Jump to content
walmo

Blinker ersetzt - Elektrik tot

Recommended Posts

walmo

Ich habe meine nicht vorhandenen Mechatroniker-Künste spielen lassen und damit den Karfreitag auch für mich und meine RS zu einem Tag des Leidens gemacht. Jetzt brauche ich eure Hilfe bei der Auferstehung...;) 

Ich habe den vorderen linken Blinker meiner RS ausgetauscht. Hab die Maschine aber noch nicht angelassen, nur die Zündung an. Soweit so gut, ging alles. Wobei mich da schon gewundert hat, dass das Relais so laut geklickert hat beim Probeblinken. 

Weil bei der letzten Fahrt mehrmals der Motor so plötzlich ausgegangen ist, habe ich auch noch per Laptop und Diagnosekabel den Fehlerspeicher auslesen wollen. Also Diagnosekabel an den Diagnosekabel gesteckt, Laptop eingeschaltet, Zündung an. Das Relais hat wieder wild geklackert, ich habe den Anlasser betätigt, RS sprang kurz an und ist dann gleich wieder aus. 

Und dann ging nix mehr. Alle Leuchten und Lämpchen sind tot, Anlasser geht nicht, Display bleibt aus. Also irgendwas mit der Elektrik. 

Ich habe alle Sicherungen gecheckt, sind alle okay. Dann habe ich bizarrerweise festgestellt, dass etwas passiert, wenn ich den Zündschlüssel ganz nach links dreh, also über das eigentliche Aus hinaus. Dann geht das Blinkerhinweislämpchen an und man hört ein Relais kleckern, alles andere bleibt aber aus. 

Kann es sein, dass das Blinkerrelais hinüber ist? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
j.-tommy

ob das hinüber ist, kann ich dir nicht sagen...aber wenn es noch klackert, eher nicht...

für mich klingt das nach einem kurzschluss irgendwo...

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Batterie leer? Klackernde Relais sind mE ein Hinweis auf Unterspannung. 

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
mj86

Solltest du den Blinker falschh angeschlossen haben und irgendwo nen kurzen drinhaben, kann die batterie ratz fatz leer sein. Mal durchmessen und werte posten.

Hast du ein multimeter?

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 12 Stunden schrieb mj86:

Solltest du den Blinker falschh angeschlossen haben und irgendwo nen kurzen drinhaben, kann die batterie ratz fatz leer sein. Mal durchmessen und werte posten.

Hast du ein multimeter?

Leider nicht. Bin deshalb etwas ratlos. Ich habe gestern Abend nochmal den Schlüssel ganz nach links gedreht und gesehen, dass dann die Blinker gingen (und das Relais laut geklackt hat) und auch das Standlicht. Da ging so ein paar Sekunden, dann war alles wieder aus und ging auch nicht wieder da. Also vielleicht die Batterie leer inzwischen. 

Was muss ich denn beim Anschluss der Blinker berücksichtigen? Ich hatte da keine farbigen Kennungen auf der Seite der RS gesehen, beim Blinker gibts weiß und schwarz.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka
vor einer Stunde schrieb walmo:

Ich habe gestern Abend nochmal den Schlüssel ganz nach links gedreht

Auch wenn das gerade die einzige Methode ist um ihr eine Reaktion zu entlocken würde ich dir davon abraten, dass weiter zu machen.

Das Zündschloss funktioniert so, dass von unten die Kabel in einer bestimmten Anordnung an Pins gelötet sind, oben über diese Pins rutscht beim drehen des Zündschlosses eine Metallplatte um eben den Kontakt zwischen den richtigen Kabeln herzustellen. Wenn du da jetzt ganz nach links drehst (bei meiner Speedy ist das auch ein Stück möglich - allerdings ist da keine Reaktion) schließt du also irgendwelche Stromkreise, die so nicht gedacht sind.
So sieht diese Pin-Platte im Zündschloss von unten aus (das weiße Kabel sollte eigentlich noch in die leere Hülse direkt darunter eingelötet sein, das Foto entstand als ich genau das repariert hab :P)

large.IMG_20180922_190542.jpg.3c340d8f7292f44bc932da913f2bc0d8.jpg

 

Du solltest erst mal zum nächsten Sonderpreis-Baumarkt (oder Conrad oder so könnte sowas auch haben) fahren und eines dieser 10€ Multimeter kaufen (edit: hab im anderen Thread gelesen, dass dir dort genau das gleiche geraten wurde), das reicht fürs gröbste, z.B. um zu testen ob deine Batterie überhaupt noch Spannung hat oder ob sie sich durch den Kurzschluss komplett selbst entladen hat. Dann schließt auf jeden Fall mal wieder die Blinker ab, die du gewechselt hast, die Maschine sollte auch ohne Blinker sauber hochfahren. Und dann halt mal Verkleidung und Tank/Airbox weg und den Kabelbaum optisch untersuchen ob du irgendwo was findest, was dir nicht ganz koscher erscheint.

