Jump to content
Sign in to follow this  
Wolfi Z

Anneau du Rhin mit Speer, Samstag 19. April 2014

Recommended Posts

Wolfi Z

Saisoneröffnung auf unserer Hausstrecke

Nach 6 Monatiger Rennstreckenabsenz war es am Ostersamstag endlich wieder soweit.

Tracktime!

Schon im Winter war Klar das zur Eröffnung der Rennstreckensaison 2014 nebst Wini (Werner) und mir auch Eifelfighter (Chris) und Masterpimp (Joachim) dabei sein wollten.

Ich freute mich wie’n Schneekönig darauf mit 4 Speedy’s um den Kurs zu heizen. Das schöne und warme Wetter in den Wochen vor Ostern machte das Warten auf Ostersamstag auch nicht wirklich leichter. Zu allem Elend war es dann pünktlich zum Osterwochenende auch vorbei mit Warm und Schön. Verdammter Mist! Wetter dot com progonistizierte 8-10 Grad und bestenfalls keinen Regen. Also absolutes „Traumwetter“ um schnell Motorrad zu fahren.

Werner und ich machten uns also am Karfreitag mit unserem bewährten Gespann, Golf Kombi, Schwiegermuttersarg oben drauf und dem Hänger auf den Weg ins Elsass.

Zum ersten mal hatte wir bei Speer Racing gebucht und waren natürlich auf deren Orga gespannt. Um es aber kurz zu machen: Spitze. Alles lief nach Plan, keine Hektik und die Leute von Speer waren echt nett, unkompliziert und hilfsbereit.

Den Reifendienst erledigten diese Jungs hier:

3864616530333130.jpg

Danke für die Klasse Ohrstöpsel. Ich Depp hatte mein ja zu Hause liegen gelassen…..

Für attraktive Fotos war mit Sportfoto Trescher ein Könner seines Faches vor Ort.

Der hat im übrigen seinen Webauftritt überarbeitet. http://www.sportfoto-trescher.de/

Einfacher, Übersichtlicher und Fotos die man sucht sind Ratzfatz gefunden und bestellt.

Klasse gemacht!

Chris wollte ebenso am Vortag anreisen. Er allerdings auf zwei Rädern. Joachim wollte früh morgens direkt mit seiner Speedy von zu Hause aus anreisen. Wäre er doch nur auch schon am Freitag gekommen.

Als er am Samstagmorgen früh aus dem Fenster schaute war’s wieder Winter!! Also hat er sich die Fahrt durch die Kälte und den Schnee nicht angetan und einen interessanten Tag auf dem Kringel verpasst.

6638343366653231.jpg

Von Links: Chris ( Eifelfighter), Werner (Wini), der olle Sack in Bunt bin ich.

Nachdem Werner und ich unseren Hänger und die Mopeds im Fahrerlager deponiert hatten, und Papierabnahme hinter uns lag schauten wir dem Treiben noch etwas zu und machten uns dann auf den Weg nach Breisach in den Breisacherhof. Angekommen bei Frau Baal stellte sich erst mal etwas Verwirrung ein da meine Zimmerreservationen (Zimmermann) nicht vorhanden waren. Frau Baal hat uns aber trotzdem untergebracht. Dafür nochmals viiiiielen Dank. Wir standen also noch ein bisschen bei Frau Baal am Tratschen da kommen zwei Mopedtreiber an die auch Zimmer beziehen wollten. Auf die Frage nach dem Namen kam : Zimmermann!!!! Frau Baal verdrehte die Augen und meinte das Sie nun wohl kurz vorm Zusammenbruch stünde und ich kriegte während meines Lachanfalles noch kurz raus: Junge , die Zimmermänner ham heute Pech hier …….

Lange Rede kurzer Sinn: Ich hatte vergessen die Rückmeldung von Frau Baal zu bestätigen und mein Namensvetter stand im falschen Hotel …..

