Jump to content
Frankie T

Vergleich Speed Triple S, R und RS

Recommended Posts

Frankie T

Moin Moin!

Nach langer gesundheitlich bedingter Abstinenz beschäftige ich mich nun damit, mir wieder eine Speed Triple zu kaufen.

Allerdings tue ich mich schwer, die Unterschiede der Speed Triple S, R und RS herauszufinden ... abgesehen von dem offensichtlichen ... Öhlins und Arrow.

Könnt ihr mir da bitte einmal auf die Sprünge helfen?

Die "R" wird dieses Jahr gar nicht mehr angeboten, sonst hätte ich wahrscheinlich instinktiv den mittelweg gewählt.

Ich freue mich auf eure Ratschläge.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triplemartin

R ist das ältere Topmodell der NN01 Speedy 2016-17/18. Ab Modelljahr 18 ist es die NN02 und heißt RS. Das S Modell ist ist das jeweils magerer ausgestatte Modell.

RS ist ca 2500€ teurer..vielleicht packt der Händler noch was drauf für 16,6t€ hab ich Soziusabdeckung,Sturzpads,Carbontankblenden,Tankpad und schicken Rucksack bekommen ohne zu verhandeln 🙃 Aber allgemein geht Rabbatmäßig nicht viel bei Triumph.

Also anstatt bei Geld versuchen bei Zubehör was rauszuholen.

Mir war der Aufpreis es wert die RS sieht schon deutlich hochwertiger aus,z.b diese Uralt Kupplungs/Bremshebel an der S die auch schon knapp 14t€ kostet 🙄 Die Teile hatten Bikes schon vor 25jahren dran.

Screenshot_20190718-153247_Firefox.jpg

Screenshot_20190718-153220_Firefox.jpg

Edited by Triplemartin

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ben77

Ich besitze eine R von Ende 2017 und bin begeistert von dem Bike. Habe schon einige Moppeds durch wie ZX9 und Ducati 1198 zuletzt. Es fehlt zur RS sicherlich etwas Leistung, aber die wirst du nur auf der Renne oder in seltenen Fällen vermissen. Meine habe ich für knapp über 10 bekommen in neuwertigen Zustand inkl. allen Umbauten, die ich sowieso vorgenommen hätte. Ich bin sowohl R als auch RS Probe gefahren, was ich dir empfehlen würde. Den technischen Schnickschnack wie Keyless Go und TFT ist nice, mir aber völlig egal. Ich will Motorrad fahren und habe mein Bike nach Jahren über etliche Umwege gefunden. 

20190605_090526.jpg

20190407_081830.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
IljaO

Die RS hat Kurven ABS....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankie T

Moin ihr "3",

Vielen Dank für eure Hilfe.

@IljaO Deine Triple ist ja ein Träumchen, sieht gut aus und fährt sich bestimmt auch so.

Share this post


Link to post
Share on other sites
matthiash

Im Herbst kommt ne App von T , dann kannst du dir übers Handy mittels Bluetooth Adapter die navidaten im TFT anzeigen lassen.

Der geringe Aufpreis von S zur RS, da würde ich nicht lange überlegen, was ich kaufen würde.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
peko
Am 19.7.2019 um 10:59 schrieb matthiash:

 

Der geringe Aufpreis von S zur RS, da würde ich nicht lange überlegen, was ich kaufen würde.

 

Da unterscheidet sich deine subjektive Wahrnehmung klar von meiner. Nimmt man die realen Marktpreise statt der Triumph-Preisliste als Maßstab werden für die RS  3000 Euros mehr aufgerufen als für die S (die hauen einzelne Händler nun schon um 12000 € raus). Dabei ist das Showa-Fahrwerk der S so nah am Öhlins der RS dran daß man vielleicht beim Einsatz auf der Renne einen Unterschied merkt, aber nicht im normalen Fahrbetrieb. Ansonsten bietet die RS ausser dem "Kurven-ABS" zusätzlich bloß noch reichlich Zierrat den man halt braucht oder auch nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
IljaO