Aber das muss nicht der Blinker sein .. denn in dem von dir verlinkten Thread von vor 2 Wochen hast ja auch ein Fehlerbild beschrieben, bei dem dir gesagt wurde, dass es sich evtl. um einen Kurzschluss handeln könnte, so wie jetzt auch wieder. Wegignorieren klappt meist dauerhaft nicht soo gut.

Was du in Sachen Fehlersuche auch mal probieren könntest ist am Kabel zum Zündschloss rappeln und genau anzusehen, das tritt zumindest bei den Speedys immer mal wieder auf. (Bei mir auch, wobei es bei mir nicht das Kabel, sondern wie oben erwähnt das Zündschloss war) Bei den 595n Speedys drückt die Grundplatte der Benzinpumpe auch leicht auf den Kabelbaum und kann da dann etwas scheuern - Sorry, direkt zur Sprint kann ich leider nix sagen.

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 6 Minuten schrieb Joe Ka:

Aber das muss nicht der Blinker sein .. denn in dem von dir verlinkten Thread von vor 2 Wochen hast ja auch ein Fehlerbild beschrieben, bei dem dir gesagt wurde, dass es sich evtl. um einen Kurzschluss handeln könnte, so wie jetzt auch wieder. Wegignorieren klappt meist dauerhaft nicht soo gut.

Was du in Sachen Fehlersuche auch mal probieren könntest ist am Kabel zum Zündschloss rappeln und genau anzusehen, das tritt zumindest bei den Speedys immer mal wieder auf. (Bei mir auch, wobei es bei mir nicht das Kabel, sondern wie oben erwähnt das Zündschloss war) Bei den 595n Speedys drückt die Grundplatte der Benzinpumpe auch leicht auf den Kabelbaum und kann da dann etwas scheuern - Sorry, direkt zur Sprint kann ich leider nix sagen.

Danke für die vielen Tipps! Ich habe auch schon überlegt, ob das Problem vielleicht schon vor dem Wiedereinbau der Blinker da war. Ich wollte mich gestern auch um dieses ältere Problem kümmern, deshalb habe ich das USB-Diagnoskabel auch angeschlossen (das musste ich aber erst kaufen, hat deshalb so lange gedauert bis ich mich drum kümmern konnte).

Share this post


Link to post
Share on other sites
SiRoBo

Wenn die Maschine schon vor dem Blinkerumbau einfach so mal ausgegangen ist, dann wird das Problem wohl nicht der umgebaute Blinker sein. Der Blinker hat zwar gewissen Einfluss auf die restliche Elektrik (wenn bei meiner T509 das Blinkerrelais rausrutscht, funktioniert z.B. meine Hupe nicht mehr wegen gemeinsamer Masse!), aber das darf nie und nimmer die Fahrfunktion beeinflussen. :disapproval:

Durchmessen. Kupferwurm ist zwar echt eklig, aber mit Systematik kommst Du dem Problem zumindest näher und kannst dann einen Kurzen / Massefehler lokalisieren. :top:

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 38 Minuten schrieb SiRoBo:

Wenn die Maschine schon vor dem Blinkerumbau einfach so mal ausgegangen ist, dann wird das Problem wohl nicht der umgebaute Blinker sein. Der Blinker hat zwar gewissen Einfluss auf die restliche Elektrik (wenn bei meiner T509 das Blinkerrelais rausrutscht, funktioniert z.B. meine Hupe nicht mehr wegen gemeinsamer Masse!), aber das darf nie und nimmer die Fahrfunktion beeinflussen. :disapproval:

Wobei das Klackern des Relais erst begonnen hat, nachdem der Blinker dran war. Und vorher ging auch der Anlasser noch problemlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka
vor 25 Minuten schrieb walmo:

Wobei das Klackern des Relais erst begonnen hat, nachdem der Blinker dran war. Und vorher ging auch der Anlasser noch problemlos.

Das können beides Folgeerscheinungen einer Unterspannung durch einen Kurzschluss o.Ä. sein. Wissen tut es keiner sicher solang da nicht angefangen wird systematisch zu kontrollieren ^^

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka

Es wäre auch interessant, ob es wirklich das Blinkerrelais ist, dass da klackert. Das sollte nämlich gar keinen Strom haben, sonlange der Blinker nicht eingeschaltet ist - das ist ja der Witz daran.
Das ECU Relais z.B. bekommt Saft mit Zündspannung.

