Jump to content

Anleitung ABS Bremse entlüften.


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich suche nach einer Anleitung wie man bei der NN01 die Bremse richtig entlüftet.

Meine Garantie ist abgelaufen und ich würde gerne den Service jetzt wieder selber machen wie ich es früher gemacht hatte.

Die Elektronik stellt sich mir hier aber in den Weg.

Was braucht man denn alles um die Serviceinterwalle zurückzusetzen und die Bremse so zu entlüften dass auch keine alte Flüssigkeit im ABS-Modul mehr bleibt.

Hat da jemand die volle Checkung?

Link to post
Share on other sites

Moin

Alle Arbeitsschritte und benötigten Hilfsmittel stehen im Werkstatthandbuch.

Im Zweifelsfalle steht Dir sicher der autorisierte Fachhändler zur Verfügung.

 

 

Gruss, Jochen !

Link to post
Share on other sites

Bremsflüssigkeitswechsel bei ABS hab ich auch nie selbst gemacht,der Aufwand und evtl. Fehler zu machen war mir das nicht wert. Hab beim Freundlichen dafür 70€ gezahlt inkl. Servicerückstellung. Wird doch im normal Fall eh nur alle 2 Jahre gemacht.

Aber hier schreibt bestimmt noch ein ambitionierter Schrauber wie es kostengünstig selbst funzt...

Link to post
Share on other sites

Bei der 515nv kannst du das mit tuneecu machen. Denke bei den neuen ist am Ende gleich.

Im Prinzip machst du mit den Wechsel mit Abs 2x.

Das erste Mal wechselst ganz normal. Beim 2. Mal musst du die Abs Pumpe mit tuneecu ansteuern. Wenn die Pumpe sich dann öffnet (hört man) musst du wieder Bremsflüssigkeit durchpumpen. Das machst dann so 2-3x mal weil die Pumpe sich nicht lang öffnet. Somit ist dann sichergestellt das die alte Flüssigkeit aus der Pumpe über die Bremssattel auch raus ist. In dem ganzen Stress den Pegel am Behälter nicht außer Augen lassen...

Edited by madcow
Link to post
Share on other sites

Ich bin sogar ziemlich skeptisch, ob der zusätzliche Flüssigkeitswechsel im ABS-System in der Werkstatt überhaupt gemacht wird. Gründe: 1) Zusätzlicher Aufwand, 2) nur wenige mL, also minimaler Anteil am Gesamtvolumen, 3) wird dort im Ernstfall sowieso keine Dampfblasenbildung auftreten, denn die heißeste Stelle im System ist an den Bremssätteln, 4) kostet das die doppelte Menge frischer Bremsflüssigkeit, und, nicht zuletzt 5) kann der Kunde ohnehin nicht feststellen oder beweisen, ob der Wechsel auch im ABS-System gemacht wurde. Nach meinen Erlebnissen mit Werkstätten gehe ich davon aus, dass der Großteil sich den Aufwand mit dem ABS spart. Die besseren unter denen stellen das dann auch nicht Rechnung.

Ich mache das deshalb lieber selbst. Ist mit TuneECU wirklich keine Raketenwissenschaft, zumindest bei der 515NV. Und dann wird es auch vernünftig.

  • Like 2
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Argie26:

Ich bin sogar ziemlich skeptisch, ob der zusätzliche Flüssigkeitswechsel im ABS-System in der Werkstatt überhaupt gemacht wird. Gründe: 1) Zusätzlicher Aufwand, 2) nur wenige mL, also minimaler Anteil am Gesamtvolumen, 3) wird dort im Ernstfall sowieso keine Dampfblasenbildung auftreten, denn die heißeste Stelle im System ist an den Bremssätteln, 4) kostet das die doppelte Menge frischer Bremsflüssigkeit, und, nicht zuletzt 5) kann der Kunde ohnehin nicht feststellen oder beweisen, ob der Wechsel auch im ABS-System gemacht wurde. Nach meinen Erlebnissen mit Werkstätten gehe ich davon aus, dass der Großteil sich den Aufwand mit dem ABS spart. Die besseren unter denen stellen das dann auch nicht Rechnung.

Ich mache das deshalb lieber selbst. Ist mit TuneECU wirklich keine Raketenwissenschaft, zumindest bei der 515NV. Und dann wird es auch vernünftig.

Sorry, mir platzt gleich der Hals....hier wird einfach mal Betrug unterstellt, ohne jeden Anlass .... wenn man den Wechsel nicht ordentlich ausführt, führt das früher oder später zum Ausfall des ABS. Händler verlangen Geld für ihren Service. ABER SIE BETRÜGEN NICHT !!!!!! Ok, es gibt schwarze Schafe, aber nicht lang, die sind früher oder später weg ... Mich wundert daß hier die Händlerschaft im Forum so ruhig bleibt ......

