Jump to content

Bericht - 2. Lauf T-Cup-Oschersleben mit GEC 2h Rennen


Recommended Posts

Am vergangenen Wochenende fand der zweite Lauf des T-Cups in Oschersleben statt... Es war alles dabei.. Sonniges Wetter, tolle Stimmung, 2 Turns Training die ich noch ergattern durfte, anschließend ein 2 h Rennen im 3er Team (eine geile Erfahrung) und auch ein Sturz meinerseits im letzten Training vor dem 1. Rennen am Samstag... Dazu später mehr..

Ich fuhr bereits am vergangenen Donnerstag nach Osche, einer Strecke die ich nun schon mehrfach gefahren bin, im letzten Jahr meinen Gaststart hier gehabt.. Ich war frohen Mutes und wollte gerne im Bereich einer 1:40-1:41 kommen... Im letzten Jahr bin ich eine 1:44 gefahren.. Mit der 675 Streety fahren die Schnellsten hier in etwa eine 1:38-1:39..... Mit der 675 Daytona der Schnellste eine 1:34.. Mit der 765 Streety die Schnellsten eine 1:35-1:36

Die zwei Turns Training die ich noch am Freitag Nachmittag ergattert habe, kamen leider durch einen Sturz eines Kollegen, welcher dann abgereist war... Dort bin ich relativ schnell wieder an meine 1:44 gekommen... Das war ok... Dann kam lt. Laptimer eine 1:43:0.... Ich war stolz wie Bolle... Läuft doch.. Das geht in die richtige Richtung.. Dann die ideale Zeit lt. Laptimer eine 1:42:0 wenn ich alle Sektoren bestens hinbekommen hätte... Astrein dachte ich.. Das geht was.... Es sollte anders kommen...

Beim 2 h Rennen bin ich mit Michi und Nick gefahren, 2 jungen Hüpfern, welche das auch schonmal gemacht haben.. Für mich war es Premiere... Michi fuhr das Qualifying da er der Schnellste von uns ist und fuhr eine 1:37 mit der 765 Streety und stellte uns somit auf den 11. Startplatz von ich glaube um die 50 Starter.(Superbikes, Triples, 600er, Classic Superbikes, es war alles dabei). Nicht schlecht.. Der Plan war das wir zu dritt jeder 20 min Stints fahren, ich wollte den GEC Lauf schlicht und ergreifend als Training nutzen.. Nicht mehr und nicht weniger... Michi fuhr auch den 1. Stint und hier musste ein Start wie bei den Langstreckenrennen gemacht werden, sprich, ich musste das Moped festhalten und Michi rannte von der anderen Seite.. Ganz schön spannend der Kram.. Hatte was...

Der jeweilige Wechsel wurde von uns mittels eines 30 km/h Schildes an der Boxenmauer angezeigt, so dass der jeweilige Fahrer in der nächsten Runde reinkommt.. Es war soweit.. Ich war dran.. Scheisse bin ich nervös.. Pack ich das?! Michi kam rein, seine Freundin Claudia wechselte in Rekordzeit den Laptimer, packte den bei mir dran und auf gehts.. Possi is on the track!!!! Oh je.. Fast wie Fuck you Göthe...

Ich fuhr und fuhr und fuhr.. Rundenzeit pendelte sich auf 1:43 ein.. Passte.. So war der Plan.. Dann lief ich auf einen Kollegen aus dem T-Cup auf.. Man dachte ich, der steht mir im Weg... In der Kurve bin ich immer auf ihn aufgelaufen, sobald es aus der Kurve auf Vollgas ging, hatte ich keine Chance.. Seine 675 ging besser als meine (gut, er wiegt auch etwas weniger als ich) so dass ich nicht vorbeigekommen bin... Wir hatten voll das Battle, ich war völlig im Flow und das ging eine ganze Weile so.. Scheisse dachte ich, der macht mir meine Rundenzeit kaputt... Dann in der Hasseröder, er ging zu weit ich stach innen im Kurvenausgang rein und gab Gas.. Zack ich war vorbei.. Jawoll dachte ich.. Und dann machte ich einen großen Fehler.. Ich schaute einmal kurz nach links und hatte meine Streety nicht mehr in dem Winkel wie ich sie brauchte.. Ich fuhr voll ins Grüne.. Er wieder vorbei.. So ein Mist.. Ich wieder raus auf die Strecke und er war natürlich weg.. Ich ärgerte mich.. Was ein großer Fehler.. Wenn vorbei, dann vorbei, nicht mehr umsehen.. Du Trottel!!!!

