Jump to content
walmo

Sprint RS: Nach Winterpause geht der Motor bei Erschütterungen manchmal aus

Recommended Posts

walmo

Ich hab kürzlich meine Sprint RS aus dem Winterschlaf geholt. Sie sprang nach dem Einbau der Batterie auch gleich brav an, dann erlebte ich aber etwas seltsames: Als ich aus der Tiefgarage raus fahren wollte, ist sie jedesmal ausgegangen, wenn es die Rampe schräg nach oben hoch ging. Ich hab es mehrmals probiert, sie ist jedesmal auf der Rampe ausgegangen. Ich habe dann vermutet, dass vielleicht der Seitenständer nicht ganz oben ist, auch wenn man nichts gesehen habe. Habe etwas dran gerüttelt - und auf einmal ging es. Bin problemlos rausgekommen, läuft alles.

Einen Tag später habe ich meine erste Ausfahrt gemacht und musste feststellen, dass die Motorlampe öfters anging, wenn die Straße schlecht war und die Maschine etwas geholpert hat. Ich bin dann vorsichtiger gefahren und auf bessere Straßen ausgewichen, die Lampe ging aber immer wieder an – und jedes Mal war kurz die Leistung weg. Als ich dann fast zu Hause war, hat die Lampe dann länger gebrannt und der Motor ist ganz ausgegangen. Ich könnte aber zum Glück problemlos starten, bin dann ein paar Kilometer gefahren – und wieder Motorlampe, wieder Motor aus. Das Spiel ging so 3-4 Mal bis ich endlich zu Hause war. Es gab zu diesen Momenten zwar jeweils keine Erschütterungen mehr von der Straße, aber die RS hat immer etwas geruckelt, weil stop-and-go in der Stadt.

Ich habe als Ursache vermutet, das die Anschlüsse an der Batterie vielleicht nicht ganz fest sind. Hält aber alles bombig, auch wenn ich kein Batteriefett drauf habe bisher. Und der Gummiriemen zum Befestigen der Batterie fehlt, den hab ich verloren. 

Was könnte denn die Ursache für die Motorlampe und dann das Ausschalten des Motors sein? 

Könnte es sein, dass der Killschalter im Seitenständer nach dem lange Stehen, etwas eingerostet ist und sich manchmal selbst aktiviert?

Oder doch die Batterie? Oder was anderes?

(Ich habe diesen Beitrag auch bei den Sprintern gepostet, da aber dort niemand geantwortet hat,  hoffe ich, dass mir hier jemand helfen kann)

Edited by walmo

Share this post


Link to post
Share on other sites
Herr Kaiser

Könnte evtl. der Neigungssensor sein, der verhindern soll, dass der Motor weiterläuft, wenn das Motorrad umfällt. Da gibt es einige im Forum, die sich damit auskennen...

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Hast Du die Möglichkeit den Fehlerspeicher auslesen zu lassen?

Da müsste doch eine Fehlermeldung hinterlegt sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atlan
vor 17 Minuten schrieb walmo:

Ich habe als Ursache vermutet, das die Anschlüsse an der Batterie vielleicht nicht ganz fest sind. Hält aber alles bombig, auch wenn ich kein Batteriefett drauf habe bisher. Und der Gummiriemen zum Befestigen der Batterie fehlt, den hab ich verloren.

Der Gummiriemen fehlt bei mir auch, macht aber keine Probleme.

Das Batteriepolfett hat nichts zwischen den Polen und den Klemmen verloren, das macht man nach der Montage drauf um vor Korrosion zu schützen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 22 Minuten schrieb East:

Hast Du die Möglichkeit den Fehlerspeicher auslesen zu lassen?

Da müsste doch eine Fehlermeldung hinterlegt sein.

Gute Idee, da habe ich noch gar nicht dran gedacht, weil die Motorlampe ja jetzt wieder aus ist. Aber wenn sie mal anging, müsste das im Fehlerspeicher jetzt noch verzeichnet sein?

Das könnte ich mal checken, ich habe ja sogar selbst so einen Adapter für meinen Laptop.

Was anderes: Ich habe gesehen, dass einer der vorderen Blinker angebrochen ist und nur noch am Stromkabel hängt. Könnte es damit zusammenhängen, dass durch die Erschütterung die Verbindung zum Blinker gekappt wird? (Aber wieso sollte dann der Motor ausgehen?)

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Masseschluss?

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo
vor 3 Minuten schrieb East:

Masseschluss?

Kenn mich mit Elektrik nicht aus, was hieße das?

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Wenn das Pluskabel zB an den Rahmen kommt, gibt es einen Kurzschluss.

Share this post


Link to post
Share on other sites
gaucho955i

Hallo Walmo,

Kurz zum Ständerschalter: mein Ständerschalter hat auch mal meinen Motorstart verhindert, auch wenn der Seitenständer korrekt eingeklappt war. Bei meiner 2003er Speedy 955i spritzt das Kettenfett hin und verklebt ihn. Stift fährt, vor allem wenn es kälter ist, langsamer aus und der Motorstart wird nicht freigegeben. Schalter mit Bremsenreiniger gespült, Thema durch.

Schau mal, ob deine Kabel zum Schalter i.O. sind, oder der Stecker korrodiert. Vielleicht vor dem Trennen den Durchgangswiderstand des Steckers messen. Dieser sollte bei ca. 0 Ohm liegen (Werte hinterm Komma sind unter 0,5 Ohm irrelevant). Danach erst abstecken, weil ab und anstecken den Widerstandswert verändert und die Hinweise auf einen Fehler im Stecker dann verloren sind.

Solltest du einen Wert über 0 Ohm messen, dann abstecken, anstecken wieder messen. Werte merken und dann schreiben wir nochmal drüber. Hat sich was geändert, dann Kontakte reinigen und vor dem Zusammenstecken Gehäuse mit Fett füllen. Wo Fett ist, kommt kein Wasser hin... (ich restauriere Oldtimer seit 30 Jahren und meine Elektrik war immer zuverlässig). 

Jetzt daher erst mein Vorschlag den Durchgang (Widerstandsmessung) durch den Schalter zu prüfen. Am Kabel wackeln und schauen ob sich der Wert verändert. Dann bekommst du den nächsten Hinweis.

Der Blinker ist es übrigens sehr wahrscheinlich nicht.

Bin momentan auf Dienstreise, kann aber heute Abend lesen wie es dir ergangen ist. 

Viel Erfolg, 

Diego 

Share this post


Link to post
Share on other sites
walmo

Danke für den Tipp, Diego. ich schau mir den Ständerschalter mal an, das ist momentan auch mein Verdacht.

Ich habe mir nämlich eben nochmal das Blinkerkabel angeschaut, das ist immer noch vollständig ummantelt so viel ich sehen kann, da scheint also nichts durchgescheuert zu sein. 

Leider habe ich kein Strom-Messegerät (bin wie gesagt Elektronik-Superlaie). 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
gaucho955i

15euro-Voltmeter kaufen und Erfahrung sammeln. Fang mit einem einfachen Schaltkreis an und übe ein Bisschen. 

Ist alles kein Hexenwerk!

Grüsse! 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...