Jump to content
FloE

t595: Gabel des Grauens braucht Service - Empfehlungen?

Recommended Posts

FloE

Klasse, danke dir. Dann werde ich mich mal selbst dran versuchen! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Was heißt "unter" den gleitbuchsen? Zwischen äußerem Holm und innen beschichtetem Gleitlager?

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig
vor 22 Minuten schrieb Sandie:
Was heißt "unter" den gleitbuchsen? Zwischen äußerem Holm und innen beschichtetem Gleitlager?

Die geschlitzten Gleitbuchsen die auf dem Standrohr sind hatten als Unterlage noch diese angefertigten Bleche. Zweck ist wohl klar. Um die Vorspannung zu erhöhen oder das Anliegen zu verbessern, oder damit sie sich im Betrieb nicht soweit zusammendrücken können. 

 

vor 27 Minuten schrieb FloE:
Klasse, danke dir. Dann werde ich mich mal selbst dran versuchen! 

Was mir einfällt. Zum montieren des unteren Simmerringes benötigst du ein entsprechendes Rohr oder bzw das Werkzeug. Oder aber du kannst dir was bauen. Oder aber bei der Motorradwerkstatt deines geringsten Misstrauens Klopft man dir die beiden Simmerringe in einer Minute hinein. 

 

Zum Thema bissl Öl wechseln oder ganz machen. Einmal neu einmal alt. Ich denke für mich hat sich das beantwortet.

 

3ec176684d3cf858b1237c8bf67d9e35.jpg

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Schätze, da wird der Honk, der da vorher dran war wohl die falschen Gleitlager besorgt haben.
Gabel des Grauens passt!
Wie sehen die Standrohre denn innen aus? Riefen zerstören dir ruck zuck die inneneren Gleitlager.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Soweit OK. Klar nach 40000 km sind laufspuren da, aber weder mit finger noch beim abfahren mit einer langen gebogenen Reißnadel ist etwas Spürbar. Die unteren Gleitlager sehen sogar recht gut aus, werden aber trotzdem getauscht. 6c32a4502ee9ee2d212074e1f05084b6.jpg1123beee747f5408b225e32d7558cd79.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Die unteren? Die haste doch auf dem Bild über deinem Finger gestülpt.

Gibt doch nur die, die im Sitz im Standrohr unter dem Simmerring sitzen (ehemals die mit dem Edelstahlband drunter) und die, die über die Gleitrohre kommen.

Die sollten ja auch geschlitzt sein, sonst gehen die ja nicht in die untere Führung der Gleitrohre.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Oder waren die Bänder unter dem Gleitlager, das so dermaßen abgeschliffen ist.

Hab ne leichte Stand-/Gleitrohr-Schwäche...

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Also. Eines dieser dünnen Bleche/Folien war tatsächlich auf der beweglichen Buchse drauf, siehe Bild Rosa, da kann man es sogar noch erkennen. Die beiden anderen Bleche waren unter den fest montierten nicht beweglichen Buchsen gelegen, siehe Bild Grün. Übrigens sind beide Buchsen auf dem Standrohr. Nur eben eine Beweglich, eine fest. daa7eb79934296effceecbb213b5bc94.jpgcba360a51b4b8211fb2f25b676773cdc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Nur zur Sicherheit: Das ist kein bewegliches Lager!!!

 Das bewegt sich erst, wenn du Stand- und Tauchrohr trennst. Dann sitzt es nämlich nicht mehr  in dem Lagersitz unter der Staubkappe.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

In den rot markierten Bereich gehört das rein!

 

 

...Mist, Bild is wech...moment...

 

Edited by Sandie

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Ich muss mich gleich Entschuldigen. Ich war einfach gerade auf dem falschen Film. Natürlich sitzen die flacheren Buchsen oben im Tauchrohr unter dem Simmerring. Bei einer dieser Buchsen war im Äußeren Sitz so ein Blech wie im Bild (Rosa) weiter oben zu sehen eingelegt.  Bei den breiteren unten am Standrohr montierten Buchsen war im inneren Sitz (Grün), also darunter jeweils ein Blech gelegt. Ich gehe davon aus das man Versucht hat die Passung Gleitrohr/Standrohr zu verbessern. So meine Theorie. Ich glaube nicht das man da Verscheiß ausgleichen wollte.  Auf jeden Fall hat ja jemand, warum auch immer das so getan.  So jetzt sind wir wieder auf Kurs.  Ich glaube ich habe zuviel Bremsenreiniger geschnüffelt. :shocked:

 

Edit

Weil ich es jetzt wissen wollte. 

