Jump to content
Jünner

Übersetzung ändern

Recommended Posts

Jünner

Hallo zusammne

hat jemand Erfahrungen mit einem 45 Kettenrad ( originale Kettenlänge , Durchzug und Ansprechverhalten)

Gruß

Jünner

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Beim 45iger braucht es eine längere Kette, Durchzug viel besser, Drehzahlniveau ist höher und bei Deinem Modell solltest Du den Tacho angleichen  :wink:

Benötigte Teile am besten über Unseren Forumslieferanten starfighter1967 ordern :flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jünner

Hallo East

wie läuft das mit dem Tacho angleichen? Habe da keine Erfarungen.

 

Gruß

Jünner

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Wie das genau funktioniert kann ich Dir leider nicht sagen, es geht wohl auch über TuneECU oder Speedohealer.

Gib das mal in die Suche ein, da findest Du bestimmt etwas was Dir weiterhilft :flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
maggo

Bei der 2016er funktioniert meines Wissens kein TuneECU. Aber ist das anpassen den wirklich notwendig? Wird die Geschwindigkeit nicht über den ABS-Sensor ermittelt?

Gesendet von meinem LG-H815 mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Wenn das so ist, dann braucht es natürlich keine Anpassung des Tachos! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jünner

Hallo Jungs

ist einer von Euch in dem Thema fit? Ich will die Übersetzung ändern voren auf 17 oder hinten 45. Tacho angleichen la oder nein  und wenn ja wo kann ich das machen lassen. Komme aus Aachen ( Eschweiler/ Stolberg )

 

Gruß

 

Jünner

Share this post


Link to post
Share on other sites
Knacki

Wie geschrieben, mit ABS braucht es keine Angleichung. Es gibt keinen Sensor mehr für die Fahrgeschwindigkeit. Die Info wird von den Drehzahlsensoren des ABS geliefert.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hopfi
Hallo Jungs
ist einer von Euch in dem Thema fit? Ich will die Übersetzung ändern voren auf 17 oder hinten 45. Tacho angleichen la oder nein  und wenn ja wo kann ich das machen lassen. Komme aus Aachen ( Eschweiler/ Stolberg )
 
Gruß
 
Jünner




Ich hab auf 17-45 geändert, Kette bleibt gleich lang und vom Durchzug wirst begeistert sein
Ich hab den Tacho nicht angleichen lassen, zeigt halt ein wenig mehr an, sind auf 1000km ca 25km, heißt wenn mein Kumpel mit seiner Speedy 1000 km hat, hab ich 1025km

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jünner

Hallo Hopfi

danke für den Tip.Aber ich fahre die Speed Triple R NN01.Weiss nicht ob es da gleich ist.original habe ich 18 /43 drauf

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hopfi

Ja das war bei mir auch Original, also geh ich mal von aus das sich da nichts geändert hat

Tacho brauchst nichts machen, da er über die Radsensoren misst und nicht wie bei mir übers Getriebe

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nappi

17/43 reicht sonst wird es zu kurz. Das Drehzahlniveau ändert sich schon mit dieser Übersetzung deutlich, und der Durchzug ist dann mehr als ausreichen....:top:    für z.B die Dolomiten ein Traum!

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
Am ‎05‎.‎09‎.‎2017 um 14:08 schrieb Nappi:

17/43 reicht sonst wird es zu kurz. Das Drehzahlniveau ändert sich schon mit dieser Übersetzung deutlich, und der Durchzug ist dann mehr als ausreichen....:top:    für z.B die Dolomiten ein Traum!

Was ist ausreichend und was ist zu kurz?

Kraft ist wenn sich die Felge im Reifen dreht!

Meine T509 war 19:43 übersetzt, bin dann über 18:43 und 18:45 bei 18:48 gelandet. Ausgehend von 18:45 entspricht ein Zahn vorne (weniger)  etwa 2,5 Zähnen hinten (mehr)

Die 18:48 sind also ähnlich wie 16:43 - da haben die meisten gesagt ich würde nur noch auf dem Hinterrad fahren - dem ist nicht so!!

 

Massgeblich ist die 'benötigte' Topspeed und die Drehzahl die du bei Dauertempo noch als angenehm empfindest. Meine dreht bereits bei etwa 225km/h in den Begrenzer bei 9,5kU, läuft bei gut 8000 so 200 und bei 7000 Tacho 180 - das ist das Tempo, dass ich auch mal länger auf Überbrückungsfahrten fahre, sonst hätte ich noch kürzer übersetzt!