Nachdem wir dann noch eine HALBE Stunde gefahren waren um Chris abzuholen gab es dann auch noch was zu Futtern und viel Benzin zu reden.

Aus der Kneipe raus und ….. es regnete in Strömen! Das konnte ja Lustig werden morgen…

Samstag früh aufgestanden und …….. Bewölkt, KALT aber Trocken. Na wenigsten etwas.

Kurzes Frühstück am ausgiebigen Buffet und ab zum Rhein-Ring. Chris war schon da und fröstelte.

Also unsern Krempel parat gemacht, in die Kombis gehüpft und zur Lärmmessung.

Meiner einer mit dem neuen BOS Topf ohne db eater. Aufforderung im Stand 5400 U/min zu drehen nachkommen wollen….. ja richtig wollen…. Messperson bekam grosses Grinsen und winkte ab! Klebte die Plakete und ich zog mit nem breiten Grinsen von dannen.

Bei Chris meinten die gleichen das es knapp gereicht hätte. Grenzwertig! Aber OK.

Christian fuhr den ersten Turn trotz vieler feuchter Stellen. Werner und ich verzichteten drauf.

Im zweiten fuhren wir dann zu dritt raus. Erst mal wieder’n Gefühl für’s Moped entwickeln. Chris hatte ja schon wieder 2500km runter und den ersten Turn auch gefahren und zog also von dannen. Tschüss!

Ich mit Werner in einer Gruppe die spazieren fuhr. Ab der zweiten Runde wurde es mir dann aber doch zu langsam. Aber ich dachte : Fahr hinter her.

Da fliegt doch so ein Moped an mir und fast der ganzen Gruppe vorbei. Reifchen wie ein Fahrrad…. Eine hergerichtete SR 500! Auf der Graden wir dann logischerweise alle an dem Möpi vorbei. In der schnellen Rechts dann DAS: Die SR schiesst aussen an mir vorbei und schnappt sich auch noch 2 oder drei vor mir hertrödelnde!

Ich bin ja gutmütig, ich lass mir so manches gefallen…. Aber der Kerl ! Aussen Rum!! Nö!!!

SO NICHT! 2 Gänge runter und die Trödler vor mir überholen. Die SR KAUF ich mir! Ende FlicFlac bin ich dran und beim rausbeschleunigen war’s das dann! Hackordnung in meinem kleinen eigenen Universum wieder in Ordnung. Wäre ja noch schöner. Mich herbrennen lassen von so nem Zwergenmoped….. Alles was Recht ist, aber das war dann doch ne Nummer zu viel.

Ab da lass ich die Speedy immer mehr laufen. Ich zolle zwar der Kälte und meiner Winterpause Tribut und bremse früh, gebe spät und zart Gas und winkle auch nicht maximal ab, aber ich lasse Möhre laufen. Taste mich wieder an ein vernünftiges Gefühl für mein Moped ran und es beginnt langsam Spass zu machen. Doch: GELBE Flagge!

Schade, etwas Tempo raus, fahre gemächlich ins Fahrelager S und falle fast vom Moped!

NEIIIIIIN!!! NICHT SCHON WIEDER !!!!!!

6566666336633830.jpg

(Reinhold Trescher hat super reagiert und es geschafft Werners Sandkastenspielchen teilweiweise abzulichten :top: )

Werner humpelt mit seiner Speedy aus dem "Wiesengrund" und schleicht die Strecke entlang.

Lenker krumm, Fussrate links krumm etc. Für ihn ist nach 8 Runden schon Feierabend!

Die Speedy wäre zwar rasch wieder fahrbereit, aber seine Kombi ist an mehreren Stellen durchgescheuert und auch in einem Handschuh klafft ein grosses Loch wo die Naht aufgegangen ist.

Ihm ist bei der ganzen Sache Gott sei Dank nix passiert. Noch nicht mal Schürfungen an den Stellen wo die Schutzkleidung durchgescheuert war. Viel Glück im Unglück gehabt.