Kannst auch mal die Relais selbst öffnen und schauen ob da Gammel drin ist .. die sehen so innen drin aus:
large.1389187965_ECURelais.jpg.ca24f63cda5d8aa97247252d11b1456c.jpg

Der Schalter oder halt das Zündschluss schließt den (Schalt-)Stromkreis, in dem die Spule hängt, die baut daraufhin ein Magnetfelt auf und zieht die Platte im Bild rechts von der Spule zu sich hin. Dadurch bekommen die kleinen grauen Metallplättchen unten im Eck der Platte, die es hinzieht, Kontakt, und damit ist der Laststromkreis geschlossen -> die ECU oder was auch immer bekommt Strom.

Wenn jetzt die Spule nicht konstant ausreichend Spannung bekommt (oder selbst einen Fehler hat) rappelt die Metallplatte, die es zur Spule hin zieht, halt hin und her, dass ist das klackern dass du hörst. Auf dem Bild siehst an der kleinen grauen Metallplatte auch etwas Korrosion (das grünliche Zeug, wobei das im Bild noch nicht kritisch ist), das kann man mit feinem Schleifpapier gerne etwas sauber machen.

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
mj86

Multimeter gibts bei action für 5€ und die sind nichtmal schlecht

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Ich hab jetzt noch mal wagemutig den Zündschlüssel gedreht, diesmal korrekterweise nach rechts. Und: Alle Cockpitlämpchen leuchten wie es sein soll, das Standlicht geht, die Blinker blinken, dazu klackert allerdings ein Relais sehr laut.

Ich habe mich nicht getraut, den Anlasser zu starten, weil ich nicht viel Zeit hatte. Die Batterie zeigt fast 12 V Spannung (ist eh ziemlich neu noch), Multimeter ist also besorgt ;). Es bleibt rätselhaft. 

Den Diagnoseport kann ich ja auch auslesen, wenn der Motor aus ist, oder? Dann würde ich das als nächstes versuchen. Und mir das ECU Relais ansehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka
vor 2 Stunden schrieb walmo:

Den Diagnoseport kann ich ja auch auslesen, wenn der Motor aus ist, oder?

Jap

Wenn das Display normal anzeigt war es sicher nicht das ECU Relais das geklackert hat. Die würde ja jedesmal neu hochfahren.
Durch ziehen jeweils eines Relais und dann Zündung anmachen kannst mal eingrenzen welches Relais denn klackert.

"fast 12V Spannung" ... das ist zu wenig (deswegen klackert vermutlich auch das Relais noch)
 

Zitat

Bei 80% Ladezustand etwa 12,4 – 12,6 Volt, 50% entspricht in etwa 12,0 - 12,3 Volt und 20% etwa 11,6 - 12,0 Volt. Ist der Akku komplett leer (ungleich tiefentladen!), was in der Praxis nicht vorkommen sollte, hat er eine Spannung von ungefähr 11,3 - 11,8 Volt.

Quelle - Seite 10

Bei der Spannung musst auch mit TuneEcu vorsichtig sein .. Zündung an verbraucht ja Strom und senkt die Spannung, unter einer bestimmten Spannung klinkt sich die ECU aus.
Richtig schädlich wirds zwar normal nur wenn das passiert während du ein neues Mapping aufspielst, aber helfen tuts so normal auch nicht. Hast ein Ladegerät da, wo du sie während dessen ranhängen kannst?

Aber so grundsätzlich passt das Bild schon zusammen mit dem was dir schon die ganze Zeit gesagt wird .. irgendwo ein Kurzer drin, evtl. als Wackler ..
Wenn sie jetzt im Moment angeht lass einfach mal die Zündung an und knete den Kabelbaum durch (vor allem auch im Bereich Zündschloss).

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Identifiziere das klackernde Relais. Finde raus, was das Ding steuert. Wenn für den Betrieb des Motors entbehrlich: rausmachen. Sonst: ersetzen. 

Dann Fehlerspeicher auslesen, Fehler löschen. 

Dann Motor starten, und ggf. nochmal Fehlerspeicher auslesen. 

Dann hier berichten. 

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
speety

 

Bei der RS ist die Elektrik schön übersichtlich und zugänglich unter der rechten Heckverkleidung angeordnet. Verkleidung weg und das klackernde Relais orten. Soviele sind ja nicht drin.

Ob bei den RSsen die ECU bei Unterspannung auch aussteigt, bin ich nicht ganz sicher. Das Zündschloss hat Richtung links nach "absperren" noch die Position "Parklicht". Dann aber ist mechanisch Schluss und weiter geht's nicht.

