Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 09/06/2022 in all areas

  1. Psycho

    Kette wechseln bei 43 Tkm?

    Das Thema Antriebskette wird leider recht oft vernachlässigt und - wie hier auch - wird ein sehr wichtiger Aspekt vergessen. Wenn die mechanische Längung passt o.k., aber auch die Zähne vom Ritzel und vor Allem des Kettenrades muss passen, denn auch hier gibt es Verschleiß, der sich hinten durch ein "Haufischzahn" ankündigt. Aber das eigentliche Problem ist die Schmierung. Wir haben schon einige Motorräder in der Werkstatt gehabt (teilweise mehr, teilweise weniger Leistung als eine Speedy) mit 20-60tkm, bei denen - obwohl alles gut ausgesehen hat - die Ketten tatsächlich gerissen sind. Ein paar davon nach ausgiebiger Regenfahrt, etwas Standzeit und dann ist es passiert. Was passiert: die Kette wird intern geschmiert, deswegen sind O/X/XW...-Ringe verbaut, denn in den Rollen ist der Fettreservoir. Jetzt putzt normalerweise jeder seine Kette (mal richtig - mit acetonfreiem Bremsenreiniger AUF dem Lappen, nicht auf die Kette sprühen, mal falsch - mit anderen Mittelchen, z.B. (gruselig) WD40 oder Kettenmax und vergleichbarem Schrott) und gibt ihr anschließend einen leichten Film, der die Oberflächenkorrosion verhindert und die Ringe etwas schmiert und pflegt (deswegen auf keinen Fall WD40 nehmen, das zerstört die Ringe in kurzer Zeit). Auf den ARD's hatten wir vor ein paar Jahren so einen Kasper, der mit WD40 eingesprüht hat... nachdem ich ihm sagte, dass er damit seine Gummiteile in der Kette zerstört, kam die Ansage "... auf der Rennstrecke machen das alle"... mein Argument, dass auf der RS jemand der es ernst meint auch keine Ringkette fährt, ging ins Nirvana und am Ende der 10Tage war der neue Kettensatz im Eimer - Gratulation Herr Baurat Wenn sich die Ringe zerstören, ist nach ein paar km das Fett raus und nach einer Regenfahrt dringt Wasser in die Rollen. Dann steht die Maschine ein paar Tage/Wochen und dann kann es schon sein, dass einige Glieder der Kette noch so beweglich wie Knäckebrot sind und dann passiert es…… Hab ich schon gesehen, hab ich schon einige Motorräder mit Folgeschäden reparieren müssen, will man nicht haben. Also auch mal die Kette bezüglich der Ringe sichtprüfen und nicht nur stumpf abheben oder Länge checken. Bis 20tkm eher kein Thema aber alles was darüber ist kann recht schlagartig kommen, da die Gummiteile extrem viel thermischen und mechanischen Stress ausgesetzt sind. Gruß Psycho BTW.... noch ein kleiner Schwank von einem der letzten TMA-Treffen. Da war so ein Typ der Kettenöler vertrieben hat (elektronisch, weiß aber nicht mehr welcher Hersteller).... "mit meinem Kettenöler 60tkm kein Problem".... er hatte eine ZXR750 dabei, die er stolz präsentiert hat... "der Kettensatz hat 55tkm drauf"... Hansjörg - einer der feinsten Menschen, die ich in meinem Leben kennen lernen durfen und ein echtes Technikgenie hat die Kette angeschaut, hinten abgehoben und dann haben wir die Ringe angeschaut, er hat kurz herzlich gelacht und hat den Typ stehen lassen
    8 points
  2. Krylov

