Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation since 08/08/2021 in all areas

  1. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Scheiße, Verfahren. Na das kann länger dauern. Und ich denk noch, mann, ist der Fluss breit.
    10 points
  2. Lärmlümmel

    Öldruck

    Ich komm auch 220km, aber nur incl. Reserve dann is Schluss mit Lustig. Dann hisse ich die weiße Flagge und fluche in mich, weil ich am Mopped keinen reservekanister habe Zum Öldruckfred zurück: Ich fahre mit meiner davon betroffenen 22er Speedy seit 2000km zusätzlich mit Öldruckmanometer rum, habe die Drücke der alten und (seit April...) neuen/geänderten Pumpe aufgezeichnet. Als das Update 04/22 kam, habe ich zusätzlich über eine Adapterleitung den Öldruckschalter simuliert, um zu sehen wann vor dem Update - und wann nach dem Update eine Warnmeldung generiert wird. Ist eine Berufskrankheit, ich bin Motorenbauer und glaube generell nichts, was mir keiner glaubhaft begründen kann. Die gesamten Details füllen viele Seiten, würden hier den Rahmen sprengen. Ganz eng zusammengefasst: Ölpumpe: Wenn der Öldruck den Werksangaben entspricht (wobei hier die angegebenen Bedingungen zu beachten sind), ist der Tausch der Ölpumpe nicht zwingend nötig. Die Pumpe ist identisch bis auf das kleinere Antriebsrad, plus zugehöriger Kette natürlich, welche im übrigen ein Serienteil der 765er Motoren ist. Praktisch würde der Tausch des Ritzels reichen, was sehr viel Arbeit spart da das ziehen der Öl/Wasserpumpe einen Rattenschwanz an Nebenarbeiten bedingt. Zudem ist diese Arbeit (Ritzel ab/anbauen) im WHB sogar beschrieben - das einzige Problem ist die Tatsache dass das Ritzel nicht einzeln verfügbar ist... Aber: mit dem kleineren Ritzel passt jedoch die Kettenführung nicht mehr optimal, es gibt hier noch keinen angepasste Führung (Das Pumpenritzel ist mit 4 Zähnen weniger auch wesentlich kleiner- demensprechend läuft die Kette nicht mehr in dem Bereich wo sie vorher lief) Das sollte noch verbessert werden - mit der alten Pumpe/Ritzel läuft die Kette besser. Lässt sich etwas verbessern indem man die Führung etwas nacharbeitet bzw. maximal nach rechts versetzt - macht aber garantiert nicht jede Werkstatt. Und gerade jetzt in Stoßzeiten ist diese recht aufwendige Arbeit nicht leicht mit der gebotenen Sorgfalt zu erledigen. Zudem bringt die Änderung der Übersetzung gerade einmal +16% mehr Drehzahl=Menge=Druck (in etwa, da die Drehzahl nicht 1:1 auf Druck übertragbar ist) Daher hatten hier auch schon einige eine Warnmeldung trotz geänderter Pumpe(nübersetzung). Daher würde ich wenn nicht nötig - auch garantiert nicht auf den Tausch der Pumpe bestehen. Ebenso ist eine Rückrufaktion absurd da die meisten Motoren die Drücke erreichen - wie auch alle 2021er Modelle. Nicht zu unterschätzen ist die Ölqualität, hier nur mal Motul betrachtet natürlich gibt es auch noch weitere gute Hersteller: Mit 15W/50 aus der 5100er Serie wird mit der neuen Pumpe gerade noch der Sollwert erreicht (3,25 bar bei 5000U/min und 84°C), nach weiterer Temperaturerhöhung nicht mehr, was jedoch auch kein Muss ist. Mit Motul 300V der gleichen Viskositätsklasse ist der Druck um ca. 0,3bar höher, bei hohen Temperaturen fällt der Druck zudem nicht so stark ab. Also wer ohne geänderte Ölpumpe gerade noch so, oder gerade nicht mehr den Sollwert erreicht, sollte auch mal überprüfen ob man seinem Premium-Mopped auch Premium-Ölqualität gönnte. 15W-xx steht nicht in der Speedy-Vorgabe, ja. Dadurch werden übrigens ohne geänderte Software Fehlermeldungen beim Kaltstart begünstigt, wie es auch bei mir nach dem 1000er Service (Wechsel von 10W/40 auf 15W/50 merklich öfter auftrat. Denn das 15er Öl kommt kalt nicht ganz so schnell an die Schmierstellen, und auch an den Öldruckschalter. Die neue Software (Release Mitte 04/2022) überwacht den Druck nach dem Start erst, sowie die Drehzahl von 1500 U/min überschritten wurde. Zudem macht es einen Unterschied ob unterhalb dieser Drehzahl der Schalter anspricht und dann sofort die Drehzahlschwelle überschritten wurde, dann erfolgt eine verzögerte Meldung (nach ca 3 Sekunden). Dies wohl deswegen damit auch nach Idiotenstart mit geöffnetem Gashahn keine Warnmeldung erfolgt. Im Fahrbetrieb erfolgt nun eine Warnmeldung SOFORT wenn oberhalb 1500 U/min der Öldruckschalter auch nur kurz anspricht - nachdem dies der eigentlich wichtige Bereich ist und darunter keine nennenswerte Leistungsabgabe zu erwarten ist, eine gute und sichere Lösung. Ich hoffe ich habe hier ein paar Sachen aufklären können. Wobei dies eigentlich auch Triumph hätte tun sollen.... die Ursache der ganzen Misere war wohl wirklich eine mies programmierte Software ab den 22er Modellen, hier waren wohl die meisten betroffen.
    10 points
  3. udomatthaeus