Egoist der ich bin: War aber schon geil für den Rest des Tages einen Mechaniker zu haben.

Hab mich schon fast wie’n Profi gefühlt. Heizdecken wurden, kaum war ich im Fahrerlager, aufgezogen, Montageständer wurden vorher angebracht etc. Kam mir schon fast vor wie’n kleiner Rossi…..

Ach ja a propo Rossi… den hab ich auch kennengelernt ….. Steht doch auf dem Foto hinter Chris und mir… Colin Rossi :biggrin:

6362313538616531.jpg

Der stand im Fahrerlager schräg links vor uns. Mit den Grosseltern! Mit den 3 netten Eidgenossen hab ich mich dann immer wieder mal unterhalten. Als ich den keine 17? Jahre jungen Kerl nämlich das erste mal mit seiner von Sponsoren gespickten Kombi sah dachte ich mir: Der wird uns nu richtig zeigen wo der Hammer hängt. Bin eingangs der Geraden auf ihn und seine R6 aufgelaufen und im beinahe ins Heck gedonnert weil er nicht in die Puschen kam. Beim Gespräch mit seinem Opa hat sich dann herausgestellt das die R6 Ladenneu war und er dem Enkel eingeschärft hatte das er nicht über 10krpm drehen darf……Der Hammer aber, der mich dann doch sehr nachdenklich gemacht hat:

Der fährt das Möpi ein, sitzt das allererste mal auf nem „richtigen“ Töff und fährt 2,4 Sekunden in seiner schnellsten Runde schneller als ich in meiner schnellsten!

Diese Tatsache hat mich am ersten Trackday des Jahres zum Entschluss bewogen mein für nächsten Winter geplantes Motortuning Projekt nochmals zu verschieben. Weil die Speedy ist so wie sie ist für Zeiten unter 1:25 auf dem kurzen Kurs gut. Und so lange ich die nicht regelmässig fahre macht mehr Leistung nur Sinn wenn ich mich selber bescheissen will.

Für diese Einsicht werde ich den Rossis mindestens diese komplette Saison dankbar sein.

Für mich war an diesem Tag auch der Einsatz von Reifenwärmern neu. Ich war also gespannt wie sich dieses Bemerkbar machen würde.

Mein Fazit: Nach einer Stunde aufwärmen hatten bei der Kälte die Reifen so knapp unter 60 Grad. Die Felgen knapp unter 30!

Dann setzt man sich drauf und merkt schon im Fahrerlager auf dem Weg zum „Vorstart“ den Unterschied!

Das ganze Gefährt rollt geschmeidiger. Raus auf die Strecke und sofort ist Vertrauen da. Man merkt förmlich wie sich die Reifen, trotz der Kalten Temperaturen, mit dem Asphalt verzahnen. Rückmeldung was da unter den Reifen los ist, ist glasklar.

Es ist schwierig den Unterschied in Worte zu fassen. Aber das Gefühl für den Reifen ist besser als wenn man ihn einfach so Warm fährt. Ich bin überzeugt davon das dies mit dem wesentlich besseren Durchwärmen von Pelle UND Felge zu tun.

Das Ergebnis: Ich toppe im Laufe des Tages meine beste Rundenzeit vom letzten Jahr mehrfach ohne auch nur im Ansatz an mein fahrerisches Limit zu gehen. Am Schluss steht eine 1:28:21 als beste Zeit. Ich bin rundum Zufrieden und bin nun gespannt wie das am 10.Mai dann so geht. Zumal dann nebst den Reifenwärmern hoffentlich entlich auch Temperaturen herrschen die den Einsatz der Conti Race Attack Slicks zulassen.

Und vor allem freu ich mich an dem Tag auf den langen 3,7km Kurs. Auch wenn da die Speedy wegen der längern Geraden noch mehr im Hintertreffen ist.

