Jump to content
Albi

Nockenwellen-Umbau

Empfohlene Beiträge

Albi

Hi!

Die Daytona-Nockenwelle in den Speedy-Motor eingebaut soll ja etwas Leistung bringen. Hat das schonmal jemand gemacht? Mich interessieren hauptsächlich die Steuerzeiten dafür. Charakteristik der Speedy sollte gleich bleiben (unten-mitte) und oben halt etwas freier werden (sofern das überhaupt geht).

Gruß, Jens

PS: Das ganze soll hinterher noch per PCIII abgestimmt werden. Mit gehts erstmal drum, wie die Nocke eingebaut werden sollte.

PPS: Schonmal jemand ne Kurbelwelle wuchten lassen? Was kostet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tom_56
Hi!

Die Daytona-Nockenwelle in den Speedy-Motor eingebaut soll ja etwas Leistung bringen. Hat das schonmal jemand gemacht? Mich interessieren hauptsächlich die Steuerzeiten dafür. Charakteristik der Speedy sollte gleich bleiben (unten-mitte) und oben halt etwas freier werden (sofern das überhaupt geht).

Gruß, Jens

PS: Das ganze soll hinterher noch per PCIII abgestimmt werden. Mit gehts erstmal drum, wie die Nocke eingebaut werden sollte.

PPS: Schonmal jemand ne Kurbelwelle wuchten lassen? Was kostet?

Moinsen Jens,

zu den Steuerzeiten mal einen Auszug aus dem WHB

Gemacht hat das eventuell Dr.Feinbein, sein Speedy-Motor ist sehr stark überarbeitet. Einfach mal direkt bei ihm anfragen.

Gruß Tom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SHETTER

Hi Albi,

lass die Auslassnockenwelle wo sie ist und bau die Einlassnockenwelle der Daytona ein.

Den Kopf noch um 6/10 planen und sauber abstimmen, dann passt das.

Bringt das beste Ergebnis im Punkto Fahrbarkeit.

bearbeitet von SHETTER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Frag lieber noch mal beim Dr. Feinbein nach.

Soweit ich mich erinnnern kann, hat er mir vom Nockenwellentausch bei gleichzeitiger Erhöhung der Verdichtung abgeraten.

Die Speedy-Kolben haben kleinere Ventiltaschen als die der Daytona und können deshalb mit den Ventilen zusammentreffen.

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

Hab ich vergessen zu schreiben, habe natürlich die Daytona Einlassnockenwelle...

Daytona-Kolben mit Alu-Buchsen habe ich auch, das wäre dann der nächste schritt gewesen. Da wäre dann die Frage nach Kurbelwelle wuchten.

Dann werd ich wohl nochma mit dem Herrn Feinbein korrespondieren müssen.

Danke und Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Frank

Zu empfehlen ist noch der Einbau der alten Hohlwangenkurbelwelle.

Ich hätte da noch eine!

Bei Bedarf PN.

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kohlenklau
Daytona-Kolben mit Alu-Buchsen habe ich auch, das wäre dann der nächste schritt gewesen. Da wäre dann die Frage nach Kurbelwelle wuchten.

Hi, Jens,

das wäre natürlich eine Aktion :top: ... und ohne Wuchten auch vergleichsweise schnell gemacht.

Zum Wuchten ein Frage - Maschinendynamik ist nicht gerade meine starke Seite:

Wie groß ist eigentlich der Gewichtsunterschied zwischen Daytona- und Speedy-Kolben?

Ab welchem Unterschied sollte auf jeden Fall gewuchtet werden (ok, Perfektionisten sagen ´immer´ :whistle: )?

Schönen Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Orange Panther

Hallo Jens!

Du solltest Dir doch auch die Nockenwellenräder mit Langlöcher besorgen/machen lassen....so wie ich das hier lese. Tut mir wirklich leid das ich meine versemmelt habe. Aber nur so wird der Schuh draus der Dir passt! Alles andere hast du ja schließlich schon. Ansonsten nimm nochmal Kontakt mit dem genannten Herrn Dr. auf... :smile:

Gruß

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Feinbein

Hallo Albi,

bist auf dem richtigen Weg.

Kurz zusammengefasst sollte Dein Paket so aussehen:

Daytona Kolben und Buchsen,

Daytona Einlass-NW

Triple Auslass-NW (955er, keine 885er)

Kopf um 7/10mm planen (gibt ca. 12:1, je nach Brennraumbearbeitung)

optional, aber unbedingt empfehlenswert:

Halbwangen-Kurbelwelle (ist bis einschl. 1999 in allen Daytonas und Triples drin)

Kopfbearbeitung (Kanäle, Sitzringübergänge und Brennraum)

45er Drosselklappen mit 2002er Daytona Einlauftrichtern

original_vs_45er_1_kl.jpg

NW-Räder mit Langlöchern

und dann noch als Zusatzschmankerl:

2002er Daytona-Krümmer angepasst

Kruemmer3kl.jpg

Kruemmer4kl.jpg

einmal sauber abstimmen und das Ding rennt.

