Jump to content
3erPott

mahlende Geräusche wenn eingekuppelt, T595N

Empfohlene Beiträge

3erPott

Hallo,

bei meiner Daytona höre ich seit langer Zeit ein mahlendes Geräusch wenn ich im Leerlauf die Kupplung loslasse. Wenn ich die Kupplung ziehe ist es weg. Ob das auch während der Fahrt auftritt kann ich nicht sagen, da sind zu viele andere Geräusche. Aufgefallen ist mir das schon vor 10tkm, aber jetzt bin ich sicher das es etwas lauter geworden ist. Kennt das jemand?  Ist es vieleicht sogar normal bei 50tkm? Oder sieht hier jemand die Gefahr eines Getriebeschadens? Vieleicht sogar mit blockierendem Hinterrad?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
stihl_026

Guten Morgen,

 

Mahlendes Geräusch könnte ein Lagerschaden sein.

Gib mal in die Suchfunktion ein:

- Kupplungsfeder

- Seegering Getriebe

 

Will keine Angst machen - ist nur Informativ

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Die oben angesproche Problematik ist bei der T595N eigentlich nicht vorhanden, betrifft mehr die 509er Baureihen.

Es könnte das Lager vom Kupplungskorb sein :mellow:

Aber Geräuschdeuterei grenzt schon an Glaskugelleserei :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Kupplungslager höhrt man aber nur bei gezogener Kupplung

sein Geräusch ist stetig nur nicht wenn Kupplung gezogen das heisst  wenn Getriebe im Stillstand  kein Geräusch

also Getriebelager oder mahlende Zahnräder-Pitting

oder verschlissene Schaltgabeln? so dass die Zahnräder im Leerlauf gegeneinander schleiffen.

währe interessant ob das geräusch auch bei eingelegtem Gang ist

bearbeitet von azac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiJaBe

Wenn die Kupplung losgelassen ist poltert der Kupplungskorb...Das Spiel auf der Welle ist relativ groß.. Hab da letztens extra mal ein neues Nadellager besorgt und dann mal das Spiel verglichen, war aber neu auch nicht anders... 

Hab das wie gesagt bei meiner auch, ist unbedenklich würde ich sagen...

Es sei denn man hört sonst nichts anderes mehr :gnash:

Hab irgendwann auch mal ein Video gepostet von dem Spiel... Hier ist es 

https://www.t5net-forum.de/forum/applications/core/interface/file/attachment.php?id=24594

Gruß 

bearbeitet von MiJaBe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac
vor 14 Stunden schrieb MiJaBe:

Wenn die Kupplung losgelassen ist poltert der Kupplungskorb...Das Spiel auf der Welle ist relativ groß.. Hab da letztens extra mal ein neues Nadellager besorgt und dann mal das Spiel verglichen, war aber neu auch nicht anders... 

Hab das wie gesagt bei meiner auch, ist unbedenklich würde ich sagen...

Es sei denn man hört sonst nichts anderes mehr :gnash:

Hab irgendwann auch mal ein Video gepostet von dem Spiel... Hier ist es 

https://www.t5net-forum.de/forum/applications/core/interface/file/attachment.php?id=24594

Gruß 

Wenn Die kupplung nicht gezogen ist sozusagen eingekuppelt ist der Korb und die Lamellen eine zusammen eine feste Verbindung  mit der Getriebewelle da kann der Korb nicht poltern.

Was man da höhrt ist dann die Getriebewelle -Zahnräder ect.

Der Korb bezw. das Nadellager dreht sich nur bei gezogener Kupplung

bearbeitet von azac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Bei so vielen Motorrädern rappelts aus dem Bereich Kupplung/Getriebe wenn man den hebel los lässt. So auch bei meiner 595n.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiJaBe

Da bin ich grundsätzlich bei Dir aber das Spiel vom äußeren Kupplungskorb ist immer da, der innere Teil ist auf der Abtriebswelle verschraubt mit einer Distanz. Der Korb bewegt sich immer radial auf der Welle... Im Leerlauf kommt daher das poltern...zieht man die Kupplung ist es weg... 

