Jump to content
Mischel

T509 springt nicht an! Bekommt kein Sprit?

Recommended Posts

Mischel

Hallo zusammen,

vor zwei Tagen lief sie noch einwandfrei, jetzt habe ich einen anderen Tank aufgesetzt, Sprit rein, alle Leitungen dran und jetzt springt sie einfach nicht mehr an.

Mit Starterspray bekomme ich sie kurz an (hatte Hoffnung, dass sie nur einen Anschubser braucht) aber geht auch sofort wieder aus. Demnach klingt es für mich ganz danach als bekomme sie kein Sprit.

Am Tank gibt es aber kein Gashahn oder ähnliches, oder? Die beiden Anschlüsse für die Benzinleitungen - können die vertauscht werden? (War mir nicht mehr 100 % sicher welcher wo dran war)

Bitte um eure Hilfe.

Vielen Dank vorab

 

Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites
frankman

ja, die leitung können vertauscht werden. hast du nur die tanks getauscht oder auch deren Innenleben? benzinpumpe angeschlossen?

Edited by frankman

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Ich habe Tank inklusive Pumpe getauscht. Also das Gesamtpaket. Beide Stecker, also Benzinpumpe und Füllstand habe ich angeschlossen.

Der neu verbaute Tank (das ist der alte von MaT5ol) war leer mit eventuell einem kleinen Rest an Sprit drin. Kann es sein, dass dabei irgendwas zugegangen ist? Also eine Leitung oder Filter oder was?

 

Edited by Mischel

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Sicher das die Spritpumpe läuft? :mellow:

Edited by East

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

nein :D 

Hatte ehrlich gesagt garnicht darauf geachtet, da ich einfach gerade in dem Moment nur frustriert war und dann auf die Schnelle mit dem Auto gefahren bin. Erst dann hab eich mir so ein paar Gedanken gemacht. Werde nachher gleich mal prüfen ob die Pumpe läuft.

Danke schonmal

Edited by Mischel

Share this post


Link to post
Share on other sites
SiRoBo

Sprit hast Du aber schon eingefüllt in den anderen Tank? :biggergrin: 

Ansonsten: Seitenständer draußen und Gang drin? Dann orgelt die Kiste nämlich irreführend, aber springt trotzdem nicht an. Ich glaube, die Einspritzung wird dabei unterbrochen. 

 

Aber prüf erst mal ob die Pumpe läuft, wie oben bereits empfohlen. Hört man Summen beim Einschalten.

1 hour ago, Mischel said:

Mit Starterspray bekomme ich sie kurz an (hatte Hoffnung, dass sie nur einen Anschubser braucht) aber geht auch sofort wieder aus.

Logisch. Da sind ja keine Membranpumpen oder Benzinhähne mit Unterdruckschläuchen dran. Alles elektrisch/elektronisch. Ein Schubser hilft da nicht nachhaltig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Ja, wie geschrieben ist Sprit drin. Das mit dem Starterspray habe ich hauptsächlich deswegen erwähnt um klarzustellen, dass Zündung funktioniert. Also dass kein Killschalter oder Seitenständer+Gang oder sonstiges das Starten verhindert. Oder wird dadurch (nur) die Benzinpumpe gestoppt, nee oder? Ebenso auch die Zündung. Und dann würde auch Starterspray nicht zünden.

vor 7 Minuten schrieb SiRoBo:

Logisch. Da sind ja keine Membranpumpen oder Benzinhähne mit Unterdruckschläuchen dran. Alles elektrisch/elektronisch. Ein Schubser hilft da nicht nachhaltig.

Schade, bei meiner alten Aprilia 250 ging das so :D Aber gut, die lief dank Kickstarter auch ohne Batterie ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
East
vor 10 Minuten schrieb Mischel:

Ja, wie geschrieben ist Sprit drin. Das mit dem Starterspray habe ich hauptsächlich deswegen erwähnt um klarzustellen, dass Zündung funktioniert. Also dass kein Killschalter oder Seitenständer+Gang oder sonstiges das Starten verhindert. Oder wird dadurch (nur) die Benzinpumpe gestoppt, nee oder? Ebenso auch die Zündung. Und dann würde auch Starterspray nicht zünden.

Gedankenfehler, Starterspray zündet unter Druck, dafür braucht es KEINEN Zündfunken!

