Jump to content

Biete LEIHWEISE Kupplungskorb-Halter....


triplefighter17

Recommended Posts

Hallo zusammen!

Das Thema "guter Kupplungskorb / böser Kupplungskorb" dürfte ja fast allen bekannt sein.

Habe auch vor kurzem auf den neuen Korb gewechselt und mir dafür den Kupplungskorb-Halter von Tante Louise gekauft. Nun liegt er rum.....! :flowers:

Ich möchte denen, die jetzt über den Winter auch umbauen wollen, meinen Halter leihweise anbieten. Das Teil ist eine gute Hilfe beim Lösen bzw Festziehen der Mutter.

Lediglich eine Erstattung der Portokosten ( ca 5 Taler) wäre prima.

Ist doch allemal besser, als 30 Euro für den Kauf auszugeben, oder? :whistle:

Also, wer Interesse / Bedarf hat, bitte per PN melden!

Gruß vom Peter

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Will niemand im Winter umbauen?? :unsure:

Naja, will das Ding niemandem aufschwatzen.....

Nochmal hoch!

Link to post
Share on other sites

Wir können das Thema ja eine Zeit lang anpinnen - falls noch

jemand Geschmack an einem Kupplungstausch bekommt :-)

Link to post
Share on other sites

So, der Halter geht nun erstmal leihweise an ein Forumsmember raus.

Wenn Interesse dran besteht, ruhig eine PN schreiben, ich merke das dann vor! :flowers:

Link to post
Share on other sites

So, der Halter geht nun erstmal leihweise an ein Forumsmember raus.

Wenn Interesse dran besteht, ruhig eine PN schreiben, ich merke das dann vor! :flowers:

:top::top::top:

richtig lässige Aktion! - Wenn es doch mal zu Engpässen kommt (oder jemand das 2xPorto sparen möchte - wobei der erste Ausleiher es ja behalten und dann direkt an den zweiten Interessenten weiterschicken könnte...!) , kann ich die 'dicken Putzlappen zwischen die Zähne stecken'- Methode empfehlen, hat bei mir einwandfrei gefunzt!

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
triplefighter17

So, der Kupplungskorb-Halter ist wieder zurück vom "Ausleiher"!

Falls also noch jemand möchte........ PN schreiben! :whistle:

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Keiner mehr Interesse??? :unsure:

Dann kann das "Angepinnt" hier wohl mal rausgenommen werden....

Wer später doch noch Bedarf hat, muß sich den Fred dann eben raussuchen! :flowers:

Link to post
Share on other sites
  • 1 year later...

wollte heute auch den Korb/Federn checken...ohne Halter nicht gut.....

brauch nen Halteding ....

meld dich mal

____

hab auch noch Ventileinstellplaetchen...wenn jemand sie braucht.

Greetz

Edited by utz
Link to post
Share on other sites
  • 6 months later...

Freut mich wenn ich helfen kann!

Liegt ja sonst nur bei mir rum das Ding.....

Link to post
Share on other sites
  • 9 months later...
  • 4 years later...

Finde die Aktion grundsätzlich auch lobenswert :flowers:

Allerdings sehe ich die Notendigkeit für das Werkzeug nicht zwingend - zumindest, solange der Motor noch im Rahmen hängt.

6. Gang rein ... jemanden auf die Fußbremse latschen lassen ... und die Kupplungs(-getriebe) -welle sollte blockiert sein ...

So mache ich das jedenfalls .... :innocent:

Link to post
Share on other sites
Am ‎27‎.‎11‎.‎2017 um 11:33 schrieb Speedy-q:

Finde die Aktion grundsätzlich auch lobenswert :flowers:

Allerdings sehe ich die Notendigkeit für das Werkzeug nicht zwingend - zumindest, solange der Motor noch im Rahmen hängt.

6. Gang rein ... jemanden auf die Fußbremse latschen lassen ... und die Kupplungs(-getriebe) -welle sollte blockiert sein ...

