Jump to content
Hanya

Hintere Schwinge schmieren...

Empfohlene Beiträge

Hanya

Hi Leute!

Wie zum .....#pieeeeep'.....ahhhh "pieeeeeeeppppeee"....

Ok ok.... sorry.

Zur Frage, wie schmier ich die Hintere Schwinge und die Umlenkung?

Im Voraus schon mal vielen Dank Mädels und Jungs!

So long

Hanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magic Footprince

Was genau möchtest du schmieren? Der extender (dat ding zum kette spannen) wird nicht geschmiert. Den Rest musst du ausbauen.

geTapatalked

@Jochen! :taunt:

bearbeitet von Magic Footprince

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jochen !

Moin !

Hintere Schwinge schmieren ist kein Thema.

Ausbauen, alle Lager reinigen, neue Fettfüllung, zusammenbauen, fertig.

Oder willst Du die nur äusserlich konservieren ?

Dazu musst Du sie nicht ausbauen.

Einfach dick einschmieren, passt schon.

Viel mehr interessiert mich nun,

da es ja zwangsläufig eine vordere Schwinge geben muss,

wie pflege und warte ich diese

und wo finde ich die ?

Wovor ich den Hut ziehe und es bisher auch noch nicht wusste,

dass dieses Model einen EXTENDER besitzt.

Geil ... High Tech im Töff !

Aber was bewirkt der ?

Wikipedia verrät mir hierzu keinerlei technischen

Zusammenhang zum Moped : http://de.wikipedia.org/wiki/Extender

Gruss, Jochen !

(...lernfähig...)

P.S.:

Wenn ich mit "nicht" schmiere,

was kommt dabei heraus und welchen Rest muss ich dann ausbauen ?

bearbeitet von Jochen !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hanya

Hiho!

DANKE erst mal.

@ Magic Footprince Ich möchte gern meinen 20.000 km Kundendienst selber machen. Ein guter Kumpel von mir ist 2-Radmechaniker aber auf ner anderen Marke und meinte das man die Lager normal mit einem Sonderwerkzeug schmiert...

Im Handbuch ist da auch was abgebildet...

Hanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magic Footprince

Hi..

Am wichtigsten sind die Lager der Federbeinumlenkung. Die sind Original ziemlich teuer.

Aber besonderes Werkzeug brauchst du dafür nicht.

Schwinge ausbauen ist auch kein Hexenwerk und sollte einen Mechaniker nicht vor eine Aufgabe stellen.

Dafür brauchst du auch kein besonderes Werkzeug.

Welche Art von Sonderwerkzeug soll das sein? Ich wüsste jetzt auf anhieb nicht wozu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

für die Schwinge ausbauen braucht man schon "Spezial-Werkzeug" sind 2 Nüsse für den Spann und für den Sicherungsring.

bearbeitet von starfighter1967

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

nene er hat ja geschrieben " Schwinge ausbauen ist auch kein Hexenwerk, dafür benötigst Du auch kein Sonderwerkzeug" darauf bezog sich meine Antwort

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Magic Footprince
für die Schwinge ausbauen braucht man schon "Spezial-Werkzeug" sind 2 Nüsse für den Spann und für den Sicherungsring.

Stimmt...

Müsste auf dem Bild 21 & 22 sein?

Habe ich gar nicht mehr dran gedacht. Die habe ich mir damals selber gemacht. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MadHead

@Matthias: jaja, schon klar. Aber ich denke Hanya meinte eben dieses Teil...

...das man die Lager normal mit einem Sonderwerkzeug schmiert...

Im Handbuch ist da auch was abgebildet...

Hanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
Ich denke er meint das Schmierwerkzeug fürs Radlager http://www.worldoftr...block_03=610301 Teil Nr. 33. Ich glaube das haben die wenigsten Zuhause.