In der nächsten Runde sah ich dann mal das 30 km/h Schild und ich kam in der nächsten Runde rein.. Nach dem Transponderwechsel kam dann Nick an die Reihe und ich hatte Pause... Dann kam die ganze Mannschaft von unserem Team und sagte.. Ey Possi?! Weisst Du eigentlich wie lange du jetzt gefahren bist? Äh.. Nö.. Wieso? Die Jungs erzählten mir ich bin jetzt zwischen 35-40 min am Stück gefahren, das Schild wurde mir schon zigmal gezeigt, ich habe es nicht gesehen, so war ich im Flow... Nach mehrfachen Entschuldigen meinerseits lachten sich alle kaputt.. Den Rest von ca. 35 min fuhren nur noch Nick und Michi... Ergebnis: Wir haben den 4. Platz in unserer Klasse gemacht.. 21. Platz insgesamt.. Gar nicht schlecht.. Obwohl man auch sagen muss, das Niveau war jetzt nicht extrem gross... Aber geil war es trotzdem.. Ich war gut drauf und fühlte mich fit.... Mein geändertes Sportprogramm zeigte anscheinend Wirkung.

Dann kam der T-Cup Samstag und Sonntag.. Es sollte alles anders kommen...

Ich bin bereits den Reifensatz, speziell den Vorderreifen komplett am Lausitzring gefahren und nun auch 2 mal Training, 35 min GEC-Lauf und auch am Samstag 3 Turns Qualifying...Einzig den Hinterreifen hatte ich gegen einen anderen gebrauchten getauscht, aber NICHT den Vorderreifen... Ich kam nun nicht mehr unter die 1:44... Ich hatte nie eine freie Runde, irgendwas war immer und um irgendwo reinzustechen bin ich noch nicht erfahren genug und somit entsprechend vorsichtig.. Ich lief manchmal auf einer Daytona in der Kurve auf.. Auf der Geraden kein Vorbeikommen, selbiges bei den 765er.. Keine Chance mit meiner 675er... Zumindest nicht auf dem Niveau wo ich bisher (nur) bin...

Dies bedeutete irgendwie den 3. oder 4. letzten Startplatz.. Immerhin, nicht letzter...

Dann vor dem 1. Rennen passierte es.. Ich wollte eigentlich schon den Reifensatz komplett wechseln, dachte aber.. Komm ging bisher, dann fahr ich halt nochmal so raus.. Nimmst den frischen Satz fürs Rennen... FALSCH!!!!!

Nach der Triple links kommt eine Rechtskurve und dabei klappte mir das Vorderrad ein.. War jetzt nicht sonderlich schnell, aber Airbagweste ging auf, Helm klatschte auf den Boden und ich rutschte ins Kiesbett und rollte mich zwei-dreimal... Alles gut.. Nix passiert... 

Nachdem die Streckenposten mich zarten Burschen übersehen haben und mehrmaliges Rufen nichts brachte habe ich meine „Edna“ selbst aufgehoben und zu den Reifenstapeln geschoben.. Und dman sah man mich.. Und winkte mich zu den Reifenstapeln.. Da stand ich doch schon.!! *grummel*. Normales Prozedere ist eigentlich Abruch des Trainings, da ich in einer Highsider gefährdeten Kurve war.. Aber nein mal lies den Turn weiterlaufen... Mmhhhh.. Okay?!! Als dies dann normal zu Ende war, rief ich dann mal ganz laut (es war jetzt kein Motorengebrüll mehr zu hören).. Hey Jungs... Soll ich mir ein Bier bestellen???