    Baja Orange Speed Triple 1200 RS

    Das ging mir mit der RS 1200 ganz genauso - und mit der rot-weißen NJ515 1050 Speed Triple SE in 2010 oder der schwarzen T300 Speed Triple in 1994. Offensichtlich braucht Triumph das jeweilige Speed Triple Modell nur in einer besonders gelungenen Farbe zu bringen und es setzt der Speichelfluss ein: Pawlow hätte seinen Hund locker durch mich und seine Glocke durch entsprechend lackierte Speed Triple Modelle ersetzen können… Da wir hier ja im „Technikbereich“ sind: Das Fahrwerk habe ich an Tag Drei nach Erwerb auf die „Komfort“-Einstellung gedreht, was also für zügiges Landstraßenfahren im STVO/STVO+-Bereich immer noch präzise und straff genug gedämpft ist; wollte man die Gabel noch komfortabler haben, stehen noch je weitere 10 Klicks bis offen zur Verfügung. (Feines Teil, diese Öhlins-Gabel). Am gleichen Tag kam ein Evotech Kühlerschutz dran - sehr ordentlich verarbeitet und die Montage war ein Kinderspiel. Der häßliche Kasten aus Plastik um den Kennzeichenhalter musste inzwischen gehen. Je länger ich mir die sehr wertig gemachte KZH-Konstruktion zu Gemüte führe, desto mehr bin ich mir unsicher, ob ich eine ebenfalls noch parat liegende Evotech-UK-KZH-Konstruktion wirklich haben will, zumal ich da noch einen Reflektor dranpfriemeln müsste und nicht weiß, ob ich den damit auf „30° plus Messtoleranz“ von der Senkrechten her zusammen gebogen bekomme, ohne dass es zu Kontakten mit dem Hinterreifen kommt. Wer braucht schon Stress mit übereifrigen Mitgliedern von „Kontrollgruppen Motorrad“, von denen vermutlich die Hälfte nicht weiß, dass sin(30°)=1/2 gilt, wenn es darum geht den Kennzeichenwinkel zu messen… Mit dem Serienauspuff (und 98 dB Standgeräusch im Schein ) ist die RS aber gefühlt leiser als Rob‘s funkelnagelneue Ducati 950 (Auch sehr schick und gut zu fahren!), die ab Werk mit 94 dB ankommt - vielleicht sind ja „italienische“ dB andere als „britische“ dB… Der Originalauspuff bleibt hier absehbar dran, wenngleich der SC Project „SC1-R GT“ Topf schon schick ausschaut. Das Einrichten der My Triumph Connectivity war nicht unproblematisch und es gab wohl zwischendrin Probleme mit dem letzten iPhone-IOS 16 Update, welches man laut Triumph deswegen zuerst weglassen sollte. (Wenn ich die Wahl habe, verzichte ich lieber auf die MyTriumph-Connectivity als auf die letzten Security-Patches im Betriebssystem meines Smartphones - vielleicht nutzen die Triumphleute da ihre iPhones wirklich nur zum Telefonieren…) Die montierten Pirelli Supercorsa sind genial bei Sommertemperaturen größer 25 Grad, aber vermutlich ist der Spaß damit eher mal wieder ein kurzer… Ein Einarmschwingenhecklifter und eine 55er Nuß (edit: 52er war falsch, die ist aber gemessen 1,1 kg schwer!) liegen parat, wenn es zum Reifenwechsel kommt. Auf der Ersatzliste stehen mein Lieblingsreifen Michelin Power GP - oder alternativ der Pirelli Rosso IV (Corsa?). Schlimmer bei Näße als der Supercorsa Semislick können die Paarungen auch nicht sein und selbst mit der Originalausstattung quasi ohne Profil bin ich bei strömendem Regen nach der Erstinspektion nach Hause gekommen, wenngleich mit mulmigem Gefühl und im „Regenmodus“…
    6 points
  3. PlutoniumJack

    Suche einen N-Daytona Kühler

    Vielen vielen Dank nochmal an @maggo für die Hilfe! So konnte ich mit dem Kühler bei dem kalten Sauwetter wieder 280km nach Hause fahren wo ich gerade angekommen bin! Danke @maggo Danke T5net
    5 points
  4. maggo

    Suche einen N-Daytona Kühler

    Bin aufm Weg. Ankunft: 10:25
    5 points
  5. schmidei

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Cool. Schönes Wetter. Gut, Daphne sieht dann aus wie ein Michelinfrauchen, aber man kann halt nicht alles haben
    4 points
  6. MaT5ol

    Warum baut ein Reifen mit der Zeit ab?

