Jump to content
Marktplatz Weiterlesen... ×
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
azac

Frage zu Speed Triple 955i mit Vielschrauben Motor

Empfohlene Beiträge

azac

Hallo zusamen

Ich hab  eine Speedy 955  T509(Schönheck)

Ich überlege ob ich sie gegen  die Speed Triple 955i  595N (mit Vielschraubenmotor)austausche.

Mich nervt an der T509 einfach das Gescheppere und das Ruckeln im niedrigen Drehzahlbereich.

Meine Frage : ist der Vielschraubenmotor  kultivierter ,laufruhiger und ohne Ruckeln.

Die T509 gefällt mir zwar wesentlich besser und zudem hab ich auch ca. 1000€ in den Motor investiert weil ich dachte er läuft dann schöner als mein alter 885er.

Leider Pech gehabt und ich hab jetzt keinen richtigen Bock mehr auf den Bock.

mfg Done

bearbeitet von azac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple

ich weiß zwar nicht was du alles gemacht hast aber eine der Hauptursachen liegt an der Übersetzung und den Ruckdämpfern im Kettenradträger.

Deswegen ein Moped  zu verteufeln und gegen eine Langarsch auszutauschen ist echt ein Frevel.

da greif gleich um eine 1050 Modellserie 08-10. Bist sicher besser bedient und musst keine Langgutkennzeichnung mitführen

Und eins im Klartext.. du hast ein Motorrad das mittlerweile knapp 20 Jahre alt ist.

bearbeitet von silenttriple

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Ich hab alles gemacht ist Technisch top in Ordnung.

Ich bin halt immer mit Sozia  und in der Truppe unterwegs da bewegt sich die Drehzahl auch mal unter 3000.

und da nervt sie mich Tierisch.

wie gesagt mechanisch alles i.o.

was natürlich  die Tune ect. betrifft reichen meine Kenntnisse nicht weit genug.

Mit der Standart Map sollte Sie doch eigentlich gut laufen?

man kann dann doch die 595N auf Schönheck umbauen.

(1050 geht leider nicht wegen menschen unwürdige Sitzpos. für die Sozia )

 

bearbeitet von azac

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
vor 3 Stunden schrieb azac:

ist der Vielschraubenmotor  kultivierter ,laufruhiger und ohne Ruckeln.

Nö.
Wenn Übersetzung (kürzer), Ruckdämpfer ("entruckt") und Kettendurchhang tatsächlich in Ordnung sind, brauchst Du für deine speziellen Ansprüche doch ein anderes Moped.
Eine 595N mit 1050-Motor könnte dann das richtige sein. Oder Du kaufst dir ganz etwas anderes. :flowers:

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
carstenxjr

Das ganze Gebastel führt ja zu nichts, für deine Anpsprüche sollte es eine Tiger 1050 sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Für die Tiger  bin ich zu klein 

4Zylinder mag ich  nicht

Speedy muss es sein 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Also meine 595n ruckelt nicht, egal welches Tune ich bisher verwendet habe. Aber das solltest bei dir erst einmal probieren ob man damit etwas besser hin bekommt. 

Aber von der 509 auf die 595N halte ich auch nicht für so toll, Dann die 1050er wenn schon. An der Sitzposition kann man auch was ändern. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Konstandfahrruckeln hat meine 595N auch nicht, ab 2500 upm, kann ich das Gas aufreißen und der Motor dreht sauber hoch :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig
vor einer Stunde schrieb East:

Konstandfahrruckeln hat meine 595N auch nicht, ab 2500 upm, kann ich das Gas aufreißen und der Motor dreht sauber hoch :wink:

Selbst mit dem Originalen 10157 File hat da nicht geruckelt oder sonst was. Hat sich Einwandfrei gefahren. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Naja, so ganz Serienmäßig ist meine nicht mehr :innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wolfi Z

Meiner 885er war damals Konstantfahrruckeln ein Fremdwort !
Weder mit dem Serientune und Topf und schon gar nicht mit der LLRC und entsprechendem Tune.
Dk sauber synchen, Kettenrad sauber zentrieren, Kettendurchhang sauber einstellen, RD "einweichen.
Hät ich Nie verkaufen sollen!

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

RD  einweichen???

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fibumba

Er meint den Ruckdämpfer. Speziell die Gummis im Dämpfer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Speedy-q

Ich kann deine Kritik (auch) nicht nachvollziehen .... eine fitte 509 kennt die von dir beschriebenen Symptome nicht. Ich melde also Zweifel an, ob dein Moped wirklich so zu 100% in Ordnung ist, wie du beschreibst.

Wäre halt ein Jammer, wenn du sie voreilig weggibst. Wie in meinem Thread zu lesen, brauchen die Dinger halt manchmal etwas "liebevolle Zuwendung", um nicht zur Diva zu werden ... :innocent:

Aber ein Reisedampfer mit 100 NM ab Standgas wird eine Speedy natürlich nie ...:mellow:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Hallo mal vorne weg:

ich hab die Speedy nicht verteufelt im Gegenteil ich find sie toll.

