Jump to content

Praktische -artfremde- Anwendungen für dies und das...


Recommended Posts

Ich hab´ mich z.B. schon lange gefragt, für was diese flachen kleinen runden Dinger eigentlich gut sind, die die beim Eishockey spielen verwenden... :laugh:

jetzt sind mir 2 Anwendungen eingefallen :cool:

1. mit der Kinderversion: Seitenständerverlängerung an meinem Tiger

puckunterstaender.jpg

2. mit der Erwachsenenversion: Abstandhalter für Nummernschildhalter an meiner Triple

puckunternschild1.jpg

Bastlergruß

Klaus

Link to post
Share on other sites

Was sehr gut geht sind die Flensburger Bierflaschen Dichtringe.

Als erstes eingesetzt bei meiner KTM als Nummernschild Dämpfer. Aufgrund der Vibrationen hat es immer arg gekleppert. Prümpel dazwischen==> Klappern weg

beim Auto auch super für sie Kennzeichen. Wenn man mal mehr Bass hört klappern die dann auch nicht mehr so Assi wie bei den 3er Golf Proleten

kann ich nur empfehlen die Dinger!

Und ein toller Nebeneffekt ist das man die Flasche vorher (oder dabei) austrinken muss! Und 4 Prümpel sollte man schon für Nummernschilder benutzen :gash:

Link to post
Share on other sites

ich benutze viel tischbeine aus dem baumarkt plus passende bretter. damals im geländewagen, später beim kumpel im vw t2 als hutablage, damit man mal unsichtbaren stauraum hat. dazu dan passende teppiche.

Link to post
Share on other sites
ich benutze viel tischbeine aus dem baumarkt plus passende bretter. damals im geländewagen, später beim kumpel im vw t2 als hutablage, damit man mal unsichtbaren stauraum hat. dazu dan passende teppiche.

Hä? Absägen die Beine und in den Kofferaum legen? Als quasi 2. Laderaum bze. Boden?

Oder ne Box bauen und auf einer Seite offen lassen?

Link to post
Share on other sites

nein, die alten busse (motor hinten) und mein mercedes G hatten keine hutablage, also nur offener stauraum/diebstahlgefahr. zuerst haben wir etwas überlegt mit einem brett und ein paar scharnieren und auflagen. da hätte man aber hässliche löcher bohren müssen.

die lösung war, eine art tisch zu bauen, die die komplette ladefläche hinten abdeckt. dazu dann ein teppich auf maß und passende tischbeine für die höhe, die gibts im baumarkt in abständen von 10cm.

kosten lagen immer so bei 30-40 euro. davon um die 15-20 eus für die tischlerplatte auf mass, inclusive radien.

Edited by andreas
Link to post
Share on other sites

Siehste, wenn man so jung ist wie ich kann man das ja auch nicht wissen :gash:

Autos ohne Servolenkung? was n das? :gash:

Ist aber ne super Idee! Das mit dem Tisch mein ich....... Die Servo natürlich auch :wink:

Link to post
Share on other sites

Meine RD liebt die Kuhnert Feinkrepp von Oma Schmolkes aus dem ersten Stock...

"Das hat doch gar nicht so dolle geweht heute, nicht wahr...?"

:whistle:

Link to post
Share on other sites
Was sehr gut geht sind die Flensburger Bierflaschen Dichtringe.

Als erstes eingesetzt bei meiner KTM als Nummernschild Dämpfer. Aufgrund der Vibrationen hat es immer arg gekleppert. Prümpel dazwischen==> Klappern weg

beim Auto auch super für sie Kennzeichen. Wenn man mal mehr Bass hört klappern die dann auch nicht mehr so Assi wie bei den 3er Golf Proleten

kann ich nur empfehlen die Dinger!

Und ein toller Nebeneffekt ist das man die Flasche vorher (oder dabei) austrinken muss! Und 4 Prümpel sollte man schon für Nummernschilder benutzen :gash:

Also unser opa hatte so einen prümpel immer auf seinem knösel( tabakpfeife), weil ihm im lauf der jahre die kauleiste abhanden gekommen ist und so konnt er das gerät auch ohne zähnchen gut festhalten......ich hab keine ahnung ob dieser tip für einen oder mehrere von euch schon interessant ist....aber irgendwann.. :whistle::whistle:

dreitopf

Link to post
Share on other sites

ein beutel bauklötze von ikea hat sich auch mal in meiner wohnung verteilt. in blumentöpfen, wenn der übertopf zu tief war, unter kommoden, wenn die originalfüße zu hoch sind, in der garage unter dem seitenständer, wenn für volle schräglage kein platz ist, schubladenanschlag innen, etc.

Link to post
Share on other sites

.....da fällt mir noch der halbe Meter verchromter

Kleiderstange ein mir der ich einem HD-Fahrer

seine Zusatzscheinwerfer formschön, stabil

und mit wenig Aufwand an seinen Eimer gebastelt

habe....

Er fands klasse und weiss wohl bis heute nicht wo ich

dieses tolle Stück Eisen her hatte (Obi).

:laugh:

Gruss, Jochen !

