Jump to content

Daytona T595 98ps entdrosseln


Recommended Posts

Hallo,

Sonntag Mittag hats mich überrissen mein Motorradarsenal zu erweitern.

Daytona T595 Baujahr ´97 ist es geworden - Preis war zu verlockend. :innocent:

Es warten trotz frischem Tüv einige Arbeiten auf mich, da man sowieso nie zufrieden ist.

Allerdings ist die Tona noch auf 98ps kastriert - geht natürlich garnicht.

Ich hab schon etwas rumgelesen das in den Drosselklappen Einsätze drin sind und auch was von einem Gasanschlag.

Darf gerne nochmal kurz erläutert werden bei belieben :biggrin:.

 

Frage: Wie ist den der korrekte Werdegang um jeden Stress aus dem Weg zu gehen?

Sei es Versicherung, Rennleitung oder der Tüv... alle die dir Böses wollen quasi :furious:

 

Ich danke schonmal im vorraus!

Tona t595.JPG

Link to post
Share on other sites

Diese Abgasentsorungsanstalt passt aber garnienicht an diesen Klassiker.

Wahrscheinlich liegt dort auch das ein oder andere eingeschläferte Pony begraben.......

Link to post
Share on other sites

:shocked: meine Augen, aaahhhhhh ... mach das weg :snivel:

Link to post
Share on other sites

OMG! Bei der Höhe und Neigung des Abgas-Dings, hast du Wasser in den Zylindern, wenn du die Kiste mal ne Stunde im Regen stehen lässt. Sorry, war nicht deine Frage... Einfache Sichtkontrolle in die Einspritzanlage ist nicht sehr kompliziert. Tank und Lufi-Kasten runter. Die Einspritzanlage ist mit nur 2 Schrauben befestigt. Nach Demontage siehst du ja, ob da querschnittverengende Teile verbaut sind. 

Aber wenn der Preis so gut war, ist ja vielleicht auch noch ein wenig Kohle für eine Leistungsmessung oder Map-Anpassung in der Fachwerkstatt drin? Bei vielen alten Bikes mit vielen Vorbesitzern stimmen die Daten aus dem Schein eh nicht mehr mit der Realität überein.

Bis auf den Auspuff aber ein guter Kauf - Glückwunsch!

Im Übrigen: Ich mag die Daytona auch lieber ohne das Plastik Gedöns. Ist in deinen Papieren die Verkleidung ausgetragen? Ich such da noch Referenzen... :flirt:

Gruß, Andi

Link to post
Share on other sites

Viel Spaß damit! zeig mal ein Foto von vorn. Das die Einspritzanlage mit nur 2 Schrauben befestigt ist, kann ich so nicht bestätigen. Ich hatte sie vor 3 Wochen ausgebaut, da waren es 6 Schrauben (je Drosselklappe 2). Zur Versicherung kann ich sagen, das ist dann schon ein kleinwenig teurerer. Bei meiner Zulassung hatte ich erst ein Angebot der Versicherung von 108 € im Jahr (nur Haftpflicht). Als die dann gemerkt haben, dass die Daytona offen ist, sind es dann knapp 140€ geworden. Das kann jetzt aber nur als ungefähre Relation herhalten, welchen Unterschied es zwischen 98 und 130 PS gibt.

Link to post
Share on other sites
Triplemania

Drosselklappenkörper und Einspritzdüsen sind auch bei dieser T5 zwei verschiedene Bauteile.
Um einen etwa vorhandenen Drosselklappenanschlag zu entfernen, muss nur der Tank runter.
Fehlende Leistung findest Du aber sicher massenhaft am Ende des Auspuffkrümmers.
Der jetzt montierte Endtopf der 675 passt ganz und gar nicht zum 955-Motor.
Außerdem ist der Topf sackschwer. Anregungen dazu, was am besten zur 955 passt gibt es hier im T5net reichlich.

:flowers:

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb hue:

Bei meiner Zulassung hatte ich erst ein Angebot der Versicherung von 108 € im Jahr (nur Haftpflicht). Als die dann gemerkt haben, dass die Daytona offen ist, sind es dann knapp 140€ geworden.

