Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
The Stig

Wert für Drosselklapenpotentiometer bei Vollgas

Empfohlene Beiträge

The Stig

Weiß jemand einen verbindlichen Wert der bei Vollgas erreicht werden MUSS? Die Triumphunterlagen reden nur von einer Spannung bei geschlossenen Klappen von 0.55-0,65Volt.  Was muss an Spannung bei Klappen offen auf jeden Fall da sein? Meine Kiste beschleunigt bei dreiviertel Gas deutlich besser als bei Volllast. 

Ich habe eine gemessene Spannung von 4,08 Volt bei Klappen offen. 

 

Alternativ wären Ohmwerte zum Nachmessen auch sehr Hilfreich. 

bearbeitet von The Stig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo

Was sagt denn TuneECU? Dort ist das Maximum 75..76%.

Dass man das Gefühl hat die Maschine beschleunige bei weniger Gas besser, kann auch dem Geschuldet sein, dass beim Gaszumachen die Drehzahl immer noch ansteigt und somit auch mehr Leistung zur Verfügung steht. Hinzu kommt, dass in den niedrigen Drehzahlen ab einer gewissen Drosselklappenöffnung nicht mehr die Drosselklappe der Flaschenhals ist, weil der Motor einfach nicht mehr Luft ansaugen kann. Da ist dann zwischen Halb- und Vollgas kein Unterschied mehr im Vortrieb und auch das kann zu so einer subjektiven Wahrnehmung führen. :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Tune Ecu sagt bei mir wie bei vielen genau 70%. Und es ist nicht gefühlt, sie sackt regelrecht ein klein bisschen zusammen bei Vollgas. Hochbeschleunigen unter großer Last ist es deutlich spürbar. Bei höheren Drehzahlen, ab so 6000 U/min fängt sie an bei Volllast deutlich mit lauten MÕÕÖÕÖÖH wie eine Liebeskranke Kuh zu brüllen, nur auf dem letzten Stück Gasweg. Eine Viertel Umdrehung zurück und sie geht besser und brüllt nicht mehr so. Für mich ist die zu mager. Im Teillast so bis 5-6000 auf der Landstraße fährt sie sich gut. Aber im Hurra Modus fehlt es einfach. Das sind nie 120 PS. Fühlt sich eher wie 95 an. Benzindruck werde ich messen. Falschluft ist geprüft. Das gleiche hatte sie vor dem Kopfumbau. 4 verschiedene Maps schon gefahren, daran liegt es nicht. Es muss doch bei Triumph Widerstandswerte geben. Was aber komisch ist. Trotz deaktivierten und verschlossenen SLS knallt und ballert sie im Schiebebetrieb raus wie bekloppt. Auch das war mit dem alten Kopf schon so.

 

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SiRoBo

Ah shit... vergiss meine 75..76%. Ich verdränge irgendwie immer wieder, dass die N-Modelle auch im 955er Forum sein dürfen. :whistle::bounce:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi, 

Ich meine, die Werte müssten schon im t5net zu finden sein. AFAIR werden von einer Sensor Spannung von 5V nur 70%verwendet.Alles unterhalb von 0,55-0,65V ist (wenn die Werte oben stimmen) wird als Kabelbruch interpretiert, alles was größer als 5V minus x ist, wird als Kurzschluss interpretiert. Ob x auch am oberen Rand 0,55-0,65V ist, weiß ich nicht mehr, wäre aber plausibel, dann würden die obersten und die untersten 15%Sensorbereich für die Fehlerdiagnose benutzt. 

Damit wäre eine Maximal Spannung von 4,08V eher Medium. Zeigt TuneECU 70% an, wenn die Klappen voll offen sind? 

Gerhard 

PS : kann leider grad nicht messen, bin ein Stück weit weg vom Mopped... 

bearbeitet von joe8353

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Wie oben geschrieben 70%. Spannung klappen zu ist mir 0,61Volt, absolut im Sollwert. Beim langsamen aufziehen sind keine Spannungssprünge zu beobachten. 4,08 Volt erscheinen mir aber nicht als Endstufe. Ich muss mir noch was bauen um den Benzindruck zu messen.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joe Ka
vor 1 Stunde schrieb The Stig:

Das sind nie 120 PS. Fühlt sich eher wie 95 an.

Mal so gefragt: Was macht sie denn Vmax? Und unterscheidet sich das auch bei 3/4 und voll auf?
Wäre doch mal ein objektiver Anhaltspunkt für die Leistung?

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Kann ich dir nicht sagen weil ich keinerlei Bock habe damit Vmax zu fahren, dafür gibt es besseres. Aber man merkt ein harten hochbeschleunigen sehr wohl wie sie sich quält wenn man den hahn voll offen hat und das es besser geht, wenn man das Gas etwas zurück nimmt. Ich hatte auch schon genug Kisten von 100-150 PS. Irgendwas stimmt deutlich spürbar nicht. Eine MT09 würde mich deutlich verblasen. Fahr ich auch oft genug. Ich hatte schon das Phänomen eines deutlichen Verschluckens beim voll aufziehen. Es fehlt an Sprit wenn die Klappen offen sind, da Wette ich.

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

So mit viel Suchen, sehr viel Suchen, habe ich heraus gefunden das ein Wert von ca. 4,1 Volt bei  Vollgas normal ist. Also liege ich da mit meinen 4,08 absolut Perfekt. Dann werde ich mal auf meinen Benzindruck gehen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
The Stig

Benzindruck ist 3 Bar, aber im Stand nach dem die Pumpe hochgelaufen ist fällt danach der Druck ab und zu ab auf ca 1 bar. Hier und da hält er ihn wieder auf knapp 3 Bar. Total komisch. Benzindruckregler ist wieder so ein Verdacht. Bei fahren steht er zwar auch auf 3 Bar, fängt aber beim Beschleunigen teilweise stark das flattern an. Wie ich gesehen habe ist das ein Standardregler wie er auch bei VW und Co eingesetzt wird. Diese gibt es in 3 Bar für rund 20 Euro von Bosch. JA es gibt auch 4 Bar, soll hier schon jemand probiert haben, aber dann stimmt die ganze Abstimmung nicht mehr. Weil dann läuft der Bock einiges fetter und man müsste das Kennfeld wieder sauber abstimmen. 

 

Edit

Einen Nagelneuen Bosch 3 Bar Regler für 15 Euronen mit Versand gekauft und wird getestet. 

Bei Stahlgruber mit Kundennummer hätte das gleiche Teil 63 Euronen gekostet. Dort kann man auch nichts mehr kaufen :( 

bearbeitet von The Stig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×