    Keine Leistung bei Vollgas

    So, Benzinpumpe gewechselt, probegefahren, alles wieder Bestens. Jetzt werde ich das Ding mal auseinandernehmen, vielleicht finde ich den Defekt.
    10 points
  4. Amerigo

    Baja Orange Speed Triple 1200 RS

    Das erste echte Bild der Speed Triple RS in Baja Orange. Ich bestelle meine heute. Gruss Amerigo
    9 points
  5. schmidin

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    So, "daheim angekommen" sind wir ja schon gemeldet und jetzt hab ich schnell mal 2 Foddos fertig gemacht. Sorry für das zweite mit den 3 Preisträgern - es ist das einzige, wo Marc in die Kamera schaut, nur eben Schassi so komisch
    9 points
  6. starfighter1967

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Und wieder zu Hause, neuer Streckenrekord 2Stunden und 35Minuten
    9 points
  7. Holger_1050

    Speed Triple 1200 RR

    Fucking hell! Dieses Motorrad is so exzellent. Beste Bremse ever, bombensicheres Fahrwerk, das auch auf schlechten Straßen ordentlich dämpft, absolutes Vertrauen in Kurven, der Motor dreht wie Hölle (ich muss mich dauernd zusammenreißen, um sie nicht über 8.000 U/min zu drehen, weil sie oben raus extrem drehwillig wird (anders als die 1050 RS)). Ich kann gar nicht beschreiben, wie befriedigend es ist, nach der Runde auf der Hausstrecke vom Bike abzusteigen; durch die durchaus sportliche Sitzposition wird man körperlich mehr gefordert als auf der RS, aber dafür ist das Gefühl für das Vorderrad auch um Welten besser und man ist glücklich erschöpft, wenn man absteigt. Sound könnte unten rum besser sein, im mittleren Drehzahlbereich dominiert das Ansauggeräusch, oben raus fängt sie an zu schreien. Der größte Nachteil: nicht wirklich StVO-konform, da braucht man verdammt viel Disziplin, um nicht die Landstraße gedanklich zur Rennstrecke umzumodellieren. In Summe: ich bin begeistert! Krasses Teil.
    9 points
  8. Gut, verschwiegen werden darf aber auch nicht, das der Besuch der BSE‘s traumatische Auswirkungen auf einzelne haben kann. Ich selber musste mich am Freitag Abend in den Schlaf weinen da ich doch sehr gedißt wurde Samstag wurde ich als Tourguide auf dem Weg zum Hotel vom Habbi, Martol und Deedee übelst behandelt und hinterhältigst überholt, die können froh sein das es keine Prügelstrafe mehr gibt, bzw diese verboten ist Da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen (Achtung war Spaß)
    7 points
  9. Triple/one

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Bin auch wieder Zuhause. Kann dem Georg und dem Thomas nur Beipflichten. Es war wieder Herrlich. Wetter hat gepasst und die Leute auch. Scheiß Speyer Schleife. Hat mich wieder Erwischt. TomTom wollte immer links aber ich fahre nicht gerne auf Schnellstraßen im Gegenverkehr. Heiß war es. Das Geräusch beim Hose ausziehen, war so wie beim maikitsch der Klettverschluss Kellermann Blinker. Dachte die sind Unverwüstlich. Leider doch nicht.
    7 points
  10. So, fertig, zu Hause. 9 Stunden netto. Schneller als hin. Aber klar, geht ja auch nur nach unten. Das waren ein paar wunderschöne Tage mit Euch und ich kann's kaum erwarten Euch wieder zu sehen.
    7 points
  11. ketchup#13