Diese Spezialwerkzeug gab es im T5net als "Nachbau" schon, bevor es die T-Händler überhaupt hatten :wink::smile:

Man(n) braucht es zwar nicht unbedingt um die Hinterachslager zu schmieren, es erleichert die Prozedur aber:

Werkzeug einstecken, Fettpresse auf das Werkzeug setzen, pressen bis nur noch frisches Fett austritt. Werkzeug im Lager ggf. noch verdrehen und Prozedur wiederholen. Geht schneller als ohne und die Hände bleiben hübsch sauber. :laugh:

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dierwes

Wie kann man dieses Werkzeug denn nachbauen bzw. Wo bekommen? Und hat mal jemand nen Bild wie der Nachbau aussieht und im Gebrauch ist? Kann's mir schlecht vorstellen.. . Und ohne Schmier ich einfach die Lager mit fett ein, oder?

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

bekommen kannst Du das bei Triumph oder auch über mich zu 108 Euro....Aber wie Triplemania schon angemerkt hat, braucht man nicht unbedingt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
.....Und hat mal jemand nen Bild wie der Nachbau aussieht und im Gebrauch ist?..

Ich mach morgen mal ein Foto und stelle das hier ein :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

ist das dann auch mit Maßen? Könnt ich mich direkt mal dran versuchen :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dierwes

108€.. . Da mich die Arbeitszeit beim selbstschrauben ja nix kostet spar ich mir die wohl, Schmier die Lager per Hand und Tank dafür lieber.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

oder East macht ne günstige Kleinserie *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hanya

Also an für alle Antworten...

DANKE! Jungs Ihr seid der Burner!

Ja es ging um die Nummer 33.... aber wenn das auch von Hand geht.... Ich hab Zeit =)

Aber starfighter1967 und Magic Footprince haben leider recht das ich auch beim 20.000 kmdie/das Lager der Federbeinumlenkung schmieren muß.

Hmmm ich seh schon das wird interessant.... =)

Ich sag Euch dann wie es gelaufen ist... bzw werd hoffentlich zu Bildern von dem Debakel kommen. Wenn Interesse besteht stell ich die dann mal ein =)

Wie gesagt DANGÖ!

Euer Hanya

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania

Bevor die Fotos kommen, hier schon mal aus den Untiefen des T5net der alte Fred zum Thema von Vanski.
Das selbe Werkzeug in klein für die Nadellager der Umlenkhebel - das fehlt noch. Daniel Düsentriebs an die Arbeit! :laugh:

Hier noch ein Bild vom Werkzeugeinsatz an der Hinterachse, mit Dank an TR8:


HA-Abschmier.jpg

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
BlackT

Das selbe Werkzeug in klein für die Nadellager der Umlenkhebel - das fehlt noch.

Leider hab ich kein großes, aber wenn es vom kleinen eins gäbe - ich würde sofort eines nehmen :bounce:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hanya

Dito ich würd auch eins nehmen... =)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
starfighter1967

ich nehme beide, für hinten und für die Umlenkung *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dierwes

Dann würd ich auch zwei nehmen. Sofern ein realistischer Preis dafür verlangt werden würde.

Wenn sich hier noch mehr melden würde sich ggf sogar Ne sammelbestellung bei Triumph lohnen;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
simiti

Also an für alle Antworten...

DANKE! Jungs Ihr seid der Burner!

Ja es ging um die Nummer 33.... aber wenn das auch von Hand geht.... Ich hab Zeit =)

Aber starfighter1967 und Magic Footprince haben leider recht das ich auch beim 20.000 kmdie/das Lager der Federbeinumlenkung schmieren muß.

Hmmm ich seh schon das wird interessant.... =)

Ich sag Euch dann wie es gelaufen ist... bzw werd hoffentlich zu Bildern von dem Debakel kommen. Wenn Interesse besteht stell ich die dann mal ein =)

Wie gesagt DANGÖ!

Euer Hanya

Das Lager der Federbeinumlenkung muß bei der 20000 nicht geschmiert werden und die Schwinge kannst du am Bike lassen.

Bei 50000km würde ich an deiner Stelle darüber nachdenken dieses zu kontollieren.

Das Radlager schmieren geht locker ohne dieses Spezialteil.

Es gibt hier im Forum Schnellschrauber die erledigen solche Sache in einer Stunde (kein Witz).

bearbeitet von simiti

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Wenn ich Maße bekommen könnte dann wäre die Herstellung von ein paar kleinen und großen Abschmieradapterwerkzeugen kein Hexenwerk :weightlifting:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×