Mam sollte eher klären ob man emotional damit umgehen kann keine RS gekauft zu haben. Wenn man beim fahren ständig denken sollte, hätte ich bloß die RS gekauft, dann ist diese die bessere Wahl, wenn man in der Lage ist auch mit der S Spaß zu haben, dann kann man es sich sparen ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
matthiash
vor 59 Minuten schrieb peko:

Da unterscheidet sich deine subjektive Wahrnehmung klar von meiner. Nimmt man die realen Marktpreise statt der Triumph-Preisliste als Maßstab werden für die RS  3000 Euros mehr aufgerufen als für die S (die hauen einzelne Händler nun schon um 12000 € raus). Dabei ist das Showa-Fahrwerk der S so nah am Öhlins der RS dran daß man vielleicht beim Einsatz auf der Renne einen Unterschied merkt, aber nicht im normalen Fahrbetrieb. Ansonsten bietet die RS ausser dem "Kurven-ABS" zusätzlich bloß noch reichlich Zierrat den man halt braucht oder auch nicht.

Man kann sich alles schönreden,  das geht.

Fange ich aber an, die S dann mit besseren Federelementen, anderem Auspuff , Carbon , usw nachzurüsten,  habe ich die Ersparnis von 3000 Euro ganz schnell wieder aufgebraucht.

Und dann bleibts immer noch ne S.

Share this post


Link to post
Share on other sites
uwe.z

und warum sollte man die s mit all dem gedöns nachrüsten ?

die tsd kilo mehrkosten zur rs/r macht meiner meinung nach nur sinn , wenn man sich viel auf der renne bewegt .

im normalem alltagsbetrieb , haupteinsatz ls ist die s das vernünftigste möppi , weil federrung top ( nicht zu hart , dennoch sportlich ) , bremse mehr als ausreichend , leistung auch .

wofür , warum  sollte man also das viele geld mehr bezahlen ? für komponenten die 95% der faher eh nie ausreizen bzw. gebrauchen können ?

nur meine meinung , wers mag - gern .

ich fahre und für die 3kilo lieber ........

bin auch alle 3 gefahren , und ich fahre nicht blümchenpflücken :biggrin: .  meine bewußte entscheidung ging zur s .

Share this post


Link to post
Share on other sites
LuKu

seh ich genauso!

Obwohl ich mich für jeden freue, der sich die RS gegönnt hat, wäre es bei mir bei der Speed die S und bei der Street die (mittlere) R. 

Edited by LuKu

Share this post


Link to post
Share on other sites
nicksen

unterschätzt mir den "psychologischen faktor" nicht. hatte weiter oben schon jemand angedeutet...

die technischen unterschiede dürfte der großteil der nutzer nie erfahren. am ende läuft's darauf hinaus: "ich habe nur den nackten hund, die standardversion" versus "seht her, ich habe das große kreuz gemacht und fahre das topmodell." das muß jeder mit sich selbst ausmachen, ob und wie er damit umgehen kann...

genauso wie den aspekt, ob es ein nagelneues krad aus dem laden sein muß oder ob es das vorjahresmodell mit überschaubarer laufleistung nicht auch tut. dann wird das topmodell vielleicht auch wieder interessant, so denn das pekuniäre bei der wahl ausschlaggebend sein sollte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankie T

Moin!

ich freue mich über die rege Beteiligung und möchte mich dafür bedanken.

Eigentlich finde ich mich überall so  ein wenig wieder.

Mein erster Gedanke war, eine S oder R zu kaufen und diese zu pimpen.

So, wie ich es damals bei meiner T595N machte, käme das eine oder andere Karbonteil dazu, LSL Fußrasten + Lenker (schwarz) ...

Ihr mögt jetzt darüber lachen, aber ich bin kein Freund der Farbe „Gold“.

Also müsste ich die Öhlins Gabel der RS beschichten lassen oder eine S mit Wilbers Fahrwerk (Nightline) wählen.

ich glaube, am Ende wird es ein Rechenexempel. Wie will ich die Triple haben und welche bietet die bessere Basis.