    Triumph Trident 660

    Moin !! Auf der Renne QS, auf der Strasse schalte ich gerne manuell .... wenn ich dazu keine Lust mehr habe, kauf ich mir nen Automatik Roller.... QS ansich ist ne tolle Sache, aber, wenn man mit QS schaltet muss man das auch konsequent machen, mal eben irgendwie am Schalthebel rumlümmeln macht das Getriebe kaputt ...... dafür isser nicht gemacht . Und, ehrlich, muss man immer so in Eile sein und mit QS schalten müssen ?? Wie haben Generationen vor uns das überhaupt hinbekommen?? Nee, jetzt mal ehrlich, ich will den Gangwechsel auf der Zehe spüren, will erleben wie der Gang einrastet, will Teil des Antriebs sein, einfach Maschinist und Fahrzeugführer, ohne den ganzen Helferleinskram ... und wir sprechen hier nicht von ABS oder TC oder Wheelycontrol .... und sonstigem Kasperlkram. Ich will Mopedfahren , weil ich es kann und weil ich es pur will Grüßle!! P.s. Tom Waits hat Geburtstag, feiert das
    7 points
  12. sammlertube

    Triumph-Newbie aus dem Schwarzwald

    Hallo Ich bin Stefan, habe das Arbeitsleben schon ein paar Jahre hinter mir, verbringe große Teile meiner Ruhestandszeit mit Reisen und den Rest mit der Wiederbelebung von Motorrädern, die keiner mehr haben wollte. Ein paar Beispiele gibt es hier: http://www.moppedsammler.de/restaurationen/ und hier: http://www.moppedsammler.de/meine-motorraeder/ Es ist mittlerweile eine gut dreistellige Zahl an Bikes, die in den letzten 46 Jahren durch meine Hände gingen, allerdings hatte ich eine Marke bis vor kurzem noch nicht: Triumph. Nun habe ich eine, zu der ich gekommen bin, wie die sprichwörtliche Jungfrau zum Kind. Dabei kenne ich "Luzi", wie mein guter Freund Max sie getauft hat, weil sie "abgeht wie die Luzi" schon gut 10 Jahre. Es ist eine Daytona 955i in lightning yellow, die Max im Jahr 1999 neu gekauft hat. Er hat sie liebevoll behandelt und gepflegt. Leider kann ich der Werkstatt, der Max sein Vertrauen schenkte, kein gutes Zeugnis ausstellen, aus dem angeblich zweifach gespülten Kühlsystem kam eine schwarze, stinkende Brühe und wenn man das Thermostatventil und den Thermofühler gereinigt und das System tatsächlich gespült und neu befüllt hätte, statt dem armen Max für einen neuen Kühler einen Tausender aus der Tasche zu ziehen, wäre die Kopfdichtung auch heil geblieben. Abschließend hat man ihm dann erklärt, dass eine Reparatur nicht mehr lohne, ihm eine Crossover-Honda angedreht und er wollte Luzi zum Schlachten für ein paar Hunderter ins nahe Tschechien verkaufen. Zum Glück habe ich über unseren whatsapp chat Wind davon bekommen und bin reingegrätscht, habe auf die paar Hunderter noch etwas draufgepackt und so kam Luzi aus Passau in den Schwarzwald. Erst stand sie ein paar Monate still in der Garage, im August habe ich mich dann an die Arbeit gemacht und nun strahlt Luzi nicht nur in vollem Glanz, auch der Motor ist wieder okay und nachdem ich die von diesen Werkstatt"profis" gnadenlos angeknallte Lenkungslagerung gelöst habe, geht sie auch wieder willig in jeden Kreisel und fährt keine Schlangenlinien mehr bei Geradeausfahrt. Eigentlich mache ich mir schon lange nichts mehr aus Supersportlern, mein Herz gehört den Enduros und unbefestigten Wegen, aber bei dieser makellosen Schönheit (hat nicht eine Schramme) mache ich eine Ausnahme. Die darf bleiben.
    7 points
  13. deedee