So mache ich das jedenfalls .... :innocent:

Ohne dass ich jetzt erklären könnte warum geht das so aber nicht... - kann mich nur noch dran erinnern, dass zum Abnehmen des Kupplungskorbes und anschließendem Wiedermontieren das Werkzeug nötig war... - ach ja, mal langsam:

1. Kupplungskorb ist aussenverzahnt und in Eingriff mit Kurbelwelle

2. Kupplungsscheiben stellen Kraftschluss zur Kupplungsnabe her die auf die Getriebeeingangswelle geht.

3. Unabhängig ob die Kupplung jetzt imstande ist das Drehmoment zu übertragen, muss der Kupplungsnabendeckel (der mit den Kupplungschraubenfedern eben!) runter damit man an die Schraube des Kupplungskorbes kommt und damit ist kein Kraftschluss mehr zur Nabe gewährleistet (unabhängig ob die über Gangeingriff zum stehende Hinterrad blockiert ist!)

Ein dicker Putzlappen zwischen Kurbelwellenabtriebsrad und Kupplungskorb blockiert diesen aber zuverlässig... - zumindest zum Öffnen! - Zum Schliessen hab ich mir dann glaube ich auch einen Kupplungskorbhalter gebastelt den ich auch verleihen könnte...

 

 

Utz - brauchst du den, sollsch mitbringen?! oder schicken??!!

Link to post
Share on other sites

@ Mattol

Die Kupplung sitzt auf der Getriebe-Eingangswelle ..... Sobald ein Gang eingelegt ist, besteht Kraftschluß zur Getriebe-Ausgangswelle .... und zwar unabhängig, ob die Kupplung nun montiert ist, oder nicht. Wenn ich nun das Hinterrad blockiere (Bremse, Kette und Kettenrad verkeilen oder sonstwie) kann ich natürlich die Kupplungs-Zentralmutter lösen ... Dazu brauch ich keinen Kupplungskorb-Halter.

Beim Festziehen der Mutter geht das genau so ..... jedenfalls bei mir :whistle:

Die Nummer mit dem Lappen zwischen den Zahrädern wird übrigens kontrovers diskutiert .... Dabei entstehen durch die Verdrängung massive Scherkräfte an den Zahnflanken, die durchaus auch zum Abplatzen der Zähne führen (könnten)...

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Speedy-q:

Die Kupplung sitzt auf der Getriebe-Eingangswelle .....

'Die Kupplung' betshet erst mal aus zwei Teilen nämlich Korb und Nabe!

Eines davon sitzt auf der Eingangswelle - bzw. ist mit dieser verbunden, da andere ist mit der KW verbunden.

Korb und Nabe sind nicht miteinander, bzw. eben nur über die Reib- und Mitnehmerscheiben durch Reibschluss verbunden und getrennt was ja Sinn der Kupplung ist!

 

Warum steht im WHB unter 4.8 11.:

Kupplungskorb und -trommel mit Spezialwerkzeug

T3880305 miteinander verbinden.

Hinterradbremse betätigen, um ein Drehen des

Motors zu verhindern, und Zentralmutter mit 105

Nm festziehen. Spezialwerkzeug abbauen.

 

Wenn man das bei Betätigung der HR Bremse gar nicht barucht?!

 

Zugegebenerweise ist mir das nach Betrachten der Explosionszeichnung jetzt auch etwas rätselhaft, kann mich nur daran erinnern, dass es ohne nicht ging oder war ich nur zu blöde??!

Link to post
Share on other sites

@ Mattol

"oder war ich nur zu blöde?"

Weil ich dich irgendwie mag, möchte ich deine Frage nicht kommentieren :biggrin:

Der Korbhalter wird erst dann zwindend nötig, wenn der Motor ausgebaut auf dem Tisch liegt und die Kupplung runter muss.....

Nochmal zum Verständnis:  Auf der Getriebewelle, auf der die Kupplung sitzt, ist ein sacknormales Gewinde, wo die Kupplungsmutter drauf kommt. Verstehe diese Welle jetzt mal als dicke, lange Schraube: Wenn kein Gang drin ist, dreht diese Schraube frei im Gehäuse ... Hier hättest du also keine Chance, die Mutter mit dem geforderten Moment anzuziehen ....soweit klar .... Wenn jetzt aber ein Gang drin ist besteht eine "feste" Verbindung zur zweiten Welle. Auf dieser zweiten Welle sitzt das Kettenritzel. Wenn ich nun das Hinterrad und /oder die Kette blockiere, dreht diese Welle nicht mehr .... Also dreht auch die "große, lange Schraube" nicht mehr, wenn ein Gang drin ist .... und ich kann somit die Mutter, die die Nabe und den Korb hält, festziehen ....

