Jump to content
Grinser

Neuer Reifen Conti Roadattack 2 EVO

Empfohlene Beiträge

Speedy-q

..... ein bißchen mehr Laufleistung gegenüber dem normalen Road Attack kann tatsächlich nicht schaden ..... :pro:

Ob es wahr ist/wird, ist die andere Frage .... :confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Ich werde den wohl mal nächstes Jahr ausprobieren :dry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Speedy-q

..ich doch auch ... fahre den Road Attack schon seit es ihn gibt .... also schon über 10 Jahre ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Redracer

Grinser geht wieder seiner Lieblingsbeschäftigung nach, neue Reifen suchen :biggrin: Ich teste nun erst mal den Angel GT, ist schließlich auf dem Tiger drauf :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Highlander556

Erstbereifung auf einer Tiger.?

Respekt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Geil!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Flasher

Sieht gut aus. Bin mal gespannt, wie er sich preislich einordnet.

Steht eigentlich dem vorübergehenden Mischbetrieb mit dem "alten" RoadAttack 2 etwas entgegen?

Grüße,

Flasher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Nöö, Du darfst alles fahren was schwarz ist und ein Loch in der Mitte hat, hast doch keine Reifenbindung mehr :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
milletreiber

Moment ich hab bei conti angerufen und gefragt ob ich den sportattack 2 mit dem roadattack mischen darf. Ganz klares nein!!!!

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Der Hersteller sagt Nein, ist auch klar und nachvollziehbar, nur ist es so, wenn Du ein EU-zugelassenes Triumphmodell hast darfst Du fahren was Du willst, ob es Sinn macht bleibt dahingestellt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
milletreiber

Jain bei der reifenbindung ja aber mischbereifung muss vom hersteller genehmigt sein. Find ich auch blöd aber ist so zumindest laut Gesetz

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
milletreiber

Hmmm also bevor ich da nicht etwas schriftlich hab glaub ich das nicht so ganz

Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

Hmmm - sehr autospezifisch.

Offiziell gilt: auf einer Achse nur eine Reifengröße und ein Reifentyp! - könnten unterschiedliche Hersteller oder Profile sein, macht aber eigentlich kein Mensch, beim Motorrad eh irrelevant!

Beim Motorrad vorne und hinten unterschiedliche Grössen - :wink: meistens - gleicher Hersteller aber unterschiedlicher Typ (also PiRo hinten und Pipo vorne!) - kräht kein Hahn danach!

Solltest eigentlich sogar unterschiedliche Hersteller fahren dürfen... - macht aber eh keiner und wird wohl auch kritischer beäugt!

Willst du dir dafür ne Bestätigung ausstellen lassen müssten dafür dann wieder unzählige Fahrversuche gemacht werden (nur PiPo 1, 2, 3 mit PiRo 1, 2, 3 jeweils vorne oder hinten macht dann schon 12!), was keiner macht, also lass es! - Liegt mal wieder nicht im Interesse der Reifenhersteller...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
maggo

Hmmm - sehr autospezifisch.

Ja, aber die Definition von Mischbereifung ist die gleiche:

“Unter Mischbereifung versteht der Gesetzgeber die (unzul䳳ige) Kombination von Radial- und Diagonalreifen“

bearbeitet von maggo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Redracer

Erstbereifung auf einer Tiger.? Respekt.

Ja Triumph macht nicht alles schlecht :biggrin:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

Hmmm - sehr autospezifisch.

Ja, aber die Definition von Mischbereifung ist die gleiche:

“Unter Mischbereifung versteht der Gesetzgeber die (unzul䳳ige) Kombination von Radial- und Diagonalreifen“

Jupp, das sehe ich genauso! - Offiziell...

D.h. du meinst also auch, dass ich eigentlich vorne Michelin Pilot Road I und hinten Conti Race Attack Street fahren dürfte - beides Radialreifen...

Frag doch mal bei Conti oder Michelin ob die dir eine Freigabe dafür erteilen... :guffaw:

Zu Mischbereifung am Mopped auch dieser link!

bearbeitet von Mattol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Solltest eigentlich sogar unterschiedliche Hersteller fahren dürfen... - macht aber eh keiner und wird wohl auch kritischer beäugt!

Wer sagt das? Also das mit macht eh keiner? Bin das ganze Jahr sowas auf´m Eisenschwein gerollt, Vorne Pirelli hinten Brückenstein. Zum TÜV dätsch aber so auch ned fahren. Oder vielleicht doch mal??

bearbeitet von schmidei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
triplewolf

Solltest eigentlich sogar unterschiedliche Hersteller fahren dürfen... - macht aber eh keiner und wird wohl auch kritischer beäugt!

Ich habe vom PIPO 2CT auf den PIPO 3 gewechselt und den vorderen 2CT zum runterfahren draufgelassen, dann hatt der PIPO 3 hinten nach einer sehr schnellen Runde auf extrem schlechter Strasse ein stark ausgeprägtes Sägezahnprofil an beiden Flanken bekommen und nun werde ich auf den S 20 von Bridgestone umsteigen.

Vorne habe ich mittlerweile schon den S20 aufgezogen und hinten noch den PIPO 3 zur "Winterüberbrückung" draufgelassen, funktioniert absolut genial, keinerlei Probleme mit Gripp oder handling. :top:

Sobald der hinten runter ist wird natürlich der S 20 montiert, da freue ich mich schon drauf und bin gespannt wie gut das dann erst funktionieren wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
denis.dt

Alles ziemlich Offtopic;-) Ich, für meinen Teil, war immer von der Laufleistung des "alten" abgeschreckt! Zumindest nach den Tests. Find den aber optisch gelungen und die Parameter, die der neue bietet passen genau auf meine Anforderungen.

Ich hoffe, dass bald aussagekräftige Tests gemacht werden. Bis zum März muss ich mich entscheiden! :-)

Dann kann der Racetec endlich runter!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schlusenbach

Lt. Aussage meines Reifendealers (www.reifen-roeckl.de, sehr empfehlenswert) ist der Evo ab Ende Januar lieferbar. Kosten 107 vorne, 154 für 190/55 hinten.

Bin schwer am grübel zum ersten Mal nen Tourenreifen zu testen. Soll ich, soll ich nicht? (o;

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Ich glaube ich werde den mal ausprobieren, allerdings muß/werde ich noch einmal den Hinterreifen PiPo runternudeln, dann ist ein kompletter Satz fällig und dann wird mal der CRA2Evo ausprobiert :mellow:

bearbeitet von East

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×