    Triumph meets Pfalz- Treffen, 11.8. bis 14.8.2022

    Bevor ich jetzt dazu etwas schreibe, was zahlst du?
    6 points
  14. East

    OSRAM NIGHT BREAKER H4-LED

    Halt, so langsam reicht es, Wir Mods und Admins kümmern Uns in Unserer Freizeit darum das der Technikbereich „sauber“ bleibt! Es sollen für die Suchfunktion nur relevante Stichwörter/ Themen vorhanden sein, damit Member die sich informieren wollen nicht durch sinnloses Geschwafel entnervt werden. Fürs Rumsabbeln steht das Benzingerede zur Verfügung! Wenn das hier so weiter geht wird zu gemacht!
    6 points
  15. Es war wie immer herrlich mit euch diese Tage zu verbringen.. Neue Gesichter, „alte Hasen“ (stimmt‘s @Jochen ! 😉), „Wiederkehrer“ wie @Eicki und ein viel zu seltener Gast namens @Krylov… Toll… Alles hat super geklappt… Auch die Ehrung an unseren gemeinsamen Cornel hat mich sehr bewegt, wie ihr gesehen habt.. Er hätte auch gewollt, dass wir diesen harten Cut machen und weiter feiern. Die unterschriebenen Fotos werde ich verschicken, sobald mir die Adressen vorliegen… Danke, danke, danke für alles. Wieder viel zu schnell vorbei. Entschuldigt nur, dass ich heute morgen in Windeseile abreisen musste, aber mir ging es wirklich nicht gut, Corona hat mich erwischt, zumindest sagt dies der erste Selbsttest. Bis bald Ladies.. 😊
    6 points
  16. Wie immer habe ich kaum bis keine Bilder gemacht Dann ziehe ich lieber mal ein Resume, erstmal ein großes Dankeschön an Sven (gute Besserung) für die Organisation, Dankeschön an alle Tourguides und Dankeschön an das Team vom Hotel Koppelberg! Die 5ten BSE‘s waren in meinen Augen ein voller Erfolg, mit dem Wetter haben Wir wieder mal Glück gehabt Neue Gesichter waren auch zu sehen, zum Glück, sonst wären es ja immer die gleichen Otternasen Meine Surprise Touren überraschen mich manchmal selber, ich hoffe das die Mitfahrer bei mir ebenso viel Spaß hatten wie ich 🤗 Es wurde sehr viel gelacht und die Tage gingen viel viel zu schnell vorbei Die Gedenkfeier für Unseren Cornel war sehr ergreifend und ich denke das es Cornel sehr gefallen hätte wie Wir Ihm gedenkt haben. Schön war auch die Pokalüberreichung für die weitesten Anreise und dem Ehrenpokal für den Organisator Nochmals vielen Dank an alle die da waren und das Treffen zu einem sehr schönen Treffen gemacht haben! Ich freue mich schon auf das nächste Jahr und auf die kommenden TmP’s Euer East
    6 points
  17. Das Du verwirrt bist ist ja nu nichts neues, aber es war nicht der GS gemeint sondern die GS! Nein, nicht Gisela Schlüter auch nicht Gruppen Sex sondern die deren Namen nicht genannt werden darf
    6 points
  18. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Zusammenhängende Sätze. Der Haufen. Ja ne, is klar
    6 points
  19. Tweety.

    Dann stelle ich mich auch mal vor 😃

    Gestern Abend war es dann endlich soweit
    6 points
  20. Reifenfresser

    Tourensport-Reifen

    Mal was klarstellen nicht das Heck senken bringt leichteres einlenken sondern das Heck höher legen , denn dann kommt mehr Druck aufs Vorderrad. Auf meiner Speed Tripel R 2011 war das beste zwecks einlenken der Conti Road 2 Evo oder der Bridgestone S 21 .Mein Heck war mit einer Mizu Umlenkung 3 cm Höhergelegt , guter Nebeneffekt mit der Höherlegung nimmt das Aufsteigen des Vorderrades ab , dafür muss man aufpassen beim starken Bremsen denn dann kommt das Hinterrad etwas schneller hoch.
    6 points
  21. schmidei

    Speed Triple 1200 RR

    Wie unfassbar langweilig
    5 points
  22. Eicki

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Moin, kaum ist man mal einen Tag nicht online geht hier im Fred der Punk ab. Lasst doch mal den armen Marc am Leben! Er kricht doch schon auf allen Vieren nach Canossa und hat sich "Mea Culpa" auf die Stirn tätowieren lassen... Zu seiner Ehrenrettung und als betreuender elektrischer Notarzt vor Ort kann ich nur sagen, daß ich diese "ipsige" Verdrahtung mit den Micro-Käbelchen (5-6 haardünne Kupferadern) generell nicht für tauglich halte. Lötet man die Verbindung, verhärtet man die Litzen und es bricht an der Verbindung - und Quetschhülsen für 0,01²mm sind mir nicht bekannt. Selbst wenn man einen Kurzschluß in der Verdrahtung erzeugt, sollte das einem passivem Bauteil (Blinker) rein gar nichts ausmachen. Eher wäre das aktive Teil (Relais/Ansteuerung) davon betroffen. Ich tippe eher auf Vibrationen 2+3 Ordnung, die zu einem Ausfall geführt haben. Dafür spräche es auch dass beide hinteren Blinker nicht lange überlebt haben, die Vorderen (noch) einwandfrei funktionierten . Aber dass sollten ja die Kellermänner besser beurteilen können. So, genug gesabbelt - Habt euch wieder lieb!
    5 points
  23. Eicki