Grüßle von einem Mechaniker der immer das ABS aktiviert wenn die Flüssigkeit erneuert wird ... Scheiß auf die 200ml .....

  • Thanks 2
Link to post
Share on other sites

Mein Beitrag war kein persönlicher Angriff. Und auch wenn du deine Arbeit vorbildlich erledigst und dich nun (nachvollziehbar) in deiner professionellen Ehre gekränkt siehst, so ist meine Erfahrung, dass du da offenbar eine Minderheit repräsentierst. Meine Erfahrung aus vielen Jahren, mit einem halben Dutzend Maschinen und Fabrikaten und zahlreichen Werkstätten hat mich sehr viele schlechte Erfahrungen mit Motorradwerkstätten sammeln lassen. Ich unterstelle keinen Betrug, sondern bin, wie ich geschrieben habe, sehr skeptisch, eben wegen der sehr vielen negativen Erfahrungen (von Kleinigkeiten wie vergnaddelten Schraubenköpfen, die ich regelmäßig nach Werkstattaufenthalten finden konnte, bis hin zu einem Motorschaden nach einer "Reparatur" in einer "Fachwerkstatt").

Und wie ich geschrieben habe, führt der fehlende Wechsel der Bremsflüssigkeit im ABS-System eben gerade nicht zu einem direkten Ausfall.

Jeder muss sellbst wissen, wie er persönlich mit dem Thema Wartung und Reparaturen umgeht. Wohl dem, der eine Werkstatt hat, der er vertrauen kann! Ich habe immer noch keine/n gefunden und meine Suche nach vielen Jahren der Negativerlebnisse zumindest unter den Vertragswerkstätten eingestellt (gibt ja ohnehin immer weniger). Wenn mal etwas auftaucht, was ich nicht selbst richten kann, werde ich es mit einem kleinen, unabhängigen Schrauber versuchen, der auf gute Arbeit angewiesen ist.

Link to post
Share on other sites
Erl Bandi

Hallo, erst Mal danke für eure Hilfe.

Aufgrund der geringen Rückmeldung glaube ich daß das wenige selber machen. Ich werd's dann auch lieber der Werkstatt überlassen.

Übrigens der Grund warum ich die Wartung lieber selber machen würde sind nicht unbedingt die Kosten, sondern das schwindende Vertrauen in meine Werkstatt.

Gruß

 

 

 

Link to post
Share on other sites
ketchup#13

Moin !!

Wechsle ganz normal die Flüssigkeit und mach anschließend eine Probefahrt. Da bringst du das ABS mehrmals in den Regelbereich bei ca 30-40km/h. Dadurch wird der ABS Block gespült. Jetzt wechselst du erneut. In so einem ABS Block sind nur wenige Tropfen drin , aber die müssen immer wieder raus, bzw erneuert werden sonnst gammelt irgendwas fest. Ich empfehle sowieso das Moped öfters in den Regelbereich zu zwingen . Hinten fällt das ja nicht schwer, aber vorne muss man sich zwingen.  Dafür bekommt man aber ein Gefühl was im Hebel abgeht wenn die Regelung erreicht wird. Also, selber machen und zufrieden sein :)

Grüßle !!

P.s. mit dem Ansteuern des ABS macht die Werkstatt nichts anderes als du auf der Bremse ..... von daher technisch in Ordnung. Bei der Servicerückstellung kann ich aber leider nicht helfen

Noch was ... am schnellsten springt das ABS ein, wenn man schnell und hart in die Bremse geht .....

Edited by ketchup#13
Link to post
Share on other sites
Triple/one
vor 1 Stunde schrieb ketchup#13:

P.s. mit dem Ansteuern des ABS macht die Werkstatt nichts anderes als du auf der Bremse ..... von daher technisch in Ordnung. Bei der Servicerückstellung kann ich aber leider nicht helfen

Noch was ... am schnellsten springt das ABS ein, wenn man schnell und hart in die Bremse geht .....

Hi

Ich mache das immer bei ganz langsamer fahrt, auf Schotter oder sonstigem Rutschigem Untergrund. Wechsle meine BF auch immer selber, ohne das ABS anzusteuern.

Gruß

Link to post
Share on other sites
jochen-steini

ich mache das auch selber - mit tuneecu. Geht damit sehr einfach.

Auf Schotter oder ähnlichem langsam fahrend und dann bremsen dass das ABS anschlägt habe ich jetzt noch nicht ausprobiert.:unsure:

Wäre mal ein Versuch wert.

Edited by jochen-steini
Link to post
Share on other sites
SpeedMichl

Der Kuck hat ein Video hochgeladen,wo er seinem Kumpel an ner Tiger hilft,geht genau um das Thema! Bei 1:49 gehst los.

 

 

Link to post
Share on other sites
ketchup#13

Der Kuck .............

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...