@Frank:

richtig. Daytona-NW in Triple-Motor und Kopf planen ist extrem mutig.

Die Ventiltaschen in den Daytonakolben sind tiefer (Einlass 1,2 Auslass 0,8mm).

Dafür ist der Kolbendom höher und somit wird das gleiche Brennraumvolumen und die daher

die gleiche Verdichtung wie mit Triple-Kolben erreicht.

7/10mm planen ergibt bei Daytona-Kolben und Daytona-NW einlassseitig ca. 1,3mm Luft in der

Überschneidung zwischen Einlassventil und Ventiltasche bei Seriensteuerzeiten.

@Klau:

Gewichtsunterschied der Kolben kannst bezüglich Wuchtung vergessen:

Daytona Schmiedekolben 218gr mit Ringen ohne Bolzen

Triple Gusskolben 224gr mit Ringen ohne Bolzen

Kolbenbolzen 76gr

Für die Gewichtsfetischisten:

Gusslaufbuchse 826gr

Alubuchse 392gr

Originalpleuel 431gr

Carrillo Pleuel 391gr

Schraubergruß

Dr. F.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kohlenklau

@Hans: :top:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DocSchokow

Mattol, hier gibt es Gewichtseinsparpotentiale für Deine Speedy!!!

:laugh::flowers:

TOm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

Danke schonmal für die Zahlreiche Anteilnahme, aber ich glaub ich muss da nochmal genau Ausführen, was ich vor habe.

Also, was ich nicht möchte, ist ein hochgezüchteter Rennmotor, der Super Plus haben möchte und ne fragliche Lebensdauer besitzt.

Sondern die Charakteristik, die der Speedy-Motor (BJ ´99 - siehe Profil) hat (unten-mitte) beibehalten, vielleicht etwas ausprägen und den Rest der möglich zu erzielenden Leistung (sofern es da was gibt) oben drauf packen.

Was schon eingebaut ist (schon länger her und nicht viel):

K&N LuFi

Vance&Hines High Level Slip on

Ansaugschnorchel so verlegt, dass die Luft für die Airboxvor dem Kühler angesaugt wird

Was ich noch im Schrank dafür liegen habe (Danke an Klaus):

PCIII

Daytona Einlass-Nockenwelle

Daytona Alu-Laufbuchsen

Daytona Kolben mit Pleuel (auf Briefwage zusammen gewogen: 749gr, 750gr, 751gr)

Daytona Ölkühler

Was ich im ersten Schritt machen möchte:

Da ich Ventile einstellen muss, die Nockenwelle der Daytona gleich mit einbauen wenn der Deckel schon mal unten ist.

Deswegen die Frage, wie das, ohne da tagelange Testreihen zu starten, am besten einbauen kann (Steuerzeiten).

PCIII installieren mit einem verfügbaren Tune

Daytona Ölkühler anbringen, weil das Teil eh immer zu warm ist.

Hoffen, daß das alles funktioniert... :whistle:

Was dann nächsten Winter noch gemacht werden soll:

Einbauen der Alu-Laufbuchsen und Daytona-Kolben. Kurbelwelle wuchten und vielleicht Kopfbearbeitung. Natürlich nur, wenn das alles für einen Jungvater erschwinglich bleibt. Bietet sich aber zumindest an, wenn der ganze Schmodder eh schon auseinander ist... :innocent:

Wenn das Puzzle je wieder zusammen findet, das ganze zu Micron in Fürth (mehr oder weniger bei mir um die Ecke) schieben und am Prüfstand endgültig abstimmen lassen.

Auf Prüfstandsläufe vor jedem Arbeitsschritt werd ich wohl verzichten, da dafür der Aufwand für mich dann doch zu groß ist und es mir (fast) wurscht ist, ob da jetzt ein PS mehr oder weniger rauskommt. Das ganze soll wie gesagt in der Summe funktionieren (hoffentlich besser als vorher), einigermaßen günstig sein, kein Super Plus verlangen und natürlich Spaß machen.

Und dafür bin ich für jeden Tipp, wie ich dieses Ziel erreiche sehr Dankbar.

Gruß, Jens

PS: Für Preishinweise, was Kurbelwellen-Wuchten und Zylinderkopf-Bearbeitung kostet bin ich jederzeit offen. Natürlich auch für Adressen, die das ordentlich machen.