Im Gang ist das anders da dann ja etwas Last auf dem Korb ist... 

Meine Meinung, so hat sich das bei meinem 1050 Motor dargestellt als ich die hyperplates verbaut habe... 

 

Gruß 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac
vor 33 Minuten schrieb MiJaBe:

Da bin ich grundsätzlich bei Dir aber das Spiel vom äußeren Kupplungskorb ist immer da, der innere Teil ist auf der Abtriebswelle verschraubt mit einer Distanz. Der Korb bewegt sich immer radial auf der Welle... Im Leerlauf kommt daher das poltern...zieht man die Kupplung ist es weg... 

Im Gang ist das anders da dann ja etwas Last auf dem Korb ist... 

Meine Meinung, so hat sich das bei meinem 1050 Motor dargestellt als ich die hyperplates verbaut habe... 

 

Gruß 

Denk nochmal nach und überlege Logisch.

Kurbelwelle treibt äusseren Kuplungskorb an,

Wenn eingekuppelt ist klemmen die Lamellen den inneren und äuseren Korb  zusammen.

Leerlauf ist eingelegt somit dreht sich komplette Korb und Getriebewelle.

Ziehe ich die Kupplung, trennen die Lamellen  den inneren und ausseren Korb.

Somit dreht sich der Korb auf dem Nadellager und die Getriebewelle samt inneren Korb bleibt stehen.

Ansonsten könntes Du keinen Gang einlegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiJaBe

Spricht ja auch nichts dagegen, ist genauso wie Du es sagst, trotzdem hat der äußere Kupplungskorb auf dem Nadellager der Abtriebswelle das Spiel was das Lager und die Buchse hergeben und das ist soviel wie in meinem Video zu sehen... Dadurch kommt meines Erachtens nach dass Geräusch, was beim Kupplung ziehen verschwindet... 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3erPott

Ok,

schon mal vielen Dank für Euer Bemühen. Das klingt ja schon mal so als hätt ich zumindest kein blockierendes Rad zu befürchten.

Ich werd nachher mal ausprobieren ob es auch bei eingelegtem Gang auf dem Hinterradheber zu hören ist, oder ob das Kettenklappern zu laut ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Probier auch mal  am Boden mit eingelegtem ersten Gang  und gezogener Kupplung und Bremse dann stehen nämlich beide Getriebewellen und nur der  äussere Kupplungskurb dreht auf dem von MiJaBe besagten Nadellager.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3erPott

Das kann ich gleich beantworten: Wenn ich die Kupplung ziehe ist immer Ruhe, egal ob Leerlauf oder Gang.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig
vor 39 Minuten schrieb 3erPott:

Das kann ich gleich beantworten: Wenn ich die Kupplung ziehe ist immer Ruhe, egal ob Leerlauf oder Gang.

 

So wie man es von trilliarden Motorrädern halt kennt. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Ich denke auch, Gras wachsen hören und so. Das machen in meiner Garage alle, mal mehr, mal weniger. Wenn das schon lange so ist, dann war das wohl schon immer so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MiJaBe

Ist bei meinen KTM Crossern und der Kawasaki meiner Freundin auch da, das Geräusch... 

Ich hab es wie gesagt versucht zu minimieren aber ohne großen Erfolg... Das Spiel bzw. Geräusch bleibt..  

Würde es auch belassen... 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
3erPott

Ok,

vielen dank Euch allen. Ich schließe jetzt daraus das das ziemlich normal ist. Auch wenn ich sicher bin das es nicht immer so war. Mal sehen wie es sich nach den nächsten 10tkm anhört.

Zur Vervollständigung: Ich hab die Maschine auf dem Heckheber im ersten Gang laufen lassen, da kann man das Geräusch auch ausmachen.

 

Grüße, Robin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×