Gefahren wird in der Stadt, auf der Landstraße, weniger auf der BAB. Aber eine Alpentour möchte ich gerne machen.

Was mir offen gestanden an der Speed Triple gar nicht gefällt, Ist die Auspuffanlage. Zwei so aufgeblasene Endrohre, schrecklich! Da würde ich mich sofort nach etwas anderem umschauen, gerne auch eine klassische 3-1.

Share this post


Link to post
Share on other sites
matthiash

Öhlinsgabel der RS ist schwarz :biggrin::top:

Share this post


Link to post
Share on other sites
IljaO
vor 27 Minuten schrieb matthiash:

Öhlinsgabel der RS ist schwarz :biggrin::top:

Aber die Holme unten Gold? 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankie T

Hups, das stimmt. Mit dem bisschen Gold könnte ich wohl leben, bevor ich unnötig Geld verbrenne. 

62C8F71E-87A9-41A4-9DEF-9A53C673DF0C.png

D63015DA-B410-4C2F-9726-E91015E07C7D.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankie T

Aber habt ihr auch Ideen, was den Auspuff anbelangt?

Share this post


Link to post
Share on other sites
florider
vor 5 Stunden schrieb Frankie T:

Ihr mögt jetzt darüber lachen, aber ich bin kein Freund der Farbe „Gold“.

Also müsste ich die Öhlins Gabel der RS beschichten lassen oder eine S mit Wilbers Fahrwerk (Nightline) wählen.

Was mir offen gestanden an der Speed Triple gar nicht gefällt, Ist die Auspuffanlage. Zwei so aufgeblasene Endrohre, schrecklich!

Muss es dann eine Speedy sein ? Bei den Sachen, die Dir nicht passen kannst auch gleich eine Street Triple RS kaufen, hat gleiche Fahrleistungen und liegt im Preis unter der Speedy S.

 

image.thumb.png.2d90ac53f82d4356d1f30b758b436f0f.png

Share this post


Link to post
Share on other sites
fordprefect

... und der Puff wäre schon aufgeräumt !

Share this post


Link to post
Share on other sites
IljaO
vor 2 Stunden schrieb florider:

Muss es dann eine Speedy sein ? Bei den Sachen, die Dir nicht passen kannst auch gleich eine Street Triple RS kaufen, hat gleiche Fahrleistungen und liegt im Preis unter der Speedy S.

 

image.thumb.png.2d90ac53f82d4356d1f30b758b436f0f.png

Für mich hat die Speed Triple etwas wenig Drehmoment, aber war bisher 1,5 L V2 gewöhnt ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Frankie T

Eigentlich bin ich der Meinung, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen ist. Die Street dürfte ja noch einmal weniger Drehmoment als die Speed Triple haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites
IljaO
vor 2 Minuten schrieb Frankie T:

Eigentlich bin ich der Meinung, dass Hubraum durch nichts zu ersetzen ist. Die Street dürfte ja noch einmal weniger Drehmoment als die Speed Triple haben.

PS Leistung ist toll, aber Drehmoment noch besser.

Share this post


Link to post
Share on other sites
madcow

Naja die Street muss man halt deutlich höher drehen, aber wirklich langsamer als die Speedy ist die Street dann nicht (außer Topgeschwindigkeit evtl).

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
minischda

Die Streety is auf der Landstraße und im Gebirge für mich das bessere Moped. Bedeutend handlicher und agiler als die fette Speedy. 

Aber bummeln geht mit der Speedy besser :flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
klaf
vor 14 Stunden schrieb IljaO:

PS Leistung ist toll, aber Drehmoment noch besser.

so ist es :nod:

Die Street Triple RS ist super handlich, keine Frage und hat RICHTIG Leistung oben raus, aber in der Mitte hat die Speed um Welten mehr Dampf.

Mit der Speed "kann" man schalten, "muss" aber nicht

(heute Morgen wieder alles im sechsten gefahren) :biggrin::giggle:

Grüße

klaf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...