    Ich bin nicht sicher ob ich die Frage richtig verstehe... Warum baut ein Reifen mit der Zeit ab...?Verschleiß??Würde er aufbauen, würde er irgendwann nicht mehr ins Motorrad pasen? Spaß Seite bei. Es gibt wohl eine optimale Reifendimension und Kontur, alles andere sind Zugeständnisse an Fertigung, Haltbarkeit und Kosten usw. Nennen wir diese Kontur der Einfachheit halber mal Kreis - Durchmesser 100mm. Du fährst - idealerweise ohne besondere Ktafteinwirkung durch Beschleunigen und Bremsen und der Kreis wird allmählich kleiner. Nicht dramatisch aber eben nicht mehr ideal. Willst du Spaß und beschleunigt ordentlich in beide Richtungen ( Also Gas und Bremse) erhöht sich der Verschleiß und der Reifen wird unrund weil du in voller Schräglage nämlich nicht Beschleunigen kannst, sondern der Reifen nur Sritenführungskräfte übernehmen kann (Kamm'scher Kreis!) et voila- das Ei ist geboren was sich nicht unbedingt schlechter aber eben anders verhält. Ist der angenommene Kreis ideal aber eben doch schlechter! Bezogen auf die Praxis kann man ziemlich flott durch Kurven brettern ohne rennstreckenmäsdig im letzten Moment extrem reinzubremsen, steht man darauf, kann man die Reifenkontur verschleissmässig etwas beeinflussen, indem man etwas früher aber deshalb nicht weniger stark bei weniger oder sogar noch ohne Schräglage bremst was die Sache nicht nur in doppelter Hinsicht sicherer macht sondern die Reifenkontur auch weniger schnell spitz werden lässt. Will man spitz auf Knopf den letzten Meter und 1/10 Sekunde rausholen ist man ziemlich rennstreckenmässig unterwegs wo der Reifenverschleiß bekanntlich eine untergeordnete Rolle spielt! Alles ist relativ... So ist man objektiv mit einer 200PS Granate mit 198.3kg und Sportreifen mit 5mm Profil ( die nach 2tkm merklich abbauen und nach 3tkm fertig sind!) schneller als mit einem 100PS Bock mit 220kg und Tourenschwuchtelpellen mit 10mm Profil ( die über 5tkm die annähernd gleiche Performance bringen bis sie dann langsamer zur Neige gehen!)- das entsprechende Fahrvermögen vorausgesetzt! Subjektiv kann das Fahren mit letzterem 'unfahrbare Scheisshaufen' aber ebenso erquickend sein.
    4 points
  7. Krylov

    Baja Orange Speed Triple 1200 RS

    Es gibt einige Dinge, um die ich die Bewohner der Schweiz beneide: Die Landschaft ist schön (wenn man Berge mag), die Schokolade ist lecker, der ÖPNV ist pünktlich, die Flagge ist ein großes Plus… Dazu gehören auch die winzigen Nummerschilder, die man da an Motorräder hängen kann. Wir in .DE sind hier mit Minimum 220x180 mm^2 Blechen geplagt (je nachdem, wo man lebt, sind die sogar noch größer), die zudem als aerodynamische Bremsen verbrauchssteigernd in einem Winkel von maximal 30° zur Senkrechten stehen dürfen. Je nach Auftrag der lokalen Landesregierungsstellen (z.B. „Verscheuchen/schikanieren Sie Motorradfahrer aus dem Bergischen.“) wird ein hierzulande kontrollierender Sheriff sich auch daran versuchen, wenn er sonst nichts an dem Krad zu bemängeln findet. Ich habe als Konsequenz der Nummernschildgröße noch so gut wie keine ästhetisch zu hundert Prozent befriedigende Lösung einer Kennzeichenanbringung an sportlichen Motorrädern neueren Datums in .DE gesehen - was auch wegen der dort vorherrschenden Kurzheck-Mode immer schwieriger geworden ist. (Die fetten Heckkonstruktionen der 80er und 90er Jahre waren da noch etwas unproblematischer, auch bei Cruisern und Supertourern spielt das dann sowieso weniger eine Rolle: Da gibt es zudem meist andere ästhetische Fragwürdigkeiten, die einem zuerst ins Auge springen - nicht selten sind es die Outfits der Fahrer… ) Letztlich kann man nur versuchen die Kennzeichenanbringung „so gut es eben geht“ erträglich zu gestalten oder halt eine halbwegs optisch akzeptable Lösung ab Werk dann zu akzeptieren. Einen Umzug in die Schweiz als letzten Workaround schließe ich aber aus - es hat da bei allen Vorzügen noch motorradunfreundlichere Verkehrsregeln als wir hier…
    3 points
  8. deedee