Verpflegt haben wir uns wegen der Kälte ausnahmsweise mal mit Pizza und Flammkuchen aus dem Bistro der Rennstrecke. Ich für mich kann den Flammkuchen wärmstens empfehlen.

Schlussfazit von dem Tag mit Speer:

1. Tolle Organisation, Nette sehr hilfsbereite Mitarbeiter von Speer und vom Reifendienst :top: Danke Leute, hat viel Spass gemacht :top:

2. Nette Leute im Fahrerlager getroffen, Spass gehabt.

3. Ich war schneller als Chris was ich nicht gedacht hatte :flirt: . Den ersten kann der Knilch wirklich gut Mopedfahren und bei unserer letzten Hatz auf der Landstrasse sahen Werner und ich kein Land gegen den Kerl. Aber Kringelfahren ist eben doch was anderes als flottes Landstrassenblasen.

4. Bin ich Saufroh dass es Chris im Flicflac bei nem Fast Highsider nicht geschmissen hat.

Bei dem Tempo dort wäre das vermutlich übel ausgegangen. Bin Heilfroh das er sitzen geblieben ist.

5. Wir waren in der Mittelschnellen Gruppe bei weitem nicht die Schnarchnasen :pro:

6. Der einzig negative Punkt: Der Sturz von Werner :snivel:

Damit das ganze nicht nur aus Text besteht habsch euch noch ein paar Bilders.

Werner hatte ja viel Zeit mit meiner Cam zu knipsen.

3439633935336132.jpg

Werner war nicht der einzge der sich im Mopedwerfen versuchte. Gott sei Dank ist keinem was passiert. Und Werner hat hier fast so gut reagiert wie Reinhold Trescher :top:

3162366162396134.jpg

(Foto Trescher)

Habsch den Chris mit seiner Leistungskeule im Schlepp. Wehe er gibt dem Teil auf der Geraden die Sporen. Da bleibt meiner Möhre die Luft weg :weep:

3337396337333734.jpg

(Foto Trescher)

Ne, ist nicht Nacht.... Mittagspause

3162383763653235.jpg

Mahlzeit. Werner konnte sich ja die, nicht vorhandene Wampe, vollschlagen. Der "musste" ja nicht mehr fahren :innocent:

3433346264666237.jpg

Ohne die Dinger geht's wohl nicht ..... Omnipräsente BehämWehs

3038303534323562.jpg

Fast wie bei den Grossen Profis.

3036306638663535.jpg

Schönes Monster. Fuhr bei uns in der Gruppe.

An DER konnte ich nicht vorbei ohne sie zu Knipsen

6666633561353736.jpg

Fuhr leider in der "Krabbelgruppe"

6133643237383435.jpg

Rossi's Opa schraubt an der Ladenneuen R6.

3830633833646362.jpg

Duc aus unserer Gruppe

6662393066643231.jpg

Unsere direkten Nachbarn. Bibbernd aber gut gelaunt. Motorradfahrer eben :top:

Familie "Supermän"

3765333963613064.jpg

und in Aktion

6137363362393139.jpg

Hat Spass gemacht euch drei kennen zu lernen :flowers:

6166646331333563.jpg

Von hier aus ist an Werner' Speedy nix zu sehen von den Schäden auf der linken Seite. Ist aber auch so ein knackig "Mädel" :top:

Der Kerl auf DEM Moped hat's getan :gnash:

3662366462643964.jpg

Wunderschöne SR aber das heisst nicht das man ALLES damit tun darf :taunt: (she. Text)

6565633565646263.jpg

Zwei wirklich schöne Klassikracer. Leider lief der Flattwin nicht richtig bis gar nicht.

3731353565633762.jpg

(Foto Trescher)

Die HP2 vor mir wäre ich gerne mal gefahren. Mir gefällt das Teil unheimlich. Hat mich aber nicht dran gehindert sie herzubrennen :innocent:

3538666530626437.jpg

Schräg macht Laune. Hab mich zwar zurückgehalten, aber offenbar nicht immer :innocent:

3861616435393838.jpg

Chris und ich im "Stau"

und zu guter Letzt noch..