Also musst Du unter Umständen auch diese Fehlerquellen einkalkulieren :wink:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel
vor 3 Minuten schrieb East:

Gedankenfehler, Starterspray zündet unter Druck, dafür braucht es KEINEN Zündfunken!

Also musst Du unter Umständen auch diese Fehlerquellen einkalkulieren :wink:

Ach tatsächlich, ist das so?? Okay, das war mir neu - MIST :D Aber danke dir

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Ja, ist so, bin schon selber drauf reingefallen  :contra:

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
vor 2 Stunden schrieb frankman:

ja, die leitung können vertauscht werden. hast du nur die tanks getauscht oder auch deren Innenleben? benzinpumpe angeschlossen?

1. Die Leitungen können vertauscht werden im Sinne von, das ist möglich

und dürfen auch vertauscht werden im Sinne von, das macht nichts. (Ist ne Ringleitung mit Vor- und Rücklauf, was was ist ist relativ egal. die Anschlussleitungen sind m.E. nach untrerschiedlich dick, das dünne ist Rücklauf, der dickere Vorlauf, was was am Tank ist weiß ich grad nicht..:!)

 

2. Benzinpumpe muss summen nach Zündung ein.

3. Sprit ist uralt (>3 Jahre?!) also unbedingt ausreichend (>5 Liter!) neuen rein!

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
vor 1 Stunde schrieb East:

Gedankenfehler, Starterspray zündet unter Druck, dafür braucht es KEINEN Zündfunken!

Also musst Du unter Umständen auch diese Fehlerquellen einkalkulieren :wink:

naja, Diesel und Benzin zünden auch unter Druck, bzw. eher durch die durch den erhöhten Druck entstehende hohe Temperatur...

Die Frage ist wie hoch der Druck und damit die Temperatur! 

Beim Diesel mit Verdichtungsverhältnissen von 1:25 und höher zündet das sicher, beim Benziner mit 1:12 habe ich da meine Zweifel.

Edit:

Das Problem wie warm Luft beim komprimieren wird ist doch ein komplexeres und hat mir keine Ruhe gelassen...

Stichwort: Adiabatische Expansion

Beim Ottomotor erreicht Ansaugluft mit Umgebungstemperatur nach Kompression um 1:10 tatsächlich 450°C und damit entzündet sich Startpilot auch selbst, East hat also Recht... -mea culpa!

Also beim Sprit suchen:

1. bekommt sie Sprit? (Benzinpumpe läuft?!)

2. Taugt der Sprit noch 'einen halben...' (also neuen Sprit rein!)

 

Durch lange Standzeiten kann sich was zusetzen, halte ich bei Benzin und Einspritzung aber eher für unwahrscheinlich das bläst sich normalerweise frei da ja Druck im Spuel, nicht wie im Vergaser mit so minidüsen und nur wenig Druckdifferenz!)

 

Viel Erfolg!

Edited by MaT5ol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Okay, Fehler gefunden:

Benzinpumpe funktioniert nicht.

Gut, da ich meinen alten Tank ja noch habe, habe ich gedacht tausche ich die gesamte Platte samt Pumpe einfach aus. Dann fällt mir aber ein, dass bei mir einer der Kupplungsverschlüsse etwas undicht war, also nach Abziehen des Schlauchs immer leicht rausgetropft ist, dachte ich mir, baue ich mir alle funktionierenden Teile zusammen. Ja und dann ist es passiert. Die Kupplung ist abgebrochen...

Ergo: Ich brauche eine neue Benzinpumpe und auch gleich noch neue Kupplungen. Ideal wäre also eine komplette Platte...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atlan
vor 25 Minuten schrieb Mischel:

Ich brauche eine neue Benzinpumpe und auch gleich noch neue Kupplungen.

Dann rüste aber gleich auf die Metallvariante der Kupplungen um. Dass die Plastikdinger gerne abbrechen, ist ein bekanntes Thema.

Unter anderem hier:

https://www.t5net-forum.de/forum/index.php?/topic/105723-erfahrung-mit-benzinkupplung-aus-metall-t509/&tab=comments#comment-1117043

Edited by Atlan

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Danke dir!! Schon gelesen...jetzt muss ich aber zuerst mal die Scheisse aus dem Gewinde friemeln...bei sowas könnt ich ja echt ausrasten!! Aber naja...wird schon wieder. Nur die Ausfahrt am Wochenende fällt flach.

