Jump to content
TripSpeed-KA

Gabel von 2011er Speed Triple Ölverlust

Empfohlene Beiträge

TripSpeed-KA

6d2b000f-6c33-89e2.jpg

Hi, seit meiner letzten Tour bemerkt, dass meine linke Gabel ölt. Der ganze Motorspoiler links war schon eingesaut. Wollte eigentlich jetzt weiter in die Alpen fahren...

Was sind die Risiken? Muss ich zum Händler? Was kann ich machen?

Meine hat jetzt 11.000km und war erst gerade in der Inspektion...

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dierwes

Die Risiken auf dauer sind : Öl auf Bremse, Öl auf Reifen, schlechtes Fahrverhalten.

Die Konsequenz ist über kurz oder lang das Risiko, dass du dich maulst. Hast doch best noch Garantie. Würd den simmerring wechseln lassen bzw erst mal gucken ob nicht en Stück Chitin oder so die undichtigkeit verursacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
jensemann86

Hi,

das selbe Problem hatte ich vor 2 Jahren im Urlaub mit meiner Street Triple 675. Zum Glück am Ende des Urlaubes. Der Rückweg über 600km klappte Problemlos. Sind aber extra Autobahn langsam zurück gefahren. Aber Fahrverhalten war nur minimal anders. Vorher mit einem Dampfstrahler das Öl abgedampft und dann ging es los. War alles Garantiesache. Ein Standrohr hatte Riefen gefressen und dadurch war der Simmerin beschädigt worden. Und die Bremsklötze wurden auf Garantie audgestauscht weil sie ein Folgeschaden waren. Also ACHTUNG!!! Bremswirkung lässt nach weil die Klötze das Öl aufsaugen. Viele km würde ich nicht mehr machen...lass langsam gehen.

Gruß Jens.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Econo

Definitiv machen lassen. Das ist ja nicht nur ein wenig Öl. Das Problem hatte ich auch (auf der KTM) und das wirkt sich irgendwann auf das Fahrverhalten aus. Am Anfang federte das Motorrad noch gut, aber irgendwann ist das Öl raus und dann ist Schluss mit lustig. Ich hatte auch das Problem, das irgendwann die Bremsen nicht mehr gepackt haben und wenn Du erstmal Öl auf deinem Reifen hast, liegst Du schneller in extremer Schräglage als Dir lieb ist. :crutch:

Händler anrufen und hoffen, dass er die Simmerringe auf Lager hat und das Problem in ein paar Tagen behoben ist.

Good luck.

Econo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CyberDuc_PA

Du kannst vor Ort versuchen mit einem sauberen Flachen gegenstand einmal um die Dichtlippe zu fahren, falls das leck durch schmutz verursacht wird ist das Problem damit gelöst.

Austretendes Öl immer schön wegwischen und bei dauerhafter Undichtigkeit (Falls das reinigen nicht hilft) Simmerring unbedingt wechseln lassen, schau dir die Gabel an, vielleicht hast du einen Macken in der Chromschicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
chtriple

Meine Bremszange sieht nach 17000km gleich aus wie die von Tripspeed KA, was kommt echt noch alles.....? Zum Glück noch in Garantie, aber es nervt trotzdem.

bearbeitet von chtriple

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Econo

Meine Bremszange sieht nach 17000km gleich aus wie die von Tripspeed KA, was kommt echt noch alles.....? Zum Glück noch in Garantie, aber es nervt trotzdem.

Ja so etwas ist ärgerlich, aber da ist kein Hersteller vor geschützt. Es müssen sich ja nur Schmutz und kleine Viecher auf der Gabel festestzen und den Simmerring beschädigen und schon hat man den Salat. In der Regel bekommt man das relativ schnell gewechselt. Das kann leider immer passieren. Nicht ärgern. Das Leben ist zu kurz und man sollte die schönen Tage auf der Speedy genießen :kid:

Gruß

Econo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
CrackerJack

Der Händler hier hat eine neue R im Laden stehen, die hat auch an der Gabel nen leichten Ölfilm. Mein aktuelles Moped hatte an der Gabel noch nie ein Problem mit Ölverlust, alles absolut dicht (seit Mitte 2007 und 22000km).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DERSmarty

