Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
aki73

Batterie-/Sitzausbau

Empfohlene Beiträge

aki73

Hallo zusammen,

Wollte eigentlich bei meiner Daytona 955I 595N die Batterie ausbauen und musste feststellen, dass der notwendige Ausbau des Sitzes ein richtiger Sch....! ist. Hab irgendwie nicht das richtige Werkzeug oder bin einfach zu blöd :-)

Naja, egal!

Frage:

Muss ich die Batterie zur Überwinterung zwangsläufig ausbauen oder packt die das?

Kann mir jemand nen kleinen Tipp bzgl. des Sitzausbaus geben?

Vielen DANK im voraus,

Andi :whistle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
schmidei

Servus,

an die Sitzbankschrauben kommst Du vom Fach unter´m Soziussitz, brauchst halt eine Verlängerung.

Batterie würde ich, wenn´s Töff draussen oder in der eisigen Garag steht, ausbauen.

Gruß, Schmidei

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aki73

Servus,

an die Sitzbankschrauben kommst Du vom Fach unter´m Soziussitz, brauchst halt eine Verlängerung.

Batterie würde ich, wenn´s Töff draussen oder in der eisigen Garag steht, ausbauen.

Gruß, Schmidei

Danke für die Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mark-Oh

Die Sitzbank kann man auch mit einem Schnellverschluss versehen siehe hier

Gruß Marko

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Florett

Wenn du nichts anderes hast, nimm einfach den 8er Maulschlüssel aus dem Board Werkzeug. Das geht auch damit. Wenn deine Batterie gut geladen ist, kann sie auch im Moped überwintern. Dann wird sie aber im Frühjahr sicher nach einer Ladung :whistle: verlangen. Ich baue meine im Winter aus, hänge sie ans Ladergerät und dann kommt sie zum Überwintern in den kühlen Keller.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aki73

Die Sitzbank kann man auch mit einem Schnellverschluss versehen siehe hier

Gruß Marko

Guter Tipp, Danke!

Wenn du nichts anderes hast, nimm einfach den 8er Maulschlüssel aus dem Board Werkzeug. Das geht auch damit. Wenn deine Batterie gut geladen ist, kann sie auch im Moped überwintern. Dann wird sie aber im Frühjahr sicher nach einer Ladung :whistle: verlangen. Ich baue meine im Winter aus, hänge sie ans Ladergerät und dann kommt sie zum Überwintern in den kühlen Keller.

Vielen Dank, werd ich mal probieren!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Triplemania
..... der notwendige Ausbau des Sitzes ein richtiger Sch....! ist. Hab irgendwie nicht das richtige Werkzeug oder bin einfach zu blöd ..

@ Andi:

Die beiden Schrauben die den Fahrersitz halten sind bescheiden zugänglich. Mit einem gekröpften Ringschlüssel oder einer 1/4Zoll Stecknuß aber sicher kein Problem - nur umständlich.

Wenn Du den Sitz schon ab hast, kannst Du den Winter aber nutzen, um Dir "Sitzschnellverschlüsse" selbst zu bauen (oder vielleicht sogar noch montagefertige aus dem Zubehör zu finden).

Such mal im Forum unter dem Stichwort "Schnellverschluß". Auf der alten HP hatten wir im Heimwerkerbereich sogar eine bebilderte Bastelanleiung für eine einfache Lösung. Eine Drehbank braucht man dafür nicht, nur Material aus dem Baumarkt: Zwei Schrauben, zwei Splinte, Säge und Bohrer.

SBF hatte sowas früher aber auch fertig "in schön" im Programm. Vielleicht findest Du sowas im Winter noch gebraucht zum Kauf.

Entgegen anders lautenden Meinungen funktioniert der Sitzschnellverschluß auch mit den Sitzbänken der N-Modelle (dein Modell).

Habe ich selber so gehabt, und die Lösung auch für das "auf alt" umgebaute Heck weiter im Gebrauch.

Wenn ich es geregelt kriegen sollte meine kleine Drehe im Winter doch noch in Betrieb zu nehmen, könnte man aber auch mal über eine "Sammelbestellung" für diese kleinen praktischen Alltagshelfer nachdenken.

HTH

:flowers:

bearbeitet von Triplemania

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Speedy-q

Warum soll die Batterie nicht in der Garage überwintern ? .... je kälter, desto weniger Selbstentladung ....

