Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jonny-TX

Stromversorgung für Zubehör

Empfohlene Beiträge

Jonny-TX

Moin zusammen,

über die SuFu habe ich noch kein passendes Thema gefunden. Ich habe seit kurzem eine Speedy RS und überlege derzeit, wie ich am elegantesten Zubehör aufladen kann. Das Navi habe ich bereits direkt an die Batterie angeschlossen (ja, Dauerplus weil es mir auf den Keks geht, dass das Navi sich jedes Mal abschaltet, wenn die Zündung ausgemacht wird), so hatte ich es vorher bei meiner Tiger auch schon ohne Problem gemacht.

Jetzt gibt es aber auch noch andere Geräte die geladen werden möchten (Handy, Headset usw.). Den USB-Anschluss unter der Soziusabdeckung finde ich nur bedingt praktisch, da dort wirklich wenig Platz vorhanden ist. Ich habe einen Tankrucksack von SW-motech montiert und überlegt ein Kabel direkt von der Batterie zu ziehen und in den Tankrucksack zu führen, in welchem ich dann per USB-Hub mehrere Geräte laden kann. Das Ganze müsste aber per Stecker schnell demontierbar sein, da ich den Tankrucksack nur bei größeren Touren mitnehme.

Habt ihr noch Ideen/Lösungsansätze? Ich weiß, es gibt viele Möglichkeiten, aber vielleicht hat ja jemand bereits etwas ähnliches umgesetzt und kann Tipps geben.

Vielen Dank!

Gruß Jonas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
frankman

ich habe sowas verwendet. die benötigte leistung hängt von den zu ladenden geräten ab. aktuelle smartfons sind mit der schnelladefunktion recht stromgiereig. für die steckverbindung gibt es ip54 und verschraubte steckverbindungen. die kannst du dann als trennstelle zwischen tankrucksack und fahrzeug setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny-TX

Danke euch! Ich denke das ich mich für eine Zwischenlösung entscheiden werde. Das Netzteil von @crazy horse in Verbindung mit den Steckverbindern. Die USB-Dose alleine kann man echt nicht aufs Moped machen, sieht total schrecklich aus, soll im Tankrucksack aber nicht stören.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vargo

für die NN01 gab es eine Bordsteckdose linke Seite unter dem Tank. Vielleicht passt die ja auch noch an der neuen ? Vorausgesetzt der Kabelbaum ist der Gleiche....

https://www.triumphworld.de/product_info.php?products_id=194703

Zumindest ist sie beim Zubehör für die NN02 nicht aufgeführt.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
23dg

Hallo an die Speedyfahrer!

Bin neu hier und war bis vor kurzem noch ein Thunfischfahrer, aber die Speedy hat mir zu gut gefallen .... :pro:

kann man mit der Bordsteckdose auch die Batterie laden, falls ja welches Optimate-Ladegerät ist passend und braucht man sonst noch einen Adapter?

LG

23dg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Wenn die Dose immer unter Strom ist, kannst du damit auch laden.

Meinungen sind wie Unterhosen. Jeder sollte eine haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Legion of the Damned

Ich hab mir so eine USB-Buchse an das rechte Standrohr befestigt und das Kabel mit dem restlichen Kabelbaum zur Batterie geführt und dort direkt auf Plus geklemmt. Wenn ich die Buchse nicht benötige, packe ich die Sicherung ins Boardwerkzeug und das ganze ist stromlos.

Durch die Position komme ich optimal mit einem Kabel zur Durchführung von meinem Tankrucksack und von dort ans Handy.

http://www.baas-parts.de/produkte/elektronik/usb2-usb-steckdose/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny-TX

@Legion of the Damned: Danke für den Tipp. Ist für mich aber noch nicht ganz ideal. Will alles möglichst clean halten und nicht zu verbasteln. Aber irgendeinen Kompromiss muss ich wohl eingehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Legion of the Damned
vor einer Stunde schrieb Jonny-TX:

@Legion of the Damned: Danke für den Tipp. Ist für mich aber noch nicht ganz ideal. Will alles möglichst clean halten und nicht zu verbasteln. Aber irgendeinen Kompromiss muss ich wohl eingehen.

Ging mir genauso...

Ich schaue mal, dass ich Bilder von der Einbaulage machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie



Die USB-Dose alleine kann man echt nicht aufs Moped machen, sieht total schrecklich aus...


Gibt es auch in "dezent" (incl. veestecktem Netzteil und Schalter) :
ba8641c6bdd8547f3a91a6745543ac34.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triple/one

Servus

Kann euch nur Magcode Pro empfehlen.

Für USB gibt es das was Sandi schon gepostet hat.

Klick

Klick mich auch.

aaa-powersystempro.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Armin
Am 11.10.2018 um 10:55 schrieb 23dg:

kann man mit der Bordsteckdose auch die Batterie laden, falls ja welches Optimate-Ladegerät ist passend und braucht man sonst noch einen Adapter?

Hab ich so an meiner 99er.
Steckdose ist direkt an die Betterie geklemmt.


Borsteckdose funzt als Stromversorgung für die GoPro und ich lade auch darüber die Batterie.
Für's Optimate gibt es einen passen Adapter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×