Jump to content

TANKSCHNELLKUPPLUNGEN ... heute hat's mich auch erwischt


Recommended Posts

Hallo zusammen

Habe heute meine Daytona 955i BJ 2003 nach kleineren Instandsetzungsarbeiten (Batterie, Luftfilter) wieder zusammengebaut und gestartet.

Direkt beim Start kam aus dem Bereich der Benzinpumpe eine Zischgeräusch und danach eine Schwall Benzin.

Nach Demontage des Tanks habe ich gesehen dass einer der Schnellverschlüsse an der Benzinpumpe wohl kaputt ist (lässt sich komplett drehen das obere Teil)

Die Bezugsquellen für die Schnellverschlüsse habe ich hier im Forum gefunden ... nur wenn ich mir den Anschluss ansehen dann bin ich mir nicht sicher wie der defekte demontiert werden soll, denn ich sehe keinen Ansatz für einen Gabelschlüssel oder eine Nuss an dem Verschluss

Habe euch mal ein Bild angehängt und würde mich freuen wenn mich einer erfahrenen Schrauberkollege aufklärt wie ich diesen Verschluss ausbauen kann

Danke für eure Unterstützung

 

IMG_1034.jpg

IMG_1033.jpg

Link to post
Share on other sites
el capitan

Klemm-Mechanik (Schieber, Federn etc.) ausbauen, dann mit viel Gefühl und einer passenden Nuss ausdrehen. Wenn gebrochen: Passenden Torx warm machen und reinklopfen, Ratsche dran und beten.

Link to post
Share on other sites
Captain_Hubble

Wie el capitan habe ich es auch gemacht. Den kleinen Pin runter drucken, und das Halteblech entfernen.

Link to post
Share on other sites

Ich hab es mit einem Maulschlüssel gemacht. Erst den unterten, dann kommt man besser an den oberen ran. Wenn man schon wechselt, dann gleich beide.

Gruß hue

Link to post
Share on other sites

.... und wenn alle Stricke reisen, kann man den verbliebenen Kunststoffrest mit einem Lotkolben und einer Reisnaden vorsichtig aus dem Gewinde pulen.....

 

Edit:

 

Ah ja, der Einbau der neuen wird auch mit einem sticknormalen Teflondichtfaden dauerhaft dicht, :whistle:

Edited by Manni
Link to post
Share on other sites
Trisolaris

Erst bricht in der Regel das rausstehende Teil der Kupplung ab. Mit der "Torx-Methode" kann man dann Glück haben, aber am Ende hilft meist nur Rauspopeln mit Dremel und Zahnarztwerkzeug (so man hat!). Dabei nicht die Gewindegänge kaputt machen. Das ist ein konisches Gewinde für das ein entsprechender Gewindebohrer benötigt wird. Den zu haben, ist im Übrigen nicht schlecht, denn ein Nachschneiden des Gewindes empfiehlt sich eigentlich immer, wenn am Ende nur Rauspopeln bleibt.

Ist halt eine Bastelarbeit - also nichts für die Werkstatt, weil das will keiner bezahlen.

Link to post
Share on other sites

Hallo Benny,

Gute Bilder; bitte mach Dir erst mal die Arbeit und gehe in die Suche, da gibt es massenhaft Infos.

Leider wird es inzwischen fast immer Rauspopeln, weil nach 20 Jahren der Plastik spröde ist. Und dann braucht Du fürs Saubermachen ohnehin den Durchgang zum  Spülen. Und nix bei Sprit drin heiß machen, wenn Dir Dein Leben lieb ist!

Also Tankplatte ab (dabei Filter + ggf die Benzinschläuche innen erneuern), dann lohnt sich das wenigstens.

Und ein konisches Gewinde kann man nicht Schneiden! Das Gewinde in der Platte ist ein gerades G 1/4 ´. Der Schneider ist gängige Ware und nicht so teuer. Konisch ist nur das Gewinde der neuen Kupplung (konisches Außengewinde).

Viel Erfolg wünscht Dir Richard

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

Kurzes Feedback

Die Plastikteile sind raus, alles Reste entfernt, Gewinde nachgeschnitten, neue Metall Einsätze mit entsprechenden Loctite Kleber eingebaut ... sitzt alles perfekt und ist dicht

Danke für eure Ratschläge hat prima geklappt

Grüße 
Benny_K

 

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...