Jump to content
Sign in to follow this  
fzr_chris

Anzugsdrehmomente

Recommended Posts

fzr_chris

Hi wer kann mir die Anzugsdrehmomente für die beiden Motorhälten , Pleulmuttern und Zylinderkopfschrauben geben.

Schon mal danke im vorraus

Share this post


Link to post
Share on other sites
timtim77

Hallo Chris,

ich kann nachher ins Werkstatthandbuch schauen und Dir die Werte durchgeben...Vielleicht ist aber noch wer schneller als ich.

Grüße

timtim

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

Gehäusehälften: Zuerst die unteren Handfest anziehen , dann die oberen. Reihenfolge beachten! (gleiche Reihenfolge wie beim lösen)

Stufe1: zuerst die unteren mit 10NM in der vorgegebenen Reihenfolge (gleiche Reihenfolge wie beim lösen) anziehen, dann die oberen

Stufe 2: wieder zuerst die unteren mit 12NM und dann die oberen. Auch hier die Reihenfolge beachten

Stufe3 nur für die M8er Schrauben. Die unteren zuerst mit 28Nm, dan die oberen mit 28NM. Und auch hier : Reihenfolge beachten

Pleuel: Neue Schrauben und Muttern verwenden. Die Schraubengewinde und Auflagefläche der Muttern mit Molybdän-Disulphid-Fett beschichten und mit 14NM anziehen. Dann 120° nachziehen

Zylinderkopf: Schrauben reinigen und auf Beschädigung kontrollieren. Schrauben mit Motoröl beschichten und nachreiben sodas die nur eicht geölt sind. Dann handfest in der vorgegebenen Reihenfolge (gleiche Reihenfolge wie beim Ausbau) einsetzen. Dann im ersten Schritt mit 20NM anziehen danach mit 27NM. Abschliesend 90° nachziehen.

Die seitlichen Befestigungsschrauben bekommen 12Nm

Share this post


Link to post
Share on other sites
azac

Neue Pleuelschrauben verwenden !!!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Atlan
vor 3 Stunden schrieb azac:

Neue Pleuelschrauben verwenden !!!!!

Und zwar immer, wenn sie gelöst wurden. Es handelt sich hier um Dehnschrauben. Auszug aus Wikipedia:

Oft sind Dehnschrauben bis zur möglichen Materialgrenze ausgelegt, so dass zunächst Spannungsspitzen an den Schaftenden (Gewinde, Kopf) im plastischen Bereich entstehen und beim ersten Betrieb durch Verformung abgebaut werden. Diese Schrauben müssen bei Reparaturen gegen neue ausgetauscht und dürfen nicht wieder montiert werden, da ihr Material durch Überdehnung geschädigt wurde und die Schrauben brechen können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
azac

falls Du welche brauchst hab noch Neue rumliegen hatte die falsch gekauft .

Da gibt es  2 Verschiedene

Edited by azac

Share this post


Link to post
Share on other sites
starfighter1967

habe ich doch oben schon geschrieben das neue Shrauben verwendet werden müssen

Share this post


Link to post
Share on other sites
fzr_chris

alles klar super danke schön hab jetzt einen komplettem motor eingebaut der andere war das gehäuse gerissen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...