Jump to content
Uli K

Lässt sich der Sicherungskasten austauschen?

Recommended Posts

Uli K

An meiner 99er Daytona  955i ist durch ein aufgescheuertes Kabel die Hauptsicherung komplett mit dem Sicherungskasten verschmolzen. Und das vor Ostern!

Muss ich den kompletten Kabelbaum tauschen oder kann man sich die Arbeit sparen und nur den Sicherungskasten wechseln? Lassen sich die Kabel aus dem Sicherungskasten entfernen und wieder einclipsen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Normal ja.  Und Sicherungskästen gibt es auch einzeln zu kaufen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

Hallo Stig,

mein Händler sagt leider das Gegenteil.

Sollte er Recht behalten, bleibt also die Frage, wie kann ich den gebrauchten Sicherungskasten umfriemeln? Wer hat Erfahrung damit?

81E7427C-1828-4E5D-8C58-EDE1ECD66AFD.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triplemania
vor 1 Stunde schrieb Uli K:

Lassen sich die Kabel aus dem Sicherungskasten entfernen und wieder einclipsen?

JA, aber keine schöne Arbeit.

Sicherungskasten als Ersatzteil bei T verfügbar: m.W. NEIN
 

Alternative: alten Sicherungskasten raus und auf einen neumodischen elektronischen aus dem Zubehör umrüsten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K
vor 4 Minuten schrieb Triplemania:

 

Alternative: alten Sicherungskasten raus und auf einen neumodischen elektronischen aus dem Zubehör umrüsten.

 

Hallo Triplemania, den Gedanken hatte ich auch schon, bin aber nicht fündig geworden. Hast du eine Idee, wo man so etwas bekommt? Habe leider von Elektrik wenig Ahnung.

Mir ist gerade eingefallen, dass ich ja einen auf dem Prüfstand abgestimmten Power Commander verbaut habe. Sollte ich einen neuen/gebrauchten Kabelbaum einbauen, müsste dieser ja auch wieder angeschlossen werden.

Es hätte also Vorteile, könnte ich lediglich den Sicherungskasten austauschen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schiller

Sicherungskasten habe ich noch vom Umbau liegen.
Kann ich gegen Porto abgeben.
Die Kabel sind meiner Erinnerung aber fest mit den Steckkontakten verkrimpt.
Die kriegt man glaube ich nicht mehr im guten auseinander.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K
vor 3 Minuten schrieb Schiller:

Die Kabel sind meiner Erinnerung aber fest mit den Steckkontakten verkrimpt.
Die kriegt man glaube ich nicht mehr im guten auseinander.

Ist mir jedenfalls nicht gelungen.

Wie sieht denn dein Sicherungskasten aus, ohne Kabel?

Gruß Uli

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

aber die Kontakte sollten sich doch aus dem Kunststoff Dings auspinnen lassen? Bin gespannt auf das Foto von Schiller.

AFAIR gabs doch auch schon Fälle, wo sich die Kontakte für die Sicherungen nach unten rausgeschoben hatten?!? 

Die Idee ist ja: pinne die Kabel aus dem verschmorten Sicherungskasten aus, und in den neuen ein... 

Gerhard 

Edited by joe8353

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Ich weiß nicht ob die Daytona einen anderen Kasten hat. Aber bei der Speedy alles zerlegbar. 7afc0ef75bed508da5f6ba8eaa0b8922.jpga96557e86115346d4d79c7feed28c6fc.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K
vor 27 Minuten schrieb The Stig:

bei der Speedy alles zerlegbar.

... bin mal gespannt wie du es hinbekommen hast. Selbst mit grober Gewalt hat es bei mir nicht funktioniert. Kontakte verbogen, Draht blank rausgezogen. :confused:

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Najanun: grobe Gewalt ist da auch nicht unbedingt zielführend. Da gibt's einen Verriegelungsmechanismus, normalerweise eine Federzunge oder so was, den muss man halt lösen. Und dann gehn die angecrimpten Kontakte aus dem Kunststoffhalter raus. 

Vielleicht ist ja auch ein universal Sicherungskasten von e**y oder amaz*N was für den TE... 

Gerhard 

PS: ich persönlich würde ja die verkokelte Seite des Halters vorsichtig zerstören, um einen Kontakt rauszukriegen. Dann würd ich versuchen, den Mechanismus zu verstehen. Anschließend würde ich alle Kabel durchnummerieren und mit Etiketten versehen. Jetzt die Kabel auspinnen, und in den (vielleicht bis dahin vorhandenen) Sicherungskasten von Schiller einpinnen.... Justmy2ct. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Für dich und nur für dich bin ich jetzt in echtzeit in den Keller und habe in 5 Sekunden eine Leitung entriegelt. Klar wo es bei dir geschmolzen ist muss man das Plastik aufbrechen oder zersägen.