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Ich schrieb „aufessen“ - nicht „überfressen“ sonst leihe ich mir deine Kombi, Georg, sollte meine zu eng werden
    3 points
  9. frankman

    Verbrauch und Tankinhalt

    kann sich noch jemand an musikkassetten erinnern. die gab es mit 60 oder 90 min spielzeit. 120er gab es auch, aber die haben im auto immer bandsalat gemacht. bei den aufnahmen aus dem radio war immer das letzte lied abgeschnitten. dann hatte basf die glorreiche idee 3 minuten laufzeit hinten dran zu hängen. jetzt paste das vorletzte lied ganz drauf und das letzte war immer noch abgeschnitten. bei der reichweite scheint das genauso zu sein. warum immer alles ausreitzen?. einfach nach 200km die nächste tanke anrollen - fertig.
    3 points
  10. Krylov

    2010 Speed Triple 1050 NJ515 Edelbike

    Die geht für das Geld auch nur weg, wenn mir der zukünftige Besitzer zusätzlich hoch und heilig verspricht keine Felgenringe drauf zu machen…
    3 points
  11. deedee

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Kuchen egal, ich fahr dir einfach hinterher
    2 points
  12. East

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Ich wünsche Euch mächtig viel Spaß und fahrt die ein oder andere Kurve für mich mit
    2 points
  13. DanielK

    Mahlzeit, passend zum Saisonende bin ich auch angekommen

    Kommt mir bekannt vor, besonders die Spacken (oft kommt die Frage ob ich die Geckos nicht mit der Post (1x sogar "Brief, weil günstiger") schicken könnte Meine kriegen auch noch Ihren Altersruhesitz bei mir, und dann ist Schicht.... stimmt, da hast Du eigentlich recht - fühle mich gleich 10 Jahre jünger. Un dich denke an das Zitat von Stephen King: "Ich habe das Herz eines Zwölfjährigen..." Fotochen folgen.... WT, eher "künsterlisch" oder realitätsbezogen? Bin selbst seit 30 Jahren beim "modernen" Taekwondo, auch in einer koreanischen Schule in München (incl. Sommerurlaube in der Yong In Universität), und unterrichte seit 15 Jahren auf dem Land. Seit 12 Jahren haue ich mir ansonsten bei Krav Maga Global die Birne ein, um für die Zombi-Apokalypse vorbereitet zu sein. Grüße, Dan
    2 points
  14. Amerigo

    Baja Orange Speed Triple 1200 RS

    Was kann es für einen Grund geben, diesen Lämmerschwanz (Kennzeichenhalter) dran zu lassen? IMHO gehört die Nummer direkt ans Heck.
    2 points
  15. Amerigo

    Metzler M9RR versus RR versus Pirelli Rosso 4 Corsa

    Fahre den M9RR abwechselnd mit dem Diablo Rosso IV und dem SuperCorsa SP2 auf der Rennstrecke Meine Einschätzung: M9RR: breitestes Einsatzband der 3 genannten Reifen, funktioniert immer und sofort, auch bei Regen und Nässe. Für mich der beste Allrounder, und gerade im Herbst / Frühling die beste Wahl. Baut irgendwann ab und kann so gegen Ende der Laufleistung etwas unhandlich wirken. Diablo Rosso IV: ohne "Corsa" aber trotzdem sehr griffig, neutral, präzise, schenkt mir unendlich Vertrauen und baut auch nicht ab, wenn man ihn länger hart fordert auf der Landstrasse. In Kälte und Nässe nicht ganz auf dem Niveau des M9RR. SuperCorsa SP2: eine ganz andere Liga. Auf der Rennstrecke mit unendlich Haftung, der klebt viel mehr als die normalen "Sport" Reifen. Baut auch nicht so ab, löst sich auch bei über 35° Aussentemperatur nicht in seine Bestandteile auf, sondern behält einfach endlos Grip. Sobald der Reifen aber nicht ganz warm ist, rutscht er deutlich mehr als die Allrounder. Eigentlich unlustig auf Überlandstrassen, ausser im Hochsommer. Ist nur meine eigene Einschätzung, kann man sicher auch ganz anders sehen Gruss Amerigo Supercorsa SP nach 2 Tagen am Anneau du Rhin:
    2 points
  16. Rowdy