PPS: Halbwangen-Kurbelwelle müsste ja dann bei mir drin sein!? Wat bringt dat eigentlich?

bearbeitet von Albi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dr. Feinbein

Hallo Jens,

Daytona Kolben mit Pleuel (auf Briefwage zusammen gewogen: 749gr, 750gr, 751gr)

da waren aber dann die Lagerschalen drin, die wiegen nämlich 27gr. (Pleuel ohne 431, mit 458 gr).

PCIII installieren mit einem verfügbaren Tune

Kauf Dir lieber einen TuneBoy/TuneEdit, dann wird´s auch was gescheites.

Daytona Ölkühler anbringen, weil das Teil eh immer zu warm ist.

Öltemperatur zu hoch? Wer sagt das? Kannst Dir getrost sparen.

Also, was ich nicht möchte, ist ein hochgezüchteter Rennmotor, der Super Plus haben möchte und ne fragliche Lebensdauer besitzt.

Sondern die Charakteristik, die der Speedy-Motor (BJ ´99 - siehe Profil) hat (unten-mitte) beibehalten, vielleicht etwas ausprägen und den Rest der möglich zu erzielenden Leistung (sofern es da was gibt) oben drauf packen.

Wenn Du die Geschichte so umbaust, wie ich Dir das beschrieben habe, und zwar die volle Packung, dann hast Du genau das gesuchte. Das sieht dann vorher/nachher so aus:

Vergleich_2001er_SpeedTriple955i_Serie_und_optimiert_klein.jpg

Mein Motor ist übrigens seit dem Umbau 30000 km gelaufen.

Ein fertiges Tune dafür kannst von mir haben.

Vor allem: Wenn Du das vorhast, dann mach es gescheit und nicht stückchenweise.

Schraubergruß

Dr. F.

PS.: Da Du ja eine 99er hast, ist die Halbwangenwelle drin. Damit dreht sie spürbar spontaner hoch.

Die Kurbelwellenwuchterei kannst Du Dir sparen, leg das Geld lieber für die Umsetzung der anderen Massnahmen an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

Dotore :smile:

Bei dem Diagramm wird mir ja ganz warm ums Herz! :top:

Und warm ist das Wasser, nicht das Öl. Die Temperaturanzeige geht mittlerweile immer auf Halb (früher stand sie immer bei dem Strich nach 5mm auf der Anzeige). Und das bei 10-15° Aussentemperatur. Entweder ist das Thermostat hinterm Mond, der Kühlkreislauf irgendwo gestört oder der Wasserkühler hat seinerzeit im Brünner Kiesbett zu tief gegraben... (hat jemand nen Wasserkühler im Regal liegen) Wird auf jeden Fall auch gewechselt das Kühlwasser.

Und der Daytona-Ölkühler hat mich mal angelächelt, deswegen ist er in meiner Teilekiste gelandet. Muss ich nur noch schauen wegen der Interferenzrohre meiner Krümmer.

Mein Händler ist früher die T5-Challenge mitgefahren und hat Motorseitig wohl viel ausprobiert mit Super-3-Nocken und weiß nicht was (von wegen Seriennaher Cup) und meinte, das Kurbelwellen wuchten (bei Ihm) spürbar etwas gebracht hätte. Soweit seine Aussage.

Wegen Kopfbearbeitung, wo hast du das denn machen lassen und in welcher Preisregion liegt sowas? Braucht das Super Plus wegen höherer Verdichtung?

Hast du die Airbox auch überarbeitet?

Das Gewicht bei Kolben und Pleuel ist im zusammengebautem Zustand, also mit Lagerschalen. Kann man sich also fast sparen, da das feilen anzufangen.

Fragt sich nur noch, wo ich das Drosselklappengeraffel und die Krümmerei her bekomme...? :sad:

Gruß, Jens

PS: Ach ja, Geld wenn mer hätt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
GerT
. (hat jemand nen Wasserkühler im Regal liegen) Wird auf jeden Fall auch gewechselt das Kühlwasser.

Servus Jens,

wenn jetzt immer noch das alte Kühlwasser drin ist wirds Zeit für einen wechsel,

und bevor du die Ablaßschraube wieder reindrehst, gut durchspülen mit einigen Litern Wasser.

Und nicht Wundern über die Brühe die da rausläuft, .... :wink:

Gruß

GerT

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DocSchokow
1 Wegen Kopfbearbeitung, wo hast du das denn machen lassen und in welcher Preisregion liegt sowas? Braucht das Super Plus wegen höherer Verdichtung?

2 Hast du die Airbox auch überarbeitet?

3 Fragt sich nur noch, wo ich das Drosselklappengeraffel und die Krümmerei her bekomme...? :sad:

4 PS: Ach ja, Geld wenn mer hätt...

1 ich hab in HH bei einem Motorinstandsetzungsbetrieb für das Kopfplanen um den vom Dr.F. empfohlenen Wert 6/10mm - 7/10mm 35Euro bezahlt. Damit fahr ich zwar SuperPlus, laut Dr.F. sollte aber auch Super noch ausreichen.