Ansonsten bin ich gleicher Meinung wie die Vorschreiber.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Sie läuft wieder, ich weiß aber nicht, ob ich mich schon freuen darf. Ich habe heute Nacht die Batterie geladen und nachdem ich sie vorhin eingebaut habe, sieht alles wieder normal aus. Alle Lämpchen leuchten wie immer, das Display geht, die Instrumente auch, die Blinker blinken ganz normal, kein Relais klackert (lag also wie von Joe vermutet an der zu geringen Spannung).

Die Maschine springt auch sofort an. Ich konnte jetzt endlich auch das Diagnosekabel anschließen - und auch das meldet: "Kein Fehler Code" (Siehe Screenshot). Es ist rätselhaft. 

Gefahren bin ich noch keinen Meter, weil ich keine Zeit hatte. Ich muss jetzt noch den neuen Blinker anschließen (Was muss ich denn beim Anschluss der Blinker berücksichtigen? Ich hatte da keine farbigen Kennungen auf der Seite der RS gesehen, beim Blinker gibts an den Kabeln eine weiß und schwarze Kennung).

Vielleicht ist es ja doch eine durchgescheuerte Stelle mit Wackelkontakt, wie ihr schon vermutet habt? Ich werde später mal die Kabel durchkneten, um zu schauen, ob was passiert.

Vielen Dank aber schon mal für eure ganzen Tipps, das war sehr hilfreich für mich! :top:

Bildschirmfoto 2019-04-23 um 14.55.20.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Wenns nur an der leeren Batterie gelegen hat: super. Eine leichtere Reparatur gibt's ja fast nicht :laugh:

Blinker: du hast nur zwei Möglichkeiten. Entweder der Blinker geht, oder du musst die Anschlüsse tauschen. 

Viel Erfolg. 

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 19 Minuten schrieb joe8353:

Hi, 

Wenns nur an der leeren Batterie gelegen hat: super. Eine leichtere Reparatur gibt's ja fast nicht :laugh:##

Blinker: du hast nur zwei Möglichkeiten. Entweder der Blinker geht, oder du musst die Anschlüsse tauschen. ´

Genau das hatte ich vorher auch gedacht und einfach gemacht. Und dann fingen die Probleme ja erst an, deshalb bin ich jetzt erstmal vorsichtig... Aber vielleicht lagen die Probleme ja auch an der leeren Batterie. Nur ist der Motor ja vorher auch immer wieder ausgehangen, wie ich im anderen Thread geschrieben hatte, also irgendwas ist da schon seltsam... Aber ich muss wohl erst ne kleine Runde drehen, um das auszuprobieren.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Finales Update: Ich habe heute endlich den Blinker wieder angesteckt und die erste längere Probefahrt gemacht. Es läuft alles ganz normal. Keine Ahnung, was da los war. Entweder es ist ein Wackelkontakt, der nur bei schlechten Straßenverhältnissen zum Tragen kommt (bin heuet nur ganz gute Straßen gefahren) oder ich hatte vielleicht doch die Batterie nicht richtig festgemacht? Anyway, bin froh, dass alles läuft, danke nochmal für eure Tipps!

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Ich muss diesen alten Thread wieder hochziehen, ich habe mich nämlich zu früh gefreut: Ich bin nach der erfolgreichen Probefahrt mehrere Wochen lang nicht gefahren (shame!) und als die Tage endlich wieder los wollte, musste ich feststellen, dass die Batterie total leer ist. Als ich sie geladen hatte, ging alles wieder. Als ich nach ein paar Stunden dann Zeit hatte, um zu fahren, war die Batterie schon wieder leer. Und zwar komplett, mausetot, kein Lämpchen geht mehr leer. Wahrscheinlich ist mir das bei der Probefahrt nur nicht aufgefallen, weil ich nicht stehengeblieben bin.

 

Irgendwo zieht also etwas gewaltig Strom...  Hat jemand einen Tipp, wo ich als erstes schauen könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple/one

Ladespannung der Lima schon gemessen :innocent:

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Ne, weiß aber auch nicht wo ich die Lima finde? (Sorry, bin totaler Elektronik-Idiot)

(Wobei es das alleine ja nicht sein, sonst würde sich beim Stehen die Batterie ja nicht entleeren, oder?)

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Die Lima sitzt unter dem linken unteren Motordeckel, nur ohne zu messen wirst Du da nichts feststellen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
minischda

Batterie leer nur vom (kurzzeitigen) Stehen? Dann wird die wohl kaputt sein :flirt: Ladestrom trotzdem mal messen, um Defekt von LiMa und Regler auszuschließen. Mit der Suche findest du Lesestoff für die nächsten Tage :whistle:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...