    Harzride 6.0 15.09.- 17.09.2023

    stimmt, da war mal was. Marko, buch den Pocketbiketester mal bei mir in die Suite mit ein.
    2 points
  17. Liebre8731

    Slowakei & Slowenien - Frieren im September 2022

    Zur Orientierung hier die grobe Route mit den Übernachtungsorten:
    2 points
  18. mr.airbrush

    Lack Probleme am Tank

    Unterschiede gibt es schon erhebliche und ich denke nicht das die Hersteller selber testen sondern sich auf die Angaben der Lackhersteller verlassen. Das sind drei 2K Klarlacke. 1 und 3 sind typische Autolacke. Beide recht weich. Die Nummer 2 ist eher für Holz gedacht und gut doppelt so hart wie die Autolacke. Allerdings schrumpft auch dieser. Die Nummer 1 ist ein günstiger Klarlack. Ist ziemlich trüb geworden. In den üblichen Beschichtungsstärken fällt es vermutlich nur bei kritischen Lacken auf. Sind 10ml Abfüllungen weil man so am besten sieht wie klar sie bleiben und ob sie auch komplett durchhärten. 1 und 2 sind mehrere Monate alt und die 3 ca. 3 Wochen.
    2 points
  19. rav_ko

    Tach auch ...

    Hallo in die Runde! Nach lächerlichen 8 Jahren habe ich dem Drang einen Triumph-Triple zu fahren nicht länger widerstehen können und seit gestern nenne ich eine Speedy 1050 SE mein eigen. Meine T300 Daytona habe ich reanimiert, geliebt und gefahren und dann doch weitergegeben... warum eigentlich? Ich freue mich wieder hier im Forum Kontakt zu netten Mitmenschen zu haben, die mindestens genauso Moped-verstrahlt sind wie ich. Schönen Sonntag euch! Ralph
    2 points
  20. schmidei

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Ne, das wirklich nicht. @Rü: Ich krieg keinen Urlaub mehr, also wenn, dann spontan vielleicht Freitag Nachmittag.
    2 points
  21. madcow

    vernünftige Lenkerendenspiegel

    Erinnerst mich an meine Frau, die packt den Lenker auch immer so weit außen, als ob die eine Kreuz hätte wie ein Bodybuilder
    2 points
  22. East

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Ich drücke Euch die Daumen das Ihr gutes Wetter habt
    2 points
  23. minischda

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    In 2 Wochen sind wir schon unterwegs
    2 points
  24. mr.airbrush

    Lack Probleme am Tank

    Lacke brauchen min. 7 Tage bis sie einigermaßen durchgehärtet sind. Auch bei forcierter Trocknung. Danach schrumpfen sie selbst nach vielen Wochen noch etwas. Einige bleiben sogar dauerhaft elastisch. Ich teste gerade verschiedene Klarlacke unterschiedlichster Hersteller indem ich 10ml angemischt abfülle, trocknen lasse und beobachte. Da die sicher recht dünn und sparsam lackiert sind sollte man bei einem neuen Tank am besten gleich nochmal 2 Gänge auflegen damit man für die nächsten Jahre genug Material zum polieren hat. :-)
    2 points
  25. Necrol

    Niederrhein Connection

    Viel fehlt da ja nicht ...
    2 points
  26. Organspender

    vernünftige Lenkerendenspiegel

    Bei mir kommen nur noch Motogadget ran. Ich fahr doch nicht zum billiges Zeug rantüdeln ein Premiummodell...
    2 points
  27. framo

