Jump to content
Wolfi Z

Fotostory Wellnes für die Rennspeedy oder ...

Recommended Posts

Wolfi Z

...Aus alt mach neu 

Wie fast jeden Winter der letzten Jahre konnte ich es auch diesen nicht lassen an meine Kringelspeedy Hand an zu legen. Diesmal aber doch sehr umfangreich im Vergleich zu den letzten Jahren. Nach einigen Jahren der Nutzung als Rennstreckengerät war es an der Zeit die alte Lady endlich mal umfassen aufzuarbeiten und nicht nur immer Flickwerk zu betreiben.

Der im letzten Winter neu aufgebaute und etwas verbesserte Motor hatte in Ledenon ein Schaltproblem an den Tag gelegt. Drum musste der noch mal raus und aufgemacht werden. Das führte dann zu der Überlegung das man auch die Elektrik endlich mal noch von allem überflüssigen befreien könnte. Was wiederum in eine Totalzerlegung, mit dem Vorsatz dem alten Mädchen eine Rundumsanierung mit einigen weiteren Verbesserungen angedeihen zu lassen, ausartet. In der Hoffnung dass das treue Zweirad dann wieder für ein paar Saison problemfrei im Kreise zu fahren ist.

Von dieser im Gange befindlichen Hirnrissigen Übung möchte ich euch nun fortlaufend berichten.

Auftauchende Fragen werde ich dann jeweils in seperaten Freds zur Diskussion stellen. Nicht dass das hier ein unübersichtlicher Endlos Fred wird. In Sachen Getriebe und Zündschalter/ Stromlaufplan hab ich das ja schon getan.

Bleibt zu Hoffen das ich euch mit meinem Geschreibsel nicht langweile oder auf die Nerven gehe. Aber ich riskiers jetzt halt einfach einmal mehr :cheers:

Dann liste ich mal auf was ich unter anderem zu  tun gedenke:

1.       Schaltproblem beheben. - Check! Hoffe das es nun auch funkioniert :blush:

2.       Grosse 45mm Drosselklappen. - Check. Sind wunderschön und bereits verbaut. Dickes Danke an MzColin :flowers:

3.       Abstimmen auf Prüfstand

4.       Kabelbaum strippen auf das was nötig ist

5.       Federbein und Gabel Wartung ( Speedbox) - Gabel hab ich schon wieder, Federbein noch nicht

6.       TTS Antihopping Kupplung - Ist schon teilweise verbaut. TTS ist ein lustiger Verein

7.       Acwell Dashbord

8.       Rahmen, Schwinge, Heckrahmen etc. neu pulvern - Check. Ist wieder zusammen.

9.       Lacksatz „auffrischen - Check! Ich bin HINUNDWEG :wackout:

1.     Bremsleitungen vorne wie 2018er Speedys

1.     Ein paar andere Kleinigkeiten wie Kupplungsarmatur von Galespeed neu, Galespeed Pumpe wieder herrichten, Zündschloss durch Schalter/Taster ersetzten, Tankdeckel ohne Schlüssel etc. halt.

Das folgende Foto zeigt die Speedy wie sie nach Ledenon aussah. Etwas Wellness würde ihr Gut tun.

1- Stand Ende Saison 2018.jpg

So, let's start ...

Erst mal wurden Race Seat, Tank, Airbox etc. demontiert und vom dem wirren Kabelsalat einige Fotos gemacht.

 

2- Kabelsalat.jpg

3-Kabelsalat.jpg

4- Kabelsalat.jpg

5- Kabelsalat.jpg

Und kurz danach sah die Speedy dann so aus

6- Kabelsalat entfernt.jpg

7- zerlegt.jpg

to be continued ...

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Ne, langweilen auf gar keinen Fall, eher das Gegenteil :flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

:top: freu mich auf den Bericht.

Welche Schwierigkeiten gabs mit der AHK? Und warum ist TSS ein lustiger Verein? Ich frage, weil ich seit dieser Woche auch so ein Ding im Keller habe... 