Dann kamen die Jungs und sagten Sorry.. Wir haben dich nicht gesehen... So what.. Nix passiert.. Schnell auf das Lumpensammler Auto und ab zu meinem Platz.. Man vermisste mich schon... 

Ich hatte das Glück das Nick (einer von den beiden, mit dem ich GEC gefahren bin) sein Vater mit dabei war. Seines Zeichens Inhaber von Warm Up Zweiradtechnik in Aalen und Kawasaki und Triumph Händler.. Wir kannten uns noch nicht soo gut.. Habe alle erst da kennengelernt... 

Und dann merkt man erst die Hilfeleistung, das Zusammen-Gefühl des T-Cups... Tommy dann ganz locker.. Entspann dich, wir machen das schon.. Machen wir dir fertig.. Ich brauchte ein paar Kleinigkeiten und bin dann nur zu ein paar anderen Fahrerkollegen gegangen, welche mir sofort mit Teilen ausgeholfen haben.. Echt irre.. Moped wieder heile.. 2. Helm aufgesetzt... Airbagweste neue Patrone verpasst.. Ab zum ersten Rennen... Gerade noch rechtzeitig...

Ich habe mich zigmal beim Tommy von Warm Up bedankt und gefragt was er von mir bekommt.. Er ganz locker.. Nix.. Nur das Du fährst.... Echt irre...

1. Rennen ging so.. Steckte alles ein bisschen in den Knochen.. Bisschen nervös gewesen, schlechten Start gehabt und dann parkte mir wirklich ein Daytona sowas von die Kurve zu und auf der Geraden immer wieder weg.. Ich kam nicht vorbei.. Andere hingegen schon, so dass ich auch irgendwie als 3letzter oder so ins Ziel gekommen bin.. Da war ich enttäuscht, das passte mir nicht... Derjenige mit dem ich mit im GEC-Lauf die ganze Zeit gebattelt hatte ist tatsächlich auf Platz 3 in der Klasse 675 Street gelandet.. Und ich dachte, das gibt es nicht.. So viel schneller war der nicht.. Vielleicht hätte das was geben können. MIST!!!

2. Rennen am Sonntag:

Meine Streety wurde immer bockiger.. In Osche gibt es die Triple links, die wie der Name schon sagt eine dreifach links ist, welche aber bei genug Geschwindigkeit als eine Linkskurve gefahren wird... Sprich im 4. Gang bei Drehzahl um die 7-8000 U/min bei voller Schräglage mit Knie auf dem Boden.. Es muss hier Stützgas gefahren werden.. Dabei bockte meine Edna wie verrückt und brachte richtig viel Unruhe ins Fahrwerk.. Eine Stelle wo man es es nicht gebrauchen kann.. Wer da abfliegt tut sich weh, da die Geschwindigkeit doch schon recht hoch ist.. Edna hat das zwar auch schon am Lausitzring gemacht, aber meines Erachtens nach nicht so schlimm und heftig. Es fühlte sich an, wie ein Zweizylinder der bei zu niedrigen Touren auf der Kette rumhackt...

Selbiges an der anderen Seite der Strecke der Shell-S... Eine Kurvenkombination von einer Geraden in eine rechts, sofort in eine links, kurzes Durchbeschleunigen in eine schnelle rechts bevor es wieder durch eine Rechtskurve auf die Start-Zielgerade geht...

Am Eingang der 1. Rechtskurve befindet sich eine Bodenwelle.. Ich wieder im 4. Gang... kurz vorher die Bremse losgelassen und wieder ans Gas.. Mitten in der Bodenwelle bockte und zickte Edna wieder rum, das ich mich wieder fast lang gemacht habe.....

Dann hatte ich die Nase voll, das war es nicht wert... Ich wurde vorher überholt von Kollegen, die normalerweise nicht schneller sind als ich... Vor der Start-Zielgeraden befindet sich die Boxeneinfahrt.. Ich habe das Rennen abgebrochen, sonst wäre ich wieder auf die Nase gefallen, diesmal aber mit deutlich höherer Geschwindigkeit... FEIERABEND!!!!!