Nur einfrieren darf sie nicht (sollte aber bei einer intakten, halbwegs geladenen Batterie kaum passieren).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aki73
..... der notwendige Ausbau des Sitzes ein richtiger Sch....! ist. Hab irgendwie nicht das richtige Werkzeug oder bin einfach zu blöd ..

@ Andi:

Die beiden Schrauben die den Fahrersitz halten sind bescheiden zugänglich. Mit einem gekröpften Ringschlüssel oder einer 1/4Zoll Stecknuß aber sicher kein Problem - nur umständlich.

Wenn Du den Sitz schon ab hast, kannst Du den Winter aber nutzen, um Dir "Sitzschnellverschlüsse" selbst zu bauen (oder vielleicht sogar noch montagefertige aus dem Zubehör zu finden).

Such mal im Forum unter dem Stichwort "Schnellverschluß". Auf der alten HP hatten wir im Heimwerkerbereich sogar eine bebilderte Bastelanleiung für eine einfache Lösung. Eine Drehbank braucht man dafür nicht, nur Material aus dem Baumarkt: Zwei Schrauben, zwei Splinte, Säge und Bohrer.

SBF hatte sowas früher aber auch fertig "in schön" im Programm. Vielleicht findest Du sowas im Winter noch gebraucht zum Kauf.

Entgegen anders lautenden Meinungen funktioniert der Sitzschnellverschluß auch mit den Sitzbänken der N-Modelle (dein Modell).

Habe ich selber so gehabt, und die Lösung auch für das "auf alt" umgebaute Heck weiter im Gebrauch.

Wenn ich es geregelt kriegen sollte meine kleine Drehe im Winter doch noch in Betrieb zu nehmen, könnte man aber auch mal über eine "Sammelbestellung" für diese kleinen praktischen Alltagshelfer nachdenken.

HTH

:flowers:

Vielen Dank, hast mir sehr geholfen!!! :rolleyes:

Warum soll die Batterie nicht in der Garage überwintern ? .... je kälter, desto weniger Selbstentladung ....

Nur einfrieren darf sie nicht (sollte aber bei einer intakten, halbwegs geladenen Batterie kaum passieren).

...also könnte ich sie auch drinlassen und hoffen, dass se noch anspringt! Bei der Bandit war das alles kein Problem!!! :unsure:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

Bei der Bandit war das alles kein Problem!!! :unsure:

...und warum hast du dann nicht deine versch§$$≠ Bandit behalten? :angry:

:laugh: Scherz beseite:

Was lässt dich vermuten, dass das bei der 'Tona irgendwie anders wär? :skeptic:

Batterie ist Batterie!

bearbeitet von Mattol

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
aki73

Bei der Bandit war das alles kein Problem!!! :unsure:

...und warum hast du dann nicht deine versch§$$≠ Bandit behalten? :angry:

:laugh: Scherz beseite:

Was lässt dich vermuten, dass das bei der 'Tona irgendwie anders wär? :skeptic:

Batterie ist Batterie!

...na vorher die Sitzbank abzumontieren...! :alert:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Wenn ich es geregelt kriegen sollte meine kleine Drehe im Winter doch noch in Betrieb zu nehmen, könnte man aber auch mal über eine "Sammelbestellung" für diese kleinen praktischen Alltagshelfer nachdenken.

HTH

:flowers:

Hier Hallo :cheer: , ich hier :cheer: , hallo hallo :cheer:

Melde mich jetzt schon an, da bin ich dabei :pro:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
j.-tommy

ich habe mir zwei flügelschrauben im baumarkt besorgt und mit der flex einen klitzekleinen freischnitt an den flügeln gesetzt...

lässt sich ohne werkzeug lösen und funktioniert prima...

http://www.bts-saarburg.de/asset/miniprod/din316_1.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Barnslig

Wenn ich es geregelt kriegen sollte meine kleine Drehe im Winter doch noch in Betrieb zu nehmen, könnte man aber auch mal über eine "Sammelbestellung" für diese kleinen praktischen Alltagshelfer nachdenken.