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Was ist an der 18er Bremsleitung besonders?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

@ Gerhard  "Probleme" oder besser Fragen wegen, wie ich finde, ungenauer Einbauanweisung. Ich bau die org. Kupplung ja nicht das erste mal auseinander. Und ein eklatanter Unterschied vom Zusammenbau ist da nicht zur TSS. Aber da ich absolut keine Möglichkeit hab das Ding im öffentlichen Verkehr zu testen möchte ich Unklarheiten gerne schon jetzt geklärt haben. Wobei ich mir sicher bin das ich alles richtig gemacht hab. Gaaaanz doof bin ich ja auch nicht. Das ganz Frage/Antwort Spiel wickelt ja unser Starfighter für mich ab. Ich hab die Kupplung über ihn gekauft und er ist mein direkter Ansprechpartner. Und er macht seine Sache wie immer hervorragend :top: Ich musste nur ob der ersten Antwort von TSS wirklich grinsen :pro: Aber genauer werde ich das abhandeln wenn ich mit dem Bericht bei der Kupplung bin :flowers:

@Achim  Eigentlich nix. Ich hab mir die Leitungsführung beim 18er Modell einfach mal angesehen und für besser befunden als alles was ich bislang so an Varianten verbaut hab. Ist meines Erachtens eine saubere und aufgeräumte Lösung. Und drum möchte ich es so, oder zumindest sehr ähnlich bei meiner auch machen. Das Hauptproblem ist der doch etwas beengte Platz bei meiner Speedy wegen des Lenkungsdämpfers, der Ansaugschnorchel und der unteren Gabelbrücke. Genaueres dann, wenn ich im Bericht so weit bin.

Morgen oder Freitag Abend gibt's dann den nächsten Schwung mit Fotos  :cheers:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mike-NMS

Dann müssen wir uns in Frankreich ja warm anziehen ;)
Halt uns mal weiter auf dem Laufenden, das wird interessant

Share this post


Link to post
Share on other sites
Speedy-q

Deine KW-Gehäuse-Entlüftung schmeißt ja massig Öl raus :confused:

Ich habe die Entlüftung bei meiner auch ins Heck gelegt ...aber in meinem Behälter findet sich nur ein bißchen Ölnebel.

Entweder ist die Zentrifuge bei dir total durch ...oder dein Motor drückt massiv Verbrennungsgas ins KW-Gehäuse ...oder beides ...

Ist mir nur gerade aufgefallen ... :innocent:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

@ Micha: Wegen mir sicher nicht. Hätte die Speedy einen talentierteren Fahrer dann vermutlich schon :flirt: Ausserdem muss ich nach viel drängen und stupfen von Externen meinen Fahrstil massiv ändern. Mal sehen ob ich das in meinem doch schon etwas angegrauten Alter noch schaffe. Na ja, ich bin zuversichtlich. Ausserdem bin ich mental immer noch etwas geknickt weil mir Werner und Christian in Ledenon dermassen "eingeschenkt" haben das mir hören und sehen vergangen ist. Frecheit so was :pro:

@Speedy-q: Gut gesehen. War beim alten Motor schon so.  Aber da ist kaum Öl drin. Ist 98% Wasser. Zentrifunge und Dichtung sind neu. Bei Werner ist es zwar weniger, aber für rd. 900km Rennstrecke und gut 130km Prüfstand find ich das nicht viel.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
crazy horse
Am 19.2.2019 um 22:40 schrieb Wolfi Z:

7.       Acwell Dashbord

Schon gekauft? Habe gerade für nen Kollegen (ältere R6) paar Sachen gebaut für sein AIM-MX. Ist schon genial das Teil, gerade für die Strecke.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

@Verrücktes Pferd : Ja.

 

So starten wir Teil 2

Nachdem die Speedy nun also in mehr oder weniger grossen Einzelteilen rumlag kümmerte ich mich erst mal um Rahmen, Schwinge etc.

Die Gabelbrücken, ein Umlenkhebel des Federbeins, konnte ich in Werner' s Sandstahlanlage gleich mal selbst strahlen. Haupt- und Heckrahmen sowie Schwinge mussten zum Strahlen und Pulvern.  Die selbst gestrahlten Teile schliff ich und polierte sie leicht. Den Hauptrahmen und die Schwinge befreite ich von sämtlichen Gussnähten-und Nasen. Den Heckrahmen verwandelte ich im hinteren Bereich in ein einem Ementaler gleichendes Objekt.