Das war es... Ich war ein klein wenig enttäuscht, dass nicht alles so geklappt hat.. Jedoch habe ich auch wieder viel gelernt, neue Erfahrungen gesammelt, siehe GEC Lauf... Hilfestellung untereinander die wirklich klasse ist..

Am Donnerstag und Freitag bei den Trainings haben sich auch schon welche aus dem T-Cup hingelegt und sind nach Hause gefahren, selbiges passierte im GEC-Lauf von einem unserer schnellen Jungs.. Ergebnis beide Arme/Hände in Gips.... MIttelhandknochen-Bruch und andere Seite glaube ich 2-3 Finger ebenfalls. Im 1. Rennen hat es dann nochmal 2 von unseren sehr schnellen Jungs erwischt.. Haben wir aber abends alle wieder gesehen... So oder so... Eins muss klar sein... Ich zitiere mal den Kollegen Sandie, der mal sagte.. Es ist nicht die Frage ob Du auf der Renne stürzt, sondern nur die Frage wann!!!! Recht hat er, dies kann ich unterschreiben. Das gehört leider dazu...

Jetzt warten wir mal auf die Entscheidung, ob der Schleiz Lauf stattfinden kann, eine Strecke die ich überhaupt nicht kenne... Aber was soll´s bis auf Osche kenne ich keine andere Strecke die im T-Cup gefahren wird... 

Zu guter Letzt noch eine Menge schöner Fotos des Fotografen, welcher tolle Eindrücke vor allem aus dem GEC-Lauf erfassen konnte.. Danke an Martin Wölfle!!!! Geniale Bilder!!!!

https://www.picdrop.com/niddam/PsoNJP1Me6

Habe fertig!!!! Hoffe ich konnte damit ein klein wenig den Spirit rüberbringen, den ich erleben durfte..

Morgen wird Edna abgeholt und es wird auf Ursachenforschung der Problematik zucken 4. Gang, geringe Leistung und nochmaliges Durchchecken nach dem Sturz abgeholt. Fehlerauslese haben wir mittels TuneEcu sowie eine Mini-Version Bazzaz (Quickshifter) in Osche vorgenommen, aber nichts gefunden.. Aber das muss beseitigt werden, mal sehen was gefunden wird.

 Ich hatte selbst nicht viel Zeit Bilder zu machen..

Vorbereitung GEC-Lauf!!!

bdcf4b0bdfa03daa402d3ae033138b08.jpg

Noch ein paar aus dem T-Cup welche gefahren sind.

d36ae81054768d2975077f4ba69ec9bd.jpg

Da war Edna noch heile... Jetzt hat sie eine fette Beule im Tank, der Rest ist bereits ausgetauscht.

b8c14681baffe4ce4506a6b17c403dab.jpg

Das war dann der Reifensatz nach dem Ausritt!

bd8f29e6905af26549210675a2546372.jpg

Ein paar Spuren am Kombi, aber nix ernstes, dafür ist er schließlich da.

65fd737fb97d386425db0982fb73cd25.jpg

Airbagweste hat auch nur ein paar Schürfungen hinter sich, sonst nix.

ab2bd9bd99a4b8e056832b246dc0202a.jpg

Edited by possi
Link to post
Share on other sites
carstenxjr

Super!:top:

Link to post
Share on other sites

Super schön geschrieben Sven, echt gut :top:

Freue mich das Dir nichts passiert ist  :flowers:

Link to post
Share on other sites
Triple/one

Hi Sven

Der Spirit kommt für mich voll Rüber. :top:

Toll Geschrieben und ich kann das Adrenalin von Dir fast spüren. Das sind Erlebnisse die man Nie wieder vergisst. 

Immer gut wenn nichts schlimmes passiert ist. Ich finde auch ganz toll, das Du Dich zurücknehmen kannst und Dir Deiner Fähigkeiten und Könnens bewusst bist. :flowers:

Geil ist der Zusammenhalt Untereinander. Der Team Spirit, bei allen fliest Benzin im Blut. Freu mich für Dich. 