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Moin Mädels und Männers, dann möchte ich mich auch ganz herzlich bei den Organisatoren und Tourguides für meine freundliche "Wiederaufnahme" bedanken. Resümierend finde ich am geilsten, dass die T5community nicht aus Markenjunkies oder Fanboys (oder girls) besteht und jeder jeden so akzeptiert wie er halt ist. Unabhängig davon, was er/sie für nen Bock unterm Hintern hat. Und dass ist es ja, was diese Treffen so einzigartig macht !!! Ok, da gibt es die Japaner mit Kellermann (die gehen halt nur im Keller an) oder Tourguides, die hinter ihrer Truppe herfahren müssen (Grüße gehen raus an die P*mmelprinzessin) auf der anderen Seite Richard "Löwenherz" dem die Kurven nicht zu eng sein können, dafür im Gegenzug von Tigerlilly am Überholen gehindert wird. So what - nichts was sich nicht beim Bierchen am Abend aus der Welt spülen lässt... In diesem Sinne freue ich mich schon aufs nächste Jahr. (Einzig der kleine Tiger ist ein wenig angesäuert- er steht wohl nicht so auf Katzenwäsche) So long Eicki
    5 points
  24. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Kirsten war übrigens vor mir zu Hause. 4!!! Minuten
    5 points
  25. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Das ist eine gar nicht mal so gute Idee
    5 points
  26. Macx

    Reifenwechsel von 190/50 auf 190/55

    Ich habe gestern den Zweiradfachmann bei einer Dekra Niederlassung angeschrieben und ihm das Problem geschildert. Reifen von 50 auf 55, Fahrzeug wegen Superbikelenker nicht mehr in Originalzustand und ob eine Eintragung vor Ort möglich ist. O-Ton : "schick mir mal Papiere und Freigabe, ich guck mal." Kurze Zeit später : "ich sehe da kein Problem, komm rum, ich mache ein paar Fotos." Die ganze Angelegenheit hat dann keine fünf Minuten gedauert. Nur Fotos vom Motorrad gemacht, kurzer Blick auf Freigängigkeit und die Daten in den Computer eingegeben. Freigabe kommt in zwei Tagen mit der Post und der Spass kostet mich 96.50 Euro. Damit kann ich dann gut leben. Vielen Dank an euch alle für die Hilfe und den Ratschlägen. Munter bleiben und viele Grüße aus der Südheide...
    5 points
  27. Michl 60

    Hab sie heute bekommen

    Ich hab mal erste Foto`s . Ist bis auf den Kettenöler soweit fertig. Heizgriffe, Flyscreen, Scheibe, Kennzeichenträger, Auspuffhalter und Felgenrandaufkleber montiert.Der Schalldämpfer fehlt noch, weil das Rad nochmal raus muß.
    5 points
  28. Moin, getriggert durch die Suche eines Triplefahrers nach einer nicht mehr lieferbaren Kopfdichtung im Börsenfred, hab ich mich daran erinnert, daß wir zumindest mal Papier-Gehäusedichtungen für eine VW-Dose auf einem Silhouette Cameo aus 0,5er Dichtungspapier geschnitten hatten. Keine Ahnung, ob da jemand schon mal drüber berichtet hat, aber vielleicht hat der ein oder andere ja eine bessere Hälfte zu Hause, die über soetwas verfügt( Kauft euch dann ein eigenes Messer, weil Folie schneiden geht damit später nicht mehr so dolle ;-) ) Zum Testen stand gerade nur dickes Papier und kein Elring ABIL N oder ähnl. zur Verfügung, aber 0,5mm macht das Messer unter minimal erhöhtem Verschleiss ( s. oben!) problemlos mit- hier der workflow: Man scannt die orig. Dichtung oder den Deckel. Da unser Scanner i.d. Fa. gleich PDF raushaut, mußte das mit der ollen Acrobat Software in ein .jpg gewandelt werden. Das kann man dann in die Sillouette Software laden und die Konturen nachzeichnen ( zumindest teilweise automatisch ). Dann muß man das ganze noch händisch etwas korrigieren- hab' z.B. alle Bohrungen gegen wirklich runde Kreise ersetzt, Staubkörner retuschiert, evtl. an der Skalierung feilen, etc. Das eigentliche Schneiden dauert dann unter 1 Minute. Danach muß die Dichtung noch eben vom Träger/freigestellt werden. Hat man also erstmal eine brauchbare Datei, ist das "plotten" 2 Minuten Sache und man kann montieren. Hier hat der erste Schuß sofort gepasst und ist zukünftig einfach reproduzierbar. Eigentlich schade, daß es keine Motorrad-Dichtungsdatenbank ähnl. thingiverse gibt... Ich hab keine Ahnung, wie es mit der Lieferbarkeit älterer Triumph Dichtungen steht und natürlich gibt es noch Flüssigdichtmasse, aber für den ein oder anderen Anwendungsfall ist das evtl eine Alternative. VG Jörg Klar, früher haben wir soetwas mit Nagelschere und Locheisen geklöppelt ;-) :
    5 points
  29. Magic Footprince

    Motor Aua

    also, ich hab mich an der rechten DK orintiert, die Finger von der madenschraube gelassen. Die Rechte hatte 2,5kg/m² daruaf hab ich jetzt die mittlere und linke gestellt. Alles mit Scheuerlein. Zur Sicherheit noch das LLRV getauscht, TPS resettet und nächste woche stell ich noch den CO ein. Bin gerade Probegefahren, sie schnurrt
    5 points
  30. minischda