Ich habe meine Daytona mit 98 PS in den Papieren gekauft. In Wirklichkeit war sie aber ungedrosselt. Eine meiner ersten Fahrten war zum TÜV und das austragen lassen. Die Versicherung wird dann zwar teurer, aber im Falle eines Falles könnte es sonst Probleme geben, wenn man Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen muss. Und verglichen mit den sonstigen Kosten unseres Hobbies, geht das im Rauschen unter.

Link to post
Share on other sites
Magic Footprince

"normaleweise" wurde sie nur über gasweganschlag gedrosselt. Ist besagtes Blech.

Link to post
Share on other sites
Triple_9
Am 29.9.2020 um 19:36 schrieb Jochen w:

Diese Abgasentsorungsanstalt passt aber garnienicht an diesen Klassiker.

Wahrscheinlich liegt dort auch das ein oder andere eingeschläferte Pony begraben.......

Wurde so gekauft und ich bin damit auch nicht glücklich :D Is halt ein Projekt :arrowhead:

 

Am 29.9.2020 um 19:46 schrieb minischda:

:shocked: meine Augen, aaahhhhhh ... mach das weg :snivel:

Danke für deine Unkonstruktive Antwort :pro:

 

Am 29.9.2020 um 23:14 schrieb sixbanger:

OMG! Bei der Höhe und Neigung des Abgas-Dings, hast du Wasser in den Zylindern, wenn du die Kiste mal ne Stunde im Regen stehen lässt. Sorry, war nicht deine Frage... Einfache Sichtkontrolle in die Einspritzanlage ist nicht sehr kompliziert. Tank und Lufi-Kasten runter. Die Einspritzanlage ist mit nur 2 Schrauben befestigt. Nach Demontage siehst du ja, ob da querschnittverengende Teile verbaut sind. 

Aber wenn der Preis so gut war, ist ja vielleicht auch noch ein wenig Kohle für eine Leistungsmessung oder Map-Anpassung in der Fachwerkstatt drin? Bei vielen alten Bikes mit vielen Vorbesitzern stimmen die Daten aus dem Schein eh nicht mehr mit der Realität überein.

Bis auf den Auspuff aber ein guter Kauf - Glückwunsch!

Im Übrigen: Ich mag die Daytona auch lieber ohne das Plastik Gedöns. Ist in deinen Papieren die Verkleidung ausgetragen? Ich such da noch Referenzen... :flirt:

Gruß, Andi

Ja der Auspuff gewinnt keinen Schönheitspreis auf dem Moped :biggrin:

Wo lass ich das am besten Anpassen? Hab hier zwei gute Triumph Fachwerkstätten im Umkreis von 30km (Stuttgart und Reutlingen)

Was würde das ungefähr kosten?

 

An alle anderen: Danke für die Zahlreichen Antworten! Werde mich da demnächst ran machen!

Link to post
Share on other sites
minischda
vor 3 Minuten schrieb Triple_9:

Danke für deine Unkonstruktive Antwort :pro:

 

Konnt nicht anders, sorry :flowers: Der Schock sitzt noch immer tief :whistle:

Auspuff wechseln ist kein Kunststück, wenn man schonmal nen Schraubenschlüssel gehalten hat sollte das kein Problem sein :flowers: Bei dem "Objekt" könnte es aber sein, dass jemand zwecks Anpassung den Krümmer ein Stück abgesägt hat. Schau dich im Netz oder hier nach nem passenden Topf um, angeboten wird genug.

Vll hat auch jemand aus der Gegend noch nen passenden/originalen rumliegen um zumindest mal zu schauen ob der Krümmer noch original ist.

In Eningen und Stuttgart ist der gleiche Händler (SBF). Machen ne ordentliche Arbeit.