Als dann alles vom Strahlen und Pulvern zurück war, waren auch die  bei Motorforza georderten Teile angekommen. Zumindest das Heck musst nun noch angepasst werden da GFK Teile bekanntermassen nie wirklich passgenau sind.Danach mussten Tank-und Nose vorbereitet werden.  Und dann gibt's da einen gaaanz tollen netten jungen Kerl bei uns im Betrieb der mir in seiner Freizeit alle Teile des Lacksatzes wunderschön lackiert hat. Und das mit dem Komentar: Wenn sich dich freut, freuts sich mich auch. Da es sich um ein Rennstreckenmoped handelt und nicht um ein Showbike haben wir bei den Vorarbeiten der GFK Teile keinen übermässigen Aufwand betrieben. Ein paar kleine "Macken" sind deshalb vorhanden. Aber ehrlich: die achtet kein Mensch. Und grunsätzlich sind die Motorforza Teile von hervorragender Qualität :top:

Schwinge fertig zum Pulvern

1 Schwinge vor Pulvern.jpg

Gabelbrücken werden Transparent gepulvert. Sind bewusst nicht perfekt geschliffen und poliert.

1-Gabelbrücken-Umlenkhebel bearbeitet .jpg

Der von mir schon fast komplett entlackte (Drecksarbeit vermaledeite) und von Nähten und Gussnahten befreite Hauptrahmen.

 

3. Rahmen vor Pulvern.jpg

Emmentaler :biggrin: Bringt Gewichtstechnisch kaum was, sieht speziell aus und ist nachher nicht mehr zu sehen :guffaw:

5. Heckrahmen vor Pulvern.jpg

Die Einzelteile vor dem Pulvern

6. Alles bereit für Pulvern.jpg

Tataaa

7. TaTaaa.jpg

Frontfender und Raceseat von Motoforza. Ich kann deren Teile nur empfehlen :top:

8. Motoforza.jpg

Anpassen fertisch. Ihr bemerkt den roten Heckrahmen . Homage an die R Modelle von Triumph :flirt::biggrin:

9. Anpassen erledigt.jpg

Seitenteile des Carbonbugspoilers und Carbonflyscreen :wackout::wackout:

18 Lacksatz Bugspoiler.jpg

16 Lacksatz Flyscreen.jpg

Meine Holde wird also in Zukunft nicht mehr in einem fröhlichen Schwarz an den Rennstrecken erscheinen. Sondern in der Farbe der Liebe :wackout::love:

Jedes mal wenn ich die Teile sehe könnt ich Jan wieder um den Hals fallen.... Echt, der hat erstens mal eine Farbe gewählt die schon seit ewigen Zeiten zu meinen absoluten Favoriten zählt und sie zweitens perfekt lackiert :pro: Mann  kann sich buchstäblich in dem Spiegel rasieren :top:

Sollte ich die Speedy also in Zukunft mal wegschmeissen (was ich verdammt noch mal nicht hoffe) werdet ihr mich in Tränen aufgelöst im Kiesbett finden :shy:

 

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Geil. :top:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
lucky34

Wenn Du noch ein bisschen Gewicht sparen möchtest könntest Du noch den Lüfter rausschmeissen. Braucht man auf der Rennstrecke auch nicht:biggrin::headbang:

Share this post


Link to post
Share on other sites
fritzle

Von wegen kleine Macken sind vorhanden, bei DEM Spiegelfinisch merkt da keiner was. Muss man wegschauen, dass man nicht die eigene Fresse sieht

VG, Michael

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lancelot

Das sieht richtig fein aus!

Gratuliere & weiter so!

Share this post


Link to post
Share on other sites
minischda

Share this post


Link to post
Share on other sites
possi

Herrlich Wolfi.... Ein Augenschmaus das ist...👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Kurzes Intermezzo oder Teil 3

Weil ich am WE absolut keine Zeit für nix hab, ausser für Kabelbaum am Samstag und danach seit längerem mal wieder Eishockey mit anschliessendem Abendessen und am Sonntag zur Swissmoto nach Zürich, schieb ich einen kurzen zwischenschritt ein.

Ihr wisst ja das der Motor offen war wegen des Problemes mit dem Schalten in Ledeon. Davon gibt’s hier im Technikbereich einen fred. Das Problem mit der Schaltwalze die sich fast 2 mm hin-und herschieben liess haben Werner und ich pragmatisch gelöst in dem wir auf der linken Seite wo die „Bohrlochverschlussblindmadenschraubemithohlkehle“ verbaut ist zwischen die Schraube und die Schaltwalzenachse einen“Stift“ gesetzt haben und mit der Konstruktion dann die Schaltwalze am „Wandern“ hindern. Alles andere ham wer geprüft und war halt einfach nix dran rumzumeckern, krumm oder lose. Auch die Schaltgabeln sind absolut i.O. Nur Foddos davon zu machen hab ich vergessen. Ich hoffe dass das dass Problem kuriert....