    Tour de Alb 14.-17.10.2021

    Sind doch paar km mehr geworden
    5 points
  31. Professor

    Technikprofis sind gefragt

    Ganz ehrlich: Wenn Du immer noch nicht weißt, was gemeint ist, laß es lieber. Edit: Laß bitte zu Deiner und Anderer Sicherheit ab hier einen Experten ran. Ich habe daher alle meine Tipps und Auszüge aus dem WHB entfernt. Sicher ist sicher.
    5 points
  32. 0ri9ine11

    Motorhaltbarkeit der 515NV?

    Jungs Jungs Jungs, dankesehr aber ihr könnt jetzt aufhören Habe heute eine gekauft. Neulingsvorstellung kommt bald.
    5 points
  33. Atlan

    ich möchte mich vorstellen

    In der Rangliste der kürzesten Vorstellungen liegst Du ganz weit vorne Herzlich willkommen
    5 points
  34. possi

    Triumph meets Pfalz-Treffen 12.08. - 15.08.2021

    Nach ca. 1.400 Gesamt km seit 15 Uhr wieder Zuhause. Netty war bereits um 12.00 daheim.. Wie immer werden auch diese TmP´s unvergessen bleiben… 1. Aktive Motorradlösch-Rettungskette funktioniert bestens.. Keine großen Schäden 2. ADAC?? East- Abschleppservice ist viel schneller 3. 2 Stunden warten kann auch sehr amüsant und unterhaltsam sein… 4. Flussdurchquerung/Waschung selbst im schwierigen Geläuf möglich um Erfrischung herbeizuführen 5. Gewaltmarsch vom Parkplatz zur Saarschleife ist nix für East… (ca. 700 m) 6. Aus dem Bus aussteigende ältere Omis finden Mopedfahrer einfach geil und wollten mehrmals mitfahren, ganz speziell bei East - er kann einfach alle Frauen haben..😆 7. Saarschleifen-Tour??? Nö… Ganz komisch war das, aber wir haben das Beste daraus gemacht - dennoch wird diese Tour in die ewigen Jagdgründe verschwinden 8. Rüdi kann auch mit/durch einen Helm telefonieren.. 9. Rehböcke könne ganz plötzlich auftauchen und abrupte Bremsungen des Tourguides verursachen 10. Klappspaten und Toilettenpapier muss demnächst für Rippchen2 bei den Touren mitgeführt werden 11. Super Essen und Locations auf den beiden Touren von Roman und Rüdi 12. Wie immer toll organisiert, danke an Bianca und Matthias, inclusive grandiosem Wetter… Mehr fällt mir nicht mehr ein….Vielen Dank an alle die da waren.. Wie immer schön euch alle zu sehen.. Die Tage gehen wie immer zu schnell vorbei…
    5 points
  35. minischda

    Baja Orange Speed Triple 1200 RS

    Wann kommt jetzt eine in roulette green?
    4 points
  36. Frau Starfighter

    Triumph meets Pfalz- Treffen, 11.8. bis 14.8.2022

    Für die Frühanreisenden habe ich Mittwoch 10.8. einen Tisch für 10 - 12 Personen ab 18 Uhr im Gemeinschaftshaus in Lambrecht reserviert. Letztes Jahr waren wir auch dort.
    4 points
  37. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Ja, klar bin ich GS. Schon immer? Aber was hat das mit dem Treffen zu tun? Und warum hab ich jetzt Fahrverbot? Ich bin verwirrt
    4 points
  38. Wohnmobil: klompi+Dani (Do-So)
    4 points
  39. DietmarL

    Notfall, nach Unfall, Maschine startet nicht

    Vielen Dank euch allen, der KupplungsSchalter war es , hatte nicht geschaltet trotz gezogener Kupplung :-)
    4 points
  40. deedee

    Hallo!

    Herzlich Willkommen *zack* Statistik versaut
    4 points
  41. Argie26

    Öldruck

    Das klingt nach dem Level technischer Finesse, wie man es von einem Anbieter im Premium-Segment erwartet. Im Ernst: Ich weiß nicht, ob mich eine solche Aussage beruhigen oder mir eher die Sorgenfalten auf die Stirn treiben würde.
    4 points
  42. Uli K