 

Übrigens kannste noch mehr oder weniger konstruktive Kommentare bekommen wenn du zu den TdA vorbeischaust :innocent:

 

Link to post
Share on other sites
Triple_9
vor 2 Minuten schrieb minischda:

Konnt nicht anders, sorry :flowers: Der Schock sitzt noch immer tief :whistle:

Auspuff wechseln ist kein Kunststück, wenn man schonmal nen Schraubenschlüssel gehalten hat sollte das kein Problem sein :flowers: Bei dem "Objekt" könnte es aber sein, dass jemand zwecks Anpassung den Krümmer ein Stück abgesägt hat. Schau dich im Netz oder hier nach nem passenden Topf um, angeboten wird genug.

Vll hat auch jemand aus der Gegend noch nen passenden/originalen rumliegen um zumindest mal zu schauen ob der Krümmer noch original ist.

In Eningen und Stuttgart ist der gleiche Händler (SBF). Machen ne ordentliche Arbeit.

 

Übrigens kannste noch mehr oder weniger konstruktive Kommentare bekommen wenn du zu den TdA vorbeischaust :innocent:

 

Der Topf ist grotten hässlich, da stimme ich zu.

Ich hab die Tona gestern abend erst geholt - bis Heute früh lässt sich da nur schwer ein neuer Topf besorgen und wenn dann wirds was ordentliches.

Kannst dich ja davon überzeugen das ich mit "Schraubenschlüssel" umgehen kann wenn das Projekt fertig ist :cigarette:

Schade ich bin am We schon verbucht, wäre sonst auch mit der Speedy mitgekommen (die hat nen schöneren Auspuff)

Link to post
Share on other sites
minischda
vor 1 Stunde schrieb Triple_9:

Kannst dich ja davon überzeugen das ich mit "Schraubenschlüssel" umgehen kann wenn das Projekt fertig ist :cigarette:

Hat sich in dem anderen Beitrag so gelesen als ob du eher "machen" lässt, deshalb mein Hinweis :flowers: Will dir nichts unterstellen

vor 2 Stunden schrieb Triple_9:

Wo lass ich das am besten Anpassen? Hab hier zwei gute Triumph Fachwerkstätten im Umkreis von 30km (Stuttgart und Reutlingen)

 

Edited by minischda
Link to post
Share on other sites
Triple_9
vor 22 Stunden schrieb minischda:

Hat sich in dem anderen Beitrag so gelesen als ob du eher "machen" lässt, deshalb mein Hinweis :flowers: Will dir nichts unterstellen

 

Von Mapanpassung hab Ich noch ehrlich keine Ahnung, schadet aber auch nicht sich das Wissen anzueignen. Vllt kannst du mir da ja einen Tipp geben :detective:

Link to post
Share on other sites
minischda

Achso, dir gehts ums anpassen vom Map :guffaw: da hatte ich wohl ne lange Leitung

Link to post
Share on other sites
tgessner

Wenn die Substanz der Maschine gut ist und sie günstig herging: Glückwunsch! Viele Schönheck-T509/595 in gutem Zustand gibt es nämlich nicht mehr. 

Gedrosselt sind meines Wissens alle T595/T509-Typen über einen Anschlag am Drosselklappenkörper, der sich einfach entfernen lässt. Siehe Hervorhebung im Bild unten.

In Sachen Auspuff habe ich meine Erfahrungen mit meinen beiden T509 Speed Triples an anderer Stelle im Forum bereits kundgetan. Der wohlklingende Blueflame-Topf erfreute jüngst auch einen Wachtmeister ("Wir kontrollieren hier, weil es so laut zugeht. Aber Ihre Maschine ist ja nicht laut. Vorbildlich!") und kurz zuvor einen Rollerfahrer an einer Ampel ("Die rotzt ja! Wahnsinns-Sound!")

Viel Erfolg bei Deinem Projekt!

Einspritzanlage3.thumb.jpg.0429fbe4b869db4f6aff090dd528a01a.jpg

Link to post
Share on other sites
Triple_9
Am 2.10.2020 um 22:08 schrieb minischda:

Achso, dir gehts ums anpassen vom Map :guffaw: da hatte ich wohl ne lange Leitung

Yes, ich hab zwar mal bisschen rumgelesen auf der Seite von den Jungs die das Programm zur Verfügung stellen, aber da kann man anscheins auch einiges verbocken... Aber momentan häuft sich der Problemhaufen :greedy: Gestern bei ner "schnellen" Runde ist mir aufgefallen das die Kupplung bei Volllast durchrutscht laut Popometer... und ich weiß auch nicht ob sich das jemand schon an den "Doppelfedern" Kupplungskorb gemacht hat.