    Harzride 5.0 16.-18.09.2022

    Hai, war mal wieder eine tolle Veranstaltung, mit besserem Wetter als erwartet. Die Rückfahrt lasse ich mal außen vor, wobei die ersten 80 MInuten überwiegend trocken und kurvig waren. Die restlichen Stunden dann leider eher nicht mehr. Das Treffen war wieder mal echt Klasse Tolle Leute wieder getroffen, schöne Touren gefahren (wobei der Offroad Anteil größer hätte sein dürfen, gell Herr Professor? ) Hotel gut, Essen gut, Trinken noch besser. Alles Top Ein paar Impressionen: Was schauen denn die beiden hier? Ach, da is was im Reifen. Kleiner Zwischenstopp, bei bestem Wetter: Endlich mal Regen. War eh viel zu trocken: Gilt das wirklich schon als Offroad? Die Stimmung abends war Klasse: Könnte auch am Nachtisch gelegen haben: Freue mich schon aufs nächste Jahr. Zimmer ist gebucht cu framo
    2 points
  28. Professor

    Harzride 5.0 16.-18.09.2022

    Auf dem Rückweg war es so gut wie trocken; nur ab ca. 50km vor Oldenburg bin ich gut naß geworden. Jetzt erst mal duschen und dann einen Kaffee ☕️! Gesamt 933km. Meine wenigen öffentlichkeitstauglichen Bilder:
    2 points
  29. Atlan

    Harzride 5.0 16.-18.09.2022

    Ich bin wieder zuhause und habe einen Blick auf meine Bilder geworfen: Freitag bin ich alleine durch die Gegend gefahren. Die Wasserstände in den Stauseen sind erschreckend niedrig: Und Windbruch sieht man auch überall: Aber es gab auch schöne Bilder: Am Samstag bin ich dann, ja wem wohl ... ????? hinterher gefahren. In Stollberg gab es Kuchen Und heute ging es auch schon wieder nach Hause Und noch ein paar Eindrücke:
    2 points
  30. TB 63

    Harzride 5.0 16.-18.09.2022

    So werde ich es auch machen, bin zwar bis jetzt kein guter Regenfahrer aber das kann sich ja bei diesen Aussichten noch entwickeln. Ich halte an meinen Plan fest und werde am Freitag anreisen, ich plane so gegen 12:00 Uhr beim Hotel anzukommen.
    2 points
  31. Speedy1968

    Welche Blinker habt ihr verbaut

    Motoism Mini nochmal im Detail
    2 points
  32. tgessner

    OBD-Stecker Belegung T509

    Anbei Schaltplan mit dem ODB Stecker (47) und Teilschaltplan Motormanagement. Die T509 hat zwei Geschwindigkeitsgeber: Einen mechanischen am Vorderrad für den mechanischen Tacho und einen Sensor am Kettenrad hinten, der mit dem Steuergerät verbunden ist. Das Steuergerät der T509 nutzt jedoch dieses Signal nicht (genau wie das des Nockenwellensensors). Man kann aber den Sensor am Hinterrad gut nutzen, um ein elektronisches Tachosignal abzugreifen. Schaltplan T509.pdf Teilschaltplan Engine Management T509.pdf
    2 points
  33. Wheelie

    Ich, einfach unverbesserlich...

    Eines vorweg, ich kenne „nur“ die 515NJ, NV und NN01 Speedys - und kann damit auch nur mit den 1050ern für mich subjektiv vergleichen. Aber was die 765er abliefert, ist für mich nur sensationell, vielleicht sogar perfekt. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass der „kleine“ Motor trotzdem so viel Druck aus dem Keller hat. Keine Sekunde, in der ich etwas vermisst hätte. Und oben raus hört sie nicht auf zu drehen; wirklich egal in welchem Bereich, sie fühlt sich spielerisch und eigentlich perfekt an. Mein rein subjektiver Eindruck ist - der Gewichtsvorteil ist so viel deutlicher zu spüren, als das Minus an Leistung. Die Einarmschwinge ist und bleibt ein Traum - aber der Fahrspass mit der Kleinen ist für mich eine andere Liga. Mein Mechaniker hat mit mir gemeinsam das Fahrwerk laut Handbuch auf mich in voller Montur eingestellt. Sie liegt ruhig und sehr präzise, erinnert mich in schnellen Kurven mehr an meine Tuono 1100 RR als an meine Speedys (immer ohne R). Hatte die letzten Jahre mehrere Kurventrainings auf der Kartbahn in Ampfing; kann es kaum erwarten, sie dort spielen zu lassen.
    2 points
  34. frankman

