Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Daytona1966

Wasserverlust Daytona 955i 2003

Empfohlene Beiträge

Daytona1966

Hallo zusammen, hatte nach einer längeren Autobahnfahrt nach dem Abstellen einen großen Wasserfleck unter dem Motorrad. Das Wasser kam aus dem Überlaufschlauch des Ausgleichsbehälter(Wasserstand seit zwei Jahren unverändert). Das Wasser im Behälter war türlisblau und ohne Verunreinigungen. Nach einem Tip habe ich das Thermostat getaucht und frisches Kühlwasser  eingefüllt. Jetzt habe ich eine kleine Tour gefahren und als ich nach einer Pause zurück kam, war erneut Wasser unter dem Motorrad. Die Temperatur liegt während der Fahrt so bei 85-95°, an der Ampel auch gerne mal 104°, also soweit eigentlich normal.

Mir fällt gerade noch ein dass während der langen Autobahnfahrt die Temperatur soweit abgesunken ist das nur noch Lo angezeigt wurde, danach hat es sich wieder eingependelt auf 85°

Weiß jemand was da los ist, Wasserpumpe?

Vorab schon mal Danke für eure Hilfe

bearbeitet von Daytona1966

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Erstmal hallo, wenn Du das Kühlwasser getauscht hast und zuviel Wasser im Ausgleichsbehälter hattest, dann ist es normal wenn die Lady ein wenig inkontinent ist.

Alles was über Min im AGB ist, fliegt raus :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
j.-tommy

das ist ja richtig...aaaber...

während der fahrt sollte niemals lo angezeigt werden (ausser kurz nach dem start)...von daher stimmt da was nicht...

ich tippe auf eine mischung...das thermostat...das vllt. nicht mehr richtig zu macht und den grossen kühlkreislauf offen lässt...UND etwas zuviel kühlwasser...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Was hast Du genau getauscht? Das Thermostat ( glaub ich nicht) oder den Kühlerdeckel? Wenn's tatsächlich das Thermostat war,  dann würde ich mal den Deckel tauschen. Wenn Du aber den Kühlerdeckel (oder Thermostatdeckel) getauscht hast, dann mal wirklich den Thermostat tauschen.

Und sag mal brav Hallo und füll Dein Profil aus, dann ist eine Beantwortung von technischen Fragen wesentlich einfacher.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi,

85-95°C bei Fahrt erscheint mir als recht hoch, hast Du nach dem Nachfüllen den Kühler entlüftet? Ich hatte auf der Renne auch ein Temp-Problem, wurde erst nach mehrfachem(!) Kühler entlüften besser. Aktuell fährt meine Speedy zwischen 77 und 80 Grad (Überlandfahrt).

Gerhard

PS: und "LO" während der Fahrt hab ich noch nie gesehen...

bearbeitet von joe8353

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daytona1966
Am 26.8.2018 um 18:15 schrieb East:

Erstmal hallo, wenn Du das Kühlwasser getauscht hast und zuviel Wasser im Ausgleichsbehälter hattest, dann ist es normal wenn die Lady ein wenig inkontinent ist.

Alles was über Min im AGB ist, fliegt raus :wink:

Hi, es war auf jeden Fall über min, eher kurz vor max. Muss es nach meinem Urlaub nochmal checken. Danke dir für die Info

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daytona1966
Am 26.8.2018 um 19:46 schrieb j.-tommy:

das ist ja richtig...aaaber...

während der fahrt sollte niemals lo angezeigt werden (ausser kurz nach dem start)...von daher stimmt da was nicht...

ich tippe auf eine mischung...das thermostat...das vllt. nicht mehr richtig zu macht und den grossen kühlkreislauf offen lässt...UND etwas zuviel kühlwasser...

Hi, das fing damit an dass die Temperatur immer weiter runter ging bis zum Lo. Kurz danach ging es wieder hoch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daytona1966
Am 27.8.2018 um 13:01 schrieb joe8353:

Hi,

85-95°C bei Fahrt erscheint mir als recht hoch, hast Du nach dem Nachfüllen den Kühler entlüftet? Ich hatte auf der Renne auch ein Temp-Problem, wurde erst nach mehrfachem(!) Kühler entlüften besser. Aktuell fährt meine Speedy zwischen 77 und 80 Grad (Überlandfahrt).

Gerhard

PS: und "LO" während der Fahrt hab ich noch nie gesehen...

Hi, den Kühler habe ich nicht entlüftet, hatte mich auch gewundert das die angegebene Menge von 2,8 l nicht reingepasst hat, es waren knapp zwei Liter. Wie entlüfte ich das denn?

Gruß Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Daytona1966
Am 26.8.2018 um 20:13 schrieb schmidei:

Was hast Du genau getauscht? Das Thermostat ( glaub ich nicht) oder den Kühlerdeckel? Wenn's tatsächlich das Thermostat war,  dann würde ich mal den Deckel tauschen. Wenn Du aber den Kühlerdeckel (oder Thermostatdeckel) getauscht hast, dann mal wirklich den Thermostat tauschen.

Und sag mal brav Hallo und füll Dein Profil aus, dann ist eine Beantwortung von technischen Fragen wesentlich einfacher.

Hi, ja, ich habe den Thermostaten getauscht, nicht den Kühlerdeckel. Dann werde ich mal den Deckel tauschen, danke.

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East
vor 2 Stunden schrieb Daytona1966:

Hi, den Kühler habe ich nicht entlüftet, hatte mich auch gewundert das die angegebene Menge von 2,8 l nicht reingepasst hat, es waren knapp zwei Liter. Wie entlüfte ich das denn?

Gruß Martin

In Fahrtrichtung rechts ist oben auf dem Kühler eine Entüftungsschaube, die rausdrehen, beim Befüllen müssen die Wasserschläuche geknetet werden bis oben an der Entlüftungsöffnung keine Luft mehr kommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×