Link to post
Share on other sites

Moin,

gebrauchte Felgen, als Ergänzung und Reserve für die Winterräder haben bei mir in der Wohung schon sehr gute Dienste geleistet um technisches Gerät vor dem gemeinen Hochwassertod zu retten. :cry::cry:

Gruß

Link to post
Share on other sites
brUNO DUE TRIPLE!!!

...7 x 15 Zoll oder so Leichtbau-Schlauchhaspel, -Kabelrollen etc. (alte Alufelgen) :whistle: ...

Appenzeller (als :switzerland: -Alternative zu Flensburger) Bügelflaschen-Deckeldichtungen als Schlüsselanhänger und fahrendes Ersatzteillager (kratzen und scheppern nicht, jetzt sogar in rot und blau :laugh: )...

Link to post
Share on other sites

Weiche Türstopper als Lenkanschlag nach Stummelumbau (Bauhaus) :top:

Aufklebbare Klettstreifen zu Befestigung von Abstandshaltern

Werkzeugklemme als Halterung für Kennzeichenbeleuchtungsbirne (T509 Bj.2007-2001)

Regalwinkel kleine Ausführung für Kennzeichenbefestigung (T509 Bj.2007-2001)

Nen Spritzer Spülmittel ins Wasser für die Bikereinigung

Mehr fällt mir gerade nicht ein.

Gruß

GerT

Edited by GerT
Link to post
Share on other sites
Weiche Türstopper als Lenkanschlag nach Stummelumbau (Bauhaus) :top:....

Hi GerT,

hast Du davon ein Foto? :flowers: Kann ich mir im Moment ohne Bild nicht vorstellen. :sad:

Die Idee klingt aber vielversprechend :top:

Link to post
Share on other sites

hier gabs mal gratis ein stück plastikrohr, mit dem man in 10 minuten einen eigenen kurzhubgasgriff gezaubert hat.

Link to post
Share on other sites
Nen Spritzer Spülmittel ins Wasser für die Bikereinigung

Gibbet da auch eine Bild von irgendwo :laugh:

Link to post
Share on other sites

Türstopper

Bild 1

Bild 2

Bild 3

1000km_volkerd_HHR07_0068.JPG

Bild 4

1000km-2603.jpg

Bild 5 - Entwickelt von Triplespeed Headquarter Chef Obi und fallinger

Nur echt mit Türstoppern der Bauhaus AG :top:

Befestigung mittels mehrerer Kabelbinder, Sturzerprobt, Kabelbinder 2x Nachziehen. Keine Bohrung im Rahmen notwendig.

Bild vom Eimer :wink:

Gruß

GerT

Link to post
Share on other sites

artfremde anwendung einer plastikeinkaufstüte:

ich hatte mal ne tt600 (von yamaha), das war die "sportversion" der xt600.

der öltank der trockensumpfschmierung lag im rahmendreieck über dem schwingenlager, die ölablassschtaube des öltanks lag so ungünstig über dem über schwingenachse, dass es unmöglich war, einen trichter drunter zu pfriemeln.

die meisten leute liessen das öl einfach so ab, indem sie es über rahmen und schwinge laufen liessen, eine ziemliche sauerei!

ich habe seinerzeit eine plastiktüte genommen, den boden abgeschnitten und zwischen rahmen und schwinge durchgeführt, die tüte dann mit einem streifen klebeband am öltank fixiert. eine schüssel untergestellt, die ölablasschraube geöffnet und es ging nicht eintropfen daneben.

die plastiktüte hab ich über jahre hinweg verwendet.

gruß

jürgen

Link to post
Share on other sites

Am Moped selber war ich bisher mit artfremdem Geraffel eher sparsam, ausser zwei Kippschaltern, die eigentlich an den Phantom Düsenjägern die Aussenbordwaffen aktivieren sollten.

Bei Werkzeugen wie zum Beispiel meinem Frosch lässt sich schon eher Artfremdes finden. In diesem Fall zwei Wagenheber aus dem Renault R4 und 4 Teewagenrollen.

Link to post
Share on other sites

Bei mir kommen als Vibrationsdämpfer (Nummernschild, Rücklicht und eigentlich alles an Eintöpfen von XT, SR, KTM bis Husquarna aber auch an meiner Kuh, nur meine Lady hat noch keine - sind einfach zu schwer! :laugh: ) immer die Reste von Reifenventilen zum Einsatz.

Gibt's beim freundlichen Reifenhändler 'fer umme' - man ist nicht immer gleich betrunken :smile: - sind schwarz und ausserdem haben die eine 6mm Bohrung - passt also alles.

Nur die Halbrunde Form ist Anfangs etwas gewöhnungsbedürftig aber das zieht sich platt.

Link to post
Share on other sites

Sehr ergiebig zum Thema Vibrationsdämpfung sind ausrangierte Mousepads mit 2 –3 mm dickem Moosgummi. Die abgenutzte Gewebeoberfläche lässt sich leicht abziehen, das Gummi prima zurechtschneiden und verkleben.

Leider sind die mittlerweile aus der Mode. Und mein Vorrat bald zu Ende. :sad:

Hab schon überlegt, mich heimlich in Büros von Kollegen zu schleichen, und passende Ecken herauszuschneiden. So ein Mousepad wird ohnehin nicht über die ganze Fläche genutzt, wär doch sonst Verschwendung. :skeptic:

Gruß

Norbert

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Loading...
×
×
  • Create New...