Jump to content

Lackempfindlichkeit?


Sechskantharry

Recommended Posts

Sechskantharry

Hallo,
Ich √ľberlege mir eine Speed Triple 1200 RS zu kaufen.
Was die Farbe angeht bin ich sehr unentschlossen.ūü§Ē
Wie Kratzempfindlich ist der Schwarze Lack?
Wie pflegt man den Matten Silber Lack am besten?
Vielleicht kann mir ja jemand von euch Tipps geben bzw. seine Erfahrungen mitteilen.
Vielen Dank schon mal!ūüĎć

Gruß Ingo

Link to comment
Share on other sites

Besitzer von einer Street Triple können mit längerer Erfahrung zur Pflege von Mattlacken beitragen … 
Seit √ľber drei Monaten habe ich die Speedy RS in Matt Silver Ice, ein Tankpad ist schon mal eine gute Wahl und mit einem Tankring-System (bspw SW-Motech) l√§√üt sich der Tankrucksack leicht "schwebend", eben kontaktfrei verwenden.

Die Lackfl√§chen werden mit viel Wasser und einem flauschigen Microfasertuch vom Schmutz / Fliegendreck ges√§ubert und man kann anschlie√üend noch mit einem speziellen Pflegemittel f√ľr Mattlacke - verwende bspw das S100 Mattwachs (Spray) - die Fl√§chen etwas sch√ľtzen; einfach mit einem weichen Tuch / Microfasertuch leicht aufbringen. ¬†:flowers:

Edited by Odin
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Die Oberfl√§che meiner Triumph Tiger 900 ist Khaki gr√ľn matt und total unempfindlich. Sieht aus wie am ersten Tag. Das Tankpad und der Tankring (wenn man dort Gep√§ck montieren will) ist sicher eine gute Investition. Der schwarze Lack meiner 1200er ist schwarz gl√§nzend und wird regelm√§√üig poliert, dann ist auch die gl√§nzende Oberfl√§che kein Problem.¬†

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Moin,

hab ne Speedy NN01 in dem matt Graphit.

Machen es schon wie @Odin geschrieben hat mit viel Wasser, Microfasert√ľchern und speziellen Pflegemitteln f√ľr Mattlacke.

Hatte mir damals das Mattlack Pflege Set von Petzolds geholt siehe hier.

Bin damit sehr zufrieden und der Wachs riecht ziemlich gut :P

Gr√ľ√üe

Link to comment
Share on other sites

Ich hatte ein Jahr eine Streety in schwarz metallic und habe bei meiner Speedy den Lacksatz von wei√ü metallic auf mattschwarz getauscht. Bei schwarz sieht man halt jede Art von Schmutz, aber da√ü der Lack empfindlicher ist kann ich nicht sagen. Auf einen Tip hier aus dem Forum habe ich mir das Sonax Profiline Polimer Netshield f√ľr meine Autos gekauft und war davon so begeistert, da√ü ich mich getraut habe das auch auf dem Mattlack zu verwenden. Top Ergebnis!

Gruß Bernd

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Jede Art von Reibung macht den Lack gl√§nzender. Etwas Abhilfe schaffen Mittelchen mit Mattierung. Die meisten enthalten Quarz (Siliciumdioxid). Da selbe Material das auch im Lack f√ľr das matte Erscheinungsbild sorgt.
Interessanter wäre zu erfahren welche Sorte von Lack verwendet wird. PUR Lacke sind einiges widerstandsfähiger als Acryllacke. 

