Jump to content

Mitas Touring Force


Grinser

Recommended Posts

Jeder fährt halt wie er fährt. Einen Reifen auf der Straße in 3000km hinzurichten bedeutet eben den entsprechenden fahrstil, der evtl auch mal bestraft wird. 6000km sind bei mir auch kein Problem. Ist aber halt abhängig was man macht und fährt. Dieses Jahr habe ich zb sehr viel Alltag mit dem Moped gemacht. Also Arbeitsweg usw usw. Da fängt der Reifen langsam auch an "eckig" zu werden. Aber generell kann man keinem Reifen X km zusprechen. Es gibt nur eine gewisse Tendenz, mehr nicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich überhole ziemlich oft und werde nicht so oft überholt, fahre relativ zügig. Zumindest in den Alpen schneller als 90% dort. Fahre aber nicht aggressiv und eher flüssig. Selbst mit ca. 2000 Autobahn mit 130-180 kmh sind die Reifen ganz ok nach fast 10000 km. Vielleicht mache ich etwas falsch...

Link to comment
Share on other sites

habe jetzt auch den Touring Forcec auf meine 515NJ montieren lassen.

Die ersten 135km

waren Starker Dauerregen. Grip war gut, bin aber auch wie ein Weichei gefahren.

die nächsten 800km

waren trockene Landstraßen und Autobahn. Auf der Hausstrecke spürte ich dass der Reifen deutlich härter ist als der vorher gefahrene Metzeler Roadtec Z6. Hatte zwei kleine Rutscher beidesmal abgefangen, habe dann den Luftdruck auf v. 2,3 und hinten 2,5 geändert.

Mit Erfolg ( keine weiteren Rutscher )

Bis jetzt nach weiteren 285km bin ich soweit mit dem Reifen zufrieden, ob ich mir diesen nochmal kaufe, entscheide ich erst wenn es soweit ist.

 

Link to comment
Share on other sites

Moin !!

Na ja, die Laufleistung der Reifen ist bei mir eigentlich nie so prall, warum weiß ich auch nicht. Ich lass laufen, ja, aber selten über 120. Allerdings fahre ich eigentlich nur zu  zweit und lass eben in die Kurve reinlaufen auf der Bremse....deshalb ist bei mir auch fast immer der Vorderreifen vor dem hinteren fertig. Und ich lebe und fahre im Schwarzwald, nur Kurven....geradeaus fahr ich langsam, wozu auch die Eile? Geradeaus kann jeder :D  Neulich bekam ich einen Strafzettel wegen Speeding .... 6km/h zu schnell, ausserorts ... ich bin ein Verbrecher , räüsper .....

Also, ich glaube echt es ist die Gegend und der Fahrstil der entscheidend zum Verschleiß beiträgt, weniger die Beschleunigungsorgien ( ich hätte aufgrund der Schläge meiner Frau sonst ein blaues Kreuz !! )

Grüßle !!

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb RobertR:

 Auf der Hausstrecke spürte ich dass der Reifen deutlich härter ist als der vorher gefahrene Metzeler Roadtec Z6.

Härter als der Z6? :shocked: Das is ja schon ein "Holzreifen"

Link to comment
Share on other sites

vor 52 Minuten schrieb minischda:

Härter als der Z6? :shocked: Das is ja schon ein "Holzreifen"

ja mit dem geänderten Luftdruck v2,3 h2,5 (vorher v2,5 h2,7) ist es etwas besser 

 

Edited by RobertR
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb minischda:

Härter als der Z6? :shocked: Das is ja schon ein "Holzreifen"

Ich denk es geht um die Karkasse, nicht ums Gummi....der TF klebt schon seeeehhr ordentlich :D  Bei der Guzzi mit 180er auf Kante, beim 190er auf der Daytona auch auf Kante, völlig ohne Probleme und mit Reserven .... 

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb ketchup#13:

Ich denk es geht um die Karkasse, nicht ums Gummi....der TF klebt schon seeeehhr ordentlich :D  Bei der Guzzi mit 180er auf Kante, beim 190er auf der Daytona auch auf Kante, völlig ohne Probleme und mit Reserven .... 

Ja schon. Nachdem ich den Z6 dunnemals runtergeworfen habe habe ich erst festgestellt, dass Reiden ein Feedback geben können. Der Z6 war da ziemlich "neutral"

Link to comment
Share on other sites

  • 11 months later...

Moin,

ich habe mal den Touring Force auf meine XR gebaut.

Nach jetzt ca. 1200 Km intensiver Nutzung kann ich sagen, das auch der Reifen gut funktioniert.

Anfänglich hatte ich bisschen Sorge, da der Reifen mir sehr glatt vorkam. Hat sich aber gegeben.

Ich habe aber festgestellt, das dieser Reifen scheinbar fast keine rauhe Oberfläche bildet, die sich im Asphalt verhakt. Trotzdem hatte ich im Trockenen auch bei forcierter Fahrt immer genug Gripp. Kann das jemand bestätigen?

Bin gespannt, wie lange der hält. Der hintere T31 GT war nach 3200 Km wegen einer anstehenden Tour zu ersetzten. Geschafft hätte er evtl. noch legale 500 Km mehr.

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
vor 5 Stunden schrieb orti:

Also hast du den jetzt von Mittwoch bis heute platt gefahren oder haust du den mit 3mm Rest in die Tonne?

Bin damit noch ca. 800 km Autobahn gefahren und musste sowieso zur Inspektion, da werden die Reifen gewechselt. Würde vielleicht noch 500 km gehen, aber macht für mich wenig Sinn, dann noch Mal zu Werkstatt zu fahren.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...