2 hat er wohl klick

3 naja, frag doch den Herrn Dr. F. wie man so edle Teile wie die erweiterten Drosselklappen herstellt.

4 seufz...

:flowers:

TOm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

@GerT:

Dachte ich hab schon mal gewechselt das Wasser, werd ich auf jeden Fall wieder tun. War auf jeden Fall das gute Water Wetter (pder wie das hieß, gibts das überhaupt noch?) drin. Und was für ne Plörre da rauskommen kann, hab ich gesehen, als ich das bei meiner KTM mal gemacht hab (der Vorbesitzer ist mit blanken Wasser ohne Rostschutz gefahren)... :rolleyes:

@Doc:

Kopf planen weiß ich, das es nicht so die Welt kostet. War mehr das

Kopfbearbeitung (Kanäle, Sitzringübergänge und Brennraum)
gemeint. :cry:

Jetzt seh ich´s erst, die Drosselklappen sind ja überarbeitet und nicht einfach die von der 2002er Daytona. Jaja, wer lesen kann... :whistle:

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vasco

Hi Jens,

na da hast Du ja einiges vor :top: Wird ja auch Zeit, dass das Kindergeschrei wieder durch wohlklingende Auspufflaute ersetzt wird.

Für planen, honen und wuchten habe ich (früher zu Katana Zeiten) immer ganz gute Erfahrungen mit Liebig in der Kirschäckerstraße gemacht. Falls Du da noch nicht angefragt hast, würde ich das mal tun.

Sehn wir uns morgen bei Obi?

Grüße

vasco

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
DocSchokow
Kopf planen weiß ich, das es nicht so die Welt kostet. War mehr das gemeint. :cry:

Jetzt seh ich´s erst, die Drosselklappen sind ja überarbeitet und nicht einfach die von der 2002er Daytona. Jaja, wer lesen kann... :whistle:

ok, dafür wollte mir der Meister keinen Vorabpreis nennen. Angedeutet hat er was um 250Euro, das wär dann inkl. Kopf planen gewesen.

Hätte ich auch nur machen lassen, wenn meine Frau mir das Dr. Feinbein Paket gegönnt hätte, welches er jetzt aber leider wohl schon anderweitig verkauft hat... :snivel:

Das mit dem Lesen geht mir auch immer öfter so. Entweder zu wenig Zeit oder eine neue Brille muß her... :cool:

TOm

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

@Dr. Feinbein

Kannst du mir mal verraten, was und wie du alles an den Drosselklappen gemacht hast? Oder steht das irgendwo in nem Beitrag schon drin. Bin bei der Suche leider nicht fündig geworden. :sad:

Gruß, Jens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SHETTER
@Dr. Feinbein

Kannst du mir mal verraten, was und wie du alles an den Drosselklappen gemacht hast? Oder steht das irgendwo in nem Beitrag schon drin. Bin bei der Suche leider nicht fündig geworden. :sad:

Gruß, Jens

Unser Doc. ist ein Künstler an der Drehbank.

Er hat sich Werkzeuge gebaut mit denen er neue Klappen drehen kann, und die Saugrohre auf papierdicke :hitcher: Wandungsstärke ausdreht. Das kannst du an den Bilder unschwer erkennen.

Ausserdem werden die Einlasskanäle angeglichen und fein bearbeitet, dazu dann die Ansaugtrichter der N-Modelle verwendet, denn die haben einen größeren Durchlass.

Glücklich kann sich schätzen, wer solche Edelteile sein eigen nennen darf. :gloriole:

bearbeitet von SHETTER

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kohlenklau
Glücklich kann sich schätzen, wer solche Edelteile sein eigen nennen darf. :gloriole:

:cheer:

dsc01544fg4.jpg

... und nicht vergessen ... die abgeflachte Achse strömungsoptimiert neu anfertigt,

die 98er Klappen sogar von 12 Grad auf 5 Grad Schließwinkel umgestellt :top:

dsc01539px8.jpg

Dank an Hans :flowers:

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Albi

Was heißt, dass nur eine handvoll Unikate im Umlauf sind, wo unsereins nur von träumen kann!? :cry:

Gruß, Jens

PS: Bringt ganz lieb bitte bitte sagen etwas? :innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
SHETTER
Was heißt, dass nur eine handvoll Unikate im Umlauf sind, wo unsereins nur von träumen kann!? :cry:

Genau das heißt das :innocent:

PS: Bringt ganz lieb bitte bitte sagen etwas? :innocent:

Vielleicht bietest du ihm einen Tauschhandel an, z.B. Klappensatz gegen ein GSXR Hinterrad oder so was :innocent::innocent::innocent:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×