Da aber der Motor offen ist hat man einen guten Blick auf die untern Kurbelwellenlagerschalen und die Laufstellen der Welle.

 

1.KW Lagerschalen.jpg

2.KW-Lagerschalen.jpg

3.KW Lagerschalen.jpg

4.KW-Lagerschalen.jpg

5. KW- Lagerschalen.jpg

6. KW- Lagerschalen.jpg

7. KW-Lagerschalen.jpg

8. KW-Lagerschalen.jpg

Der Motor hat nun gut 120km Prüfstand und 900km Rennstrecke hinter sich. In der Zeit hat er nur billiges Teilsynt. Öl von Tante Louise gekriegt. Jetzt soll er wieder gutes Vollsynt. kriegen.  Trotzdem: Hier gibt es ja doch den einen oder andern der mehr Ahnung hat als ich, was meinen diese Herren zu den Lagerstellen.

Dann hab ich mal noch die neuen Lenkkopflagersitze in den Rahmen geklebt. Vorher die Lagersitzsitze geläppt und gut entfettet. Danach mit dem empfohlenen Produkt von „Verschliesseng“ eingeklebt.

Oberer Sitz im Rahmen geläppt und entfettet.

19 Lenkkopflager vorbereitung.jpg

Lagersitz eingeklebt

20 Lenkkopflagersitz.jpg

Fertig

21 Lenkkopflagersitz eingeklebt.jpg

Diese Lager sind ja aus der damaligen Sammelbestellung hier auf dem Forum. Hätte ich nun einen Satz Origianale Lager verwendet wäre alles klar. Nur mit den Kegelrollenlagern? und dem Einstellen tu ich mich etwas "schwer" weil ich da nicht mit Drehmomenten arbeiten kann sonder offenbar nach Gefühl festziehen muss. Wenn jemand da passenden Rat weiss :flowers:

Und dann sind die sooo  lang ersehenten wunderschönen 45er DK's endlich auf der Werkbank gelegen.

Leuuuuute ich sach euch :love:

Oben die alten aus dem aktuellen Motor und die von Colin. Meiner bescheidenen Meinung nach kleine Meisterwerke unter anderm weil ja angeblich die Gehäuse ab 98/99 anders seien und man die eigentlich nicht auf 45 erweitern könne, laut Doc Feinbein, wegen der geringeren Wandstärken. Colin hat es trotzdem geschaftt und ich bin sowas von gespannt auf die Prüfstandsläufe und die ersten Kilometer auf der Renne.

02 DK 45mm -41mm comparison.jpg

Ach ja, neben den Klappen bin ich auch noch zu nem gut erhaltenen BOS Carbon gekommen der nun meinen alten EX-BOS Carbon mit Chromstahlmantelreparatur ersetzen darf. Ein High Up Rohr ist auch noch dabei in dem eine Reduzierhülse steckt. Bin dann mal gespannt wie und ob das Passt.

11. Weihnachten.jpg

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
red_triple

Oh Wolfi, mach uns bitte ruhig weiter den Mund wässrig  :nod:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Aber gern doch Christian,

Ich hab kaum Zeit und mir kreiselt das Hirn :gnash: In der Berichtslosen Zeit ist aber einiges passiert. Nachstehend mal nur ein ganz kurzer Zwischenstand.

Als erstes hab ich erst mal das Motorgehäuse wieder zugemacht und die umwerfenden DK's auch gleich montiert. Die Rivella Flasche steht da weil Werner drauf bestanden hat das wir eine neue "Hochzeitsmethode" ausprobieren. Statt den Motor von unten in den Rahmen zu hiefen mal genau andersrum. Und er meinte dass das Rivella dann klar zeigt : Wer hat's erfunden ?

02 Wer hatts erfunden.jpg

Also den Motor bequem gelagert und hopp

03 Hochzeit mit Hindernissen.jpg

Das ganze geht eigentlich Prima. Eigentlich... Nur will der Motor nicht richtig passen.... Die eine oder andere Schraube will nicht in die Bohrungen flutschen. Ergo...

04 Hochzeit so klappts.jpg

Den Elefanten geholt und das ganze angehoben. Und siehe da... Alles Schrauben flutschen fast von alleine. Interessant ist das ich nun beim Ausshiften auf der rechten Seite komplett andere Scheiben zwischenlegen musste als davor.