Da sind wir ja schon wieder zu dritt. Bei mir wars auch der linke Gabelholm, auch nach 11000. Wurde auf Garantie gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hannes82

Toll, da kann man ja nur froh sein, wenn man ne anständige laufleistung Pro Jahr hat und sich so einige Mängel noch in der Garantie zeigen. :-(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Econo

Das passiert bei fast allen Herstellern. Der Endverbraucher wird halt immer öfter als Testuser missbraucht. Ich habe jetzt schon 4 Triumph in der Familie (3x Speedy alte Modelle u. atuelles Model und eine Tiger) und keine hat irgendwelche Mängel, außer das Scheinwerfer Problem bei der 2011.

Das ist natürlich immer ärgerlich, aber solange der Hersteller alles repariert, sollte man zufrieden sein. Aufregen bringt eh nichts, außer das man schneller graue Haare bekommt ;-)

Und glaubt mir, Triumph ist noch einer der schnellen und guten Hersteller, was Garantiefälle angeht. Bei Audi musste ich 2 Tage mein Auto abgeben um ein Software Update, für das Radio einspielen zu lassen (dauert ca. 2 Minuten). Und das sollte noch nicht mal ein Garantiefall sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brumbrum

Hallo Leute,

Bei meiner ging es schon nach 4000km los. Auch der linke Gabelholm übrigens...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dosi85

Oh je ich hab jetzt 10000KM drauf. Probleme hatte ich bisher mit

1. Sitzbankschloss defekt

2. Rückrufaktion mit Ölkühler

3. Scheinwerfer kaputt

4. Quitschende Bremsen vorne/hinten

5.Wasser in den Blinkern

Ich werde auf jeden Fall eine Garantie Verlängerung machen. So bin ich erst mal auf der sicheren Seite.

Außerdem glaube ich das wenn nach 20000-25000 Km keine Probleme auftreten, die man als Kinderkrankheiten bezeichnet, wohl danach auch nix mehr kommt.

Falls es dann immer noch Probleme gibt werd ich mich wohl wo anders umschauen müssen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Peter von Sphinx

hallo

hatte meine gabel bei km stand von 4000 undicht und nun den gleichen nach 6500km.

das ist doch zum kotzen.

m.f.g. peter von sphinx

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripSpeed-KA

Ja krass, aber Triumph München (da war ich als ich das Siffen bemerkte) meinte nur: ist bekannt, leider keine Zeit zum Reparieren, ja immer links... Na prima. Aber mein Händler hat es gleich fein auf Garantie gemacht. Bisher hält es... Ölkühlerschläuche? Kann man da was selbst prüfen? Greetz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Pip

Moins,

hat mich jetzt auch erwischt - 2011er Speedy, 15.000 km - der linke Gabelholm sifft :pant:

Der Freundliche machts auf Garantie.

Gruß,

PIP

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Melkus
neue R im Laden stehen, die hat auch an der Gabel nen leichten Ölfilm

Das ist gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HeikoB

Na dann frohe Weihnachten.........

Ez.: 05/2012 mit 9000 km und linker Gabelholm sifft, aber heftigst......

Bin ja anscheinend in guter Gesellschaft, leider......hatte ich mit meinen beiden anderen Modellen nie ein Problem, fängt es hier ja gut an.....

Naja, wenns dabei bleibt.......

Gruß

Heiko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
TripSpeed-KA

Update: letztes Jahr war bei 11.000km der linke Holm undicht, jetzt bei 18.000km der rechte Holm... Speedy 2011 zum Glück noch mit Garantie...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bmin

Moin,

das scheint ja vorwiegend links zu passieren. Könnte es sein, das die linken Holme in den Brücken schief sitzen und/oder beim Radeinbau verspannt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frischling

mich hat es jetzt auch erwischt. beide holme sind nach 10000 km undicht geworden.

garantieanfrage wurde gestellt und von triumph genehmigt.

muss also ein bekanntes problem sein.

am samstag geht die speedy zum händler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ibak

Hallo,

bei meiner ist der rechte Gabelholm undicht, ich habe langsam die Schnauze voll. :snivel:

11000 km, BJ 08/2011

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×