei Nasen ausgießen (?). Also die zwei Nasen mit Harz oder ähnlichem verstärken? Bei mir zeigen diese noch keine Risse/Bruchstellen, da sehe ich dann keinen Bedarf. Über das beschichten vom  Inneren des Tanks könnte ich tatsächlich mal nachdenken. Wobei ich eigentlich gar kein Bock drauf habe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple Fighter

Im Tank zur Befestigung der Seitenverkleidung sind lediglich Hutmuttern eingegossen.
Wenn die da die Schrauben ein wenig zu sehr anziehst reißt innen die Beschichtung und dann sabbert der Sprit aus dem Tank und verfärbt deinen Rahmen.
Bekanntes Problem!

Wenn Du eh schon lüftest, würd sich das anbieten.Ist kein grosser Akt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple Fighter

Habs mit dem hier gemacht...d6a43d8b6fc6137578a9c3549d341bca.jpg077c3c93546ee3bcdbc20308f09681ed.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

Irgendwo hatte ich das ganze mal gelesen. Aber da mein Tank jetzt schon 2 Monate steht und kein Tropfen verloren hat (nur im Betrieb), ist das dicht. Ich werde mir es dann aber im Winter mal ansehen.

Besten Dank für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple Fighter

Gerne...
Problem...das kommt nicht schleichend. Entweder Dicht oder plötzlich Undicht.
Vorbeugen ist da die bessere Alternative.
Für mich is das ne Fehlkonstruktion!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

Ich bin gespannt, wie das Geraffel dann von Innen aussieht und was für Überraschungen mir bevor stehen. Mittlerweile enttäuscht mich die Speedy nicht mehr, was die Überraschungen anbelangt.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

Das Experiment "Tank auslüften und auf die selbst Heilung hoffen" kann getrost als Misslungen betrachtet werden. Gefühlt passt die Tanknose noch schlechter als zuvor. Im Rahmen sitzt der Tank jetzt mit leichter Spannung und die Nose nur mit den oberen drei Schrauben. Letztere bekommt demnächst Langlöcher, dass es nicht so aussieht als hätte ich die Hälfte vergessen. Ersteres erhält evtl. auch noch Langlöcher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
silenttriple
Am 8.4.2019 um 11:06 schrieb Legion of the Damned:

Das Experiment "Tank auslüften und auf die selbst Heilung hoffen" kann getrost als Misslungen betrachtet werden. Gefühlt passt die Tanknose noch schlechter als zuvor. Im Rahmen sitzt der Tank jetzt mit leichter Spannung und die Nose nur mit den oberen drei Schrauben. Letztere bekommt demnächst Langlöcher, dass es nicht so aussieht als hätte ich die Hälfte vergessen. Ersteres erhält evtl. auch noch Langlöcher.

das wundert mich zwar aber  wenns so is :mellow:

Edited by silenttriple

Share this post


Link to post
Share on other sites
Legion of the Damned

 

vor 20 Stunden schrieb silenttriple:

das wundert mich zwar aber  wenns so is :mellow:

Mich hatte es auch gewundert. Aber wie gesagt, aktuell sitzt der Tank leicht unter Spannung im Rahmen und in die Nose kommen jetzt einfach leichte Langlöcher rein. Sieht ja auch furchtbar aus, wenn da zwei Schrauben fehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...