Jump to content
Dr. Dralle

T509 Lenkererhöhung ja/nein

Recommended Posts

Dr. Dralle

Hallo zusammen,

ich war letzte Woche bei einen ADAC Fahrsicherheitstraining. Einer der Trainer war der Meinung, dass eine Lenkererhöhung für eine angenehmere Sitzhaltung gut wäre. Hat jemand Erfahrung damit? Gibts Argumente die dagegen sprechen? Ich überlege ernsthaft solche Lenkererhöhungen von 2 oder 3 cm zu kaufen. 

Gruß aus Oberbayern

Dr. Dralle

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
Evo

Ich habe Anfang des Jahres für meine T509 auch überlegt, eine 25mm Lenkererhöhung zu montieren, da ich zu dem Zeitpunkt nicht trainieren konnte und bei längeren Strecken manchmal Rückenprobleme bekam. Ich habe es aber mittlerweile wieder verworfen, da sich die Geometrie auch minimal dadurch ändert und ich dank Training (speziell Kreuzheben und Kniebeugen) keinerlei Rückenprobleme mehr habe. Da ich eh den Eindruck habe, dass das Gewicht auf dem Vorderrad bei diesem Modell nicht sehr hoch ist (setz Dich mal auf eine moderne NN02), habe ich davon wieder Abstand genommen.

Zum Thema Ergonomie hilft es mir eh besser, nicht ganz gerade, sondern etwas Vorderrad-orientiert zu sitzen, um Fahrbahnschläge besser ausfedern zu können, statt alles auf die Bandscheiben zu knallen.

Von daher ist "eine angenehmer Sitzhaltung" wahrscheinlich recht individuell und nicht pauschal durch eine Lenkererhöhung zu erreichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka

Mein Hintergrund:
Ich hab an meiner 595n einen etwas tieferen, breiteren Lenker als Original, zusammen mit meinen 1,65m Körpergröße und entsprechend langen/kurzen Armen sorgt das für eine recht sportliche Sitzposition.
Wenn ich auf einer S1000RR die Arme ganz gerade mache habe ich ungefähr die gleiche Oberkörperneigung, die ich bei höherem Tempo einnehme, nach vorne geneigt und die Arme weiter gebeugt, so dass der Oberkörper halt schön im Fahrtwind liegt.
Für längere Urlaubstouren ist das so aber nix. Erstens weil ich da nicht so verkehrsfrei wie auf meinen Hausstrecken fahren kann (und die Strecken auch nicht kenne), zweitens, weil es noch keine wirklich entspannende Haltung ist wenn ich mich dann innerorts aufrichte und nur noch die rechten Finger am Gasgriff habe. Wenn ich damit mehr als 400-500km am Tag fahre tun die Schultern irgendwann einfach weh, vor allem wenn ich das mehrere Tage hintereinander mache.

So, nun zum relevanten Teil ;D

Ich habe mir die 30mm Riser-Erhöhung von SW Motech gekauft.
Mit denen kann ich, wie mit meiner XJ 600, einfach immer weiter fahren, keine Probleme in den Schultern mehr.
Also ja, das funktioniert schon einfach genau so wie man sich das denkt.
Die Dämpfung stelle ich dazu hinten auch minimal um, weil man das alles etwas anders mit dem Körper abfängt.
(Allerdings bin ich der Ansicht, dass ein Fahrwerk, das viele harte Stöße durchschickt eh für sich optimierungswürdig ist - was ein Fahrwerk nicht ausgleichen kann überträgt sich ja auch in Schräglage in die Maschine)

Das ganze hat natürlich ein etwas anderes Fahrgefühl. Zügig rumwieseln geht irgendwie sogar leichter, braucht etwas weniger Konzentration.
Ist aber auch etwas ungenauer wenn man sich wirklich einen Auftrag vornimmt, auch bei 190+ auf der AB ist es etwas sehr leichtgängig.

Zum technischen Teil:
Weil mein Lenker auch breiter als Original ist, musste ich meine Bremsleitung etwas anders verlegen, sonst wäre sie zu kurz gewesen wenn das Fahrwerk ganz ausfedert (+ etwas Reserve).
Mit der Originalen 595n Leitung an der axialen Pumpe kein Problem, weil die zuerst von der Armatur nach unten weg direkt zum rechten Sattel geht. Jetzt verläuft sie quasi komplett ausen rechts neben der Gabel. Ich hab mir aus 2mm Draht eine zweite Führung gebogen und mit unter die Schraube gepackt, mit der die originale Führungs befestigt ist (welche immer noch die Tacholeitung führt).
Sollte an der T509 ja dann quasi genau so möglich sein? (wenn die Leitung mit dem originalen Lenker + Erhöhung nicht lang genug sein sollte)

36644463ua.jpg

Auf dem Bild sind die Zusatzriser nicht montiert, daher ist die Reserve recht groß.

Die Erhöhungen haben während der Montage etwas Spiel, man kann also den Lenker auch etwas krumm montieren.
Einfach darauf achten, dass sie beide mit der Hinterkante im Originalriser liegen, dann passt das, wenn du es einbaust siehst du schon was ich meine.

Mein Tipp: Probiers doch einfach mal aus. Das Zeug kannst doch Online bei Louis bestellen, da kannst doch einen Monat lang zurück geben.
Die Typ RR mit +30mm ohne Versatz nach hinten für 22mm Lenker haben auch eine ABE für die T509. (Gibts auch in Silber).
Als dauerhafte Lösung fände ich aber einen anderen, höheren Lenker optisch etwas schöner.

Der Vorteil für mich gegenüber einem anderen Lenker ist, dass es sich innerhalb von wenigen Minuten umbauen lässt.
D.h. wenn ich also früh spontan auf die Idee komme, heute eine ausgedehnte Tour machen zu wollen, mach ich sie noch schnell rein, kein Thema.
(Eine kleine Körnermarkierung auf dem Lenker für den richtigen Neigungswinkel und die dazugehörige Position der Brems-/Kupplungsarmatur inkl. Spiegel)
Der Umbau geht so schnell, das es auch kein Problem wäre, mit hohem Lenker zum großen Pass anzureisen und für den Pass schnell umzubauen, aber so dramatisch bin ich auch wieder nicht xD

Edited by Joe Ka

Share this post


Link to post
Share on other sites
Joe Ka

Ah so, das hier noch ..

http://cycle-ergo.com/

Da kann man ein bisschen damit rumspielen, wie sich grob veränderte Rasten- oder Lenkerpositionen auf die Sitzhaltung auswirken könnten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig

Ich bin da auch schon am bauen. 58b6ac2db505872338f90d03737a2d9d.jpga9243f0de9598f9715bd7fb503ce1942.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dr. Dralle

Vielen Dank für die zum Teil sehr gründlichen Ausführungen und Hinweise. 

@The Stig: Hast du die Teile selbst gefertigt? Wenn ja, Hut ab!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
The Stig
Vielen Dank für die zum Teil sehr gründlichen Ausführungen und Hinweise. 
@The Stig: Hast du die Teile selbst gefertigt? Wenn ja, Hut ab!
 
Warum basteln, wenn die Welt der Motorräder so groß ist?
Man muss einfach nur hinschauen und sich das nehmen was einem taugt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...

×
×
  • Create New...