HTH

:flowers:

Ich würde auch so ein Satz nehmen... :flowers::whistle:

Gruß Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Hier Hallo :cheer: , ich hier :cheer: , hallo hallo :cheer:

Melde mich jetzt schon an, da bin ich dabei :pro:

Wenn ich es geregelt kriegen sollte meine kleine Drehe im Winter doch noch in Betrieb zu nehmen, könnte man aber auch mal über eine "Sammelbestellung" für diese kleinen praktischen Alltagshelfer nachdenken.

HTH

:flowers:

Ich würde auch so ein Satz nehmen... :flowers::whistle:

Gruß Peter

Nu sinds schon zwei :wink::flowers:

1.) East

2.) Barnslig

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
MaT5ol

Nu sinds schon zwei :wink::flowers:

1.) East

2.) Barnslig

Ihr seid doch echt Schweine...! :laugh:

wenn ich mich recht erinnere, dann hat André doch im Konjunktiv gesprochen...

Wenn...sollte...könnte...nachdenken....

Nu lasst den guten doch mal, neben seiner Motz-Tätigkeit hier warten da noch ein paar andere Projekte auf Fertigstellung bevor er anderen Dödels Schrauben dreht...! :whistle:

(Ich hab übrigens die Sechskant- durch (wen wunderts :wink: ) Alu-Inbusschrauben ersetzt, die wiederrum lassen sich prima mit dem Kugelkopfinbusschlüssel lösen!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
triplehoernchen

Also ich hab noch bei keinem meiner Motorräder die Batterie über den Winter ausgebaut, und hatte deshalb auch noch nie irgendwelche Probleme! :flowers: Ich halte diese ganze "wie wintere ich mein Motarrad richtig ein"-Hysterie für schwer übertrieben! :whistle: An einen halbwegs sauberen, trockenen Ort stellen und mit ner Plane abdecken, das hat bis jetzt noch immer gereicht! Ein Ölwechsel schadet natürlich auch nicht... Nur wenn ich manchmal in Wien bin, und dort Motorräder vollkommen ungeschützt eingeschneit im Freien stehen sehe, drehen sich mir auch die Zehennägel auf... :cry: Außer bei BMW-GS natürlich, die sind ja für "schwierige Bedingungen" gebaut! :laugh::laugh::devil:

lg, das Triplehörnchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
brUNO DUE TRIPLE!!!

ich habe mir zwei flügelschrauben im baumarkt besorgt und mit der flex einen klitzekleinen freischnitt an den flügeln gesetzt...

lässt sich ohne werkzeug lösen und funktioniert prima...

http://www.bts-saarburg.de/asset/miniprod/din316_1.jpg

Habe im Baumarkt neben den Flügelschrauben auch gleich noch Distanz-/Einstellringe gefunden, welche mit einer Madenschraube auf dem Gewindeende der Flügelschrauben fixiert werden können. Funzt auch prima und ohne Schleifarbeit :top: .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Hi,

isch hab die billich-Lösung: ne Sechskantmutter auf die Flügelmutter aufschrauben, und evtl. mit Sicherungslack sichern.

Oder für die Suuuuper-Geizkrägen: mit dem Hammer das obere Ende des Gewindes "zamahaua", und die Mutter dann mit Gewalt draufdrehen... :whistle:

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eltron

Ich hatte das an der Dicken damals so:

post-766-075291400 1292531226_thumb.jpg

Vorteil gegenüber Flügelschrauben:

Keine Kanten in denn sich zB der Regenkombi verhakt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Organspender

Lasst uns mal ne Umfrage machen:

ich bin für Splint: Zack Zack und ab statt rödelrödelrödel....

bearbeitet von Organspender

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
joe8353

Ich bin für Flügelmutter: lieber Rödeln, und damit eine definierte Vorspannung aufbringen, als nicht rödeln und vielleicht einen lockeren Sitz haben.

Ich bau meinen Sitz ca. 3x im Jahr ab: Batterie rein, Kettenölertank füllen, Batterie raus.

da kann ich gerne Rödeln, ausserdem kann rödeln ja auch Spass machen :laugh:

Gerhard

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
eltron

ich bin für Splint:...

Blöd nur das das bei den N Modellen nicht richtig halten kann :whistle:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
East

Ich habs bei mir mit Inbusschrauben gelöst, da kann man dann mit dem Kugelkopfinbusschlüssel(wat ein Wort) problemlos werkeln :wink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hansdaytona955

so gehts auch

alles ohne werkzeug

rucki zucki

eqc85gee.jpg

9ecq8mdj.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×