    Frage zur Öhlinsgabel

    Interessanter Beitrag, @timtailer3. Ich habe ja lange danach gesucht und bin jetzt endlich fündig geworden: Eine 10.5er Gabelfeder. Von Alpha Technik. Hier die Katalogbezeichnung: OE-04744-05 Öhlins Gabelfedern Springs für Öhlins FGR Als ich nach einer stärkeren Feder für die Gabel der Speed Triple RS fragte, konnte man hiermit zunächst nichts anfangen. Kein Wunder, man schraubt ja auch im Rennsport. Als ich aber die verbaute Öhlins-NIX 30 und die genauen Maße der Feder beschreiben konnte, wurde ich zum Techniker durchgestellt, nach Einsatzzweck und Fahrstil befragt, dabei sehr freundlich und geduldig hinsichtlich des Set Up beraten. Ich meine, dass die NIX 30 annähernd identisch ist mit der FG 38 oder auch FGRT aus dem Hause Öhlins. Übrigens habe ich die zuvor verbaute Wirth-Gabelfeder wieder entfernt, weil diese nicht in den Flansch der Kunststoffhülse passte aufgrund des größeren Querschnitts. (Folge: verschenkter Federweg, zu starke Progression, Untersteuern) Wie schon in meinem Beitrag an anderer Stelle geschildert, hat mich der Schrauber, der letztes Jahr die Gabel zerlegt und gewartet hat (nach 7000 km schwarze Brühe) nicht auf diesen Umstand hingewiesen. Eigentlich hatte ich vor, den Lars beim anstehenden Cup-Lauf in Oschersleben wegen der oben beschriebenen Probleme mal draufsehen zu lassen, konnte ihn aber nicht erreichen. So habe ich jetzt erstmal selbst die Gabel geöffnet, das Problem erkannt und damit begonnen, mir das nötige Know How und Werkzeug zu beschaffen, um den Tausch der Federn und die routinemäßige Wartung auch in Zukunft selbst vornehmen zu können.
    4 points
  43. BlauRSKlaus

    Saisoneröffnung Löwensteiner Platte 16.04.2022

    So meine Freunde ... Ich habe beim Zum Goldenen Ritter in Vorderbüchelbeg für ca 15 Personen Plätze bestellt.... Ich hab dem Mädel am Telefon gesagt ,dass wir draußen sitzen möchten... Wir sind herzlich willkommen. So jetzt muss es nur noch so schön sein wie Heute.... Grüße aus dem Kraichgau BlauRSKlaus
    4 points
  44. Vargo

    Druckpunkt am Handbremshebel weich und nicht konstant

    So, ich hab mich dem Thema nochmals intensiv angenommen, da ich auch wie Oldschool-63 der Meinung bin dass bei den namenhaften Herstellern auch alles optimal funktionieren sollte. Mein Problem war der lange Leerweg beim 1x anlegen der Beläge. Sprich die Kolben wurden zu weit zurück gezogen. Ich ab dann auch im KTM-Forum und bei Ducati rumgelesen und festgestellt, dass die M4 Monoblocks doch scheinbar eine große Streuung aufweisen. Die KTMler hatten immer Kolben die nicht weit genug zurück gingen und somit die Bremse immer am Schleifen war. die Ducatisti waren meist recht zufrieden. mit ein paar Ausreißer wie bei unseren und auch schleifende Bremsen. Lassen wir mal den Pflegezustand und Wartung außen vor (nur der Einfachheit halber) dann müssten die M4 (die übrigens 34mm Kolben haben) bei meiner 2016er mit 30.000km eigentlich einwandfrei funktionieren. Jetzt sind solche Bremsen ja keine Weltraumtechnik die 50 Jahre halten soll und dermaßen kompliziert ist, sondern ein relativ einfaches hydraulisches System, welches jeder halbwegs vernünftige Mechaniker versteht und auch demontieren wie auch wieder montieren kann oder können sollte. Übrigens hat die ATE-Kur bei mir nur 1 Saison gehalten, dann war die Paste in der Bremsflüssigkeit (DOT 4) aufgelöst und als Schlieren erkennbar beim Wechsel der Bremsflüssigkeit 1. neuen Dichtungssatz bestellt. Original Brembo 2. Dichtungen vermessen, soweit das mit einem Meßschieber so ging und möglich war 3. Dichtungssatz getauscht und alten Dichtungssatz vermessen. 4. Original Montageflüssigkeit von Brembo sparsam beim Zusammenbau verwendet 5. Stahlbus vorne und Hinten verbaut (M8x1,25x16) Lt. Stahlbus Seite und Liste gibt's für die NN01 keine oder es ist unklar dargestellt. Aber KTM 1290 und die Panigales haben die gleichen Sättel. 6. Bremspumpe den originalen Entlüftungsnippel gelassen. Alles auseinander gebaut, alles sauber gemacht, mit Spiritus die Sättel innen gespült und gereinigt, die Dichtungen verglichen und vermessen und siehe da....tata....ein Unterschied. Es sind ja 2 Dichtungen verbaut, eine breite mit 3,0 x 3,4mm und der kleine dünne Staubdichtring. Ich hab nur die dicken vermessen. Denn die werden dafür da sein das ganze dicht zu halten und um auch die Kolben zurück zu nehmen. die neuen Dichtungen waren auch mit Bremsflüssigkeit benetzt, vermute mal wegen aufquellen bzw. Maßhaltigkeit. Dichtung Alt: Radial gemessen Schnurstärke 3,0mm Axial gemessen 3,4mm Dichtung neu: Radial gemessen Schnurstärke 2,9mm Axial gemessen 3,2mm So, jetzt sind das ja nur 1-2 Zehntel, aber so wenig Platz wie in den Sätteln ist, kann ich mir durchaus vorstellen, dass das was ausmacht. Der lange Leerweg bei der ersten Betätigung nach längerer Zeit ist nun so gut wie eliminiert. Ist eigentlich nur noch am Bremshebel messbar und nicht mehr deutlich fühlbar wie vorher. Ich hoffe, dass das nun so bleibt und ich ruhe hab. Dann noch das ABS paar mal benutzt um das ABS Modul auch mit frischer BF zu versorgen und nochmals die komplette BF getauscht. Jetzt freu ich mich auf den Saisonanfang..... Übrigens hat meine Frau eine Streety 675 aus 2015 mit Nissin Sätteln. Da gibt es derlei Probleme nicht. Immer klarer Druckpunkt, kein Leerweg beim 1x anlegen der Beläge oder sonstige Nebenerscheinungen...bei der hab ich die BF auch gleich mit gewechselt, wenn ich schon dran war und auch die Stahlbus verbaut. Zum Thema Stahlbus, das entlüften war sowas von easy, ich hab mich nur gefragt warum ich das nicht schon früher so gemacht habe. Ventil mit nem 10er Schlüssel statt der originalen Entlüftungsschraube fest einschrauben, schlauch drauf, Ventil mit nem 8er öffnen und schön fleißig entlüften bzw. BF wechseln. Total easy und es zieht keine Luft zurück weder durch Gewinde oder sonst wo am Nippel. Jetzt kann ich nur hoffen, dass ich echt Ruhe hab, denn nochmals bau ich den Scheiß nicht mehr auseinander, das bleibt jetzt so. Grüße aus Rosenheim P.S. und ne Hebebühne hab ich mir auch noch gleich besorgt. die war echt Gold wert beim Schrauben.
    4 points
  45. Krylov