Ich habe die Folien gemessen. Bei beiden Folien die unter den Buchsen/Standrohr waren, haben 3/100 mm. Die Folie die bei der Buchse oben am Tauchrohr war, 2/100mm. Also hat man oben die Passung um 4/100mm verkleinert und unten um 6/100mm. Warum ich oben nur auf einer Seite eine Folie hatte, weiß ich nicht. Ich habe zwar gesucht aber keine weitere gefunden. Ob die Gabel doch mal beim machen war? Fragen über Fragen. 

 

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

ja, alles klar.

Denke mal, zu "dünne" gekauft. Soll ist ja bei den 45 x 15 Wandstärke 2. Gibt wahrscheinlich auch welche mit 1,5 und ansonsten identischen Maßen.

 

Habs editiert damit klar ist, welche 2 haben sollten. Sollten sie doch, oder? Meine mit 2 gingen nämlich ziemlich stramm rein.

 

Edited by Sandie

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Noch was, bevor du wieder meinst, zuviel Bremsreiniger intus gehabt zu haben und aus eigener Erfahrung:

Beim Zusammenbau zuerst komplett mit Gleitlager bestücktes Innenrohr in das Außenrohr einführen, BEVOR du das Gleitlager in das Außenrohr montierst!

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Wenn man sich mal Schlau macht nach dem Thema Spiel und Toleranz, findet man recht viel dazu. Ich gehe davon aus das auch Fahrwerks Menschen unter Umständen hier noch Optimieren. Ich komme ja aus der Technik und weiß das ein bestimmtes Speil erforderlich ist, aber auch nicht zu Groß sein darf. Evtl sind hier bei dem Großserienzeugs noch Optimierungsmöglichkeiten da. Ich werde mal Spaßeshalber vor dem Einbau alles vermessen. Bin da Neugierig was dabei raus kommt. 

 

https://www.racing4fun.de/forum/viewtopic.php?t=35283

 

Zitat

Beim Zusammenbau zuerst komplett mit Gleitlager bestücktes Innenrohr in das Außenrohr einführen, BEVOR du das Gleitlager in das Außenrohr montierst!

Ja könnte Interessant werden wenn man die Buchse oben am Tauchrohr montiert und dann das Standrohr mit der ebenfalls vorhandenen Buchse durchprügeln will. :bash:

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Genau! Da guckste erstmal, wie blöd man ist...und auch wenn du das schon gefühlt 100 mal gemacht hast...

Der Hajo, immer wieder gern gelesen...Klapperpassung...genial! Gibt ein paar echt gute Aufzynder-Stories von ihm!

In dem Therad taucht genau so ein Edelstahlband auf...kann natürlich sein, dass das wirklich zur Spielminimierung verwandt wird. Hab ich so noch garnicht auf dem Plan gehabt. Aber, da die Gabel ja nach hinten geneigt ist, dennoch  nicht verhindert, dass die Hauptaufstandsfläche "hinten" liegt. Das Rohr wird nicht vollumpfänglich  gleich belastet. Da solle die Verringerung des Spiels -wenn es denn da ist, ist mir so noch nicht aufgefallen- keine große Geige spielen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Natürlich sollte das Spiel so klein sein wie es nur irgendmöglich ist. Ich muss man mit so einem Fahrwerks Experten reden was die so alles optimieren. Ich denke das Einstellen/optimieren des Spiels gehört uU mit dazu. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
FloE
vor 4 Stunden schrieb The Stig:

Nein total Easy. 14er Schlüssel, unten Inbus. Die Gabel ist in 5 Min komplett auseinander. Viele Teile sind es auch nicht. Es gibt auf You Tube auch ein paar Erlklärbärvideos. Aber wenn jemand das Schrauber oder das Mechanische Talent hat und Einen Simmerring von einer Beilagscheibe unterscheiden kann, der ist bei der Gabel nicht überfordert. Und an meiner Gabel sehe ich deutlich das ein komplettes Zerlegen und Reinigen wirklich nicht schlechtes ist, im Gegenteil. Nach 40000 km war es nicht verkehrt auch wenn da  schon einer dran war. Zumindest erklärt es mir auch warum die Gabel sich bei mir nicht so verhalten hat, wie ich es erwartet habe.  Und immer wieder kommen mir da die Rechnungen in den Kopf die bei der Speedy dabei waren, zB über Slicks mit Montage. Ich glaube die gute war schon auf Rennstrecken zugegen. 