Aber wo alles intakt ist, no problema.

 

 

 

aa5d496d772266d4c89f0430af4e8591.jpg45fb68201f28722262296a0a804e1faf.jpg

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

zuerst war ich natürlich mit einem kleinen Schlaubendreher und einer Spitzzange dabei. Ich habe einen Kontakt herausbekommen, aber wiederverwendbar ist der jetzt nicht mehr.

Bei EBay habe ich nichts Entsprechendes finden können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

Hey Stig, ich bin echt beeindruckt! Danke für die Bilder.

Okay. Ich werde morgen das alte verschmorte Teil zersägen um den Mechanismus zu verstehen und anschließend mit Feinmechanikerwerkzeug rangehen. Das Blöde ist nur, ich habe die Kabel schon abgetrennt. Die müsste ich neu verkrimpen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

@Stig: jetz lass @Uli K halt nicht dumm sterben, und erkläre, wie die Leitung zu entriegeln ist. Ist ja schön, dass du uns zeigst dass du das kannst hilft dem Uli aber nicht weiter...

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Auf dem ersten Bild grinst dich die Haltenase direkt an. Sicherung raus ziehen, dann ist da noch ein kleiner eckiger Ausschnitt, da kann man dann die Kunststoffzunge sehen die direkt in diese kleine Nase am Kabelschuh eingreift. Eine Taschenlampe und Notfalls eine Lupe wirken Wunder. 

Auch bei dir sieht man gut Wo man ansetzen muss. 

 

 

81E7427C-1828-4E5D-8C58-EDE1ECD66AFD.jpeg.1c335d6c09e25eddc665d26522e3109b.jpeg

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

In den eckigen Ausschnitten habe rumgestochert und gleichzeitig am Kabel gezogen. Keine Ahnung, wo ich welches Teil drücken muss. Ich werde mir morgen eine Lupe nehmen und es noch mal versuchen. 

Welches Werkzeg benutzt du, einen Minischraubendreher?

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Im Prinzip ist das eine Kunststoffzunge die du mit einem Schraubendreher etwas zur Seite drückst, dann kannst du den Kabelschuh herausziehen.  Nicht stochern sondern gezielt Arbeiten. Wie gesagt die Kunststoffzunge liegt auf der Nase des Kabelschuhs auf.  Mit dem Bild von mir und mit etwas Licht kannst du das normal gut Nachvollziehen.  Nur Geduld.  Das geht schon. 

Edited by The Stig

Share this post


Link to post
Share on other sites
Schiller

Das Teil habe ich noch liegen.IMG_20190421_105622.jpgIMG_20190421_105613.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

Moin Schiller,

Brauche ich dafür noch die passenden Kabelschuhe?

Gruß Uli

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Du kannst von dir die unbeschädigten Kabel wieder einstecken. Bei den defekten entweder neue Schuhe suchen oder mit den hier vorhandenen verlöten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

Super! Ich muss auf alle Fälle die abgekniffenen Kabel neu auflöten. Ich werde sehen, was ich noch verwenden kann und mich wieder melden. 

Euch allen ein großes Dankeschön für eure Tipps an Ostern

und ein gelungenes pannenfreies  Oster- Mopped-Wochenende ! 

Uli

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Hast gesehen? Da wird im Verkauf ein kompletter Kabelbaum für 20 Öcken angeboten. Damit kannst das sehr sauber machen ohne das du in der Nähe des Sicherungskastens stückeln muss. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Uli K

So, es ist vollbracht, der Sicherungskasten verlötet. Die Daytona sprang auch gleich an. Allerdings funktionieren Blinker, Brems- und Rücklicht nicht. Normalerweise sollte man doch das Relais beim Blinken hören. Ich habe alle Relais im Rahmenheck ausgetauscht. Ohne Erfolg. Interessant, dass am Sicherungskasten und am Stecker für das Rücklicht nur Spannung im Bereich mV ankommt. 

Was kann bloß  die Ursache sein? 

6CBAB6F5-17BD-4835-92AE-D68B77C45DE1.jpeg

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Hast du ernsthaft ALLE Kabel abgekniffen und neu angelötet, nachdem dir @The StigStig noch erklärt hat, wie man die Kabelschuhe auspinnt? :shocked:

Das ist für mich Fehlerquelle Nummer 1, ganz abgesehen von der Menge an Arbeit die Löten im Vergleich zu umpinnen macht. Aber jeder so wie er meint :flowers:

Blinker, Brems- und Rücklicht gehen nur mit Zündung, is klar, oder? Killschalter? 

Sonst: Multimeter nehmen, und mal zu den Schaltern vorarbeiten. Irgendwo muss die Spannung ja bleiben... 

Gerhard 

PS : Wo bringst du die zusätzliche Kabellänge unter? 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...