Jump to content
Sign in to follow this  
dreitopf

Mal wieder Kraftstoffschnellkupplung

Recommended Posts

dreitopf

Ich hatte diese Frage vorhin schon im Sprinter-Forum gestellt und bis jetzt noch keine Antwort erhalten....deshalb versuche ich mal obs hier die Erleuchtung gibt...die sufu brachte merkwürdigerweise nichts.

Ich stell grad fest....T hat andere schnellkupplungen verbaut...schwarz mit orangefagigen sicherungsbügel....nie gesehen.

Bügel zurück soweit es geht und gepfriemelt....2mm vor und zurück geht mit festen griff....

Ich hab vor 12 jahren mal eine abgerissen und bin deshalb vorsichtig geworden.

Frage also....trennen direkt unterm tank oder die untere kupplung am motor?

Bügel zurückschieben und dann muss es irgendwie gehen.....oder ist da noch ein griff erforderlich?

Ich bau auf euch!

dreitopf

Share this post


Link to post
Share on other sites
ritzibitzi

Tach,

orangener Bügel zurückschieben und dann rechts und links auf die durch den Bügel freigegebenen Entriegelungsflächen Drücken (Daumen und Zeigefinger) und abziehen. Geht nicht ganz einfach, du musst schon ordentlich drücken.

Am besten die obere Schnellkupplung am Tank lösen, dann hängt der Schlauch nicht im Weg beim abstellen des Tanks.

kleiner Tipp: einen Lappen unterlegen denn drei/vier Tropfen kommen noch aus der Kupplung.

Grüße

ritzbitzi

Share this post


Link to post
Share on other sites
KAT 62

Hab noch ein Foto

War auch erst am verzweifeln, aber wenn man es weiß ist es ganz einfach.

img2964c.jpg

Auf dem Bild ist das orangene Teil noch in der Sicherungsposition. Nach unten ziehen(bleibt auch von allein unten), auf die schwarzen Vierecke drücken und abziehen.

Und mach die Seitenteile ab !!!!!

Gruß Martin

Share this post


Link to post
Share on other sites
BlackTripleRider

Na Gerd , das geht hier aber anders ab , fast wie bei der Feuerwehr, :flirt:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nolimit

..Wunderbar ..mit Hilfe einer WaPU hats geklappt ....habe vor ein paar Tagen den Zylinderkopf demontiert und weil ich den Scheiss nicht abbekommen habe , habe ich die Benzinpumpe aus gebaut ...(Tank muss eh zum Lacker)

Danke Ritzibitzi.

Share this post


Link to post
Share on other sites
dreitopf

War auch erst am verzweifeln, aber wenn man es weiß ist es ganz einfach.

img2964c.jpg

Auf dem Bild ist das orangene Teil noch in der Sicherungsposition. Nach unten ziehen(bleibt auch von allein unten), auf die schwarzen Vierecke drücken und abziehen.

Und mach die Seitenteile ab !!!!!

Gruß Martin

Ihr seid KLasse...denke mit den guten tips und dem foto werden auch meine beamtenhände den druck auf die richtigen stellen bringen.

vielen dank allen tipgebern!

dreitopf

Na Gerd , das geht hier aber anders ab , fast wie bei der Feuerwehr, :flirt:

aber nur fast....da gibts für gute tips noch ein bier dazu!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Achim84

Hallo zusammen,

ich habe das Problem, dass die Ummantelung meiner Benzinleitung eingeschnitten ist und ich sie deshalb tauschen muss/möchte.

Den Tank abzubauen ist ja verhältnismäßig einfach, wenn ich mir das andere Ende der Benzinleitung anschaue. Da ist eine graue Sicherung um die Schnellkupplung, aber das ganze Ding ist derart verbaut, ich weiß nicht wie ich da drankommen soll.

Hat schonmal jemand den ganzen Schlauch gewechselt und hat einen Tipp?

Vielen Dank schonmal im Vorraus. 

Gruß Achim

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...