    Verbrauch und Tankinhalt

    ..oha - viele verkappte luftfahrzeugführer hier unterwegs, was? vor der abfahrt wird die genau benötigte spritmenge + toleranz ermittelt und dann geht es los. spart ja auch gewicht. und gibt sicherheit, falls man vor der nächsten tanke mal warteschleifen drehen muss weil die runway zur zapfsäule blockiert ist. wenn 300 gehen, gut. aber normalerweise fahr ich den bock einmal leer und zieh dann 20 angstkilometer von der laufleistung ab. in zukunft wir 50-60km vor dem aus die nächste zapfe angesteuert. richtig abkotzen würde ich, wenn mir 2km vor der tanke wg. gegenwind der sprit ausginge. ps. ab einem gewissen alter werden tankinhalt und reichweite eh mehr und mehr von den flüssigkeitswechselintervallen des bedienpersonals dominiert.
    2 points
  35. Michl 60

    Verbrauch und Tankinhalt

    In der Schweiz hab ich sogar schon über 300 km mit einer Tankfüllung geschafft. Es wurde dabei ein Durchschnittsverbrauch von 4,6 L angezeigt. Ein hoher Verbrauch kommt hauptsächlich von Kurzstrecke und Stadtverkehr. Bei längeren Touren, flüssig gefahren ist das Mopped recht sparsam.
    2 points
  36. possi

    TdA 2022, 06. - 09.10.2022

    Völlig wurscht.. Da unten ist alles doof… 🙄
    1 point
  37. Necrol

    Dynochart Daytona 955i

    Fehler auslesen und Funktionstest gehen bei der Android Version und den 955er mit den Bluetooth Adaptern.
    1 point
  38. rav_ko

    Guten Tach vom Niederrhein

    Gruß aus Düsseldorf und viel Freude im Forum
    1 point
  39. Liebre8731

    Slowakei & Slowenien - Frieren im September 2022

    Der nächste Morgen startet mit Nebel, der sich aber zum Glück schnell verzieht. Zwar bleibt es frisch, aber es ist trocken und sonnig. Und das ist ein Glück, weil es heute in und durch die wunderbare Hohe Tatra geht. Tolle Landschaft, tolle Strecken, wenig los. Wir lernen schnell, dass man in der Slowakei die Straßen der ersten Kategorie meiden muss. Zwar ist der Belag auf den kleineren Nebenstrecken oft nicht ganz so gut, dafür herrscht kaum Verkehr. Ein toller Tag mit schrägen Begegnungen, wunderschönen Landschaften und viel Fahrspaß geht in der netten, kleinen Stadt Poprad zu Ende. Am Mittwoch geht es in einem Bogen zur ungarischen Grenze und dann zurück in die Mitte der Slowakei. Leider wird das Wetter schlecht, ab dem Vormittag haben wir fast durchgehend Regen und es wird kalt. Eigentlich wäre die Strecke schön, aber bei dem Wetter kommt nicht ganz so viel Fahrspaß auf. Insbesondere, da der Straßenbelag im Regen häufig sehr rutschig ist. Da bleibt leider auch nicht ganz so viel Muße, die schöne Landschaft zu würdigen. Tagesziel ist heute Banská Bystrica, das uns bisher von allen Städten in der Slowakei am besten gefällt. Bild 1: Strbské Pleso (Hohe Tatra) Bild 2: Banská Bystrica
    1 point
  40. Racer9

    KZH Evotech It.