6561613463326530.jpg

Alles am Stück, nicht der langsamste, Spass gehabt: Danke ans Racing Team Speer :top:

Der nächste Trackday ist wie erwähnt der 10.Mai auf dem langen Kurs. Freu mich drauf weil da unsere beiden Boxenkumpels von Ledenon dabei sein werden.

So Leutz, das war’s vom Saisonstart von uns. Ich hoffe ich hab euch nicht gelangweilt.

Gruss

Wolfgang

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Wie immer ne geile Geschichte!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

Sehr schön geschrieben. Was macht die Alu-Bremsschscheibe?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dosi85

Wie immer ein sehr schöner Bericht von dir! Danke

Gesendet mit Tapatalk 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Organspender

Hatte auch überlegt, ob ich Samstag anreise und nach einem Platz frage, aber bei dem Wetter... War dann am gebuchten Ostersonntag da. Wetter war besser. Warn ein paar schnelle Jungs unterwegs.

Gruß #8

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Hach, schön zu lesen und die Bilder sind auch toll :top:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Danke für die positiven Komentare Jungs.

@Matthias

Sie leidet :flirt: Lass sie aber noch für den nächsten Trackday drin obwohl sie zwei üble Riefen bekommen hat. Mal sehen wie sie am Abend des 10ten ausschaut.

Aber sicher ist: Die halten nicht lange :weep: Schade, dabei wären die soooo schön leicht :flirt:

@Organspender

Schade, hätte mich gefreut einen der schnellen Sorte vom T5net zu treffen. Du wirst ja vermutlich eh in der Gruppe der schnellen gebucht haben und nicht wie wir Nasenbohrer in der mittleren. Rein Interessehalber: Hast du mit Zeitmessung gebucht? Wenn ja, Zeit?

Gruss

Wolfgang

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
Enduroopa

Schöner Bericht ! Merci !

Share this post


Link to post
Share on other sites
nero77

toll....echt ein traum und mit viel spass denkt auch ein paar bilder für den tkalender 2015 zu posten gruss

Share this post


Link to post
Share on other sites
Organspender

@wolfi: 2 Sekunden lagen da seit meinem letzten Besuch im Herbst einfach so zum finden rum, jetzt 1.22 niedrig. Schön wenns noch vorangeht....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

@Organspender

Gratuliere :flowers: Gute Zeit :top:

Dann weiss ich jetzt ja was ich im Juni, wieder auf'm kurzen Kurs zu tun hab :biggrin:

Versuchen den Rückstand zu reduzieren :flirt: Du bist schliesslich schon dort wo ich hin will :innocent:

Nu hab ich wenigstens mal einen anständigen Anhaltspunkt wo es hingehen soll :top::flowers:

Der Kurs ist ja weniger eine Leistungsstrecke als vielmehr ne Fahrerstrecke. Gute Linienwahl und die Zeiten purzeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triplemania

Ich hab schon beim Lesen deines Berichts angefangen zu frieren, beim Angucken der Bilder habe ich mir eine Decke geholt :cold: .

Respekt :top:

Mit der T509 die Zeit der 675 einzustellen, stelle ich mir - auch bei zwei gleich verrückten Fahrern - schwierig vor. Aber: "Nur der Versuch macht kluch"

Bitte weitermachen und weiter berichten.

:flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
eifelfighter

Hey Wolfi,

haste super jemacht. Liest sich immer klasse. :top::top::top:

Hab hier noch die Bilders vom geschundenen CSA II. der hat doch tatsächlich hinten die Hälfte der Profils an den Flanken eingebüsst.

Kann ich garnet verstehen. :shocked:

Vorne ist immer noch der Sport Attacke Schriftzug zu sehen. Irgendwann war der dann och weg.

