Jump to content

JMT LTM9 Batterieheizung


mfeske

Recommended Posts

Hallo zusammen,

erste Schritte sind getan. Die Billigvariante mit USB Wärmepads habe ich im Ansatz verworfen nach dem ich vier probiert hatte und den Eindruck hatte eine Kerze neben das Motorrad stellen wäre effektiver gewesen. Hier also ein erster Versuchsaufbau, der auch eine messbare Wärme von um die 30 Grad erzeugt. Bitte noch keine Anmerkungen zur elektrischen Sicherheit, ich bin im Versuchsstadium. In der einfachen Variante wird über einen Funksensor die Temperatur an der  Batterie gemessen und an die Hausautomatisierung gesendet. Ist im Zeitraum der gewünschten Abfahrt die Temperatur unterhalb von 10 Grad wird über die Hausautomatisierung eine Steckddose eingeschaltet an der ein altes Ladegerät hängt, welches die Heizmatte mit Strom versorgt, bis diese 20 Grad erreicht. Bei 20 Grad erfolgt eine Abschaltung.

Die spätere Ausbaustufe soll natürlich über die Fahrzeugbatterie laufen. Ich habe allerdings noch keinen Weg gefunden festzustellen, das die batterie "aufgewacht" genügend vorgeglüht ist.

Gruß

Micha

large.IMG_4117.jpg.a74188a7ac9df9ca08bbd9936654e5bb.jpg

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Nun ist der kleine Einbau erfolgt. Batterie mit Heizmatte umwickelt. Temperatursensor der Temperatur (Umgebungstemperatur der Batterie) an Heimautomatisierung übermittelt. Stromquelle ist momentan noch eine externe Batterie. In drei Minuten erfolgte die Erwärmung von 5 auf 21 Grad.

 

IMG_4144.jpg

IMG_4145.jpg

Bildschirmfoto 2020-12-20 um 14.25.53.png

Edited by mfeske
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo, coole Sache, ich denke aber die 21°C hast du nur am Sensor und noch nicht in der Batterie. Zeit zu kurz und Wärmeübergsng Gehäuse zur Batterie bescheiden weswegen die Heizmatten idealerweise ins Gehäuse müssten... - zumindest noch ne Isolierung außenrum.

So wie du es jetzt hast kannst du bestimmt auf 30...40°C gehen und die Zeit etwas erhöhen so hast du eine Chance, dass Innen auch etwas ankommt.

Konntest du einen positiven Effekt der Heizung verzeichnen??

Meine LTM21 startet bei 5°C gerade noch so, hätte sie aber auch gerne geheizt - auch zum anschliessenden Laden nach dem Losfahren wegen der Lebensdauer!!

Hab aber noch keine Idee wie ich das Schalten soll und kann - idealer und einfacherweise über ein Relais über Zündung an und einen Temperatursensor...

Link to comment
Share on other sites

vor 17 Stunden schrieb MaT5ol:

Meine LTM21 startet bei 5°C gerade noch so, hätte sie aber auch gerne geheizt - auch zum anschliessenden Laden nach dem Losfahren wegen der Lebensdauer!!

Hab aber noch keine Idee wie ich das Schalten soll und kann - idealer und einfacherweise über ein Relais über Zündung an und einen Temperatursensor...

Ich antworte frech, weil ich es vom Erbauer selbst weiß: die 675 startet jetzt nach 5 Minuten "vorglühen" beim ersten Druck auf den Anlasser, auch bei weniger als 5 Grad (Celsius). Die als "Außentemperatur" an der Batterie gemessenen 21 Grad scheinen also schon zu genügen.
Das Schalten per Relais über "Zündung ein" ist an der 675 (Mj 2013) nicht ohne weiteres hilfreich. Bei dem Modell brennt das Abblendlicht beim einschalten der Zündung sofort mit. Ich versuche den Erbauer noch davon zu überzeugen, das ganze über einen einfachen Kippschalter manuell zu steuern.
Stay tuned.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...