 

Spiel am Besten mit Geardata rum und probier mit bestehendem Kettensatz kleinere Ritzel aus, wenn du deine Übersetzung gefunden hast, kaufst du beim neuen Kettensatz die gleiche Übersetzung aber mit möglichst grossem Ritzel (und sinnigerweise Kettenrad damit die Übersetzung passt) - das schont die Kette und die Zahnräder und du kannst dann immer noch mit kleineren Ritzeln runterübersetzen wenn du das willst.

 

Viele sage, dass man das eine Übersetzungsänderung nicht braucht - weil man ja schalten kann, aber das Fahren wird einfach anders.

Meine Speedy geht im 3. Gang zwischen 3000 und 90000U/min wie die Hölle und deckt dabei den 'langsamen und engen' Landstrassenbereich von 50 - 150 km/h ohne zu schalten ab, das Gleiche im 4. Gang um etwa 10 bis 30km/h nach oben verschoben für die schnelleren Stücke... aber die mag ich nicht so, bzw. da muss man doch schon wieder schalten, weil sie bei 3000 Touren im 4. Gang oft schon zu wenig Pepp hat.

Es geht eigentlich nicht um die reine Power sondern Fahrbarkeit ist das Zauberwort!!

Ich finde die steigt mit kürzerer Übersetzung, kenne aber auch welche die bei der 1050 wieder zurückübersetzt haben, es kommt also auf den Motor und den Geschmack sowie die Gepflogenheiten an, wofür wird das Mopped eingesetzt und wie schnell wird gefahren.

Meine Versys habe ich etwas länger übersetzt, weil mir  sonst der 6. Gang zu kurz gewesen wäre du ich viel kürzer hätte übersetzen müssen um das zu erreichen was ich wollte.

Vorher war der 6. Gang noch Fahrgang, der 5. noch zu lahm und der 4. gang zu kurz.

Jetzt ist der 6. reiner Schongang, der 5. taugt noch zum Fahren und der 4. Gang deckt jetzt den Bereich von 60 - 140km/h ab - der war vorher bei 130 am Ende...

 

Probieren und nur Mut!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DocSchokow

Matthias hat alles wichtige sehr schön auf den Punkt gebracht...

Wheelie hängt an der Gashand, wird aber leichter. Fahre aktuell bei der 2001er 18/46. Gerade in der Stadt sehr spassig!

Gruss

TOm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hopfi
17/43 reicht sonst wird es zu kurz. Das Drehzahlniveau ändert sich schon mit dieser Übersetzung deutlich, und der Durchzug ist dann mehr als ausreichen....default_top.gif    für z.B die Dolomiten ein Traum!




Ist dein Eindruck
Ich fahr 17/45 und es könnte noch mehr sein, gerade in den Alpen
Ist halt meine Meinung
Bin schon am suchen nach einem 47er Kettenblatt🤷🏼‍♂️
Jeder wie er möchte

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

wenn Dz ein 47er suchst das kann ich Dir anbieten

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
vor 13 Minuten schrieb Hopfi:

Ist dein Eindruck
Ich fahr 17/45 und es könnte noch mehr sein, gerade in den Alpen
Ist halt meine Meinung
Bin schon am suchen nach einem 47er Kettenblatt🤷🏼‍♂️
Jeder wie er möchte emoji28.png

48 hab ich und passt problemlos, Triplefighter hat meines Wissens nach ein 50 zum Burnen drauf, Bezug sollte kein Thema sein (starfighter1967 macht alles möglich! - und hat mich grad wieder hergebrannt!  :guffaw: ) aber ab dann wird es dann langsam mit dem Exzenter schwierig... - die Kette muss dann lang genug sein, damit der Exzenter und die Achse nicht ganz vorne ist, sonst streift das Kettenrad an der Schwinge (bei der 1050 vielleicht sogar auch noch früher als bei der 509 weil andere Schwinge!)

17er Ritzel geht angeblich etwas mehr auf den SSS (Schwingenschleifschutz) - auf alle Fälle auf die Kettenhaltbarkeit - Fahren sollte aber auch noch mit einem 16er möglich sein, drunter gibt's glaub ich nicht mehr für die EAS..., aber ich glaub auch 16:50 (respektive auch schon 17:48 :gash:) auf ner 1050 reicht und rockt!

 

@Matthias,

kannst du mal ansagen welche Ritzel und Kettenräder es gibt und welche Kettenlängen man dazu braucht, bzw. was auf welchem Modell fahrbar ist?!