Mit meinen Rundenzeiten binsch voll zufrieden, war ja nur für FUN. dann beim ersten mal mit 1.29,051, findsch für mich voll akzeptabel.

Und dann noch die konstant, wenns möglich war.

Vorallem weil der alte Fuchs ja nur ne 1 sek schneller war als ich. :gash:

Der Hinterradrutscher war schooon net sooo easy, hab mir och die Eier ordentlich am Tank angehauen und den Blauen Fleck an der re Innenseite vom Knie

habsch erst 3 Tage später entdeckt.

Aber nach dem Überholen der HP2 und den darauf folgenden Rutscher, Bloooos nix anmerken lassen und volle Kajütte nix wie weg. :biggrin:

Der Typ hat aber bestimmt och watt dumm unterm Helm geschaut. :guffaw:

Hier mal en kleiner Trailer. https://dl.dropboxusercontent.com/u/31883362/Trailer%20Aneau%20du%20Rhin%20vom%20Anf%C3%A4nger.wmv

Ah, den Sprit den die auf dem ADR haben, ist suuuuper 98 okt. un kostet nur 1,77. der kann nur gut sein. :innocent: Habsch gleich 3x gedankt.

Leck watt hatt die gesoffen. :snore:

Schreit auf jedenfall nach Wiederholung. :top:

Gruss

Chris

PS:

wusste garnicht das man mit so ner T509 so schnell sein kann.

Er fährt aber ja auch nicht erst seit gestern auf der Renne der Wolfi, war ja froh dass ich wenns mal auf die Horses ankam, mal

das Kabel ordentlich spannen konnte. :smile:

Edited by eifelfighter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

@Triplemania

Organis Zeit einstellen :innocent: Ich mit meiner ollen leistungsschwachen Möhre und meinen begrenzten fahrerischen Fähigkeiten :confused:

Echt der ist wirklich gut :guffaw::guffaw::guffaw: Ne ne, lass die Kirche im Dorf :flowers:

Hab ja extra geschrieben: Versuchen den Rückstand zu Reduzieren. Ziel diese Saison sind Zeiten um 1:25. Das wären 3 Sekunden weniger langsam :biggrin:

Schneller geht irgendwie bekanntermassen immer :innocent: Und sollte ich mal Zeiten unter 1:25 schaffen dann schmeiss ich ne Runde. Aber Klar ist das bei mir schon der Ehrgeiz vorhanden ist Zeiten im Bereich von Organi zu fahren. Man kann der Speedy ja noch ein paar Pferdchen verpflanzen :innocent: Aber wie im Bericht erwähnt erst wenn ich der Meinung bin das ich schneller bin als meine Möhre :flirt:

@Chris

Mein Dunlop hat bei weitem nicht so gelitten wie dein Conti :flirt: Tja wenig Leistung zwingt einen Schwung mit zu nehmen und nicht nach jedem Eck den Hammer auszupacken :flirt: Mann ich dachte manchmal echt ich Spinne wenn du den Hahn aufgezogen hast :top:

Was die Zeiten angeht: Hab ja gesacht im Bericht das du Moped flott bewegen kannst :top: Wenn du nun noch etwas mehr auf die Linie schaust geht da noch ein ganzes Stück nach vorne. Und ned vergessen: Die knappe Sekunde dich ich schneller fahre bin ich ja auch ned auf der letzten Rille gefahrn. Hab dir ja noch gesagt das du das Ding einfach mal laufen lassen sollst. Ohne Harte Fahrmanöver. Das ist oft der Schlüssel zu schnelleren Zeiten.

Cooles Filmchen :top:

Deine Lieblingstelle zum Überholen war ja die An/Einfahrt zum FlicFlac. Da fehlt mir halt einfach die Power. Muss es halt in den andern Ecken auf der Bremse machen. Überholt geworden sind wir beide ja eh kaum. Und wenn dann auf der Geraden.

