Jump to content

Leaderboard

Popular Content

Showing content with the highest reputation on 05/19/2022 in all areas

  1. Professor

    Drahtgeflecht Reifen

    Hat jemand meinen Namen gerufen?
    1 point
  2. Atlan

    Scheinwerferbirne brennt sofort durch

    Nein. Man legt eine Spannung an einen Widerstand (hier die Glühbirne) an. Daraus ergibt sich der Strom. I = U / R Höhere Spannung = höherer Strom Und wenn die Glühbirne nicht für die höhere Spannung ausgelegt ist, brennt sie durch.
    1 point
  3. IceOnly

    Drahtgeflecht Reifen

    Ne, Bremsen sagt er plötzlich an...
    1 point
  4. frankman

    Drahtgeflecht Reifen

    ..auch das wird in der "oberen hälfte..." erklärt. es ist die übliche lernkurve. wenn man vor einer komplexen aufgabe steht (nix anderes ist motorrad fahren) hilft der klassische grundsatz - slow it down and break it down. also die große aufgabe in kleine teile zerlegen und diese teile langsam und bewusst zu wiederholen bis sie ausgeführt werden können ohne darüber nachzudenken. wichtig ist an dieser stelle "sauber" zu arbeiten. denn sonst verinnerlichst du fehlerhafte routinen. und die später wieder loszuwerden ist mindestens so langwierig wie das erlernen. bevor du aber der "oberen hälfte.." deine volle aufmerksamkeit schenkst solltest du dich um die "untere hälfte..." kümmern. ich würde empfehlen, erst mal alle technischen baustellen am fahrzeug zu beseitigen - wirklich alle. dazu kann so ein treffen ein guter auftakt sein. es kann und wird nicht alles gefixt werden können. aber die leute mit erfahrung erkennen recht schnell was nicht stimmt. wir hatten schon (serienmäßig) falschrum eingebaute umlenkhebel und komplett festgegammelte schwingen, wo sich die besitzer gewundert haben warum das nicht fährt. wenn das erledigt ist, kommt das grundsetup. dazu gehört nicht nur das fahrwerk. lenkerhebel, lenkerschalter, lenker, fußhebel. all das kann für den fahrer nach einfachen faustformeln"eingestellt" werden. kleiner aufwand, große wirkung. und frische reifen. wenn die reifen eckig gefahren sind, kannst du 100 jahre an fahrwerk drehen ohne das es besser wird. damit hast du dann eine "baseline". von da aus - und nur von da aus kannst du dein moped dann quasi in jede beliebige richtung "individualisieren". if it feels good - it is good. motorradfahren sollte auch weniger als episode sondern eher als lebensaufgabe angesehen werden. daraus kann sogar eine weltanschauung oder geisteshaltung werden. ganz ohne attitüde oder das bedienen der üblichen klischees.
    1 point
  5. Micha5575

    Dolos im Juni 2022

    Bin dieses Jahr auch in den Dolomiten unterwegs. Leider einen Monat später (15.-28.07.). Schade, hätt dich gern mal persönlich kennen gelernt. Außerdem machts zu zweit ja mehr Spaß, als alleine zu fahren (wobei... sooo alleine bin ich nicht, die Familie kommt schon mit, aber fahren tu ich halt alleine). Drück dir die Daumen, dass du noch jemanden findest!
    1 point
  6. Odin

    Drahtgeflecht Reifen

    Extra Prima gut … Klasse Jungs u. Mädel, wie Ihr Tom mit Rat u. Tips versorgt, das finde ich Top in unserem Forum und er ist bestens aufgenommen. Sind natürlich einige Punkte auf der Merkliste, welche sortiert mit einem Schritt nach dem anderen gemacht werden dürfen. Ein jeder von uns hat mit den ersten Metern auf zwei Rädern angefangen und dafür mal mehr oder weniger vorteilhafte Voraussetzungen. Erinnere mich noch gut daran, wie mein Fahrlehrer nach bestandener Führerscheinprüfung sagte (nach Mofa u. LKR 1b, den 1er u. 3er absolviert): "Nun darfst Fahren, kannst es noch nicht" … quasi: km + Üben, km + Üben usw.
    1 point
  7. SiRoBo