 

Edit

Auch wenn ich generell mit einigen Sachen bei ihm nicht ganz Einverstanden bin. Bei ZAMsChannel auf Youtube kannst zum Thema Gabel ein paar Videos sehen. 

👌🏻👍🏻 Werde ich mir antun!

Share this post


Link to post
Share on other sites
FloE

geht ja echt ab hier, hammergeil! Bin total infiziert, würde am liebsten sofort die Gabel fleddern, aber erstmal rufen ab Morgen Überstunden, und dann muss ich meinen Garagenplatz umpfriemeln sodass die Speedy ohne Gabel stehen bleibt, aktuelle Überlegung: aus ein paar Gerüstteilen eine Brücke bauen, dann noch ein Gurt, dann müsste das klappen. Für Füllmengen etc schau ich mich hier im Forum um, 2 Simmerringe hab ich noch vom Vorbesitzer, altern die Dinger?

Share this post


Link to post
Share on other sites
East
vor 3 Minuten schrieb FloE:

2 Simmerringe hab ich noch vom Vorbesitzer, altern die Dinger?

Wenn die vor Sonneneinstrahlung geschützt waren, sollte da nichts mit passieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353
vor 4 Stunden schrieb The Stig:

Die geschlitzten Gleitbuchsen die auf dem Standrohr sind hatten als Unterlage noch diese angefertigten Bleche. Zweck ist wohl klar. Um die Vorspannung zu erhöhen oder das Anliegen zu verbessern, oder damit sie sich im Betrieb nicht soweit zusammendrücken können. 

 

Was mir einfällt. Zum montieren des unteren Simmerringes benötigst du ein entsprechendes Rohr oder bzw das Werkzeug. Oder aber du kannst dir was bauen. Oder aber bei der Motorradwerkstatt deines geringsten Misstrauens Klopft man dir die beiden Simmerringe in einer Minute hinein. 

 

Zum Thema bissl Öl wechseln oder ganz machen. Einmal neu einmal alt. Ich denke für mich hat sich das beantwortet.

 

3ec176684d3cf858b1237c8bf67d9e35.jpg

Hi,

versteh ich nicht: ich denk, die Gleitlager sind im unteren größeren Rohr (=Aussenrohr) fest, und die Innenrohre gleiten auf der Innenseite der gezeigten Buchsen, richtig? Wieso sagt ein Bild von aussen was über den Verschleiß, wenn die Reibpaarung doch innen ist? Oder was hab ich falsch verstanden :unsure:

Gerhard

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

 

 

 

 

 

 

und dann muss ich meinen Garagenplatz umpfriemeln sodass die Speedy ohne Gabel stehen bleibt,

Für den sicheren Stand Heckständer nutzen, vorne hab ich schon mal ne Klappleiter mit Spanngurt genommen.   

3decbf350116fe15c034bbe395e0f06a.jpg

 

Bei Verwendung eines Werners Ständer kannst du auch einen wagenheber benutzen. Auf der Front liegt dann nicht viel Gewicht. Kurzfristig.

59e5c0e8ac3b63c056075614f6efae79.jpg

 

Dauerlösung:

HT DN 40 Rohr, Fittinge absägen, von unten in die Gabelbrücke stecken, Restrohr rein, fertig.

Keine 4 Euro komplett. 2e802ba80aa2f24d4d4aaab4e232c307.jpg

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Ich habe mir extra was gebaut. Da hänge ich einen Elefanten auf. 50fe808ee181bf3f7bb4f6f841b34e81.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Srad92

Ich könnte nicht ruhig schlafen, wenn meine Dicke auf zwei dünnen Plastikröhrchen steht :shocked:

Edited by Srad92

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie

Hasse natürlich recht, Gerhard. Ich hab das fälschlicherweise als untere Gleitlager gesehen. Ist natürlich nicht so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Sandie
Ich könnte nicht ruhig schlafen, wenn meine Dicke auf zwei dünnen Plastikröhrchen steht :shocked:
Die Front hebst du mit 3 Fingern an, werde morgen mal ne Waage drunter stellen. Is echt nix.
Außerdem : an dem Hobel kann nix großes mehr kaputt gehen, ist mein Ersatzteilspender.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...