    Niederrhein Connection

    Ich: „Nach Omikron kommen noch neun weitere griechische Buchstaben.“ Ein Kollege: „Blödsinn. Das weiß doch jeder. Nach Omikron kommt Opikron.“ Es hat dann etwas gedauert.
    4 points
  46. Atlan

    "Habe d' Ehre" aus Österreich / Burgenland

    Ja, und gleicht die Unaussprechliche wieder aus Herzlich willkommen
    4 points
  47. possi

    Niederrhein Connection

    @Atlan: Lieber Volker… An der Stelle möchte ich wirklich zu deinem o.g. Beitrag sagen, dass dieser voll daneben ist und zu der Diskussion die wir hier führen überhaupt nicht passt. Daher höflich von meiner Seite gesagt: BITTE LASS DAS!!! Ich bzw. wir haben schlicht und ergreifend keine Lust in unserer Mopedrunde Niederrhein Connection eine Diskussion bzgl. Corona ausarten zu lassen. Genau das hat an der Stelle dein Beitrag getan. In meinem Ruhrgebiets-Deutsch gesagt: RUHE HIER!!!! Danke und Ende!!!!!
    4 points
  48. schmidei

    BSE - Treffen - Die fünfte Staffel - vom 30.06. - 03.07.2022

    Na wie schon. Unfassbar gut, wie immer halt.
    4 points
  49. Argie26

    selbstständiges Gasgeben

    Irgendwie beruhigt es mich, dass zwischen mir und den Drosselklappen bei meiner Speedy noch echte Züge sind.
    4 points
  50. lucky34

    selbstständiges Gasgeben

    Das ist ja voll ne Horrorgeschichte. Keine Gasgriffkontrolle bei 180Ps sind kein angenehmer Gedanke Normalerweise hat man bei so einem Ride by Wire mehrere Systeme die sich gegenseitig überwachen (Redundante Überwachung) und bei der kleinsten Fehlfunktion geht das System auf Notlauf. Es gibt zwei Sollwertpoti´s (Gasgriff) und zwei Istwertpoti (Schrittmotor an Drosselklappe) mit unabhängiger Stromversorgung + zwei unabhängige Prozessoren in der ECU . Das System stellt sich ständig gegenseitig Rechenaufgaben und muß sich gegenseitig richtige Ergebnisse liefern. Die kleinste Abweichung schreibt einen Fehlercode in das System und stellt die Kiste ab. So kenne ich das bei anderen Herstellern, kann mir nicht vorstellen das Triumph da was anderes macht-
    4 points
×
×
  • Create New...