Map sollte man dringend anpassen wahrscheinlich... Standgas ist auch viel zu hoch.

 

vor 22 Stunden schrieb tgessner:

Wenn die Substanz der Maschine gut ist und sie günstig herging: Glückwunsch! Viele Schönheck-T509/595 in gutem Zustand gibt es nämlich nicht mehr. 

Gedrosselt sind meines Wissens alle T595/T509-Typen über einen Anschlag am Drosselklappenkörper, der sich einfach entfernen lässt. Siehe Hervorhebung im Bild unten.

In Sachen Auspuff habe ich meine Erfahrungen mit meinen beiden T509 Speed Triples an anderer Stelle im Forum bereits kundgetan. Der wohlklingende Blueflame-Topf erfreute jüngst auch einen Wachtmeister ("Wir kontrollieren hier, weil es so laut zugeht. Aber Ihre Maschine ist ja nicht laut. Vorbildlich!") und kurz zuvor einen Rollerfahrer an einer Ampel ("Die rotzt ja! Wahnsinns-Sound!")

Viel Erfolg bei Deinem Projekt!

Einspritzanlage3.thumb.jpg.0429fbe4b869db4f6aff090dd528a01a.jpg

Danke für das spitzen Bild und die Erklährung!

Link to post
Share on other sites

Das Standgas sollte sich eigentlich automatisch regeln. Hier kann auch ein zu straffer Gaszug die Ursache sein. Bei mir saßen die Schläuche vom Leerlaufregler zu locker, dadurch war das Standgas aber unregelmäßig und zu niedrig. 

Gruß hue

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Triple_9:

ich weiß auch nicht ob sich das jemand schon an den "Doppelfedern" Kupplungskorb gemacht hat.

Das hatte mich auch interessiert. Deshalb habe ich im Zuge des Wiederaufbaus mal nachgesehen:

Bei mir ist allerdings ein 1997er-Motor drin. Bei einem 1999-2001er ist es etwas unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich, dass Du noch die Doppelfedern hast.

Link to post
Share on other sites
Triple_9
vor 3 Stunden schrieb hue:

Das Standgas sollte sich eigentlich automatisch regeln. Hier kann auch ein zu straffer Gaszug die Ursache sein. Bei mir saßen die Schläuche vom Leerlaufregler zu locker, dadurch war das Standgas aber unregelmäßig und zu niedrig. 

Gruß hue

werde ich gleich mal nachschauen. 

Link to post
Share on other sites
Triple_9
vor 3 Stunden schrieb Atlan:

Das hatte mich auch interessiert. Deshalb habe ich im Zuge des Wiederaufbaus mal nachgesehen:

Bei mir ist allerdings ein 1997er-Motor drin. Bei einem 1999-2001er ist es etwas unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich, dass Du noch die Doppelfedern hast.

Sie ist auch Erstzulassung 1997. Deswegen geh ich davon aus das der Fall ist. Viel Möglichkeiten bleiben da ja nicht übrig bei nicht Übertragung der Drehzahl bzw. Der Leistung.

Wie hast du das Maping in den Griff bekommen?

 

Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Triple_9:

Wie hast du das Maping in den Griff bekommen?

Das habe ich nicht angerührt. Was der/die Vorbesitzer da bereits gemacht hatten, entzieht sich meiner Kenntnis.

Link to post
Share on other sites

Vorsichtig, du hast den Werner-Ständer von der falschen Seite angesetzt. So ist der Fußbremshebel in Gefahr beim Aufbocken verbogen zu werden.

Link to post
Share on other sites
Am 12.10.2020 um 07:31 schrieb Florett:

Vorsichtig, du hast den Werner-Ständer von der falschen Seite angesetzt. So ist der Fußbremshebel in Gefahr beim Aufbocken verbogen zu werden.

Danke für den Tipp!

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...