Jump to content
Triumph DD

Importmodell ohne Kat?

Recommended Posts

Triumph DD

Meine 595N ist ein Importmodell aus Italien.

Beim Auspuffwechsel wollte ich das Mapping anpassen und hab festgestellt, dass bereits das 10158 aufgespielt ist. Heißt also ohne SLS, demzufolge kein Kat.

Der beim Kauf montierte Auspuff war ein gekürzter Originaltopf ohne Kat. Hatte mich schon stutzig gemacht, da diesen zu entfernen sicher nicht so einfach ist.

Also weiter geschaut und gesehen, dass eine Airbox ohne SLS Anschluss verbaut ist und der Ventildeckel keine Öffnungen für die Anschlüsse des SLS besitzt (sind nicht durch Cover abgedeckt, sondern die "Mulden" sind zu, heißt die Bohrungen fehlen von Haus aus).

In den Papieren (TÜV-Vollabnahme in 2017 durch Importeur) ist kein Kat erwähnt und keine Schadstoffklasse eingetragen (weder in Zulassungsbescheinigung I oder II).

Hab nun 2 Fragen:

1. hatten die italienischen Modelle keinen Kat?

2. Bedeutet das nun das bei der HU keine AU erforderlich ist?

Edited by Triumph DD

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Zu 1 kann ich nichts sagen.

Zu 2 ohne AU keine HU, aber das Modell darf 4,5% CO haben, von daher dürfte es kein Problem sein die AU zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
azac

AU ist immer erforderlich  bei Motorrädern ab Baujahr 1989

Lediglich ohne Kat   und ungeregelter Kat 4,5 %CO

Geregelter Kat 0.3% 

Wenn ich mich nicht Täusche

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triumph DD

Danke.

kenne es von meiner alten XJ. Da kein Kat war keine AU erforderlich. War dann halt steuerlich entsprechend eingestuft.

Müsste aber nicht eine Schadstoffklasse erwähnt werden?

Edited by Triumph DD

Share this post


Link to post
Share on other sites
schmidei

Es gibt keine unterschiedlichen Steuerklassen beim Moped. AU ist immer erforderlich. Also ab 89, wie azac schreibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi,

... und in den FAQ ist eine Liste von T verlinkt, welches Modell wie viel CO haben darf. Die AUK ist für die HU zwingend (aber erst seit ein paar Jahren, so 10 oder 12 rum). DIe alten Moppeds dürfen halt mehr CO haben.

Nach meiner Auswertung der Liste darf ein N-Modell 4,5%CO haben. Das geht nach meiner Erfahrung auch ohne Kat, wenn der Rest ok ist, und das Mopped schön warm gefahren ist.

Gerhard

PS: AFAIK gabs nur eine Auspuffausführung, eben die mit Kat bei den N-Modellen. Dein Topf wurde wohl manipuliert :whistle:

Edited by joe8353

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triumph DD

Okay, danke schon mal für die Erklärung.

Wenn die N Modelle aber alle mit Kat ausgeliefert wurden, warum dann der Ventildeckel und die Airbox ohne SLS. Scheint es ja vom Werk aus so gegeben zu haben🤔

Edited by Triumph DD

Share this post


Link to post
Share on other sites
joe8353

Hi, 

Kat und SLS sind unabhängig voneinander :whistle:

Macht zwar beides das Abgas sauberer, aber der Kat kann das auch ohne SLS... SLS ohne Kat ist allerdings nur bedingt sinnvoll :laugh:

Gerhard 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Triumph DD

Okay, danke.

War immer der Meinung, das SLS dient zum Schutz des Kats im kaltem Zustand.

Share this post


Link to post
Share on other sites
j.-tommy

es 'schützt' ihn nicht, sondern bewirkt durch die nachverbrennung eine schnellere erwärmung des kat...

der kommt dadurch schneller in seinen optimalen arbeitsbereich...

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Auch nicht richtig, mit SLS werden die Abgase „verdünnt“ damit die AU von 4,5% CO eingehalten werden kann :flowers:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka
vor 44 Minuten schrieb East:

Auch nicht richtig, mit SLS werden die Abgase „verdünnt“ damit die AU von 4,5% CO eingehalten werden kann :flowers:

Nein

Das wäre ja auch total witzlos, weils dann nicht wirklich zur Abgasreinigung beitragen würde, sondern nur den Wert verfälschen würde.
(Das was es prozentual "sauberer" wird stößt es mehr an Volumen aus, die Menge an CO bleibt gleich)
Und wenn das wirklich die Absicht wäre, wäre das SLS als regelbares System ja auch unnütz aufwendig, das hätte auch ein dauerhaft offener Bypass erledigt.

Es hat schon einen Grund warum es das Auspuffpatschen reduziert wenn man das SLS ausbaut - das ist die Absicht dahinter:

 

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
East

Okay, sorry lag falsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka
vor 27 Minuten schrieb East:

Okay, sorry lag falsch.

Die nächsten 10x lern ich wieder von dir ;D
(Offtopic weils mir dabei das gerade einfällt - du hast übrigens absolut recht mit dem Wellendichtring unterm LiMa-Deckel .. an der 595n muss der Gummitrichter zum Wellenstumpf hin zeigen. Hatte es die ersten 20tkm anders herum drin, Airbox war nie ganz trocken, wenns auch nicht so viel war, dass es raus getropft hat .. jetzt seit 20tkm so wie du sagst und die Airbox bleibt trocken.)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...