Hat auch nichts mit zwenig Leistung ,Fahrwerk und sonstiges zu tun.

Das einzige was nervt ist der Drehzahlbereich zwischen 2000 und 3500 Umdrehungen.

in diesem Bereich (30 und 50 KM/h) läuft Sie wie ein alter Opel Kadett mit Webervergaser.

was natürlich zu dem Ruckeln führt.(der Vergleich ist jetzt ewas übertrieben)

Und das hat zu 100% nix mit Mechanik zu tun (die ist in Ordnung)

Hab alle Euere Ratschläge befolgt ,schon zum x-ten mal die Syncronisation kontroliert, ich bin am Ende mit meiner Weisheit.

Ich hab noch einen Verdacht: Dass Die Einspritzdüsen nicht sauber zerstäuben und etwas nachtropfen?

aber wie prüfe ich das am einfachsten?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple

Toni.. sei mir nicht bös.. es sind nicht die Einspritzdüsen.

Falls du zu 100% an der Softwareseite suchen willst....nimm diesen Beitrag von dem, leider zu früh verstorbenen, genialen Doc Feinbein als Grundlage

Damals hat er zwar mit Tuneboy gearbeitet (Tune Ecu gabs noch nicht) und leider sind die Fotos verschwunden, doch die Beschreibung seiner Massnahmen lässt sich 1:1 in Tuneecu übertragen.

Doc's Abhilfe

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Habe am Samstag mal an der  AF/1 Tabelle  rumgespielt.

Habe die Werte  von Drehzahl 1500-4000 fetter eingestellt. von Lastbereich 9-27

es ist eine Besserung  merkbar.

Leider hab ich dann meinen Laptop  ruiniert ( ist mir in Betrieb zu Boden gefallen,Festplatte tot)

nun muss ich mir erst einen Ersatz besorgen um weiter machen zu können.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
silenttriple
vor 3 Stunden schrieb azac:

Leider hab ich dann meinen Laptop  ruiniert ( ist mir in Betrieb zu Boden gefallen,Festplatte tot)

nun muss ich mir erst einen Ersatz besorgen um weiter machen zu können.

 

 

ups... na wenns deppert läuft dann aber gscheit oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Hi Thomas

da hast Du Recht  einfach dumm angestellt.

Kanns Du mir vielleicht ein Bild von Deiner AF/1 Tabelle schicken ?

ich kann Die Custom wie Du sagtes nicht öffnen. ist keine hex Datei.

Gruss Done

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Also bei meiner Vielschrauben 595N ist es eher gerade umgekehrt. Untenrum bis zum mittleren Bereich fährt sie sich richtig gut. Nur wenn ich Voll Alarm mache und sie nach oben Ausquetschen will ist was nicht so wie ich es will. Das fühlt sich nicht wie 120 PS an. Ich bin mir auch sicher das sie bei Vollgas schlechter Hochdreht wie bei Halb-Dreiviertelgas.  Mit 3 verschiedenen Maps übrigens.  Du siehst so hat jeder seine Päckchen. Aber es müsste auch für deine doch schon lange ein vernünftiges File geben mit dem sie laufen sollte. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

muss man halt rumbasteln, ich frag mich nur warum meine nicht sauber läuft und die anderen schon.

Ich muss aber gestehen ich bin  sehr akurat bezw. feinfühlig (fast schon pingelig) was solche Sachen angeht.

wir werden sehen ob ich jehmals 100%  damit zufrieden bin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi, 

A/F untenrum fetter stellen: bitte gegenprüfen, ob du die AU noch bestehst. Hat denn der CO Wert gepasst? Was macht bei den Schönheck-Modellen die CO Einstellung eigentlich? Verschiebt die das Kennfeld parallel hoch/runter? 

Gerhard 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Das ist mir bewust dass  sich das CO zum negativen ändert.

eine generelle CO Anfettung hat nicht geholfen .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
azac

Habe gestern noch mal mit Ersatzlaptop an der AF/1 Tabelle gespielt.

Ich kriege das Ruckel im 2000-2500 Umdrehungen Bereich nicht weg.

Drosselklappenstellung 1-2% Lastbereich 4-9 es fühlt sich an wie Zundaussetzer.

Hab gestern noch das Möppi zerlegt um nochmals Technick zu kontrollieren.

Zündkerzenbild ist weis, ansonsten konnte ich keine Unauffälligkeiten erkennen.

Werde heute mal neue Kerzen besorgen und andere Spulen probieren.(sicher ist sicher owohl ich mir davon nichts erhoffe).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Sicher das da keine Falschluft im Spiel ist? Kerzen und Spulen kannst dir sparen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×