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Sechskantharry Mattlack ist auch nicht kratzempfindlicher als glänzender Lack da es im Prinzip das gleiche Material ist bis auf das zugesetzte Siliciumdioxid als Mattierungsmittel. Insgesamt haben die verwendeten Lacke im KFZ Breich keine sonderlich hohe Oberflächenhärte mit Ausnahme weniger Speziallacke wie Nanolacke mit Keramikanteil. Aber selbst diese sind nur bedingt kratzfest.
Andere setzen auf Reflowtechnik bei dem der Lack ab einer gewissen Temperatur seine Molek√ľlstruktur wieder herstellt. Funktioniert aber auch nur in gewissen
Maße z.B. leichte Waschstrassenspuren.
Da hilft nur √ľber den Tellerrand zu schauen und widerstandsf√§higere Materialen einzusetzen die oft nicht mal teurer sind.
Leider geben nur wenige Lackhersteller genaue Testdaten aus dem Labor preis. Also Daten √ľber Chemikalienbest√§ndigkeit oder √ľber physische Belastungstest.
Das muss man meist selber testen. Bei Mattlacken wären Scheuerzyklen mit Stoff, Leder usw. interessant.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hi. Das Thema ist zwar schon etwas √§lter aber, ich bin ehrlich gesgat echt entt√§uscht vom Lack der Speedy 1200 RS...der ist echt extrem empfindlich. Ein Beispiel..ich habe etwas mit einem Papiertuch an der Tanke vom Tank gewischt..und habe sp√§ter deutliche Microkratzer gesehen..da war auch nicht mit eben mal dr√ľber wischen. Dann nur leicht beim Fahren mal die Hand abgelegt, da ich schon wusste wie empfindlich der ist... und zack...wieder kratzer nur durch den Kunststoff der an den Handschuhen angebracht ist, damit man bei einem sturz rutscht...also Die Maschine ist der Hammer, aber Lack ist ein Witz. Der Lack meiner K√ľche ist h√§rter und best√§ndiger. Schade....

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
mr.airbrush
Am 24.8.2022 um 21:49 schrieb AndreRS:

Hi. Das Thema ist zwar schon etwas √§lter aber, ich bin ehrlich gesgat echt entt√§uscht vom Lack der Speedy 1200 RS...der ist echt extrem empfindlich. Ein Beispiel..ich habe etwas mit einem Papiertuch an der Tanke vom Tank gewischt..und habe sp√§ter deutliche Microkratzer gesehen..da war auch nicht mit eben mal dr√ľber wischen. Dann nur leicht beim Fahren mal die Hand abgelegt, da ich schon wusste wie empfindlich der ist... und zack...wieder kratzer nur durch den Kunststoff der an den Handschuhen angebracht ist, damit man bei einem sturz rutscht...also Die Maschine ist der Hammer, aber Lack ist ein Witz. Der Lack meiner K√ľche ist h√§rter und best√§ndiger. Schade....

Der Lack in deiner K√ľche ist auch auf anderer Basis. W√ľrde man diesen bei einem Fahrzeug benutzen, was an sich problemlos geht, w√§re der Lack genauso best√§ndig.

Link to comment
Share on other sites

Es gibt keine vern√ľftigen Lacke mehr f√ľr Serienfahrzeuge seitdem alles auf Wasserbasis umgestellt wurde, soviel kann ich dir zu dem Thema sagen, da ich ja bei so einem Laden arbeite. Es gibt noch im Industriebereich gute Produkte ..

Link to comment
Share on other sites

mr.airbrush

Klarlack sind doch nicht auf Wasserbasis. Nur die Basislacke. Aber es hapert ja nicht nur daran. Auch die Untergrundbehandlung l√§sst zu w√ľnschen √ľbrig.
Irgendwie sind die Käufer aber selber schuld wenn sie es akzeptieren. Vor allem bei den Preisen.
Hatte letztens einen nagelneuen Blechtank da. Der war komplett mit Polyesterf√ľller √ľberzogen. Kein zus√§tzlicher F√ľller mehr sondern direkt schwarz lackiert.
Unter dem Polyesterf√ľller nur Phosphatierung. Diese nicht mal angeschliffen.¬† Kann man alles sch√∂n beim abtragen sehen. Mehr Murks geht kaum.
Beim ersten Kratzer zieht der Polyester Feuchtigkeit weil er nicht isoliert ist.  Rest kann man sich denken. Von Haftung auf Phosphatierung ganz zu schweigen.                             

Link to comment
Share on other sites

mr.airbrush

Mercedes bezieht u. a. von BASF (Glasurit). Habe schon bei denen in der Entwicklung ein Fahrzeug lackiert. Da war der Klarlack auf jeden Fall lösemittelhaltig.
 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...