    Drahtgeflecht Reifen

    … und ich Depp hab immer aufs Motorrad geschaut, als ich vorbei gekommen bin. Ich glaube aber auch, dass Dir die Moppete den Einstieg jetzt nicht leicht gemacht hat. Alleine schon das schlackerige Hinterrad, die für Dich zu harte Feder hinten (oder zu stark vorgespannt? auf jeden Fall hast Du auch selber gemerkt, dass sich das im Stand bocksteif anfühlt) und die Kupplung selbst als Herausforderung für hauptberufliche Kletteraffen macht es nicht so easy. Dazu kommt das anfangs miese Standgas und die viel zu viel als nötig vorhandene Leistung. Letzteres motiviert nicht beherzt in Kurven reinzufahren, wenn es nicht sein muss. Mit meinem ersten Luftpumpenvierzylinder musste ich für meine Verhältnisse als Fahranfänger damals ganz schön kriminell schnell in die Kurve fetzen, um dann mit hoffentlich getroffener Nenndrehzahl am Scheitelpunkt im Rahmen der zahnlosen Möglichkeiten herausbeschleunigen zu können, solange noch Schräglage vorhanden war. Bei der Moppete waren die Reifen dann auch immer mittig deutlich mehr abgefahren als seitlich, weil ich dann doch mehr aufrecht als in Schräglage beschleunigt hatte. Mit der Speedy ist das deutlich anders, weil da auch mehr Drehmoment von unten kommt und immer mehr Bumms ansteht: Wenn man in Schräglage Gas geben will, dann geht das auch mal im nicht perfekten Gang. Aber man muss sich das auch (zu-)trauen.
    1 point
  8. Necrol

    Drahtgeflecht Reifen

    Da hatte ich Glück mit dem Fahrlehrer. Der war wirklich dran interessiert uns Fahren und die Physik dahinter näher zu bringen. War zwar auch schon ABS-Motorrad, aber Bremsen gelernt wurde erstmal ohne ABS. Zitat: "Wenn ihr das ohne ABS gescheit hinbekommt ist das reinlangen mit ABS keine große Kunst. Wenn ihr sofort das reinlangen lernt, dann was ohne ABS kauft, kann das blöd ausgehen." Damit hatte er nicht ganz unrecht. Was das Bremsen angeht: Wenn du vorne ordentlich bremst, stellst du fest, das es schwieriger wird die Hinterradbremse so zu dosieren, dass das Hinterrad nicht blockiert. Durch die Radlastverlagerung beim Bremsen nach vorne wird das Hinterrad entlastet und entsprechend taucht die Gabel ein - im Extremfall bis 100% Radlast vorne, sprich Stoppie. Mach dir einen Kabelbinder auf das Tauchrohr der Gabel, so das er sich leicht bewegen kann aber nicht von alleine runter rutscht. Wenn der nach dem Bremsen direkt unter der Gabelbrücke steht: Glückwunsch, du hast eine weitere Baustelle gewonnen. Auf der Landstraße nutze ich die Hinterradbremse eigentlich nur für zwei Zwecke. Motorrad in Serpentinen auf Zug halten und als Bremslichtschalter wenn ich mal wieder ein Autofahrer hinter mir habe, der von der Motorbremse überfordert ist und den Anschein erweckt aufzufahren. Mach dir einfach mal den Spaß auf einer ruhigen Straße und such dir eine Stelle an der du aus meinetwegen 70 km/h bremst. Dann legst dir da, wo du zum stehen kommst irgendwas als Markierung hin. Falls du nix mit hast, der Straßengraben gibt genug her... Nur Hinterradbremse Nur Vorderradbremse Beide Bremsen. Danach wird Option 1 wohl nicht mehr deine liebste Methode sein. Auf der Rennstrecke brauche die Bremse hinten eigentlich nur für die technische Abnahme bei Veranstaltungsbeginn. Als Lektüre empfehle ich hier mal noch das hier: Die obere Hälfte des Motorrads
    1 point
  9. Michl 60

    Gepäcklösungen

    So jetzt die Bilder von der Gepäcklösung bei der Speedy. Hinten gibt es wieder die bewährte Lock-it Halterung mit dem Hepco Becker Sportbag. Hab mich diesmal für die kleinere Tasche entschieden, weil das Auf-und Absteigen mit zunehmenden Alter nicht leichter wird. Für längere Touren werde ich mir noch einen größeren Tankrucksack besorgen, vermutlich den SW-Motech Trial.
    1 point
×
×
  • Create New...