 

Gruß Marc

Link to post
Share on other sites
Easyliving

Super Bericht Sven!  :top:

 

Ich glaub Dein Hauptproblem ist, dass Du Deiner Streety einen Frauennamen verpasst hast. Da passt sich der Charakter der Technik dann an und jetzt hast Du den Salat. :gnash:

Link to post
Share on other sites

Toll geschrieben Possi,
die Kampfspuren an Kombi und Weste darfst du auf keinen Fall erneuern.
Sieht cool aus und macht dich zum Racer.

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk

Link to post
Share on other sites
Organspender

Weiter so!---------> Gas is rechts.

Geile Foddos.

Hoffentlich findet ihr den Fehler.

Edited by Organspender
Link to post
Share on other sites

Danke Leutz.. Ich gebe mein Bestes... Jetzt kommt Schleiz... Davor habe ich wahnsinnigen Respekt...

Link to post
Share on other sites
Wolfi Z

Hey Sven :flowers:

Gaaaanz geiler Bericht :top::top::top:

Ich würd ja auch gern .... aber bei mir ist bezüglich Renne jetzt erst mal Pause bis Ende 2021.

 

Link to post
Share on other sites
vor 20 Minuten schrieb Wolfi Z:

Ich würd ja auch gern .... aber bei mir ist bezüglich Renne jetzt erst mal Pause bis Ende 2021.

 

OH, warum wenn ich fragen darf? Hab Deine Berichte auch sehr gerne gelesen!

Link to post
Share on other sites
vor 38 Minuten schrieb Wolfi Z:

Hey Sven :flowers:

Gaaaanz geiler Bericht :top::top::top:

Ich würd ja auch gern .... aber bei mir ist bezüglich Renne jetzt erst mal Pause bis Ende 2021.

 

Ich hörte davon Wolfi..🥴... Gute Besserung.. Wir telefonieren die Tage mal oder schreiben...

Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb Wolfi Z:

Ich würd ja auch gern .... aber bei mir ist bezüglich Renne jetzt erst mal Pause bis Ende 2021.

 

:shocked: bis Ende 2021 ???

Link to post
Share on other sites

Gut geschrieben.

Dein Sturz ist nur die konsequente Fortsetzung, die der Vorbesitzer deinem Mopped fast in Perfektion angedeihen ließ.

Fette Beule im Tank = weniger Tankvolumen = weniger Gewicht

Bockt der Motor nur bei bestimmten Fahrsituationen, sprich Linkskurven bei hoher Schräglage? Wird da irgendwo die Spritzufuhr eingeklemmt?
Hört sich zumindest nach einem mechanischen Problem an.
 

Link to post
Share on other sites

@Rowdy: Stimmt.. Edna hatte kein Problem mit dem Sturz.. Sie ist da von Leo schon mehr gewohnt gewesen..😆

Moped ist jetzt beim Andreas Köder von warm up Zweitadtechnik / Moto Life in Aalen... Er geht auf Fehlersuche... Ich möchte in Schleiz technisch alles tip top haben, damit ich entspannt fahren kann... So hat das definitiv keinen Spass gemacht.. ob links oder rechts Kurve war egal.. Immer im 4 Gang bei Stützgas oder aber beim Beschleunigen...

Link to post
Share on other sites
red_triple

Hallo Sven,

danke für den Super-Bericht; fühlt sich beim Lesen an, als wär man dabeigewesen :top:!

Und ja, ruf Wolfi den mal an.

Gruß Christian

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...

Sooo.. Heute nun endlich die Schadensdiagnose erhalten.. Getriebeschaden 4. Gang.. Unmöglich damit zu fahren, könnte gefährlich werden, sofern da mal was blockiert oder ähnliches.. Morgen wollte ich mit Eder Racing nach Most fahren, da Schleiz mit dem T-Cup nicht stattfindet... Daraus wird nix..... 

Zumindest schonmal den platz an einen T-Cup Kollegen verkauft.. In Edna wird nun ein neuer Motor eingebaut....

Link to post
Share on other sites
Organspender

Gute Besserung Edna.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...