Oder?:flirt:

Edited by Speedy-q
Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Speedy-q:

@ Mattol

"oder war ich nur zu blöde?"

Weil ich dich irgendwie mag, möchte ich deine Frage nicht kommentieren :biggrin:

Der Korbhalter wird erst dann zwindend nötig, wenn der Motor ausgebaut auf dem Tisch liegt und die Kupplung runter muss.....

Nochmal zum Verständnis:  Auf der Getriebewelle, auf der die Kupplung sitzt, ist ein sacknormales Gewinde, wo die Kupplungsmutter drauf kommt. Verstehe diese Welle jetzt mal als dicke, lange Schraube: Wenn kein Gang drin ist, dreht diese Schraube frei im Gehäuse ... Hier hättest du also keine Chance, die Mutter mit dem geforderten Moment anzuziehen ....soweit klar .... Wenn jetzt aber ein Gang drin ist besteht eine "feste" Verbindung zur zweiten Welle. Auf dieser zweiten Welle sitzt das Kettenritzel. Wenn ich nun das Hinterrad und /oder die Kette blockiere, dreht diese Welle nicht mehr .... Also dreht auch die "große, lange Schraube" nicht mehr, wenn ein Gang drin ist .... und ich kann somit die Mutter, die die Nabe und den Korb hält, festziehen ....

Oder?:flirt:

oder? - eigentlich ja.

Hab aber noch nicht (im Gegensatz zu manch anderem hier) an nem ausgebauten Speedymotor gewerkelt (obwohl ich einen liegen hab) obwohl ich mit meiner schon >50Mm gefahren bin. - bei der Kupplungskorbinspektion (wegen 2 Feder und so) und sämtlichen Hyperplateaktionen war der Motor / Kupplung immer im Rahmen offen.

Irgendwie meine ich mich zu erinnern, dass das nicht so einfach mit Hinterradhalten ginge - auch wenn du es noch so oft betonst und auch im WHB ist explizit darauf hingewiesen, dass man das Werkzeug benutzen / einsetzen soll und dann das Hinterrad blockiert... - kann natürlich auch sein, dass die einfach ihr (überteuertes Werkzeug) verkaufen wollen und man das gar nicht muss...

Ich kenne den Trick (mit dem Gang drin und Hinterrad blcokieren) sehr wohl, hab es glaube ich auch beim Öffnen so gemacht oder zumindest gewollt (und bin dann auf den Lappen gekommen - Scherkräfte treten da m.E. nach nicht quer und auch nur in der Grössenordnung des zum Öffnen benötigten Momentes auf!), aber meine immer noch, beim Zumachen war da irgendwas anderes... hab mir den Halter eigentlich nicht aus Spaß gebaut.

Du kannst noch so viele Gründe anführen warum das jetzt so und so sein sollte oder sein muss... -ein einziger Gegenbeweis kann deine Theorie pulversisieren - und: nur weil du es fünfmal sagst wird es nicht schlüssiger! Ich werde das eruieren und komme zurück - versprochen, ich hab kein Problem damit zuzugeben, wenn ich Unrecht hatte zumal ich hier ja nicht sonderlich insistiere...

Link to post
Share on other sites

OK ... Spätestens, wenn ich meine Kupplung (irgendwann) wieder einbaue, wird Licht ins Dunkel kommen .... 

Raus gebaut hatte ich sie nach der beschriebenen Methode ... Ist in meinem aktuellen Thread ja auch mit Bildern dokumentiert .... Und rückwärts wirds genauso gehen ... Versprochen :flowers:

"insistieren". .... Oh Gott ... Musste ich jetzt nachschlagen ... Zuerst dachte ich, du wärst vielleicht krank .:blush::guffaw:

Edited by Speedy-q
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...