Jump to content
The Stig

Thema Daytona Nockenwellen

Recommended Posts

The Stig

Es gibt ja einige Threads über Daytona Wellen.

Aber anscheinend ist die Identifikation schwer.

An was kann ich zweifelsfrei erkennen ob mir angebotene Nockenwellen auch wirklich 147 PS Daytona Wellen sind? Die eingegossene Nummer soll ja kein Anhaltspunkt sein. An der Seite gäbe es auch Markierungen. Oder ist das messen des gesamten nockens inklu Grundkreis ein Indiz?

Wer weiß es genau?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Wenn diese Nummern eingegossen sind, handelt es sich um Daytona Nocken. 661536b737d46b072edfd3cdf41ef690.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Despo
vor einer Stunde schrieb The Stig:

Aber anscheinend ist die Identifikation schwer.

Sandie hat Recht.
Habe hier noch welche liegen, die die gleiche Nummer drauf haben und definitiv aus einer Daytona 955i mit den angeblichen +-147PS .
Benötigst du noch welche?

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Das Thema hatten wir schon Ausführlich. Hier meine Sprint und meine Speedy 595N Wellen  Ausgebaute Wellen definitiv 595N Wellen wie sie bei mir verbaut waren.  Die eingebauten Wellen stecken in dem Sprint Kopf denn ich montiert habe, weil mein Kopf gerissen war. 

Diese Nummer haben NICHTS!! damit zu tun, leider. 

 

 

 

 

30b7f9ef959fd9f42e4a3dbf68d7966f.jpg

cb87ff34ee40b7d3ae35e6e657013991.jpg

ae4812f7081178cffd428416b08204af.jpg

eb680fbddf6dc2ea10e273a0c0b4310d.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

@ Sandie

@ Despo

Könnt ihr bitte eure Nocken bitte messen? 

Einmal Grundkreis und einmal komplett maximales Maß 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Hier mal Originale Speed Triple 595N Wellen.  Die ersten beiden Bilder ist die  Welle 1141056  (Einlass) Stirnmarkierung  4A45.   Die Bilder Nr 3 und 4 sind die Welle 1140345 (Auslass)  Stirnmarkierung  2C3 oder 2L3, ist schwer zu erkennen. 

 

 

IMG_20200322_162430.jpg

IMG_20200322_162512.jpg

IMG_20200322_162548.jpg

IMG_20200322_162609.jpg

IMG_20200322_162354.jpg

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Sorry, bereits verkauft. Aber mit dem Ergebnis : Daytona vermessen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
utz

ich hab noch welche--

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Leute ich brauche Erkennungsdienstliche Hinweise um ein für alle mal zu klären was denn Daytona Wellen sind. Und welche man davon in eine 595N Speedy setzt, ob eine oder beide usw kann man dann auch noch klären, bzw ob hier jemand welche hat. Ich bin da gerade am Überlegen ob ich was in der Hinsicht mache.  

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Das ist aber doch schon ein alter Hut :

Daytona EX als Einlass, Speedy IN als Auslass.

Verdammt, jetzt bin ich doch unsicher...

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

Geht nur über messen, es gibt keinerlei Möglichkeit anhand der Nummern zuzuordnen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Dann schwinge doch mal bitte einer den Messschieber. 

 

Zitat

Geht nur über messen, es gibt keinerlei Möglichkeit anhand der Nummern zuzuordnen.

Wie wird das dann gehandelt? Es muss ab der Produktion bis zur Lagerung ,dem Handling und am Ende bis zum Kunden klar gestellt sein um welches Bauteil es sich handelt.  Was ist mit den  Markierungen auf der Stirnseite der Wellen?  So kenne ich es zB von der Firma Schrick bei den Auto Wellen. Dort wird auch über die Stirnseite graviert und gekennzeichnet weil die Rohlinge Gleich sind. 

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

Hatte ich mal bei Triumph versucht zu hinterfragen aber leider keine brauchbare Auskunft bekommen. Es hieß mal das es anhand von Farbmarkierungen unterschieden wird, aber leider sind nicht überall Farbmakierungen vorhanden. Den Ventilhub der unterschiedlichen Motoren kann  ich Dir duchgeben, dann kannst zumindest zuordenen wenn die Nockenwellenmaße hast wohin die gehören

Edited by starfighter1967

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Laut meinem Buch hat die Speedy  9,15mm/8mm und die Daytona  10,15mm/9,65mm

Aber wie ich nicht als einziger feststelle misst man an den Nocken etwas anderes (8,6mm/7,3mm). Soviel weiß ich. Jetzt schreiben so viele sie hätten Daytona Nocken, also wäre ein Messen so leicht und man hätte eben mal Gewissheit. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Despo

Immer mit der Ruhe. Für mich ist es nicht so mal eben schnell gemacht. Hat nicht jeder den Luxus, die Garage mit den Teilen direkt an der Wohnungstür zu haben.
Außerdem hast du noch genug Zeit und vor allem innerhalb von 7 Stunden doch sehr viel erfahren können.