Aber egal. Die teilkompletierte Schwinge fand auch gleich wieder an ihren Platz zurück.

05. Schwinge will auch dabei sein.jpg

Da mein Wilbers Beinchen noch nicht vom Service zurück war und ist muss halt das Serienteil als Platzhalter fungieren.

06. Org. Federbein prov. eingebaut.jpg

Nun drängte es mich es etwas bunter als Schwarz zu treiben. Der Heckrahmen in Rot als Homage an die R Modelle von Triumph. Na ja, bei dem was meine nun schon alles an Aufrüstungen erhalten hat geht das mit dem R locker durch :flirt:

07. Abhängen.jpg

Da wenigstens die Gabel schon zurück war kam die auch mal mit den neuen LkL's an ihren vorgesehenen Platz. Und darauf hin beschlossen wir das die Gute nun lange genug in, für ihre Verhältnisse, schwindelerregenden Höhen gehangen hat

 

10. aktueller Stand 16.02.2019.jpg

 

to be continued

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
possi

Echt der Wahnsinn... Irrer Typ..

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Klasse, ich finds genial  :pro:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Eins sag ich euch..... heut wird's umfangreich weil ich nach Wochen endlich mal wieder Zeit hab um euch weiter mit dem Neuaufbau auf den Sack zu gehen :flowers:

Und um es vorweg zu nehmen: Ich HASSE Elektrik und sie mich! :flirt::biggrin: Ohne die Hilfe von Freund Werner hätte ich den Scheiss vermutlich bleiben gelassen oder mich mit dem Kabelbaum erdrosselt. Das ganze altmodische Gelumpe wo noch nix mit IT war ( und davon hat meine olle Speedy ja nun wirklich nicht viel) hab ich noch so halbwegs begriffen und mit viel Glück auch immer hinbekommen. Aber hier wär ich grandios gescheitert ohne Werner.

Es ist auf jeden Fall einiges weiter gegangen in den letzten Wochen. Das versuch ich nun mal einigermassen für euch aufzuarbeiten.

Also beginnen wir mit der ekelrichtig :gnash:

Der noch ganz unschuldig aussehende Kabelbaum lag vor mir und ich war noch guten Mutes ----

01 Kabelbaum ausgebaut t5.jpg

Dann hab ich ihn mal auf die Werkbank gelegt und war immer noch guten Mutes...

02 Kabelbau inspizieren t5.jpg

Nach dem Auswickeln und ziehen aller Kabel die da drin waren für Hupe, Licht vorne und hinten, Blinker, Alarmanlagenvorbereitung blieb ein wenig was übrig. Das Bild täuscht, sind doch einige Meter Kabel die raus sind. Den Motorkabelbaum ham wir nicht angetastet. Der bleibt wir er ist.

03 Kabelbaum Reste t5.jpg

Tja und dann wars vorbei mit sorglos und lustig.

05 Ich hasse Kabelsalat 1 t5.jpg

Kabelsalat

06 Ich hasse Kabelsalat 2 t5.jpg

Inzwischen war auch das beim Starfighter georderte Acwell Dashboard eingetroffen welches die originalen Armaturen ersetzten soll. Der Gewichtsunterschied ist deutlich. Frag mich nun aber bitte keiner nach genauen Angaben. Ich habs nicht gewogen.

07 Acewell Dashboard t5.jpg

Vorher sah man vor lauter Uhren kaum was von dem Träger, nun ist da nur noch so ein Winzling.

08 Acewell monitert t5.jpg

Der Taster der das Zündschloss ersetzten soll war auch eingetroffen. Und mit ihm zwei weitere falls der mal den Geist aufgeben sollten. Der Taster ist voll Wetterfest und steuert ein Relais an so das er selber kaum was abkriegt.

09 Zündschlossersatzschalter t5.jpg

Ein Holzdummy soll die Machbarkeit der Montag am originalen Ort prüfen.

10 Zünschlossersatzschaltermontage t5.jpg

Mit Werner's Hilfe leuchtet zumindest mal alles und es qualmt nix :pro:

11 Strom t5.jpg

Jetzt findet auch der seit Jahren bewährte Starlane Laptimer einen neuen Platz. Ist ja nun genügend vorhanden hinter dem Flyscreen. Auch der Zündschalter ist nun definitiv an seinem Platz. Halterung erstellt aus Hartschaum die über Pressitz den Taster fixiert. Ultra Leicht und Billig.