    10cm
    1 point
  41. Argie26

    Motor überprüfen: Klappensteuerung, Servo-Motor

    Das klingt ja schon nach massiven Mängeln bei der Endkontrolle. So etwas muss da doch auffallen.
    1 point
  42. Duc985

    vernünftige Lenkerendenspiegel

    Ich nutze diese hier, Qualität ist über jeden Zweifel erhaben : https://www.motogadget.com/shop/de/m-view-flight.html
    1 point
  43. Morkhero

    Welche Blinker habt ihr verbaut

    Einen Hinweis möchte ich nur mal zu den Lauflichtblinkern von Triumph geben. Mir ist die Speed ja vor ner Weile umgeflogen. Normal sollte man eigentlich davon ausgehen, dass die Blinker so ne Art Sollbruchstelle haben, aber sie sind so dermaßen starr, das eine Hebelwirkung entsteht, welche die ganze Verbindung zum Kühler verbiegen kann und natürlich damit die Seite vom Kühler ansich. Gibt ja hier einige die noch so nen fetten Klumpen als Aufprallschutz an der Seite haben, wenn der weit genug drüber steht gehts wahrscheinlich, ansonsten die Speed möglichst nie ablegen....
    1 point
  44. Stue007

    Welche Blinker habt ihr verbaut

    Habe die Lauflicht-Blinker aus dem Triumph-Zubehör für die neue Speedy verbaut - gefallen mir sehr gut.
    1 point
  45. fibumba

    Auspuff (only Pic`s)

    Mivv GP an 509er
    1 point
  46. Wheelie

    Ich, einfach unverbesserlich...

    Noch nicht wirklich mehr Details, bin sie noch nicht gefahren. Meine Triumph Laufbahn hat mit einem Bericht angefangen, dass man für die Straße nicht mehr als die Street benötigt. Damals, also etwa 2010, war mir die Street aber optisch zu klein und ich wollte die Speed mit der Einarmschwinge. Nach mehreren Technik-Trainings auf „leichten“ Bikes, hab ich aber die Vorzüge von weniger Gewicht schätzen gelernt. Und zwischenzeitlich ist die Street zumindest in meinen Augen erwachsener geworden - am Ende mit dem guten Angebot für mich einen Versuch wert. Georgs positive Worte zur 765er für die LS haben dann alle Zweifel beseitigt
    1 point
  47. Lancelot

    Verbrauch und Tankinhalt

    So sieht‘s aus 🤣
    1 point
  48. Micha5575

    GIPRO Ganganzeige für 2011-er mit ABS?

    Na das wird wohl nix. Du musst so genau aufpassen, welche Gipro zu welchem Mopped passt und dann noch mit ABS vs. ohne ABS... da kann ich mir echt nicht vorstellen, dass du die "mal eben so" von der NJ an die NV basteln kannst. Das Steuergerät ist doch sicher ganz anders programmiert und sendet entsprechend andere Werte. Wenn du eine fundierte Aussage brauchst, schreib den Starfighter an. Der hab bei Bedarf auch gleich das richtige Model im Angebot
    1 point
  49. Jochen !

    Niederrhein Connection

    Moin Ich werde versuchen, dies pädagogisch zu erwirken, habe jedoch ernsthafte Zweifel an meinen diesbezüglichen Fähigkeiten und meiner Geduld. Irgend jemand sagte mal, kleine Kater würden jeden Tag mindestens 16 - 20 Stunden schlafen. Ich weiss nun, das ist gelogen ... Nachts schlafen ? Vergiss es. Tagsüber Ruhe haben ? Vergiss es. Chaos und Terror suchen dich heim ... immer ! Tatsächlich heißen sie Berti und Willi, aber die anderen Bezeichnungen treffen es genauer. Ich werde jetzt aufhören sie zu füttern, vielleicht haben sie dann nicht mehr die Energie, tagtäglich beobachtetet 250 km im Jagdgalopp durch die Bude zu fetzen. Aber hier soll ja wohl eher über Niederrhein und Connection berichtet werden. Gruss, Jochen ! P.S.: Erwähnte ich schon, dass ich Katzen nicht leiden kann ?
    1 point
  50. SiRoBo

    OBD-Stecker Belegung T509

    Bei der T509 geht sicher kein Tachosignal ans Steuergerät, denn die (mechanische!) Tachowelle geht nur zum Tacho, an dem nur Kabel für die Beleuchtung liegen.
    1 point
×
×
  • Create New...