Jump to content
Warpig

Reifenkauf online

Empfohlene Beiträge

Warpig

Wo kauft ihr online eure Reifen und habt gute Erfahrungen beim Preis und Lieferung ?

Oder vergleicht ihr ständig die gefühlt 3 stellige Anzahl der Onlineanbieter ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
possi

beim Starfighter oder beim ‚Wolle‘ (Wolfgang Tausch) gpreifen.com. Ummontieren bei einem örtlichen Reifenhändler für 15€ für beide incl. Entsorgung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nemo78

Ich nicht oonline, wenn dann nur bei jemandem den man auch ansprechen kann.. darf Grad wieder n vorderen Conti zur Begutachtung zurück schicken,  geht nur über den Verkäufer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minischda

wenn ich mal online kaufe, dann bei reifenleader.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dreier Treiber

MopedReifen.de

Seit Jahren nur gute Erfahrungen! 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Grinser

giga-reifen

mopedreifen

Reifendirekt

Ich vergleiche.....aber meistens kaufe ich beim starfighter :flowers:

bearbeitet von Grinser

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warpig

Immer wieder dieser Starfighter, ich hätts mir ja eigentlich denken können :flirt:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sandie
Ich nicht oonline, wenn dann nur bei jemandem den man auch ansprechen kann.. darf Grad wieder n vorderen Conti zur Begutachtung zurück schicken,  geht nur über den Verkäufer
Hab ich bei Wolle (gp-Reifen.com) auch dieses Jahr gehabt. Unkomplizierter und schnellerer Ersatz geht nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fordprefect

Reifendirekt und Reifendiscount. Abwicklung jeweils problemlos. So immer ein Satz auf Vorrat. Wechsel vor Ort beim Lokal. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warpig

Hab jetzt beim Starfighter bestellt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nils, Der
Am 15.8.2018 um 17:01 schrieb minischda:

wenn ich mal online kaufe, dann bei reifenleader.de

Also ich hab gerade bei denen was bestellt... Der Bestellvorgang an und für sich mach auf mich keinen guten Eindruck. Wollte mit Visa bezahlen - ging nicht. Dann eben per Sepa... Auftragsnummer wurde im Bestellvorgang bestellvorgang Angezeigt mit der Bitte um Überweisung. Allerdings gab es keine E-Mail mit Auftragsnummer und Lieferumfang. Kundendienst hat zwar sofort geantwortet und bestätigt, dass Meine Bestellung eingegangen ist, allerdings stelle ich mir das so nicht vor. Das der Händler beim Sepa Verfahren erst wartet bis die Kohle da ist, ist mir klar. Ich habe da nicht bestellt, weil sie die billigsten sind sondern weil sie auf Nachfrage die Reifen verfügbar hatten. Bin mal gespannt, was und wann es kommt.

Seriös ist anders. Und bestellen werde ich da wohl nicht mehr.

bearbeitet von Nils, Der

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Jonny-TX

Fritzreifen.de kann ich auch noch empfehlen. Mehrere Sätze schon problemlos bestellt. Ist von den Preisen her nochmal etwas günstiger als Mopedreifen.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
minischda
vor 8 Stunden schrieb Nils, Der:

Also ich hab gerade bei denen was bestellt... Der Bestellvorgang an und für sich mach auf mich keinen guten Eindruck. Wollte mit Visa bezahlen - ging nicht. Dann eben per Sepa... Auftragsnummer wurde im Bestellvorgang bestellvorgang Angezeigt mit der Bitte um Überweisung. Allerdings gab es keine E-Mail mit Auftragsnummer und Lieferumfang. Kundendienst hat zwar sofort geantwortet und bestätigt, dass Meine Bestellung eingegangen ist, allerdings stelle ich mir das so nicht vor. Das der Händler beim Sepa Verfahren erst wartet bis die Kohle da ist, ist mir klar. Ich habe da nicht bestellt, weil sie die billigsten sind sondern weil sie auf Nachfrage die Reifen verfügbar hatten. Bin mal gespannt, was und wann es kommt.

Seriös ist anders. Und bestellen werde ich da wohl nicht mehr.

JA, die Abwicklung mit Bestätigung ist "merkwürdig", Lieferung ging bisher immer schnell und problemlos :flowers:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
crazy horse

Stimmt, hat aber letztenendes problemlos funktioniert (sitzen in Spanien oder Andorra, weiss nicht mehr). Komisch wars schon.