12 Kotzpit finshed t5.jpg

Die ganze Schinderei hat sich gelohnt wenn ich nun ins Heck schau. Der Cordona sitzt am alten Ort während der PC V nun auf nem Aluhalter trohnt. Ganze zwei Relais sind übrig geblieben.

13 Aufgeräumtes Heck innen t5.jpg

Kabelverlegung vom Sensor

14 Kabelverlegung Cordona t5.jpg

15 Kabelverlegung Cordona t5.jpg

to be continued

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Tja, beim Neuaufbau zum Reinen Kringeleisen sollte nun entlich auch eine Nicht Hüpf Kupplung im Motor verbaut werden. Also war eine TSS Kupplung bei unserem Starfighter geordert worden. Die lag nun auch auf der Werkbank und harrte des Einbaus. Vornweg: Der Einbau gestaltete sich eigentlich problemlos. Mal abgesehen von einigen ungreimtheiten in der Einbauanleitung. Ich hab dann die ganze Sache so zusammengebaut das die Sache Sinn macht. Im Fred von Joe8353, also Klick mich hier, ist eigentlich so ziemlich alles erklärt worauf man achten sollte. Bei mir hat das Waveblöd Scheibenset mit anstandslos gepasst. Der Squish oder wie das heisst betrug bei mir 1,06mm. Dieses Mass ist wichtig damit die Kupplung bei entsprechender Belastung durchrutschen kann um ein Stempeln den Hinterrades zu unterbinden. Auch an dieser Stelle noch mal Danke für unseren Flotten Dreier der hier erleuchtend geholfen hat. 

Wie das ganze dann funktioniert werde ich dann am Karfreitag und Ostersamstag mit Speer Racing auf dem AdR testen können.

In dieser Schachtel wird die Kupplung geliefert.

01 Antihopping Clutch t5.jpg

Der Inhalt

02 Antihopping Lieferumfang t5.jpg

Hüperblöd- und Waveblödscheiben im direkten Vergleich

03 Hüperblöd-und Waveblödscheiben t5.jpg

Waveblöds im neu gestalteten Zuhause

04 TSS Korb mit eingebauten Scheiben t5.jpg

Mal noch die Dickenunterschiede der Scheiben. Es wurden ja jeweils eine oder zwei Scheiben geliefert die Dünner waren um die Paketdicke zu optimieren.

06 Unterschiede Scheibendicke t5.jpg

Findet den Fehler :flirt:

07 Eingebaut-Finde den Fehler t5.jpg

Klappe zu Affe Tod. Auch der Carbon-Kevlar Schutzdeckel aus eigener Produktion ist wieder an seinem Platz.

08 Habe Fertig t5.jpg

Tja und weil ich ja der Meinung bin das für meine Kringelspeedy nur das beste gut genug ist fand auch eine dieser Wunderschönen Galespeed Kupplungsamaturen den Weg zu mir wo sie dann mit viel Liebe an den LSL Stummel gebaut wurde. Echt, ich bin hin und weg von dem Teil. Ist zar alles andere als ein preisliches Schnäppchen aber die Qualität ist schlicht atemberaubend :pro:

09 Galespeed Kupplungsarmatur1 t5.jpg

10 Galespeed Kupplungsarmatur2 t5.jpg

to be continued

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
fritzle

Ich weiß noch nicht so recht, was ich vom schwarzen Rahmen halten soll, da warte ich auf's Gesamtbild. Verbaust auf jeden Fall gute Teile. Und schön zu sehen, dass es weiter geht.

Wenn's mir mal langweilig ist mache ich mich (vielleicht) auch an den Kabelbaum ran. Aber bei meiner Streety kann man eigentlich ziemlich viel unter der Airbox einfach abstecken und der erwartete Gewinn durch Kabelbaumoptimierung findet dann fast nur noch im Kopf statt ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Abgesteckt war bei mir ja auch schon viel. Nur hast du dann immer noch einen ganzen Haufen Kabel "rumfliegen" die du mit Kabelbindern irgendwie festlegst. Und dieses ganze Gedöns an nicht mehr benötigtem Kabelsalat ging mir schon länger auf den Sack. So ist es nun schön aufgeräumt und clean. Ausser im Lenkkopfbereich wo sich alle Stecker tummeln. Die paar Gramm Gewichtsersparnis sind definitiv psychologischer Natur. Aber im Vergleich zu Alu oder Titan Schrauben/Muttern doch seeehr preiswert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...