Jep, gesoffen hat meine Möhre auch überdurchschnittlich :biggrin: Nach 4 Turns (120km) auf Reserve ist mir noch nie Passiert.

Wiederholung? Jederzeit und Gerne :top:

Gruss

Wolfgang

PS: Ich bin ja am Samstag schon wieder dort :wackout::wackout::wackout:

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
ACEERZ

Sehr schöner Bericht :) Liest sich gut!

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

@Eifelfighter

Junge Junge, dat hätt auch ganz schwer daneben gehen können!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Tom69

Sehr schön zu lesen und tolle Bilder, bis auf das mit dem Abflug.

Niemels never ever würde ich meiner Speedy diese Belastung unter in Kauf nahme eines Abflugs antun, auch wenn ich schon gerne mal so trainieren würde. Dafür müsste dann ein reines Sportgerät, an dem ich nicht emotional hänge, herhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
eifelfighter

@East

dafür hat man doch den Popometer :gash::gash::gash:

Share this post


Link to post
Share on other sites
eifelfighter

Naja Thorsten,

da bist mir ja um Welten voraus. Irgendwo müssen ja die min 7 sec schneller herkommen.

An der Leistung kanns ja net liegen. :kid:

Da kannst ja fast anfangen Ellbowschleifers zumontieren. :gash:

Edited by eifelfighter

Share this post


Link to post
Share on other sites
Organspender

An den Ellenbogen arbeite ich. Was aber richtig sch..... ist, ist wenn dann bei der Schräglage ein R6-Cupper an Dir vorbeifliegt:

http://www.sportfoto-trescher.de/index.php/component/jshopping/category/view/4924?start=12

Aber ich schrubs ja: schneller geht immer....

Edited by Organspender

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Saugeiles Photo :top:

Das wäre im übrigen ein Kandidat für'n nächsten Kalender :top:

Ich seh schon.... ich muss mehr Schräglagenfreiheit generieren..... Mehr als Rastenkratzen kann ich ja nicht :flirt:

Und wenn ich sehe was der R6 Cupper mit seinen Dunlops an Schräglage fährt ..... da müsste bei mir also doch noch ein Stück mehr drin sein bevor meine Süsse anfängt sich zu zerspanen.

Edited by Wolfi Z

Share this post


Link to post
Share on other sites
eifelfighter

Das Foto is echt cool. :top:

Hier habsch noch 22min, "Wenn Schleicher durch den Verkehr müssen", Wolfi und ich im Duo.

Hat richtig Spass gemacht. :biggrin:

https://www.dropbox.com/s/hngyu7pcuijewig/Aneau%20du%20Rhin%2022min%20Best%20of%20aller%20Turns.wmv

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Hey Chris,

Eigentlich ja ein geiles Video von uns zwei Schnecken :biggrin:

Nur sind meine ganzen im Begrenzerschalten :shy: Schaltvorgänge da Saugut zu hören :snivel:

Seit das erleichterte Oelpumpenzahnrad, die leichte Alubremsscheibe hinten, die nochmal kürzere Übersetzung und der BOS an meiner Möhre sind dreht die oben raus nochmal ein Stück schneller in den Begrenzer und ich alter Knochen komm da leider ab und an etwas zu spät :whimper:

Schande über mich :whimper: Werd wohl besser mal ein bisi früher Hochschalten am Samstag.

Wenigstens profezeit Wetter dot com für den Samstag wärmeres und trockenes Wetter :top: Hoffe das trifft dann auch so ein. Weil dann ist : Slicktime :wackout:

Share this post


Link to post
Share on other sites
eifelfighter

Dafür hast den Ja, den Begrenzer, :flirt:

im Alter gelle, der Kopf will, nur der Rest kommt net hinterher :guffaw::guffaw::guffaw:

Mit den Slicks, cool, aber sitzen bleiben, gelle :biggrin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...