Reifen Hamburger hätte ich da noch, bestelle ich auch ab und zu.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nils, Der

Also, die Reifen sind unterwegs... Der Reifenleader hat seinen Sitz in Andorra. Ich hab erste gedacht, dass dort aus steuerlichen Gründen nur der Briefkasten hängt und die Reifen phyiskalisch irgendwo anders liegen.... Doch so ist es nicht. In der Sendungsverfolgung habe ich gesehen, dass die Reifen tatsächlich aus Spanien anrollen. Hätte ich das gewusst, hätte ich erst recht nicht dort geordert. Ich hab mir nen Satz Mitas bestellt, die ökonomischer Weise in Tschechien gefertigt werden. Die Strecke Deutschland-Spanien hin und zurück hatte sich der Reifen mal locker sparen können.

Was ich damit sagen will:

Vielleicht macht es Sinn sich mal einen kurzen Moment zu überlegen wo der Reifen produziert wird und von wo der Reifen versendet wird. Es gibt bestimmt noch mehr Produkte des Alltags, die vielleicht sogar eine noch verwirrendere Logistik hinter sich haben. Das ist leider für den Verbraucher nicht immer Transparent. Ich habe mir vorgenommen da mal stärker drauf zu achten. Wenn der Preisunterschied gering ist, geht der Auftrag an die bessere Logistik.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fordprefect

Diese Überlegungen sind edel, in Zeiten chaotischer Lagerordnung, und dies über verschiedene Länder, aber wohl Kämpfe gegen Windmühlen. Ich habe schon bei einem Versender Vorder- und Hinterreifen bestellt, es kamen zwei Lieferungen aus verschiedenen Lagern. Ein Bekannter betreibt Bonbonwägen auf Märkten. Der Einkauf von Gummibären erfolgt klassisch in 250-Gramm-Tüten. Diese werden in diese großen Verkaufsboxen geleert. Wer jetzt dort Gummibären kauft, bekommt diese in eine Plastiktüte .... Verarsche ist eigentlich immer. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
b-tommy

Die üblichen Verdächtigen nehmen sich sowohl den Preis als auch die Zuverlässigkeit betreffend nicht viel. Meinen vorletzten Satz habe ich bei reifen.com bestellt, meinen letzten bei mopedreifen.de. Beide schnell, beide günstig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
fordprefect

Beim Online-Kauf ist mir vor allem wichtig, immer einen Satz zuhause zu haben. Einen Montierer findet man eigentlich immer, aber wenn keine Reifen da sind ... Oft passiert es doch, daß man denkt genügend Profil zu haben. Dann kommt der Kollege kurz vor Fronleichnam und fabuliert vom Tessin. Auf einmal wird das mit 2,5 mm hinten eng und gerade jetzt dauert die Reifenbesorgung des Händlers / Schraubers länger oder er hat Urlaub, usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GuidoHH

Moin,

 

obwohl ich schon seit einiger Zeit beim örtlichen Reifenhändler oder bei "Schrotti" auf der Rennstrecke meine Reifen beziehen,

möchte ich nochmal mopedreifen.de  lobend erwähnen.

Vor Jahren habe ich da für meine 400er FZR eine exotische Reifenpaarung bestellt (BT 90, 17er Vorderreifen, 18er Hinterreifen).

Kurz nach der Bestellung kam eine Mail mit der Bitte um tel. Rückruf, weil der Verkäufer( Chef) sich nicht vorstellen

konnte für was für ein Motorrad die Reifen sein sollten.

Bei einem netten Gespräch konnten wir das klären und er hat mir die Reifen guten Gewissens geschickt.

Außerdem finde ich auch die realistischen Reifenbewertungen auf der Seite sehr hilfreich, manchmal

lohnt es sich nämlich ein "älteres" Modell zum Schnapperpreis zu kaufen (aktuell BT16pro auf der Monster)

Grüße

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi,

ich schlag mal in die gleiche Kerbe: hab auch schon oft bei mopedreifen.de bestellt, allerdings wußte ich bis dato nicht, dass unser Matthias auch Reifen verhökert :rolleyes:

Das nächste mal gibts einen Preisvergleich, und wenn der Matthias in der Nähe liegt... :cool:

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Warpig

Mein bisheriger Reifenmann liegt beim Preisniveau mit dem Starfighter gleichauf und gehört zu den Günstigen. Im Gegensatz zum Reifenprofi konnte der M aus der P aber liefern. Mir kommt es auch nicht auf die lezten 3 € an. Der eigentliche Grund, jetzt online zu bestellen, ich will selbst wechseln. Bisher ist immer der Satz runter gekommen, auch wenn nur ein Reifen fertig war, oder vor ner langen Tour, obwohl der Satz noch noch etwas gehalten hätte. Muß ja nicht sein.
 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×