 

Großen Dank hier an die schnelle uns konstruktive Unterstützung!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
SiRoBo

Bestell Dir am besten JETZT SOFORT beim Schellenshop die Tankkupplungen. Die hast Du dann morgen in der Post (bei mir war es so) und solange Zeit das Plastikzeugs aus der funktionierenden Tankplatte zu bekommen. Dann morgen die neuen Kupplungen mit Teflonband als Gewindedichtung einsetzen, Sprit drauf und ab zur Tour!

Hopp, hopp, hopp! :bounce: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Teile sind schon bestellt ;) Jetzt tickt die Uhr. :)

Jetzt brauche ich nur noch eine große Lupe um mit der Kraft der Sonne dem Torx ordentlich einzuheizen.

Meine Laune heute ist ja eine richtige Achterbahnfahrt. Gut, das Geld hätte ich mir gerne gespart, aber immerhin ist schneller als erwartet Licht am Ende des Tunnels zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
vor 2 Stunden schrieb Mischel:

Okay, Fehler gefunden:

Benzinpumpe funktioniert nicht.

hmmm, einerseits gut, andererseits warum?!

Das Schlachtmopped ist ein Motorschadenmopped und die Benzinpumpe lief glaubhaft bis zuletzt!)

Kontaktproblem oder vielleicht 'einfach' Pumpe fest und anschucken…?!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Mehr kann ich zu dem Fehler als solches nicht sagen. Außer, dass sie beim Einstecken und Anschalten einfach keinen Mucks macht. Kabel und Stecker sind rein äußerlich in Ordnung. Mehr habe ich jetzt nicht untersucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Klopf mal dran mit  einem Schraubendreher Griff. Vielleicht hängt die Pumpe bloß ein bisken. Hatte ich mal mit einem T509-Tank... 

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Sturzschalter war bei mir schon mal unwillig.

Share this post


Link to post
Share on other sites
SiRoBo
16 minutes ago, The Stig said:

Sturzschalter

Den muss man bei den Schönheckmodellen noch manuell beim Vorbeifliegen am Killschalter betätigen. :biggrin: 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

War mir nicht bekannt das die älteren diesen Schalter nicht haben. Bei mir hat genau das Teil mal für eine halbe Stunde Verdruss und Fehlersuche gesorgt bis ein Klopfer auf den selbigen die ganze Elektrik reaktiviert hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel
vor 2 Stunden schrieb The Stig:

War mir nicht bekannt das die älteren diesen Schalter nicht haben. Bei mir hat genau das Teil mal für eine halbe Stunde Verdruss und Fehlersuche gesorgt bis ein Klopfer auf den selbigen die ganze Elektrik reaktiviert hat.

haha, das ist stark :D Aber sowas in der Art ist doch jedem Schrauber schonmal passiert, oder? :) Ich warte nach wie vor auf die Lieferung vom Schellen-Shop. Habe aber auch noch keine Versandbestätigung erhalten :( Dabei hieß es doch noch "wenn Sie innerhalb der nächsten 12 Minuten bestellen wird noch heute verschickt" ... :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mischel

Soooo, kleines Update:

Also ich hatte noch eine andere Pumpe, habe die angeschlossen und nun funktioniert das.

Die abgebrochenen Schnellkupplungen habe ich jetzt durch die aus Messing ersetzt. Danke für den Mega-Tipp mit dem 55er Torx, das hat suuuper geklappt. Sehr gut!

So, jetzt musste ich aber feststellen, dass es aus der Kupplung rausnebelt. Also ein ganz feiner Benzinstrahl, der aber still und leise vor sich hin tröpselt. Ich hoffe es sind nur die O-Ringe, die ich (schlau wie ich bin) NICHT gleich mitbestellt habe. Weiß einer wo ich die noch bekomme außer im Schellen-Shop? Denn dort müsste ich Mindermengenzuschlag und Porto bezahlen und komme dann auf 15 € :D Oder hat jemand die Maße?

Besten Gruß und danke wiedermal vorab!

Michael

 

EDIT: Okay, das mit dem O-Ringen hat sich erledigt. Habe bei IR-Dichtungstechnik die passenden gefunden.

Edited by Mischel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...