Edited by MaT5ol

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hopfi
48 hab ich und passt problemlos, Triplefighter hat meines Wissens nach ein 50 zum Burnen drauf, Bezug sollte kein Thema sein (starfighter1967 macht alles möglich!) aber ab dann wird es dann langsam mit dem Exzenter schwierig... - die Kette muss dann lang genug sein, damit der Exzenter und die Achse nicht ganz vorne ist, sonst streift das Kettenrad an der Schwinge (bei der 1050 vielleicht sogar auch noch früher als bei der 509 weil andere Schwinge!)
17er Ritzel geht angeblich etwas mehr auf den SSS (Schwingenschleifschutz) - auf alle Fälle auf die Kettenhaltbarkeit - Fahren sollte aber auch noch mit einem 16er möglich sein, drunter gibt's glaub ich nicht mehr für die EAS..., aber ich glaub auch 16:50 (respektive auch schon 17:48 :gash:) auf ner 1050 reicht und rockt!




48 wäre natürlich noch besser, laut Kataloge die ich bemüht habe, war eben 47 das größte was ich gefunden habe, ich bin natürlich auch offen für größere
Endgeschwindigkeit ist nicht das was mich interessiert 🤷🏼‍♂️


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

48er habe ich glaube ich sogar noch eins an Lager

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nappi

Mehr wie ein Zahn vorne ,machten meine 17er Speed zu einer bockigen Ziege. War mit meiner Konfiguration mit E-Gas ,Serien Map und 3-1 SC  sehr nervig beim  Cruisen auf der Ls und in Ortschaften.Dazu kam das das Ding selbst auf der LS ständig in den Begrenzer lief. Der Schleifschutz hat nach 9800km so gut wie keine Schleifspuren.... 

Bei der 515 vor Jahren war die kürzere Übersetzung sehr Spaßig aber die zog mit der Serienübersetzung aber auch nicht so wie die aktuelle.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple Fighter
48 hab ich und passt problemlos, Triplefighter hat meines Wissens nach ein 50 zum Burnen drauf, Bezug sollte kein Thema sein (starfighter1967 macht alles möglich! - und hat mich grad wieder hergebrannt!  :guffaw: ) aber ab dann wird es dann langsam mit dem Exzenter schwierig... - die Kette muss dann lang genug sein, damit der Exzenter und die Achse nicht ganz vorne ist, sonst streift das Kettenrad an der Schwinge (bei der 1050 vielleicht sogar auch noch früher als bei der 509 weil andere Schwinge!)
17er Ritzel geht angeblich etwas mehr auf den SSS (Schwingenschleifschutz) - auf alle Fälle auf die Kettenhaltbarkeit - Fahren sollte aber auch noch mit einem 16er möglich sein, drunter gibt's glaub ich nicht mehr für die EAS..., aber ich glaub auch 16:50 (respektive auch schon 17:48 :gash:) auf ner 1050 reicht und rockt!
 
@Matthias,
kannst du mal ansagen welche Ritzel und Kettenräder es gibt und welche Kettenlängen man dazu braucht, bzw. was auf welchem Modell fahrbar ist?!
Nö....die Burn Triple hat nur 18:45

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triple/one

Moin

Haben die Unterschiedlichen Modelle nicht auch Unterschiedliche Getriebe Übersetzungen ?

Die T509 ist doch anders im Getriebe Übersetzt, wie die 1050er ?

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
MaT5ol
vor 2 Stunden schrieb Triple/one:

Moin

Haben die Unterschiedlichen Modelle nicht auch Unterschiedliche Getriebe Übersetzungen ?

Die T509 ist doch anders im Getriebe Übersetzt, wie die 1050er ?

Gruß

Ist das so? - muss das so sein und wenn ja warum??!

Getriebe könnte identisch sein, vielleicht ist die Primärübersetzung eine andere vielleicht auch nicht?!

Sekundärübersetzung ist bissel anders...: T509 war 19:43 und 18:43, 1050 glaube ich 18:42 aber letztendlich das Gleiche.

Drehen annähernd gleich hoch und laufen auch (zumindest theoretisch!) gleichschnell. die 955i Daytona T595 konnte auch schon 250laufen - zumindest auf dem Papier und übersetzungsmässig!

Share this post


Link to post
Share on other sites
DocSchokow

@Hopfi: dann nimm lieber das 48er vom Matthias...

Gruß

TOm

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jünner
vor 23 Stunden schrieb Nappi:

Mehr wie ein Zahn vorne ,machten meine 17er Speed zu einer bockigen Ziege. War mit meiner Konfiguration mit E-Gas ,Serien Map und 3-1 SC  sehr nervig beim  Cruisen auf der Ls und in Ortschaften.Dazu kam das das Ding selbst auf der LS ständig in den Begrenzer lief. Der Schleifschutz hat nach 9800km so gut wie keine Schleifspuren.... 

Bei der 515 vor Jahren war die kürzere Übersetzung sehr Spaßig aber die zog mit der Serienübersetzung aber auch nicht so wie die aktuelle.

 

Hallo Nappi

Du empfiehlst also 17 /43 für die NN01

 

Gruß

Jünner

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...