Evtl. schaffe ich es morgen, mal nachzumessen. Sie sind aus dem ersten Motor einer Daytona 955i aus 2004. Also definitiv Daytona Nocken.
Rest liefere ich dir dann nach.
 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig
vor 2 Minuten schrieb Despo:

Evtl. schaffe ich es morgen, mal nachzumessen

Danke dir. Es wundert mich nur das in über 10 Jahren mal keiner Fakten geschaffen hat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triplemania
vor 10 Stunden schrieb The Stig:

Danke dir. Es wundert mich nur das in über 10 Jahren mal keiner Fakten geschaffen hat. 

Die Maße der Nocken und verschiedene Steuerzeiten sind m.W. im Forum doch schon längst dokumentiert. Beiträge dazu sind über die FAQ leicht auffindbar:

N
NOCKENWELLEN
Steuerzeiten, Besonderheiten der T595 Daytona: Unterschiede erkennen und passendes Tune finden, von Tom56
Steuerzeiten, Übersicht für 955 N und 1050 Motoren, von BlackT: in diesem Fred (für 1050er: Link im Fred beachten)

An meiner Garagenwand hängt auch noch ein Aufschrieb dazu. Falls noch nötig kann ich den nach Arbeitsende auch noch auswerten und posten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

@Triplemania

danke dafür aber die Threads kenne ich natürlich auch. Nur auch diese bringen keinerlei Klarheit wie man eine Daytona Welle identifizieren kann. Wenn mir jemand Nocken anbietet dann muss ich sagen können, schau auf dies und das oder messe das, damit man sicher sein kann. Die Werkswerte habe ich im Handbuch stehen. Nur stimmen die mit den Wellen nicht überein. Ich habe auch gelesen das ich nicht der einzige bin, dem das Aufgefallen ist. 

Klarheit bringt hier nur das einer mal die Nocken der Daytona Wellen misst. Und dazu finde ich derzeit nirgends was. In Englischen Foren habe ich noch nicht geschaut. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

die Werte zum Hub stimmen schon, nur ist eben Nockenhöhe nicht gleich Ventilhub

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig
vor einer Stunde schrieb starfighter1967:

die Werte zum Hub stimmen schon, nur ist eben Nockenhöhe nicht gleich Ventilhub

Bei Direktbetätigung ohne Umlenkung? Ich frage mich wie da das Ventil mehr Hub generieren soll? 

Was aber nach wie vor nichts nützt wenn man die Messwerte der Daytonas nicht kennt. 

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jochen !

Massenträgheit ... :flirt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
utz

miss doch max. Nockenhöhe minus Grundkreis ;o)

oder nimm ein Daytona Nockenpärchen von mir.

80€ weil Sie ein paar kleine Macken haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig
vor 23 Stunden schrieb utz:

iss doch max. Nockenhöhe minus Grundkreis ;o)

Tja wenn ich welche da hätte, könnte ich sie vermessen. Ist eine Sache von einer Minute. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
MiJaBe

Guten Morgen, hier sind meine Messwerte von den Nockenwellen die ich als Daytona Wellen gekauft habe. Die Nummern auf den Wellen decken sich mit denen aus dem ersten Beiträgen. Sollte es nötig sein könnte ich das auch noch mal mit der Messschraube wiederholen!? 

Gruß

Michel 

IMG_20200325_184407.jpg

IMG_20200326_062648.jpg

IMG_20200326_062714.jpg

IMG_20200326_062858.jpg

IMG_20200326_063012.jpg

IMG_20200326_062945.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jochen !

Moin

 

Nochmals : Die Nummern haben lediglich mit den Gußrohlingen zu schaffen.

NICHT mit der Zuordnung der Typen.

 

Und :

In den WHBs angegebene Werte beziehen sich auf 1mm Ventilhub.

 

 

Gruss, Jochen !

Edited by Jochen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...